Mavic Mini erste Erfahrungen

pro021
Hobbypilot
Wohnort:: Wien
Kopter & Zubehör: Bis vor kurzenm hatte ich einen Yuneec Q500 + und war sehr zufrieden damit.
Dann wartete ich 3 Monate auf den Mavic Pro mit dem ich mäßig zufrieden war. Jetzt, seit einer Woche flieg ich Mavic Mini. Bishe bin ich sehr zufrieden.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal
Beiträge: 43
Registriert: 10:38 ,Fr 10. Mär 2017,

Re: Mavic Mini erste Erfahrungen

22:10 ,Mi 8. Jan 2020,

Ich habe von DJi Europa eine eindeutige Antwort bekommen. Die, meine, Probleme in der Stadt sind mit dieser Übertragungstechnik normal. Mehr geht nicht da sich die Reichweite mit jedem Teilnehmer welcher dieses netz benutzt reduziert.ich soll mir einen anderen kopier Mavic Pro kaufen und den Händler der mir den Mini angepriesen und verkauft hat bescheid stoßen. Die Reichweite in meiner Gegend ist 30 -50 Meter. Der Händler ist Dji!
Benutzeravatar
jako
Forumskönig
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und jeweils 1 stk. P1.1.1 + 1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c + Syma-Clon
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Alter: 66
Beiträge: 1465
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: Mavic Mini erste Erfahrungen

08:56 ,Do 9. Jan 2020,

Hast Du das schriftlich, das ist doch sicher ein sehr früher Aprilscherz. :dash2:
gruß j@ko
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 585 Mal
Danksagung erhalten: 633 Mal
Alter: 58
Beiträge: 5747
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Mavic Mini erste Erfahrungen

13:04 ,Do 9. Jan 2020,

Hallo zusammen !
.
Hast Du das schriftlich, das ist doch sicher ein sehr früher Aprilscherz
.
Probleme in der Stadt sind mit dieser Übertragungstechnik normal.

Nicht die Mini ist das Problem :!:

NEIN - die Menschen sind das Problem - die Stadtmenschen boosten rücksichtslos mit ihren Handys und ihrem WLAN, Hauptsache sie haben selbst eine gute Internetverbindung und verstecken sich in der Großstadt Anonymität.

https://www.spiegel.de/gesundheit/psych ... 22495.html

Selbst auf einem 10" Tablet lassen sich die ganzen WL-Accesspoints, Router und andere WL-Geräte nur auf mehreren Seiten darstellen, sodass Du eigene WLs kaum findest :dash2:

Vergleichbar mit einer 6 spurigen Autobahn, die durch eine Alpenlandstraße umgeleitet wird.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
jako
Forumskönig
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und jeweils 1 stk. P1.1.1 + 1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c + Syma-Clon
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Alter: 66
Beiträge: 1465
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: Mavic Mini erste Erfahrungen

17:43 ,Do 9. Jan 2020,

Die 30 - 50m sind ja schon mit jedem Spielzeugkopter erreichbar, und da brauche ich keinen besonders guten für. :fly:
gruß j@ko
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Alter: 52
Beiträge: 2640
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Mavic Mini erste Erfahrungen

21:12 ,Do 9. Jan 2020,

jako hat geschrieben:
17:43 ,Do 9. Jan 2020,
Die 30 - 50m sind ja schon mit jedem Spielzeugkopter erreichbar, und da brauche ich keinen besonders guten für. :fly:
Ich bin mir nicht sicher, das Du am selben Ort mit irgendeinem anderen RC Gerät, was auf W-Lan Frequenzen arbeitet kein Probleme hast.
Heute sind da 2,4GHz und 5GHz üblich.
Sollte dein Spielzeigkopter allerdings z.B. auf 27 MHz laufen, könntest Du Glück haben.
Auch die heute üblichen Fernbedienungen laufen alle auf 2,4GHz......
Grüße,
Andreas
pro021
Hobbypilot
Wohnort:: Wien
Kopter & Zubehör: Bis vor kurzenm hatte ich einen Yuneec Q500 + und war sehr zufrieden damit.
Dann wartete ich 3 Monate auf den Mavic Pro mit dem ich mäßig zufrieden war. Jetzt, seit einer Woche flieg ich Mavic Mini. Bishe bin ich sehr zufrieden.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal
Beiträge: 43
Registriert: 10:38 ,Fr 10. Mär 2017,

Das hab ich schriftlich.

