Parrot Anafi: Von der Lieferung bis zum Erstflug; Probleme und Lösungen

Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 333 Mal
Alter: 53
Beiträge: 8449
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Parrot Anafi: Von der Lieferung bis zum Erstflug; Probleme und Lösungen

20:24 ,Di 29. Jan 2019,

Meine neuer Parrot Anafi ist angekommen :

Als ich am Wochenende zu Hause angekommen bin, hat mich ein kleines Paket im Eingang begrüßt : Die Anafi von Parrot war endlich eingetroffen.
1830332-n0.jpg
Das Akku im Controller war schon auf 3% *Hola* runter, in der Anafi waren ca. 45% drauf.
Also erst einmal beide Akkus ein wenig laden und die Firmware auf der Anafi und dem SC3 (Funke/ Controller) updaten. Diese geht durch die App recht leicht, nur muss man aufpassen, daß man den Update des SC3 nicht übersieht....

Als Erstes ließ sich die Anafi nicht am Schalter vom Akku ausschalten. Also den Akku wieder via USB-C zum Laden angesteckt und ca 15 Sekunden den Schalter drücken. Damit setzt man die Elektronik im Akku auf Werkszustand zurück.

Die FreeFlight 6 mit dem Flightplaner (s. o.) war ja schon vorhanden, ein Update via Google Play Store wurde noch im Dezember durchgeführt. Einige Verbesserungen gab es bei dem Update... Die Wichtigste war wohl, daß die RTH nicht mehr auf 30m festgefressen war.

Weiter ging es mit den Trockentest : Das Nexus 7 2013 soll ja zum fliegen mitkommen....
Den Teil gibt es im nächsten Posting...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 457 Mal
Danksagung erhalten: 527 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5020
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Parrot Anafi : von der Lieferung bis zum Erstflug (Probleme und Lösungen)

22:33 ,Do 31. Jan 2019,

push ;)

Danke Dirk !

... der gefällt mir, weil man mit diesem Gimbal 90° nach oben filmen kann.
Somit kann man ein Flächenmodel auch mal von unten filmen :)
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Alter: 51
Beiträge: 2603
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Parrot Anafi

16:34 ,Fr 1. Feb 2019,

@Wolfgang,
Antworten geht wieder
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 333 Mal
Alter: 53
Beiträge: 8449
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Parrot Anafi : Nexus 7 (2013) Schwarzes oder Grünes eingefrorenes Bild

11:47 ,Sa 2. Feb 2019,

Die App Freeflight 6 incl dem Flightplan und Followme (letzteren Beide sind bei Parrot leider nur als InApp Käufe verfügbar) liefen ja schon auf dem Nexus,
Das Nexus ist gerooted und Android 7.1.x installiert.

Die normale Bedienung der App lief auch anstandslos durch, jedoch gab es bei dem Livebild einen eingefroren grünen Bildschirm. Dieser war sowohl im Liveview zu sehen, wenn man Fliegen auswählt, als auch wenn man die Kamera Mitteln möchte (unter Kalibrieren)

Bei der Disco viewtopic.php?f=99&t=5082&p=72897#p72897 lief das Tablet ja schon ohne Probleme - auch mit dem Livestream. Jedoch sind die Viedostreams wohl unterschiedlich.

Ein wenig Google bemüht und den ersten Aussagen gefolgt, wo angeblich das Betriebssystem zu alt wäre. Entsprechend das Tablett einmal auf Orego (Android 8) upgedatet.
Der Erfolg war, dass das Grüne Bild nicht mehr vorhanden, dafür jedoch nun ein schwarzes Bild zu sehen ist.

Laut Parrot sollte das Problem eigentlich mit dem letzten Update der FreeFlight 6.3.2 vom 19.12.2018 behoben sein.

Das Ganze einmal mit meinem Handy, welches kurz vor der Ausmusterung steht, dem Oneplus One ausprobiert : Siehe da, das Bild ist da.

Weitere Recherchen ergaben, das das Nexus bei einigen Piloten mit der gleichen App ohne Probleme läuft. Auf Nachfrage kam die Antwort, daß es sich wohl um die letzte von Google freigegebene Stock Firmware handelt. Also entsprechend diese mal gesucht und aufgespielt.

