18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal
Beiträge: 10123
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

22:29 ,Mi 23. Dez 2020,

Der "Zusatzkondensator" ist bereits auf der unteren Platine verbaut :) .Also doch benutzt ;) ;) ;)
Waren bei dir auch die Ersatzteile dabei?
Gruß Dirk
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 843 Mal
Beiträge: 9291
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

00:18 ,Do 24. Dez 2020,

Den zähl ich nicht, ich meinte eigenen Block in der Versorgung.
Ja im Sackerl war ein Quadratischer Chip den ich nicht richtig bezeichnen kann mangels Fachkenntniss, der selbe halt der 5 fach auf der Platine ist.
Beim Auspacken hatte ich deswegen nen Schreck da ich dachte der hat sich am Transport gelöst, das Ding ist hinüber ..
Bloss einen defekten ersetzten wird nicht so einfach sein mit seinen mini Beinen. Egal er ist halt da
Endlich kann ich meine defekten Akkupacks von Billigschraubern zerteilen und aus 2 kaputten einen heilen machen und hab dann noch Ersatzzellen für Taschenlampen..
Gruß Hans
mülli
Profipilot
Wohnort:: Mutterstadt
Kopter & Zubehör: Verschiedene Copter ,FPV ,Eigenbau , Sk450 z450 FPV ,F450 Quadrocopter
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 57
Registriert: 21:26 ,Do 11. Mär 2021,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

21:50 ,Mi 4. Jan 2023,

Hallo ich bin auch gerade am Akkus selbst bauen .Frage welche Balancerkabel brauche ich und wo bekomme ich sie.(z.B die auf dem Bild)Die müsste ja an mein Ladegerät passen oder .
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 843 Mal
Beiträge: 9291
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

22:06 ,Mi 4. Jan 2023,

Ich hab was günstiges für hin und wieder seit 2 Jahren:
https://www.banggood.com/de/Portable-DI ... 94146.html
Bin sehr zufrieden. Aber die Spannungsversorgung muss fett sein. Ich betreibe es mit einen 3S 5000er Lipo mit 60C, alternativ tuts auch ein mittlerer 12V Bleiakku
Die Elektroden aufsetzen, drücken ,eine Sekunde warten und ein fetter Schweisspunkt ist vorhanden.Stromstärke und anderes auf den Tastern einstellbar.
Ist nur was für zwischendurch, aber es klappt.
Spart man bei der Stromversorgung , sind die Schweißpunkte natürlich nur halbe Sache und haben keinen ausreichenden Einbrand.



Balancer Kabel? Zum Punktschweissen ?? Oder für den Akkupack den du damit baust? Wieviel Zellen hat dein erstellter Akku (3,4,5,6,7, 8?)
Zum Punktschweissen brauchst nur starke 12V Versorgung...

Lg Hans
mülli
Profipilot
Wohnort:: Mutterstadt
Kopter & Zubehör: Verschiedene Copter ,FPV ,Eigenbau , Sk450 z450 FPV ,F450 Quadrocopter
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 57
Registriert: 21:26 ,Do 11. Mär 2021,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

22:28 ,Mi 4. Jan 2023,

Kabel für an den Akku Ich möchte S4 und S6 mal ausprobieren .Für meinen Copter
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal
Beiträge: 4540
Registriert: 15:41 ,Di 1. Sep 2015,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

11:39 ,Do 5. Jan 2023,

Hi,
die Kabel bekommst Du z.B. bei Aliexpress:

https://de.aliexpress.com/item/10050016 ... qRYfgrDBGc

Ich nehme da aber immer gebrauchte Kabel von meinen ausrangierten Liops. Die sind in der Regel noch gut, wenn die Akkus entsorgt werden.
Gruß
Benutzeravatar
Lurchi77
Forumskönig
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: DJI mavic Pro, CX 20 Faltbar mit CX 21 Parts,
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal
Beiträge: 3062
Registriert: 09:33 ,Sa 4. Jun 2016,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

22:00 ,Fr 6. Jan 2023,

doelle4 hat geschrieben:
22:06 ,Mi 4. Jan 2023,
Ich hab was günstiges für hin und wieder seit 2 Jahren:
https://www.banggood.com/de/Portable-DI ... 94146.html
Bin sehr zufrieden. Aber die Spannungsversorgung muss fett sein. Ich betreibe es mit einen 3S 5000er Lipo mit 60C, alternativ tuts auch ein mittlerer 12V Bleiakku
Die Elektroden aufsetzen, drücken ,eine Sekunde warten und ein fetter Schweisspunkt ist vorhanden.Stromstärke und anderes auf den Tastern einstellbar.
Ist nur was für zwischendurch, aber es klappt.
Spart man bei der Stromversorgung , sind die Schweißpunkte natürlich nur halbe Sache und haben keinen ausreichenden Einbrand.



Balancer Kabel? Zum Punktschweissen ?? Oder für den Akkupack den du damit baust? Wieviel Zellen hat dein erstellter Akku (3,4,5,6,7, 8?)
Zum Punktschweissen brauchst nur starke 12V Versorgung...

Lg Hans
Das Teil habe ich neben einem anderen auch hier liegen, ich war von beiden nicht wirklich angetan.
Die Schweisspunkte hatten kaum Halt.
Gruß Sven
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 843 Mal
Beiträge: 9291
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

22:45 ,Fr 6. Jan 2023,

Liegt an der Stromversorgung , wenn der keine soliden 90-120 Ampere kurzfristig liefert wird das nur flaue Sache.
Bleiakku vom Auto anzapfen oder fetten Lio mit hoher C Rate , dann wirds.
Eventuell kann man sich mit paar fetten Zusatz Elkos helfen die paralell in der Stromverorgung geschaltet sind.
Aber da reden wir von etwa zumindest 50-100.000 uF Kondensator Pack gesamt. Dann passt auch der Impuls und Einbrand im Material

www.amazon.de/BEEYUIHF-Kondensator-30x5 ... 8-170&th=1
Besser 2 oder 3 paralell in dicke Anschlussleitung am eingang des Geräts verlöten, als nur einen mit den dünnen Beinchen der den Strom limitiert.

Die Anschlusskabel sollten natürlich auch kurz sein (unter 40-50cm) .Ich nutze einen XT90 Stecker, da der XT60 zu klein bemessen ist und eine Engstelle wäre.
Den Lipo mit XT90 nutz ich auch zum Quad oder Autostarten wenn die Batterie schwach ist.
Hat 90 A Dauerstrom (brauch ich nicht) und kurzfristig 120 Ampere oder mehr (wenns nur um ne Sekunde geht)

https://www.rcheli-store.de/Elektronik- ... 102&p=5102

Gruß Hans
Benutzeravatar
Lurchi77
Forumskönig
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: DJI mavic Pro, CX 20 Faltbar mit CX 21 Parts,
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal
Beiträge: 3062
Registriert: 09:33 ,Sa 4. Jun 2016,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

13:13 ,Sa 7. Jan 2023,

Ich hatte damals als wir das Thema hatten auch einen ordentlichen Schwung Material bestellt
20230107_130838.jpg
Akku war ein 5000er Fleuron mit 30C.

Wie meinst du das mit Kondensator einlöten?

Die hätte ich noch da, aber die dürften zu klein sein
20230107_131215.jpg
Gruß Sven
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 843 Mal
Beiträge: 9291
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

13:51 ,Sa 7. Jan 2023,

Hallo, 5000er Akku mit 30C sollte eigentich gehen und passen, denke aber der XT60 Stecker (Übergangswiderstand) und die dünnen Anschlusskabel am Akku verhindern die notwendige Spitzenströme.
Diese kann man mit Zusatz Elkos aber kompensieren.

Hat auch nen Grund warum das Modul eigentlich ziemlich dicke Anschlusskabel hat.
Elkos sind eigentlich kleine Pufferakkus die sehr schnell geladen sind und auch sehr schnell entladen werden können.
Es können einfach ein paar direkt am Moduleingang paralell in die Anschlussleitung einlötet bzw mit Kabel angeschlossen werden.
Wichtig ist das + und Minus am Elko korrekt verlötet wird sonst expoldiert er unter Umständen wenn er Strom bekommt..

Wichtig ist auch die richtige Energieeinstellung , ich nutze ab 40E aufwärts. Der Wert kommt auch auf die Lötstreifendicke und das Material an..

Siehe hier bei 7 Minuten im Video
Tipps zur Stromversorgung und den Anschluss gibts bei 1Min 30 im Video



Gruß Hans
Benutzeravatar
Lurchi77
Forumskönig
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: DJI mavic Pro, CX 20 Faltbar mit CX 21 Parts,
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal
Beiträge: 3062
Registriert: 09:33 ,Sa 4. Jun 2016,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

23:00 ,Sa 7. Jan 2023,

Der 5000er hatte zumindest gereicht um meinen 2 Liter Diesel zu starten...
Power sollte er also eigentlich genug gehabt haben.
Ich teste es mal mit einer Autobatterie bzw. Ich habe hier noch einen 5200er mit 80C liegen.
Ich habe den mal ans LG gehängt und dann teste ich den mal.
Gruß Sven
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 843 Mal
Beiträge: 9291
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

00:59 ,So 8. Jan 2023,

Schliess aber auch die Leiterbahn der Schweisskabel so an wie bei 1.15 Min im Video um die zu dünne Lötzinn Leiterbahn zu übergehen
Hab erst vor kurzem im PKW meines Sohnes ein 50mm2 Kabel vom Motoraum bis in der Kofferraum verlegt für die Subwoofer Endstufe weil die 16mm2 Leitung zuviel Widerstand hatte der die Leistung begrenzte..
War was wie 1/2 Zoll Gartenschlauch..

Hier noch ein guter PDF Bericht / Anleitung zum Akkupack reparieren: https://am.heise.de/abo/06_ma_education/2022_Akkus.pdf

Lg Hans
Benutzeravatar
Lurchi77
Forumskönig
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: DJI mavic Pro, CX 20 Faltbar mit CX 21 Parts,
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal
Beiträge: 3062
Registriert: 09:33 ,Sa 4. Jun 2016,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

17:49 ,So 8. Jan 2023,

Das hatte ich mir heute Morgen auch gedacht...
Durch diese dünnen Leiterbahnen kommt doch nichts durch und habe sie verstärkt.
20230108_170340.jpg
Leider hat die Leistung zu damals als ich das Set gekauft habe noch mehr abgenommen.
Das ist mir heute morgen schon aufgefallen bevor ich die Bahnen verstärkt habe.

Irgendetwas ist faul an dem Ding. Auf 99 hat es beim Kauf wenigstens noch die Bahnen halbwegs verschweißt aber jetzt passiert garnichts mehr. Pufft kurz, aber das war es dann :(
Könnte der Kondensator einfach keine Kapazität mehr haben oder haben die 4 Eckigen Bausteine einen Weg?
Die Steuerung scheint ja zu funktionieren
Gruß Sven
Benutzeravatar
Wolle Can Fly
Forumskönig
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson, Spektrum DX9 + DX18. FPV, Telemetrie, diverse Hexas und Quads, Trucks elektrisch und Methanol, Segler, Motorflieger elektrisch u. Verbrenner, DJI-Mini 2
Hat sich bedankt: 765 Mal
Danksagung erhalten: 765 Mal
Beiträge: 6681
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

18:26 ,So 8. Jan 2023,

Guten Abend zusammen !

War hier nicht aktiv, weil keine Erfahrung.
Mittlerweile brauchte ich zum experimentieren hier und da mal Lithium Ionen Akkus und sammelte Erfahrungen.
Den punktverschweißten kleinen Blechlein trau ich in Punkto Ampere genausoviel wie den Chi ... sen bei den Entladeströmen.
In Wasser-Pfeifen (?Verdampfer) keine Ahnung werden 18650er mit 40-50A verlangt ??? :?:

Es gibt keine 18650er mit mehr wie 2500mA und max 10C (25A kurzzeitig und Temperaturüberwacht).
Alles Andere ist gelogen - 8000er hatten in Tests max mal 1800mA.
Reale Entladeraten liegen bei 1C - 5C wenn die etwas länger halten sollten. Mit Sony oder Samsung Markenzellen gehen Ströme bis 20A kurzzeitig und wenn bei 2,9V Entladeschluß kommen bei 3000er ca 2500mAh raus.
Wenn da wirklich Ströme ~ 40A möglich sind - werden die 2 Schweißpünktchen das am Akku halten ?
Meinen Lötstellen vertrau ich da mehr:
.
20230108_180127.jpg
20230108_180106.jpg
.
Sollte für EZ-Start-System herhalten, aber zu geringe Zellenspannung bei 2S, daher zurück zum guten Lipo 2S1800.
... gutes Gelingen !

wünscht Wolle

vorallem bei der Gesundheit !
Benutzeravatar
Lurchi77
Forumskönig
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: DJI mavic Pro, CX 20 Faltbar mit CX 21 Parts,
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal
Beiträge: 3062
Registriert: 09:33 ,Sa 4. Jun 2016,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

