Cheerson CX-20 Check -Technische Überprüfung / Tuning und Fehlerbehebung

Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8881
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Cheerson CX-20 Check -Technische Überprüfung / Tuning und Fehlerbehebung

19:47 ,Mi 9. Sep 2015,

Nachdem ich die letzten Tage nebenher den Kopter von Micha hier im Forum bei mir hatte um einmal den Kleinen durch zu schauen, hier einmal ein paar Bilder und Tips, wie der Cheerson CX-20 wieder sauber in die Luft kommt.

Als Erstes wärend des Auspackens ist mir doch eine Flasche Bit in die Hände gefallen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: An der Stelle noch einmal Danke an Micha. Die wird gleich geköpft :D

Um den Quadkopter zu zerlegen und die Innereien zu prüfen muss ja erst der Doom geöffnet werden und der Kompass abgesteckt werden. Das war hier schon die erste Überraschung
IMGP2405.JPG
IMGP2406.JPG
Der Kompass im Cheerson sitzt mit ein wenig Schräglage im Doom und der Doom ist vermutlich nach dem Kontakt mit der Springerde auch schon ein wenig lediert und wackelt an den gerissenen Stellen. Also den Kompass raus, den Heißkleber aus dem Dom so gut es geht und am Kompass entfernen. Das Oberteil mit 2 Flaschen fixiert ( da unten in der Mitte Plastik-Noppen drann sind, kann man es nicht plan auf eine Fläche legen) Wasserwaage drauf, auszirkeln und mit Sekundenkleber fixieren.
IMGP2407.JPG

auf dem Kompass mit einem dünnen Tesastreifen den Chip quer abkleben, ein dünnes! Spiegelband unter den Kompass,
IMGP2408.JPG

im Doom ausrichten und einkleben und mit Heißkleber wieder fixieren. Gleich danach den Tesastreifen vom Kompass ziehen und der Chip ist wieder frei. Da der Doom gebrochen war, gleich noch eine "Wurst" über die gebrochenen Stellen

IMGP2411.JPG
Von unten Sekundenkleber auf die Bruchstellen und mit Füller bestreuen. Schaut zwar nicht so pralle aus, wenn man genau hinschaut - aber Hauptsache es hält.
IMGP2415.JPG
Nebenbei ist mir aufgefallen, das der Cheerson Empfänger sehr gut gepolstert ist, was jedoch zur Folge hat, dass das oben sitzende GPS mit leichten Druck oder Vibrationen (im Flug) die Seekrankheit bekommen kann.

Auch hier gilt wie beim CX-20 FC : Dämpfen ja - aber bitte nicht zuviel des Guten
IMGP2409.JPG
Also runter damit, wieder mal das dünne Spiegelband unter das GPS und ab damit auf den APM. Persönlich habe ich an der Stelle noch kein Problem gehabt, das GPS sitzt in der halbrunden Kuppe und hat hier einen Sat Fix innerhalb kürzester Zeit gehabt.
IMGP2413.JPG
IMGP2414.JPG
Danach sind mir ein paar böse Lötstellen in Auge gefallen : Bitte - evtl. vorher ein wenig üben, aber wenn sich die Drähte in der Luft durch Vibrationen lösen, fällt euch das Modell vom Himmel. Also einmal quer durch geschaut und was nicht koscha war, kurz mal nachgelötet
IMGP2418.JPG
Dann ging es schon an das Kalibrieren.

Anstelle des Tanzes sollte man dies am Mission Planner machen.
Gerade die erste Einstellung, wo der Kopter plan stehen soll ist die wichtigste : Je genauer hier der Kopter im Wasser steht um so weniger driftet er später in der Luft.
IMGP2416.JPG
IMGP2417.JPG
Für die anderen Lagen hat man nicht mehr sooo viel Zeit. Einfach mit einer Wasserwaage in etwa ins Lot halten ( Linke, rechte Seite, Nase, Hintern und auf den Rücken legen ) und jeweils die Spacetaste oder irgendeine Andere drücken. Mit dem Touchpad drücke ich gerne mal doppelt; dann darf man wieder von vorne anfangen ....


Bei der Fernbedienung kalibrierung ist mir aufgefallen - das die Trimmung nicht in der Mitte war. An dieser Stelle noch einmal:
GANZ WICHTIG : BEIM QUADKOPTER MUSS DIE TRIMMUNG IMMER IN DER MITTE SEIN
Sie wird nicht gebraucht. Wenn dieTrimmung verstellt ist und der FC wird damit initialisiert, weiß ich nicht, was der FC daraus macht !

Nach der Trimmung wurde der CX-20 Kompass kalibriert. Wenn man es ein paar mal gemacht hat, ist es eigentlich recht einfach. Am Anfang dreht man sich einen Wurm, bis man alle weißen Punkte erwischt - Nicht aufgeben, lieber einmal mehr und dann kürzer , als 10 Min. drehen und dann so gerade. An der Stelle noch ein Tip, den ich gelesen und hoffentlich richtig interpretiert habe :
Bevor die Trimmung losgeht: Den Kopter mit der Nase nach NORDEN ausrichten ( z.B. mit Hilfe einer Kompass APP ) dann die Taste drücken und den Dehwurm veranstalten.

Standartmäßig sind beim Cheerson 22 Grad max. Winkel in allen Flugphasen eingestellt... So weit, so gemütlich ( Fliegt wie ein Mülleimer ??? ). Also den Wert mal auf 35° hochgedreht, das reicht, wenn man keine Flips drehen will und doch durch die Gegend fetzen möchte. Freunde des Speedes drehen hier an der Stelle eh weiter :mrgreen:
max_A_from22_to_35.JPG
ESC Kalibriren mit der Org. Funke :
Baumi hat es in einem anderen Thread mittels Reset geschafft. Selber habe ich erst einmal vom CX-20 Empfänger alle ( bis auf Kanal 1) weiteren roten Kabel ( war zum Glück nur Einer) vom Empfänger zum APM ausgepinnt. So ein SCH......? mit der orig. Funke, da hier erst der Empfänger und dann der Sender eingeschalten gehören ...
Dann Kanal 1 vom Empfänger zum APM gezogen ( APM ist jetzt stromlos ), Lipo angesteckt, Funke an, Funke auf Vollgas, das Kabel zum FC an Kanal1 wieder angesteckt und gewartet. Wenn alles gut geht, fängt der APM rot/Orange an zu blinken, was heißt, beim nächsten starten lernt er die ESC's an
Stecker von Kanal1 zum FC wieder raus; Lipo ab, Funke aus, Vollgas auf 0 zurück, Lipo wieder ran, Funke an, Vollgas.....
jetzt fangen die blöden ESC das piepen an wie blöd... super, Stecker wieder auf Kanal1 am Empfänger - damit der APM wieder Saft bekommt --- ein wenig warten auch wenn alles piept, an der Funke von Vollgas auf 0 , warten bis die Quittungstöne durch gelaufen sind, LiPo ab, Funke aus.

Nun hatte ich die Props hier noch rumliegen .... aus Spaß und Langeweile mal auf die Blattwaage.
Schaut doch gut aus :mrgreen:
IMGP2419.JPG
so, wie es nicht sein soll :geek:
Nachdem ich kein Freund von Tesa auf den Bättern bin und lieber was handfestes mache : mit einem scharfen Balsamesser an der Hinterkante der Props ein wenig abscharben und immer wieder auf die Waage. Auch den Prop auf der Waage mal von vorne nach hinten drehen und den Prop auf der Stange um 180° drehen. Danach sollte es so aussehen :
IMGP2420.JPG
So --- das Ganze zusammen geschraubt und ab auf die Wiese - trotz Wind und es nicht Meiner war, aber ein Test muss sein >>> die KeyCam808 hat natürlich genau vor dem Start schlapp gemacht und damit ist nichts mit Video -> aber das Kleine fliegt wie ein Einser ( jedenfalls im Sportmode, womit ich meisten mit dem CX-20 fliege ) und im Stabilize

So und jetzt köpfe ich die Flasche Bit von oben aus dem Bild = der Wodga ist gestern schon irgendwo verdunstet :mrgreen:

(Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie behalten )
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
snod
Drohnenkommandant
Wohnort:: Castrop-Rauxel
Kopter & Zubehör: Mini NoName Quad
UDI 818a
Cheerson CX20
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 40
Beiträge: 345
Registriert: 19:29 ,Mi 29. Jul 2015,

Re: Genernal-Inspektion oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

20:09 ,Mi 9. Sep 2015,

Saubere Arbeit :) Ich glaub ESCs Kalibrieren werde ich auch mal
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8881
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Genernal-Inspektion oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

21:01 ,Mi 9. Sep 2015,

Danke,
Micha wird sich freuen ;) Eingetütet ist er schon wieder zum verschicken

Das ESC anlernen ist mit der orig. Funke katastrophal .... Noch einmal würde ich es einzeln machen :

* Das Throttle Kabel zum FC ziehen
* Lipo anschliessen, Sender an, Vollgas, den ESC 1 vom FC abziehen und an Throttle beim Empfänger anschliessen, die Piepstöne abwarten, Vollgas auf 0; Quittungston abwarten, ESC ziehen und am FC wieder stecken.
* ESC 2 am FC abziehen, Funke auf Vollgas, ESC anschliessen, usw ....

Geht schneller und stimmt auch, glaub mir...
Gruß Dirk
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Kevelaer
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
T-Rex 470 LM
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 568 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8986
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Genernal-Inspektion oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

21:10 ,Mi 9. Sep 2015,

Hi Dirk,

ja das ist doch mal eine tolle Step by Step Anleitung und dann noch ein Bestechnungs Bit dabei :)

Aber da kann man mal sehen, wie viele kleine und auch größere Fehler sich einschleichen können, die dann in der Summe für ein absolut schlechtes Flugverhalten sorgen. Krass !!!

Und ich sagte ja bereits, dass es unfassbar sch.... ist, die ESC's mit der Original Funke anzulernen. Arghhhhh. Darf da gar nicht mehr dran denken.

Many Greetz
Baumi
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Schoasch
Graue Eminenz
Wohnort:: HH
Kopter & Zubehör: Pocket Drone 124 :)
WLToys V686G
Cheerson CX-20 Open Source
+ 3DR Powermodul
+ 3DR Telemetrie
+ Walkera G-2D Gimbal
+ SJCAM SJ4000+
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 943
Registriert: 21:50 ,So 9. Aug 2015,

Re: Genernal-Inspektion oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

22:01 ,Mi 9. Sep 2015,

Großartig! Vielen Dank für diese Doku.
LG Piet Bild
hafe
Kampfflieger
Wohnort:: Blitzenreute
Kopter & Zubehör: Cheerson-CX20, Ard 2.0, CX-10 alle Varianten; Hubsan, Eaching 250 racer
Phantom 4, alle JJRC, CX-30 usw.bin bei 22 Stück
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Alter: 56
Beiträge: 148
Registriert: 22:05 ,Mo 24. Aug 2015,

Re: Genernal-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

21:19 ,Mi 16. Sep 2015,

hi Flieger. ich bin überwältigt von dem Einzelheiten. wie kann man soetwas lernen ohne das man das Ding entwickelt hat. mein Respekt. schade das ich doch nicht in meiner nähe habe. da könnte man mal einen Crash Kurs machen

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
Benutzeravatar
X5C
Schwadronsführer
Wohnort:: Landshut
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Beiträge: 683
Registriert: 20:59 ,Mi 29. Jul 2015,

Re: Genernal-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

12:15 ,Do 17. Sep 2015,

Modellbau ist immer "learning by doing" und logisches Denken, welches Bauteil mit welchem Betriebszustand in Abhängigkeit steht. Aber die Lötstellen der Stromversorgung sehen schon kriminell aus! Cheerson sollte uns die Kopter unzusammengebaut in Einzelteilen schicken- sagen wir mal zum halben Preis :D Das wäre doch mal was :mrgreen:
Gruß
Andi
hafe
Kampfflieger
Wohnort:: Blitzenreute
Kopter & Zubehör: Cheerson-CX20, Ard 2.0, CX-10 alle Varianten; Hubsan, Eaching 250 racer
Phantom 4, alle JJRC, CX-30 usw.bin bei 22 Stück
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Alter: 56
Beiträge: 148
Registriert: 22:05 ,Mo 24. Aug 2015,

Re: Genernal-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

21:12 ,Do 17. Sep 2015,

Hi Dewe. Bitte helf mir welches ist das Throttle kabel.hast du ein Bild dazu

Gesendet von meinem SM-P900 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Kevelaer
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
T-Rex 470 LM
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 568 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8986
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Genernal-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber...