Alle Apk welche nicht zum fliegen benötigt werden, wie z. B. Google Docs, Präsentationen, Mail etc. deaktiviert, Die APK für die Disco und die Anafi incl der Apk, welche das Tablett nur außerhalb der Grenzen auflädt, installiert,

Der Test, ob nun auch bei mir läuft folgt in wenigen Stunden.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 333 Mal
Alter: 53
Beiträge: 8449
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Freeflight 6 Nexus 7 (2013) mit der Anafi: funktionierende Firmware

17:08 ,Sa 2. Feb 2019,

Mit folgender Firmware funktioniert das Nexus 7 (2013) auch mit Freeflight 6 vom letzten Dezember:
Screenshot_20190202-170209.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 333 Mal
Alter: 53
Beiträge: 8449
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Parrot Anafi: Von der Lieferung bis zum Erstflug; Probleme und Lösungen

21:17 ,Mo 8. Apr 2019,

Scheiben Wetter.....
jetzt hätte ich mal Zeit, jetzt fuscht das Wetter dazwischen....
Nachdem es ein neues Update der FW gab, den Controller und die Anafi upgedatet.
Auch ist die 16GB eingebaute SD Karte ein wenig klein: gerade mal ein Flug, sofern man den Berichten trauen darf. Nachdem ich für den Raspberry eine halbwegs schnelle SD Karte benötige, ist die SD Karte (16GB) in den Raspberry gewandert.
In der Anafi ist nun ein 64 GB SanDisk Extrem (U3, bis zu 60MB Schreibgeschwindigkeit) reingekommen.
In der App Freeflight 6 unter Galerie ein kurzen Quick Format durchgeführt und schon stehen die (Rechnerisch korrekten) knapp 60GB zur Verfügung....
Morgen soll das Wetter zwar auch schlecht werden.... aber vielleicht wird es anders als man denkt
Gruß Dirk
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 333 Mal
Alter: 53
Beiträge: 8449
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Parrot Anafi: Von der Lieferung bis zum Erstflug; Probleme und Lösungen

15:14 ,Sa 20. Apr 2019,

Maiden.
Heute war es soweit :) den Morgen genutzt, wo hinterm Haus die Wiese noch leer war.
Als erstes das Tablet auf Flugmode gestellt (damit es keine Interferenzen mit dem WLAN gab) , die Anafi einmal kalibriert und auch den Controller.
Ist schon etwas ungewohnt, den Kopter mittels Knopfdruck zu starten : Die Rotoren laufen an und der Kopter steigt auf ca 1m auf und wartet auf die Dinge, die dort kommen. Den Filmmode - also Schleichfahrt - habe ich gar nicht ausprobiert, ich wollte erst einmal schauen, wie das Teil manuell reagiert.
Roll rechts/links sind im Default anständig, genauso Nick. Yaw..... ein Blick auf das Tablet : ja ich bin tatsächlich in Sport /Manuelmode. Ewig langsam.
Also erst einmal gelandet und Yaw auf 90Grad/s eingestellt. Die Einstellung wird hier schon in gelb gekennzeichnet.
Mit dem Wert geht es halbwegs anständig, jedoch verliert hier der Kopter in gezogenen Kurven etwas an Höhe. Gut, kennt man vom Heli....also nicht unbedingt ein Problem. Die Steiggeschwindigkeit muss ich auch noch einmal anpassen - sofern es die Leistung zulässt. Anders herum sind die Sinkraten per Default super eingestellt. Das Teil kommt schon fast als Stein vom Himmel... ohne zu wobbeln. Jedenfalls was ich bisher in der Kürze festgestellen konnte. Mit der "Land" Taste kommt der Kopter recht schnell runter und fängt sich dann ca. 1- 2m über Grund. Gelandet bin ich jedoch immer manuell. Nach der Landung gehen automatisch die Motoren aus. Eine "Notabschaltung" habe ich nicht entdeckt.
Die Beschleunigung Vorwärts /Rückwärts ist mit den Defaultwerten für den Anfang und der Größe schon anständig,.
2 x RTH probiert. Hier scheine ich vermutlich die min. Entfernung noch nicht eingehalten zu haben : Die Anafi ging gleich in Sinkflug und hing wie bei "Land" ca. 1m in der Luft, bevor ich RTH abgebrochen habe.