18:59 ,So 8. Jan 2023,

Habe auch immer gelötet aber das soll für die Zellen aufgrund der langen Hitzezufuhr nicht so gut sein. Erst recht nicht bei geschützten 18650er.
Deshalb hatte ich damals das Ding nach ein paar Rezessionen hier bestellt
Gruß Sven
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 843 Mal
Beiträge: 9291
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

20:33 ,So 8. Jan 2023,

2 Schweisspünktchen kann man machen. Auch einen, aber genauso auch 4 oder mehr.
Je nachdem für welches Gerät der Akku ist und Strom fliesst. Kann für Taschenlampe sein, Akkuschrauber oder E-Bike...
Siehe PDF oben

Mit normalen Löten ruiniert man sich ev den Akku und es geht auch Scheiße, hab ich früher auch probiert.

Ich hab mein Gerät mal an meinen genannten Lipo angeschlossen und 2 Schweisspunkte auf 2 Streifenenden gemacht um diese testweise zu verbinden.
Habe auf 60E gestellt (geht weit mehr). Wusste zwar, das ist zuviel, aber nur für kurzen Leistungstest
IMG_20230108_202614.jpg
Man kann nicht sagen das der Einbrand zuwenig ist...

Ev ist bei dem Gerät von Sven der verbaute Kondensator durch, mal Stirnseite angucken ob er aufgeplatzt ist oder die Kerben (Sollbruchstelle) Risse haben..
Ich hab keine Leiterbahnen nachgelötet..

Gruß Hans
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal
Beiträge: 4540
Registriert: 15:41 ,Di 1. Sep 2015,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

08:59 ,Mo 9. Jan 2023,

Ich hab mir das kleine rote auch mal zugelegt. Das funktioniert einwandfrei. Als Stromquelle habe ich eine recht große 12 Volt Trockenbatterie (etwa 70Ah) dran hängen. Allerdings habe ich keinerlei zusätzliche Steckverbinder oder Kabelverlängerungen verbaut. Bei Benutzung schraube ich das Kabel direkt an die Batterie ohne einen Stecker oder sonstiges. Weil eigentlich sind die werksseitig montierten Kabel recht dünn für die Anwendung.

PS: Löten funktioniert eigentlich auch sehr gut wenn man weiß wie und nicht unnötig viel Wärme an die Zellen bringt. Das ist aber nicht Anfängertauglich. Prinzipiell ist die Lötverbindung niederohmiger als die Punktschweißung.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mastersurferde für den Beitrag:
Wolle Can Fly (13:04 ,Mo 9. Jan 2023,)
Bewertung: 5%
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal
Beiträge: 10123
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

21:35 ,Di 10. Jan 2023,

Wenn die Leistung abnimmt, dann hat wohl einen der Transistoren (Fets) das Leben gekostet...Deshalb sind ja 2 Ersatzfets dabei. Hilft wohl nur Durchmesser und tauschen. Irgend liegt das Teil noch unbenutzt bei Kir in der Kiste...
Gruß Dirk
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 843 Mal
Beiträge: 9291
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

23:20 ,Mi 11. Jan 2023,

Befürchte auch das genannte das sich ein Bauteil verabschiedet hat.
Kann sein das ich jetzt Mist schreibe aber denke das tritt auf bei unzureichender Stromversorgung wenn unter Belastung die Volt in den Keller fallen und dafür die Ampere in Höhe schnellen, mehr als die Bauteile mögen.
Hab da irendwo was aufgeschnappt aber ist nur ne Vermutung..
Gruß Hans
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal
Beiträge: 10123
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

00:30 ,Fr 13. Jan 2023,

Nun, das wäre Logisch, jedoch kein Grund für die Aussage, daß die Leistung nachlässt.
Wenn die Eingangspower, trotz Buffer vom Kondensator nicht ausreichend ist, kommt doe gewünschte Leistung nicht auf die Schweisspunkte.
Gruß Dirk

Zurück zu „Akkus & Ladetechnik“



Insgesamt sind 217 Besucher online :: 4 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 213 Gäste
Mitglieder: Ahrefs [Bot], Bing [Bot], Google [Bot], Semrush [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 685 Besuchern, die am 01:49 ,Do 25. Apr 2024, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 86966
Themen insgesamt 6179
Mitglieder insgesamt 4333
Unser neuestes Mitglied: Tattoofossy
Heute hat kein Mitglied Geburtstag