21:27 ,Do 17. Sep 2015,

Hi Hafe.

Ein Foto habe ich nur teilweise. Vielleicht hilft das hier...

Bild

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone6 mit Tapatalk
Runter kommen sie immer :shock:
hafe
Kampfflieger
Wohnort:: Blitzenreute
Kopter & Zubehör: Cheerson-CX20, Ard 2.0, CX-10 alle Varianten; Hubsan, Eaching 250 racer
Phantom 4, alle JJRC, CX-30 usw.bin bei 22 Stück
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Alter: 56
Beiträge: 148
Registriert: 22:05 ,Mo 24. Aug 2015,

Re: Genernal-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

21:48 ,Do 17. Sep 2015,

Hi Many mmmmh ne so richtig nicht.ich bin noch zu grün werde mal ein Bild machen vom offenen" Drohni" und mit Zahlen versehen In der Hoffnung das mir es einer erklärt, zum mitschreiben. Ich habe hier mal recherchiert ob es ein paar Freunde hier in Ravensburg gibt aber bisher kein Erfolg mmmmh.
Gruß Hannes

Gesendet von meinem SM-P900 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Kevelaer
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
T-Rex 470 LM
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 568 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8986
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Genernal-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

21:52 ,Do 17. Sep 2015,

Mach' das mal. Das kriegen wir hin !!!


Gesendet von iPhone6 mit Tapatalk
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8881
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Genernal-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

22:03 ,Do 17. Sep 2015,

Das große Bild ist der Anschluss vom APM. Bei 3 steht Throttle. Nachdem es ausreicht, das nur einmal Minus und Plus zum APM geht, reicht es für die anderen Kanäle aus, wenn nur die Signalader angeschlossen ist. Also schaust du, welches Kabel und evtl. welche Farbe an den APM an Stelle 3 geht, verfolgst das Kabel zurück zum Empfänger und dort sollte das Kabel auch auf den Kanal gehen, welcher das Gas regelt. Je nach Marke der Fernbedienung und Empfänger kann dies jeweils ein anderer Kanal sein.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
leandrofin
Schwadronsführer
Wohnort:: Männedorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 34
Beiträge: 512
Registriert: 19:24 ,Mi 29. Jul 2015,

Re: Genernal-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

12:45 ,Sa 19. Sep 2015,

Hallo zusammen

Hat jemand mal seinen APM Fotografiert um die Kanalbelegung nachzustecken? Ich habe natürlich vergessen zu Fotografieren und stehe jetzt mit meinem Ersatz FC ein bisschen auf dem Schlauch. Beim Bild oben bin ich mir nicht sicher, da es mich irgendwie verwirrt. Vielen Dank
Benutzeravatar
leandrofin
Schwadronsführer
Wohnort:: Männedorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 34
Beiträge: 512
Registriert: 19:24 ,Mi 29. Jul 2015,

Re: Genernal-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber...

12:52 ,Sa 19. Sep 2015,

Baumi hat geschrieben:Hi Hafe.

Ein Foto habe ich nur teilweise. Vielleicht hilft das hier...

Bild

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone6 mit Tapatalk
Hier werden auf dem oberen Bild die Farben angeschrieben und unten die technische Bezeichnung. Bei den LEDS ist es aber ein Wiederspruch da kaum das weisse Kabel 5V ist oder?
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8881
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Genernal-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

13:52 ,Sa 19. Sep 2015,

Farben auf der Isolierung sind doch nur Schall und Rauch. Wichtig ist, das das Innenleben leitet (Kupfer) und die Kontakte an der richtigen Stelle raus und ankommen...
Wenn du dir die2 LED-Augen einmal genauer anschaust, siehst du :
das in jedem Auge 2 LEDs sind,
das an. jedem Auge 3 Drähte sind
Das 1 Draht von einem Auge zum Anderen geht und (ohne es jetzt durch zu messen, die vermutlich Minus ist) direkt zum Powerboard geht, richtig?
Du hast also 4 Dioden und 4 Drähte zum APM, richtig?
Wenn du den Stecker um 180Grad verdrehst, kann dir nur passieren, das die falsche Seite leuchtet. Also statt der 2 Grünen, die rote und orange für GPS und die Grünen für das Armen.

Selbst, wenn nun die beiden grünen LEDs parallel geschalten, kein Draht zum Powerboard geht, alle Drähte zum APM ( 1 gemeinsamer Plus oder Minus/ 3 Leitungen fur Rot, Orange und 1 Leitung für 2* Grün, kann dir max. passieren, das keine LED leuchtet,... dann den Stecker entsprechend um 180Grad drehen
Gruß Dirk
Benutzeravatar
leandrofin
Schwadronsführer
Wohnort:: Männedorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 34
Beiträge: 512
Registriert: 19:24 ,Mi 29. Jul 2015,

Re: General-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

14:17 ,Sa 19. Sep 2015,

DeWe hat geschrieben:Farben auf der Isolierung sind doch nur Schall und Rauch. Wichtig ist, das das Innenleben leitet (Kupfer) und die Kontakte an der richtigen Stelle raus und ankommen...
Wenn du dir die2 LED-Augen einmal genauer anschaust, siehst du :
das in jedem Auge 2 LEDs sind,
das an. jedem Auge 3 Drähte sind
Das 1 Draht von einem Auge zum Anderen geht und (ohne es jetzt durch zu messen, die vermutlich Minus ist) direkt zum Powerboard geht, richtig?
Du hast also 4 Dioden und 4 Drähte zum APM, richtig?
Wenn du den Stecker um 180Grad verdrehst, kann dir nur passieren, das die falsche Seite leuchtet. Also statt der 2 Grünen, die rote und orange für GPS und die Grünen für das Armen.

Selbst, wenn nun die beiden grünen LEDs parallel geschalten, kein Draht zum Powerboard geht, alle Drähte zum APM ( 1 gemeinsamer Plus oder Minus/ 3 Leitungen fur Rot, Orange und 1 Leitung für 2* Grün, kann dir max. passieren, das keine LED leuchtet,... dann den Stecker entsprechend um 180Grad drehen
Ok vielen Dank, dieselbe Frage habe ich aber auch bei den anderen Eingänge. Will einfach sicher nix verbraten und bin deshalb lieber vorsichtig.
Benutzeravatar
leandrofin
Schwadronsführer
Wohnort:: Männedorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 34
Beiträge: 512
Registriert: 19:24 ,Mi 29. Jul 2015,

Re: Genernal-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

14:21 ,Sa 19. Sep 2015,

In meinem kopf war der Aux Kanal 8 zb leer. Hier ist was angeschlossen.....
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Kevelaer
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
T-Rex 470 LM
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 568 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8986
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Genernal-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber...

14:23 ,Sa 19. Sep 2015,

DeWe hat geschrieben:Farben auf der Isolierung sind doch nur Schall und Rauch. Wichtig ist, das das Innenleben leitet (Kupfer) und die Kontakte an der richtigen Stelle raus und ankommen...
Danke Dirk.

Grad' für die Anfänger ist dies ein GANZ WICHTIGER HINWEIS !!!!

Man kann Anleitungen meist nicht 1:1 übernehmen da die Chinesen oft die Kabelfarben benutzen, die grad vorhanden sind. Will heißen. Bei mir am Modul sind grün rot blau schwarz. Beim anderen aber gleichen Modul sind gelb lila rot schwarz verbaut. Also bitte unbedingt die Reihenfolge der Anschlüsse vergleichen und zumindest bei + und - NACHMESSEN. Sonst landen die E-Bauteile blitzschnell im E-Hinmel. Zumindest sind sie dort in zahlreicher Gesellschaft :)

Many Greetz
Baumi



Gesendet von iPhone6 mit Tapatalk
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
leandrofin
Schwadronsführer
Wohnort:: Männedorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 34
Beiträge: 512
Registriert: 19:24 ,Mi 29. Jul 2015,

Re: Genernal-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

14:30 ,Sa 19. Sep 2015,

ok, also stimmen die Beschreibungen von diesem Foto? Falls ja kann ich einfach nachmessen.