03:10 ,Sa 11. Jan 2020,

Der Kollege vom DJi Support hat mir empfohlen einen Kopter mit stabileren Empfangssystem zu kaufen. Den Mavic Pro oder Mavic Pro 2

Gruss Heinz
pro021
Hobbypilot
Wohnort:: Wien
Kopter & Zubehör: Bis vor kurzenm hatte ich einen Yuneec Q500 + und war sehr zufrieden damit.
Dann wartete ich 3 Monate auf den Mavic Pro mit dem ich mäßig zufrieden war. Jetzt, seit einer Woche flieg ich Mavic Mini. Bishe bin ich sehr zufrieden.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal
Beiträge: 43
Registriert: 10:38 ,Fr 10. Mär 2017,

In relativ ungewohnter Umgebung

03:23 ,Sa 11. Jan 2020,

Bin ich mit dem kleinen MM, bereits mehr als 300 Meter weggeflogen. Keine Probleme. Die Bikdübertragung 1A und der Funk ebenso. Es ist also tatsächlich einzig und allein das Übertragungssytem welches Mist baut wenn das Band schön langsam voll wird. Bin in OÖ ganz tolle trails in einem urwaldähnlichem Bachbett geflogen. Perfekt! Nur eben in Gegenden mit vielen Störquellen ist man hilflos der Automatik ausgeliefert da die Reichweite von einer Sekunde zur nächsten wegbricht.
Gruss Heinz
pro021
Hobbypilot
Wohnort:: Wien
Kopter & Zubehör: Bis vor kurzenm hatte ich einen Yuneec Q500 + und war sehr zufrieden damit.
Dann wartete ich 3 Monate auf den Mavic Pro mit dem ich mäßig zufrieden war. Jetzt, seit einer Woche flieg ich Mavic Mini. Bishe bin ich sehr zufrieden.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal
Beiträge: 43
Registriert: 10:38 ,Fr 10. Mär 2017,

In unbewohnter Umgebung

07:13 ,Sa 11. Jan 2020,

In unbewohnter Umgebung soll das heißen. Ich bin im Urlaub und schreibe am Tablet. Die Autokorektur macht manchmal was die will.
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 585 Mal
Danksagung erhalten: 633 Mal
Alter: 58
Beiträge: 5747
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Mavic Mini erste Erfahrungen

15:55 ,Mo 13. Jan 2020,

Hallo miteinander !

Vielleicht hilfreich, wenn die Mini noch kleiner machen willst ;) (fachgerecht zerlegen)
.
liebe Grüße Wolfgang
Langob
Schwadronsführer
Wohnort:: Klagenfurt
Kopter & Zubehör: Bin Bastler und habe ab und zu mal Erfolg!
Im Regal stehen momentan:
Zwei Spark,
zwei Air,
eine Mavic pro und eine M 2 pro
eine P 4 pro obsidian und eine P 4 Advanced
die Inspire 2 macht noch „Mucken“!
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Alter: 65
Beiträge: 469
Registriert: 18:33 ,Mo 28. Aug 2017,

Re: Mavic Mini erste Erfahrungen

16:29 ,Mo 13. Jan 2020,

Also ich denke es wird Zeit, dass ich mich auf die Lauer lege damit ich eine havarierte MM bekomme und dann da auch mitreden kann!!
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 585 Mal
Danksagung erhalten: 633 Mal
Alter: 58
Beiträge: 5747
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Mavic Mini erste Erfahrungen

20:04 ,Mo 13. Jan 2020,

:good:

Nimm 2


:dash2:
:drinks:
liebe Grüße Wolfgang
pro021
Hobbypilot
Wohnort:: Wien
Kopter & Zubehör: Bis vor kurzenm hatte ich einen Yuneec Q500 + und war sehr zufrieden damit.
Dann wartete ich 3 Monate auf den Mavic Pro mit dem ich mäßig zufrieden war. Jetzt, seit einer Woche flieg ich Mavic Mini. Bishe bin ich sehr zufrieden.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal
Beiträge: 43
Registriert: 10:38 ,Fr 10. Mär 2017,

Re: Mavic Mini erste Erfahrungen

13:34 ,Mi 15. Jan 2020,

Mit wachsendem Wissen über den MM gibt es natürlich weiße und schwarze Flecken. Meine Impressions zum MM -----> https://www.testberichte.de/pm/521927.html

Wie gesagt ist das WLAN Band frei dann kann man frei und nach Herzenslust und auch sehr weit und hoch fliegen. Ist das Band voll bleib lieber am Boden!

Gruß Heinz
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 585 Mal
Danksagung erhalten: 633 Mal
Alter: 58
Beiträge: 5747
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Mavic Mini erste Erfahrungen

18:02 ,Mi 15. Jan 2020,

Danke Heinz,

für Dein neutrales Berichten :!: das deckt sich genau mit den Aussagen auf testberichte.de

Somit ist die Mini nicht gern in Ballungsgebieten und Wohnsiedlungen :cry:
(ich übrigens auch nicht ;) )

Da ist die Mavic Pro wohl durch das OcuSync Übertragungssystem klar im Vorteil.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
jako
Forumskönig
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und jeweils 1 stk. P1.1.1 + 1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c + Syma-Clon
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Alter: 66
Beiträge: 1465
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: Mavic Mini erste Erfahrungen

19:28 ,Mi 15. Jan 2020,

Ja aber zwischen Mavic Mini und Mavic Pro ist auch gewaltiger Preisunterschied, und wenn die Mini das alles könnte, wäre sie auch so teuer. :scratch_one-s_head:
gruß j@ko
pro021
Hobbypilot
Wohnort:: Wien
Kopter & Zubehör: Bis vor kurzenm hatte ich einen Yuneec Q500 + und war sehr zufrieden damit.
Dann wartete ich 3 Monate auf den Mavic Pro mit dem ich mäßig zufrieden war. Jetzt, seit einer Woche flieg ich Mavic Mini. Bishe bin ich sehr zufrieden.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal
Beiträge: 43
Registriert: 10:38 ,Fr 10. Mär 2017,

Re: Mavic Mini erste Erfahrungen

11:15 ,Do 16. Jan 2020,

Meine perönliche Meinung zum MM ist dass er sehr wohl seine Berechtigung hat. Er taugt mir immens weil er so klein aber trotzdem so gut ist. Vor allem die Kameraaufnahmen sind überirdisch.
Hatte vorige Woche ein paar Flüge in einem Bachbett welches komplett zugewachsen war. Biber haben die Bäume am Ufer umgehackt und ein Urwalt war entstanden und diesen Urwald bin ich mit
dem MM durchgepirscht.
Mit einem Mavic Pro nicht zu bewältigen! Die Äste waren zu dicht beieinander und der Mavic Pro hätte nicht durchgepasst Allerdings sind für gewisse Situationen auch andere (die Eignung zB. für ortsnahe und von der Funkübertragung sichere Einsätze) Eigenschaften notwendig.
Das wird wahrscheinlich auch meine nächsten Schritte beeinflussen. Ich werde mir einen Mavic Pro 2 Zoom, als 2. Copter, anschaffen. Damit deckt man das Thema Sicherheit, Windgeschwindigkeit und das
Thema "immer Dabei" ab. Das war zwar nicht mein Plan, aber so wird es enden.

Gruß Heinz
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „DJI Mavic /Spark“



Insgesamt sind 80 Besucher online :: 5 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 75 Gäste
Mitglieder: AdsBot [Google], Bing [Bot], Google [Bot], MSN [Bot], subicbay
Der Besucherrekord liegt bei 664 Besuchern, die am 18:11 ,Mo 11. Nov 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 77135
Themen insgesamt 5296
Mitglieder insgesamt 3446
Unser neuestes Mitglied: AFUDirk
Heute hat kein Mitglied Geburtstag