Wechsel von Taranis X9D+ zur Horus X10S / Radiomaster TX16S - was gilt es zu beachten?

FrSky Taranis, Walkera Devo, Spectrum, Turnigy usw.
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: FrSky Horus X10S Express
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
Syma-X5C
Mikado Logo 550SE
T-Rex 470 LM
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 640 Mal
Beiträge: 9828
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Wechsel von Taranis X9D+ zur Horus X10S / Radiomaster TX16S - was gilt es zu beachten?

14:26 ,Do 11. Mär 2021,

Moin zusammen,

Mal ein Feedback zur Radiomaster TX16S.

Ich habe den Kauf bisher absolut nicht bereit und bin echt froh, dass ich vom Kauf der Horus Abstand genommen habe.

Was die Jungs in die Radiomaster zu dem Kurs gepackt haben ist einfach unglaublich.

Der einzig negative Punkt, der mich ja von Anfang an begleitet hat ist das Einschaltverhalten.

Hatte ja mal berichtet, dass die Kiste ab und zu einen Hänger hat und dann knapp 30 Sekunden braucht bis sie gebootet hat.

Hier half weder der Test verschiedenster SD Karten noch das Update auf die aktuellste OpenTX Version.

Aber an sich nicht dramatisch denn bevor ich meinen Heli oder Copter am Power habe, dauert das eine ganze Zeit und bis dahin ist die Kiste im Startbildschirm.

Trotzdem ein komisches Phänomen.

So. Nun mal eine Frage an die Radiomaster Nutzer.

Wie schauts eigentlich mit den bekannten LUA Scripten aus? Laufen die bekannten Scripte oder kommt es hier zu Schwierigkeiten mit der aktuellen OpenTX Version?

Traue mich nicht so wirklich, diese mal zu installieren.

Auch die Betaflight Scripte für den Racer würde ich gerne installieren um die PID‘s mal auf dem Flugfeld ohne PC zu justieren.

Hat jemand eine Idee?

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XIP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: FrSky Horus X10S Express
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
Syma-X5C
Mikado Logo 550SE
T-Rex 470 LM
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 640 Mal
Beiträge: 9828
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Wechsel von Taranis X9D+ zur Horus X10S / Radiomaster TX16S - was gilt es zu beachten?

18:59 ,Do 16. Sep 2021,

Hallo zusammen,

weiß jemand wofür die 6 Taster unter dem Radiomaster Logo dienen?
Es kann ja nicht sein, dass sie beim einschalten wie Kit bei Knight Rider lustig hin und her leuchten.

Diese hier meine ich:

Bild


Jemand eine Idee?

Many Greetz
Baumi
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 457 Mal
Beiträge: 9903
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Wechsel von Taranis X9D+ zur Horus X10S / Radiomaster TX16S - was gilt es zu beachten?

12:38 ,Mi 22. Sep 2021,

Das ist dein eingebauter 6 Position Button :)
Gruß Dirk
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: FrSky Horus X10S Express
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
Syma-X5C
Mikado Logo 550SE
T-Rex 470 LM
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 640 Mal
Beiträge: 9828
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Wechsel von Taranis X9D+ zur Horus X10S / Radiomaster TX16S - was gilt es zu beachten?

16:47 ,Mi 22. Sep 2021,

Danke.
Habe es mal getestet. Na ja.
Also ich kann ihn nicht wirklich verwenden aber nice to have ;-)

Denke mal für einen Pixhawk, APM und Co. ist das für die Umschaltung der Flight Modes ganz praktisch. Beim Racer oder Heli würde mir der Druck auf die richtige Taste allerdings zu lange dauern. Das muss blitzschnell gehen.

Gesendet von iPhone XIP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: FrSky Horus X10S Express
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
Syma-X5C
Mikado Logo 550SE
T-Rex 470 LM
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 640 Mal
Beiträge: 9828
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Wechsel von Taranis X9D+ zur Horus X10S / Radiomaster TX16S - was gilt es zu beachten?

14:40 ,Mi 25. Mai 2022,

Hallo Zusammen,

irgendwie konnte ich es nicht lassen und habe -mal wieder- spontan eine neue Funke gekauft.