TH
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8881
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Genernal-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

14:31 ,Sa 19. Sep 2015,

@leandrofin
Ruf mich kurz an, dann machen wir das Ganze kurz und schmerzlos, live am Phone... Tel. Nr. via PM
Gruß Dirk
Zacki
Hobbypilot
Wohnort::
Kopter & Zubehör: CX-20 open source
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 20
Registriert: 20:31 ,Di 8. Sep 2015,

Re: General-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

15:59 ,Sa 19. Sep 2015,

Hallo

Leider hatte ich auch einen kleinen/groß Absturz und anschließend noch unabsichtlich den FC resetet.
Nachdem nun endlich der neu Body gekommen ist, habe ich das komplette innenleben ins neue Gehäuse verbaut.
Nachdem ich nun den Kompass und die 6 Achsen im MP kalibriert habe, bekomme ich ihn nun wieder in die Luft.
Ganz so sauber fliegt er leider noch nicht wie er schon mal war, denke ich muss hier noch die Schwebeflugkalibrierung durchführen.
Was mich jedoch weit nervöser stimmt ist, sobald ich das gps aktiviere ist nicht wirklich eine stabilisierung erkennbar u plötzlich will der kopter abhauen u reagiert nicht mehr auf die Fernsteuerung. Da hilft nur wieder schnell die kippschalter auf 0 und 0 und versuchen ihn noch manuell abzufangen.
Was ist denn da los????
Evtl gibt es ja auch jemanden der in Wien od Niederösterreich wohnt und meinen Kopter evtl mal checken könnte.
Od habt ihr eine schritt für schritt anleitung für die kalibrierung im mp? Evtl mach ich hier etwas falsch, allerdings glaub ich hat das nix mit dem gps zu tun.
Bin in diesem Gebiet noch etwas unerfahren u echt schon am verzweifeln. Das ding raubt mir zur Zeit den letzten Nerv :-(

VIELEN DANK!!!!
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Kevelaer
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
T-Rex 470 LM
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 568 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8986
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: General-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

16:10 ,Sa 19. Sep 2015,

Hallo zacki,

na zumindest ist der Anfang gemacht !!

Die Schwebeflugkalibrierung ist ja nun wirklich wichtig. Hole das unbedingt nach. Dann mal schauen ob beim Kompass Norden auch wirklich Norden ist.

Zum GPS - genug Satelliten empfängt der Copter auch ? 3D Fix ? Mal Notebook (falls vorhanden) mit nach Draußen nehmen und USB Kabel anschließen und im MP schauen ob er einen 3D Fix bekommt.

Tipps zur Kalibrierung findest Du hier

Hast Du mal im Mission Planner bei angeschlossenem Copter auf die Karte geschaut ? Stimmt der Standort mit dem tatsächlichen Standort überein ?

Many Greetz
Baumi
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
leandrofin
Schwadronsführer
Wohnort:: Männedorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 34
Beiträge: 512
Registriert: 19:24 ,Mi 29. Jul 2015,

Re: General-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

16:13 ,Sa 19. Sep 2015,

Vielen Dank Dirk und deinem Telefonsupport :)

LG
Zacki
Hobbypilot
Wohnort::
Kopter & Zubehör: CX-20 open source
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 20
Registriert: 20:31 ,Di 8. Sep 2015,

Re: General-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

16:22 ,Sa 19. Sep 2015,

Meinst du mit 3D Fix die gps led hinten am kopter?
Ja die läuchte nach anfänglichen blinken dann durchgehend, sollte somit genug sateliten gefunden haben.
Danke für die idee mit dem nb u der karte, werd das mal prüfen.

Danke
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8881
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: General-Inspektion am Cheerson CX-20 oder wie kommt der Kleine wieder sauber in die Luft

16:28 ,Sa 19. Sep 2015,

Meinst du mit 3D Fix die gps led hinten
Ich weiß ja nicht, ob was dran ist, jedenfalls mache ich es seitdem immer so, das ich erst den Loiter-Mode einschalte und das GPS die Satelliten suchen lasse bis die Grüne LED ständig leuchtet.
Irgendwo habe ich gelesen, das Dies die sicherste Art und Weise sein soll und man sich dann auf die grünen LED verlassen kann,
Gruß Dirk
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Cheerson CX-20 + Quanum Nova“



Insgesamt sind 63 Besucher online :: 2 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 61 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 193 Besuchern, die am 16:04 ,Fr 7. Jun 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 74682
Themen insgesamt 5142
Mitglieder insgesamt 3282
Unser neuestes Mitglied: Joschter
Heute hat kein Mitglied Geburtstag