Fragen für einen totalen Anfänger an die Mavic Air Piloten

Ralf
Newbie
Wohnort::
Kopter & Zubehör: DJ Mavic Air
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 11
Registriert: 20:04 ,Mo 12. Aug 2019,

Fragen für einen totalen Anfänger an die Mavic Air Piloten

20:58 ,Mo 12. Aug 2019,

Ich hoffe das ich hier nicht gleich mit Steinen beworfen werde da vielleicht einige Fragen ein wenig Doof rüberkommen.
Ich hab nun die Anleitung der DJI Mavic Air rauf und runter gelesen und unendlich viele Videos auf deutsch und auf Englisch angeschaut. Ich bin ein absoluter Neuling!
Eine Drohne für 120 Euro ist mir nach 7 Tagen davongeflogen. (O.k. war auch alles nur Plastik) aber die Mavic Air ist doch schon ein wenig anders (und Teurer).

Vielleicht nimmt sich ja jemand meinen Fragen an:-)

1. Ist es Richtig das mein Handy -WLAN Eingeschaltet bleiben muss wenn ich dieses an die Fernbedienung klemme? Ich hab gelesen das es dabei zu Störungen zwischen Fernbedienung und Handy und Drohne kommen kann.
2. Kann man während eines "Effektes" (z.B. Gestensteuerung )während des Fluges einfach in ein anderes Menü wechseln wie z.B. Cinematic Mode? Oder sollte man oder muss man die Drohne vorher Landen lassen?
3. Wie Lese ich die Flugdaten aus? Benötige ich dazu noch ein Programm? Oder einfach Stecker in den USB Anschluss und dann werden mir Daten Angezeigt?
4. Die Drohne ist darauf (momentan) eingestellt das wenn der Akku bereits Schwach ist oder die Verbindung Abreißen sollte die Drohne zum Startpunkt zurück kehrt. Ist es wirklich so obwohl die Verbindung abreißt? Die Frage stelle ich weil bei meiner" Billig" Drohne in der Anleitung das selbe stand, aber die Drohne trotz Return Button das weite gesucht hat und seitdem Spurlos verschwunden ist.
5. Wieso kann oder sollte ich auf einen eigenen Kanal wechseln? Was ist der Sinn der Sache? Ist das dann mein eigener Kanal und keiner kann auf diesen Zugreifen?
6. Ich finde kaum Hinweise auf den "Pause" Button. Bleibt beim Betätigen des Knopfes der Kopter an Ort und stelle? Oder unterbricht dieser z.B. gerade den Tracking Modus oder Gestensteuerung?
7. Einmalig schwebte die Mavic Air für ca. 2 Minuten in der Luft weil ich es vor Neugierde nicht mehr aushielt. Dazu nutze ich die Gestensteuerung. Alles funktionierte Prima bis diese Landen sollte (hab rausbekommen das ich zu nahe an der Drohne war). Aber in diesem Moment wusste ich nicht wie ich diese im Notfall Landen kann.
8. In einem Video steuerte eine Person die Drohne lediglich ohne Fernbedienung und ohne Handy sondern nur im Gestenmodus mit der Hand. Für einige Sekunden verlor die Drohne die Person. Wie stellt sich die Dohne ein wenn sie diese nicht wiederfinden würde bzw. das Ziel aus den "Augen" verliert? Verbleibt diese an Ort und Stelle?
9. