P3P Frage

JeffSmart
Kampfflieger
Wohnort:: Kossau
Kopter & Zubehör: CX20, Rocket 400, CX20 auf F450 Frame,Bastelprojekt Samsungkiller, Flyduino Warthox Baumi Edition, H8 mini, X5HW, Tarot 680
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 54
Beiträge: 161
Registriert: 07:31 ,Di 14. Mär 2017,

P3P Frage

08:26 ,Sa 4. Nov 2017,

Moin,
von Baumi inspiriert, habe ich mir eine P3P gekauft. Naja... eigentlich ja 2 :mrgreen:
Firmware ist bei beiden 1.11.20, Funken auch aktuell.

Nun zur Frage:
Die eine P3P macht bei Full HD max 50 Fotos/sec, die andere aber 60.
Kann man da noch etwas einstellen oder gibt es unterschiedliche Modelle??
Ich weiss bisher nur, dass es unterschiedliche Mainboards/ Motoren gibt. Meine beiden haben 1x alte und 1x neue Version. Somit sind die Funken auch 300A und 300C.

Gibt es noch andere Tipps für irgendwelche Eistellungen??

Bin von der P3P echt begeistert. Es ist quasi noch besser als das was ich mir zu Anfang vorgestellt hatte, bevor ich mir den 1. Kopter gekauft habe..
Grüsse aus dem Norden

Kai
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Alter: 55
Beiträge: 9641
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: P3P Frage

08:48 ,Sa 4. Nov 2017,

Pal hat 50Hz ; NTSC hat 60Hz.... das ist das erste was mir bei der Bild- Wiederholungsrate einfällt.
Da die P2/3 ja höher aufnimmt, kommt es evtl. auf die eingestellte Bildgrösse drauf an: Je höher du gehst, umso niedriger werden im oberen Grenzbereich die Bildwiederholungsraten. Bei der SJ4K müsste man z. B. nur mit der Auflösung etwas weiter runter und schon waren auch höhere Hz Zahlen auswählbar.
Gruß Dirk
JeffSmart
Kampfflieger
Wohnort:: Kossau
Kopter & Zubehör: CX20, Rocket 400, CX20 auf F450 Frame,Bastelprojekt Samsungkiller, Flyduino Warthox Baumi Edition, H8 mini, X5HW, Tarot 680
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 54
Beiträge: 161
Registriert: 07:31 ,Di 14. Mär 2017,

Re: P3P Frage

10:18 ,Sa 4. Nov 2017,

Hey Dirk - das war es :P
Hatte mich nur gewundert.
Viele Grüsse und ein nettes WE aus jenseits von Schweinfurt :mrgreen: :mrgreen:

An Zubehör habe ich mir bisher so einen 3er Satz gekauft + noch nen Aluwinkel als Gimbalschutz, der noch nicht angekommen ist.
SV100482.JPG
Die Kappe ist prima. Rest noch ungetestet. Kann mir vorstellen dass die P3 mit dem Carbonteil etwas kippelig stehen könnte bei unebenem Untergrund.
Grüsse aus dem Norden

Kai
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Uedem
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 594 Mal
Alter: 49
Beiträge: 9229
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

P3P Frage

10:31 ,Sa 4. Nov 2017,

Moin Kai,

bei mir sind die Einstellungen so:

Bild
Bild

Wie Du siehst habe ich die Bildwiederholrate für die Aufnahme auf 50 Hz gestellt bzw. die war so bei der Lieferung eingestellt.

Ein Custom Setup mußt Du ausprobieren da die Wahrnehmung bei der Wiedergabe sehr subjektiv ist. Was dem einen gefällt ist für den anderen oft nicht so toll.


Many Greetz
Baumi
Runter kommen sie immer :shock:
JeffSmart
Kampfflieger
Wohnort:: Kossau
Kopter & Zubehör: CX20, Rocket 400, CX20 auf F450 Frame,Bastelprojekt Samsungkiller, Flyduino Warthox Baumi Edition, H8 mini, X5HW, Tarot 680
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 54
Beiträge: 161
Registriert: 07:31 ,Di 14. Mär 2017,

Re: P3P Frage

11:56 ,So 5. Nov 2017,

Moin Baumi,
wie immer muss ich mich auch erstmal überall einfummeln :mrgreen:
Werde das ab er alles mal ausprobieren. Erstmal hab ich mir gedacht, ein bischen Erfahrungen zu sammeln und mal die Bilder zu vergleichen.
Hauptsache - ich schreddere die Kiste nicht.
War gestern beim Kumpel, der seinen Garten gerne von oben fotografiert haben wollte. Hat gut geklappt. :drinks:

Habe noch 2 cPaar orig DJI Propeller mit Metallgewinde mitbekommen. Kann man die nehmen oder lieber nur die mit Kunststoffgewinde??
Dateianhänge
DJI_0039.JPG
Grüsse aus dem Norden

Kai
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 753 Mal
Alter: 49
Beiträge: 8598
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: P3P Frage

12:44 ,So 5. Nov 2017,

Ist schöne Aufnahme geworden-
Habe noch 2 cPaar orig DJI Propeller mit Metallgewinde mitbekommen. Kann man die nehmen oder lieber nur die mit Kunststoffgewinde??
Warum nicht wenn es wirklich original DJI und keine Nachbau mit selber bezeichnung z.b. 9443, 9450 ?
Wenn ja dann kein Problem. Mischen wenn dies unsicher ist würde ich verschiedene Props nicht. Das Gewinde selbst ist eigentlich egal.
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
JeffSmart
Kampfflieger
Wohnort:: Kossau
Kopter & Zubehör: CX20, Rocket 400, CX20 auf F450 Frame,Bastelprojekt Samsungkiller, Flyduino Warthox Baumi Edition, H8 mini, X5HW, Tarot 680
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 54
Beiträge: 161
Registriert: 07:31 ,Di 14. Mär 2017,

Re: P3P Frage

13:01 ,So 5. Nov 2017,

Moin Hans,
es sind 9450 Propeller - orig DJI, wenn es keine Fälschungen sind :D

Ich meine, ich hätte gelesen, dass die P3P beim Gas- wegnehmen die Motoren bremst. Daher hiess es, dass man lieber die mit Kunststoff Gewinde nehmen solle, da diese sich nicht so leicht lösen können.
Da ich aber schon sooo viel gelesen habe, bin ich da nicht mehr sicher...
Dateianhänge
SV100487.JPG
SV100483.JPG
Grüsse aus dem Norden

Kai
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Uedem
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 594 Mal
Alter: 49
Beiträge: 9229
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: P3P Frage

13:08 ,So 5. Nov 2017,

Hallo Kai,

na ich wußte es doch, das meine "Inspiration" oder vielmehr der Rat zur P3 nicht schlecht war ;)

Schön, dass Du zufrieden bist. Dann bin ich es auch.

Zu den Props. An sich total egal ob Metall oder Platikgewinde.

Wobei -soweit ich mich richtig erinnere- hier noch keiner einen Test mit den Nachbau Props gemacht hat. Habe hier noch x 9443 und 9445 mit Metallgewinde rumfliegen - also diese hier: https://www.banggood.com/DJI-Phantom-1- ... 44931.html

Sollte ich mal machen ;)

Many Greetz
Baumi
Runter kommen sie immer :shock:
JeffSmart
Kampfflieger
Wohnort:: Kossau
Kopter & Zubehör: CX20, Rocket 400, CX20 auf F450 Frame,Bastelprojekt Samsungkiller, Flyduino Warthox Baumi Edition, H8 mini, X5HW, Tarot 680
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 54
Beiträge: 161
Registriert: 07:31 ,Di 14. Mär 2017,

Re: P3P Frage

13:28 ,So 5. Nov 2017,

Hi,
der Inspirations-Anstoss war tippitoppi. So habe ich mir das damals vorgestellt - geschätzte 10 - 15 Kopter später bin ich da quasi angekommen - wobwei es sogar ja noch besser ist ;o))
Was ein Glück, dass mein Kumpel kein Gewalttäter ist - sonst hätte er mich wohl für die P3P umgelegt :mrgreen: :mrgreen:
Er fotografiert professionell und war sichtlich beeindruckt von der kleinen Kamera.

Hab schon nen großen Karton stehen, um die anderen Kisten erstmal auf den Dachboden zu verfrachten.
Grüsse aus dem Norden

Kai
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 753 Mal
Alter: 49
Beiträge: 8598
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: P3P Frage

13:32 ,So 5. Nov 2017,

Wichtig ist das die Props IMMER mittelfest angezogen werden und nicht nur leicht angedreht werden in der hoffnung das sie sich bei Gasgeben ja selber anziehen.
Dann gibts keine Propleme , es sind aber schon einige vom Himmel gefallen weil Nutzer dachten leicht andrehen reicht.
Wer sicher gehen will gibt nen Tropfen Kleber (Pattex) aufs Gewinde dann ist eine gewisse Zähigkeit vorhanden und Lockern durch blosse Vibrationen /Gas weg kaum möglich
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
JeffSmart
Kampfflieger
Wohnort:: Kossau
Kopter & Zubehör: CX20, Rocket 400, CX20 auf F450 Frame,Bastelprojekt Samsungkiller, Flyduino Warthox Baumi Edition, H8 mini, X5HW, Tarot 680
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 54
Beiträge: 161
Registriert: 07:31 ,Di 14. Mär 2017,

Re: P3P Frage

15:02 ,So 5. Nov 2017,

Hey Baumi - mach mal den Test.
Danach dann mal testen, ob man mit den schlechteren Propellern zumindest ne Flasche Bit öffnen kann.

Gut, ich hab noch Loctite in blau hier. Das nehme ich dann, falls ich doch mal neue Props brauche und werde auch nur im Satz tauschen.
Prima.
Zuletzt geändert von JeffSmart am 15:07 ,So 5. Nov 2017,, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse aus dem Norden

Kai
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Alter: 55
Beiträge: 9641
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: P3P Frage

15:04 ,So 5. Nov 2017,

Immo aus München - ab heute Ab wieder Schweinfurt ;)
Wenn der Dachboden nicht zu weit weg ist.... Mit deinem Wissen was du derzeit hast, wirst du das Selberbauen und konfigurieren vermutlich bald vermissen und den Dachboden wieder besuchen... Ansonsten ist es leider so :Aus den Augen, aus den Sinn und später ist das Zeug durch das Lagern nicht besser geworden und auch nichts mehr wert.
Gruß Dirk
JeffSmart
Kampfflieger
Wohnort:: Kossau
Kopter & Zubehör: CX20, Rocket 400, CX20 auf F450 Frame,Bastelprojekt Samsungkiller, Flyduino Warthox Baumi Edition, H8 mini, X5HW, Tarot 680
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 54
Beiträge: 161
Registriert: 07:31 ,Di 14. Mär 2017,

Re: P3P Frage

16:17 ,So 5. Nov 2017,

Hey Dirk - soo viel Wissen hab ich ja gar nicht. :D :D
Schade war bei den APM-Kisten, dass immer irgendwas war, was nicht funktionierte. Quasi wie bei den Leuten mit den Verbrennern auf dem Parkplatz damals... Die haben immer nur geschraubt, wähend wir unsere Akkus leergeheizt haben ;o)) Die Autos hab ich sogar noch.

Bin eher Handwerker... Beim letzten Projekt mit den beiden FPV - Kisten hab ich auch die Arme aufgefräst, damit die Motoren draufpassen und die beschichteten Kabel gelötet - sowas ist kein Problem.
Aber den Elektronikkram und die Programmierung, Einstellung etc - das ist nicht meins.
So steht die eine Kiste hier nun rum. Alle Teile da samt Brille, Cam etc... 8-)

Bin erstmal fürs Fliegen. Basteloption bleibt ja auf dem Dachboden erhalten..
Dateianhänge
SV100492.JPG
Grüsse aus dem Norden

Kai
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Uedem
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 594 Mal
Alter: 49
Beiträge: 9229
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

P3P Frage

16:24 ,So 5. Nov 2017,

Hallo Kai,

so, Akku der P3P lädt und die "billig Props" (9443) sind bereits aufgeschraubt.
Bin mal selbst gespannt wie das Ergebnis sein wird.

Bild

Original Props sind ja die DJI 9450

Ich berichte gleich mal.....

Many Greetz
Baumi
Runter kommen sie immer :shock:
JeffSmart
Kampfflieger
Wohnort:: Kossau
Kopter & Zubehör: CX20, Rocket 400, CX20 auf F450 Frame,Bastelprojekt Samsungkiller, Flyduino Warthox Baumi Edition, H8 mini, X5HW, Tarot 680
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 54
Beiträge: 161
Registriert: 07:31 ,Di 14. Mär 2017,

Re: P3P Frage

16:31 ,So 5. Nov 2017,

Oha, bin ja mal gespannt - aber nicht schreddern!!! :D :D

Als Carbon- Version hätte ich solche Dinger auch noch da...
Grüsse aus dem Norden

Kai
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Uedem
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 594 Mal
Alter: 49
Beiträge: 9229
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: P3P Frage

17:48 ,So 5. Nov 2017,

So,

fertig.

Hier also der Vergleichtest zwischen den Banggood 9443 billig Props und den Original DJI 9450 Props

Timer jeweils auf 5 Minuten gestellt. Kiste in 50 Meter Höhe geparkt und nach 5 Minuten den LiPo Wert aus der App abgelesen bzw. den Verbrauch. zwischen Start und nach 5 Minuten errechnet.

Banggood 9443
1125 mAh

DJI 9450
1078mAh

Was mir auffiel.

1. die Banggood Props machen viel mehr Krach
2. Steigleistung ist bei beiden Props relativ gleich 4,4 zu 4,6 m/s (BG / DJI)
3. beim schnellen Absteigen (um 2 m/s) wackelt die P3P mit den Banggood Props sichtbar

Keine Ahnung warum ich den Test überhaupt gemacht habe - vermutlich aus aktueller Langeweile ;)

Many Greetz
Baumi
Runter kommen sie immer :shock:
JeffSmart
Kampfflieger
Wohnort:: Kossau
Kopter & Zubehör: CX20, Rocket 400, CX20 auf F450 Frame,Bastelprojekt Samsungkiller, Flyduino Warthox Baumi Edition, H8 mini, X5HW, Tarot 680
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 54
Beiträge: 161
Registriert: 07:31 ,Di 14. Mär 2017,

Re: P3P Frage

18:11 ,So 5. Nov 2017,

Waaas - in der Bolidenschmiede Sonsbeck herrscht Langeweile??? Skandalös... :mrgreen: :mrgreen:
Ich hatte mir aber eh gedacht, nur orig. Propeller zu verwenden. Da zu sparen, wäre am falschen Ende... Mit so einer Stange nachzuwuchten, wäre evtl mal eine Maßnahme. Wollte mal schauen, ob eine Wolframnadel mit Aquariumschlauch passt..
Grüsse aus dem Norden

Kai
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 753 Mal
Alter: 49
Beiträge: 8598
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: P3P Frage

18:36 ,So 5. Nov 2017,

Billigprops sind nicht Billigprops.
Sie sollten etwas flexibel sein (z.b. Nylon) und nicht zu steif (GFK, Karbon, PVC) dann laufen sie auch gut. Habe selbst flexible 9443 von BG.
Desto steifer sie sind desto mehr Strom wird verbraucht und auch gibts mehr trudeln beim Sinkflug. Karbon ist das das ineffizieneste Material.

Siehe Thread von verschiedenen DJI Props (Vergleichsvideos mit Flugzeiten) bei Forumsgründung: http://kopterforum.at/propeller-motoren ... ve-t9.html
DJI Props haben eine gute Materialabstimmung von flexibilität und Steifheit, kann man als Referenz ansehen
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
JeffSmart
Kampfflieger
Wohnort:: Kossau
Kopter & Zubehör: CX20, Rocket 400, CX20 auf F450 Frame,Bastelprojekt Samsungkiller, Flyduino Warthox Baumi Edition, H8 mini, X5HW, Tarot 680
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 54
Beiträge: 161
Registriert: 07:31 ,Di 14. Mär 2017,

Re: P3P Frage

22:36 ,So 5. Nov 2017,

Alles klar Hans - vielen Dank.
Am 11.11. ist ja wieder großer Verkauf in FernOst - da werde ich mal wegen 4 Paaren schauen. Ist ja nur als Ersatz gedacht.

Ansonsten finde ich die Gemfan auch richtig gut - auch auf Empfehlung von Sir Baumi, der fürs Forum sogar bei Dunkelheit testet :mrgreen: :mrgreen:

Fast wie Sir Perci bei den tollkühnen Männern in ihren fliegenden Kisten, der bei Dunkelheit den Kanal überquert :D ..
Grüsse aus dem Norden

Kai
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „DJI Phantom /Inspire“



Insgesamt sind 138 Besucher online :: 3 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 135 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], subicbay
Der Besucherrekord liegt bei 664 Besuchern, die am 18:11 ,Mo 11. Nov 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 81118
Themen insgesamt 5630
Mitglieder insgesamt 3806
Unser neuestes Mitglied: Agata
Heute hat kein Mitglied Geburtstag