Die Aufloesung der Kamera und die Schaerfe ist absolut in Ordnung. Aufgenommen habe ich "nur"in HD. Hier ein Screenshoot vom Rechner:
Beispiel_HD_Aufloesung_Anafi.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 333 Mal
Alter: 53
Beiträge: 8449
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Parrot Anafi: Von der Lieferung bis zum Erstflug; Probleme und Lösungen

19:05 ,So 21. Apr 2019,

Auch wenn es schon über den Erstflug hinaus geht. Heute war das Wetter ja traumhaft... abgesehen von den Wind Böen
Screenshot_20190421-135616.png
Bis 26Km/h.... Also die Anafi geschnappt und noch einmal auf den Weg zu einem Freund unterwegs aufs Feld abgebogen. Auch wenn der Kleine mit 320g schon etwas im Wind um die Lage zu halten zu kämpfen hatte: erstaunlicher Weise hat sie das trotz alledem gut gemeistert. In Anbetracht, das Sie mit ca 55Km/h angegeben ist, wird für die Böen ja 50% Ihrer Leistung opfern müssen.
Das Video schaut noch einmal ruhiger aus. Trotz Sport Mode. Einzig der Schwenk auf Yaw (den ich auf 90 Grad/s hochgeschraubt hatte, ist entsprechend auf dem Video nicht smooth. Yaw und Filmen ist ja noch der Wermutstropfen, wo DJI Parrot hinter sich lässt, das hier ja nur ein 2Wegegimbal verbaut ist. Da hilft auch keine elektronische Korrektur eines teilgenutzten CCDs.
RTH noch einmal ausprobiert: Läuft.
Wie schon vermutet, muss sie ca. 30m entfernt sein, das RTH ausgelöst wird.
Cameraman ist auch eine nette Geschichte : Wenn der Kopter nicht mehr das Objekt durch einen weiteren Flug aufnehmen könnte, bleibt sie entsprechend, wo es noch klappt, in der Luft stehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 333 Mal
Alter: 53
Beiträge: 8449
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Parrot Anafi: Von der Lieferung bis zum Erstflug; Probleme und Lösungen

22:35 ,Fr 26. Apr 2019,

Dies dürfte für das Einfliegen wohl der letzte Beitrag werden, da alles andere dann in einen eigenen Thread gehört.
Thema FCC / CE:
Bei der Disco konnte man zumindest mit 100% Sicherheit bis vor kurzen als Country US wählen und entsprechend manuell im 2,4Ghz bzw 5,4Ghz Bereich einen Kanal wählen. Dies funktioniert mit der Anafi leider nicht ganz so. Seit dem letzten Update kann zwar neuerdings ein Chanel aus dem Amiland manuell gewählt werden, jedoch aufgrund der GPS Daten etc pp. Wird als Sendeleistung der CE Mode genommen, welcher auf die max erlaubten 100mW beschränkt ist. Es gibt jedoch eine modded FW, welche von Haus aus den FCC Mode verwendet... Einfach mal Google anwerfen. Auch temporär via GPSfake lässt sich das Ganze auf FCC einstellen... Jedoch muss man aufpassen, daß es nicht wieder ruckzuck auf CE steht.... Damit sollen 2Km locker drin sein.
Die Höhenmeter von max 150m (nach den neuen EU Richtlinien sind ja eh nur 120 bzw 100 m erlaubt) lassen sich durch eine Bearbeitung des Flightplans wohl knacken ;)
Gruß Dirk
Benutzeravatar
Pinguin
Drohnenkommandant
Kontaktdaten:
Wohnort:: Hamburg-Stellingen
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1
Walkera G2-D-Gimbal
SJ 4000
Immersion RC
Feelworld-Monitor
32 Channel
Diversity Receiver
Chips & Grips-Antennen
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Alter: 79
Beiträge: 204
Registriert: 13:49 ,Sa 13. Jan 2018,

Re: Parrot Anafi: Von der Lieferung bis zum Erstflug; Probleme und Lösungen

14:32 ,So 28. Apr 2019,

Danke, Dirk. :good:
Du hast mich durch den Screenshot des UAV Forecast auf die Idee gebracht,
mir diese App auf mein Smartphone zu laden.
Freundliche Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 333 Mal
Alter: 53
Beiträge: 8449
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Parrot Anafi: Von der Lieferung bis zum Erstflug; Probleme und Lösungen

23:03 ,Mo 29. Apr 2019,

Das Teil läuft wenigstens...
Deutsche Flugsicherung kracht schon beim Aufruf... und dort ist fast alles rot (wenn man alles anhakt; incl. Gebäude)
Gruß Dirk
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Parrot“



Insgesamt sind 68 Besucher online :: 3 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 65 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], crasher91, Google [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 159 Besuchern, die am 14:25 ,Mo 1. Apr 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 72524
Themen insgesamt 4990
Mitglieder insgesamt 3108
Unser neuestes Mitglied: Trista Hopkin(s)
Heute hat kein Mitglied Geburtstag