Es ist wieder FrSky geworden.
Aber nicht, weil ich mit der Radiomaster TX16S nicht zufrieden war sondern einfach ma so.
Na ja - nicht ganz. Mir war die Möglichkeit auf Access umzusteigen -ohne wirklich erklärbaren Grund- einfach wichtig.
Das wäre mit der TX16S zwar auch möglich aber das war mir zu umsändlich. Und da ich die FrSky Horus X10S Express wirklich günstig schiessen konnte, musste sie her.

Natürlich war das bescheidene FrSky OS an Board aber das habe ich vorhin mal eben auf OpenTx 3.1.5 gendert. Damit kenne ich mich aus, damit bin ich glücklich und so soll es erstmal bleiben.

Gleich werde ich mal meine Empfänger binden und schauen, wie sich die Funke so im Realbetrieb macht.

Habe ja noch 2 X4RSB (Accst), einen R-XSR (Accst & Access) und einen Archer RS (Access), die ich mal anbinden werde.

Einige werden sicher sagen: "wie kannst Du nur. Die Horus hat ja gar kein Multiprotokoll Modul". Jepp, weiß ich aber das nutze ich schon seit locker 3 Jahren nicht mehr. Ich habe keine Modelle mehr, die ein Übertragungsprotokoll nutzen, was nicht Accst oder Access "spricht".

Und sollte ich doch mal die Horus mit Spekki / Futuba etc. binden wollen, dann kann ich mir für ein paar Bucks, das 4in1 Multiprotokoll Modul in den Modulschacht stopfen ;-)

Ach ja. Der Umzug meiner Daten war blitzschnell erledigt. Alle Scripte, Sound, Pics, Modelle sind 1:1 auf der neuen Funke am Laufen :good:

Bild


Bild


Bild

Ja ja. Systemuhrzeit und Datum sind mittlerweile aktualisiert :fly:

Many Greetz
Baumi
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Snurfer
Drohnenkommandant
Wohnort:: Taunus
Kopter & Zubehör: 5" + 3" Freestyle Quads
Tiny Whoops, Toothpicks, Cinewhoops

Jumper T16, Jumper T-Lite
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Beiträge: 300
Registriert: 14:44 ,Mo 8. Mai 2017,

Re: Wechsel von Taranis X9D+ zur Horus X10S / Radiomaster TX16S - was gilt es zu beachten?

08:16 ,Do 26. Mai 2022,

Eins muss man der Horus lassen. Hübsch sieht sie aus.

Nach vielen Tests bin ich jetzt bei der TX16S als Erst Sender hängen geblieben. Ich habe noch die NV14 Nirvana, von der ich mich irgendwie nicht trennen kann.

Ich habe beide Sender von Anfang an mit EdgeTX ausgestattet. So kann ich problemlos das Touch Display nutzen. Die Entwicklung geht hier echt schnell voran, im Vergleich zu OTX.

Ich fliege fast ausschließlich mit Expresslrs. Dieses ist Multibind fähig. Ich kann einen Quad mit zwei verschiedenen Sendern steuern. Über Reichweite, Latenz muss ich mir keinen Kopf mehr machen. Teuer ist es auch nicht.
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: FrSky Horus X10S Express
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
Syma-X5C
Mikado Logo 550SE
T-Rex 470 LM
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 640 Mal
Beiträge: 9828
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Wechsel von Taranis X9D+ zur Horus X10S / Radiomaster TX16S - was gilt es zu beachten?

09:07 ,Do 26. Mai 2022,

Snurfer hat geschrieben:
08:16 ,Do 26. Mai 2022,
Eins muss man der Horus lassen. Hübsch sieht sie aus.
Moin,
hübsch ist sie und auch extrem hochwertig verarbeitet. Allerdings ein anderes Preissegment. Zwar noch weit entfernt von Mikado VBar Sendern oder Futuba aber doch schon gehoben was den Preis betrifft, auch wenn ich sie für unter 300€ neu bekommen habe.
Snurfer hat geschrieben:
08:16 ,Do 26. Mai 2022,
Nach vielen Tests bin ich jetzt bei der TX16S als Erst Sender hängen geblieben. Ich habe noch die NV14 Nirvana, von der ich mich irgendwie nicht trennen kann.
Absolute Zustimmung. Die TX16S bietet ist unfassbar günstig, qualitativ echt super und hat mir viel Freude bereitet auch wenn die Preise mittlerweile auch sehr gestiegen sind. Warum wohl ;-)

Snurfer hat geschrieben:
08:16 ,Do 26. Mai 2022,
Ich habe beide Sender von Anfang an mit EdgeTX ausgestattet. So kann ich problemlos das Touch Display nutzen. Die Entwicklung geht hier echt schnell voran, im Vergleich zu OTX.
Edge habe ich auch mal testweise aufgespielt. Machte optisch einen wirklich guten Eindruck aber ich mag schon im Auto keine Touch Geschichten. Bin eher der Dreh/Drücker :fly:
Snurfer hat geschrieben:
08:16 ,Do 26. Mai 2022,
Ich fliege fast ausschließlich mit Expresslrs. Dieses ist Multibind fähig. Ich kann einen Quad mit zwei verschiedenen Sendern steuern. Über Reichweite, Latenz muss ich mir keinen Kopf mehr machen. Teuer ist es auch nicht.
Multiband, wie Du beschrieben hast, unterstützt Access auch. Auch die Latenz ist im Vergleich zu Accst erheblich kleiner. Ich lege zwar keinen Wert auf z.B. 22 oder 11ms Latenz aber es sicher für viele Piloten sehr wichtig.

Many Greetz
Baumi
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Snurfer
Drohnenkommandant
Wohnort:: Taunus
Kopter & Zubehör: 5" + 3" Freestyle Quads
Tiny Whoops, Toothpicks, Cinewhoops

Jumper T16, Jumper T-Lite
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Beiträge: 300
Registriert: 14:44 ,Mo 8. Mai 2017,

Re: Wechsel von Taranis X9D+ zur Horus X10S / Radiomaster TX16S - was gilt es zu beachten?

09:56 ,Do 26. Mai 2022,

Das Touchpanel nehme ich auch nur als Zusatz. Wenn es drum geht, Eingabe z.B. beim Output einzustellen, dann ist das Drehrad angenehmer.

Ich fliege ja ausschließlich Freestyle Quads. Dafür nutze ich bestenfalls 10% der Möglichkeiten.

Die Preisentwicklung ganz allgemein ist wirklich übel. Dazu kommen noch extrem hohe Logistikkosten. Meine TX16S habe ich vor zwei Jahren noch für unter 130€ bekommen.

Auch bekommt man kaum noch etwas gescheites auf dem Gebrauchtmarkt, was vorher einer meiner Hauptbezugsquellen war.
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: FrSky Horus X10S Express
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
Syma-X5C
Mikado Logo 550SE
T-Rex 470 LM
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 640 Mal
Beiträge: 9828
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Wechsel von Taranis X9D+ zur Horus X10S / Radiomaster TX16S - was gilt es zu beachten?

19:22 ,Sa 11. Jun 2022,

Hallo,

Mal ein kurzes Feedback zur Horus.

Bei der TX16S empfand ich es als merkwürdig, dass ich bei jedem Setup des gleichen FC andere min. und max. Werte hatte. Teils -105% bis 109%. Das schien echt temperaturabhängig zu sein.

Bei der Horus gibt es dieses Verhalten nicht.
Vor 2 Wochen alles am FC eingestellt, die Wege angepasst und siehe da, bei beiden Helis laufen die Wege genau von -100 bis 100.

Das hatte bei der TX16S zwar keine negativen Auswirkungen auf das Flugverhalten aber komisch war es schon.

Ansonsten ist die Horus echt unauffällig. Macht ihren Job und ich denke bisher, dass es kein Fehlkauf war.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XIII P mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:

Zurück zu „Fernsteuerungen“



Insgesamt sind 37 Besucher online :: 5 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 32 Gäste
Mitglieder: Ahrefs [Bot], Bing [Bot], Google [Bot], Majestic-12 [Bot], Semrush [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 375 Besuchern, die am 11:27 ,Sa 2. Jul 2022, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 84085
Themen insgesamt 5878
Mitglieder insgesamt 4007
Unser neuestes Mitglied: FLYHIGHH
Heute hat kein Mitglied Geburtstag