Mavic Air 2 Fly more combo

pro021
Profipilot
Wohnort:: Wien
Kopter & Zubehör: Bis vor kurzenm hatte ich einen Yuneec Q500 + und war sehr zufrieden damit.
Dann wartete ich 3 Monate auf den Mavic Pro mit dem ich mäßig zufrieden war. Jetzt, seit einer Woche flieg ich Mavic Mini. Bishe bin ich sehr zufrieden.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal
Beiträge: 53
Registriert: 10:38 ,Fr 10. Mär 2017,

Mavic Air 2 Fly more combo

11:14 ,Do 28. Mai 2020,

Hallo und einen schönen Tag.
Ich hab seit einigen Wochen die Mavic Air 2 und bin soweit auch extremst zufrieden. Die Fly more combo hat jedoch einen
Makel. Man hat 3 Akku, einer verbleibt bei mir immer im Kopter, die zwei Anderen kommen ins Täschchen. Soweit so gut!
Jetzt ist da aber auch der Sender und der stößt sich an den Akkus. Die Trennwand ist etwas sinnfremd unterbrochen und erlaubt
den vorlauten Akkus am Sender bzw. an den Sticks zu scheuern. *Dazu wäre zu bemerken dass bei intelligenter Einteilung sehr
wohl genug Platz und Schutz vorhanden wäre. Mit der leider unverrückbaren Einteilung ist es jedoch schwierig das unter einen Hut
zu bringen. Da hat wohl ein Spartenfremder Ökonom zugeschlagen....

Deshalb meine Frage an Dji und an jene die vielleicht wissen was das soll und wie man da Abhilfe schaffen kann.
Die Sticks abzuschrauben ist keine Option denn dann würde ich schnell mal ein paar Ersatzsticks benötigen. In der Wiese
sind die kleinen Scheißerchen kaum wiederzufinden. *
Meine Idee dazu wäre die Einteilung von Dji herauszureißen und eine selbstgefertigte, gute und stabile, Trennwand einzubauen oder gleich
ein neues Case bei einem intelligenten Hersteller, welcher sich mit der Praxis auskennt, zu bestellen. Bei der Mini hatte man alles mit in
dem Case. Da fehlte nichts....Bei der Air 2 Combo ist zumindest das Ladegerät und die Verteilerleiste nicht dabei. Also wieder ein Teil mehr
zu verstauen. Unverständlich.....aus meiner Sicht!

Abgesehen davon ist es nett dass Dji einen dritten Akku iin der Combo beilegt. Notwendig ist das jedoch nur wenn man, am
Stück, mehr als 1 Stunde filmen und fotografieren will und das hatte ich bis jetzt noch nie. Es wird nämlich lästig mit dem
Kopter die Leute eineinhalb Stunden zu sekkieren und wenn ich meine Aufnahmen in einer Stunde nicht im Kasten habe wird wohl
die nächste halbe Stunde auch nicht reichen.

Gruß Heinz
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „DJI Mavic /Spark“



Insgesamt sind 105 Besucher online :: 3 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 102 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], ludu
Der Besucherrekord liegt bei 664 Besuchern, die am 18:11 ,Mo 11. Nov 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 78676
Themen insgesamt 5442
Mitglieder insgesamt 3623
Unser neuestes Mitglied: Schwidi
Heute hat kein Mitglied Geburtstag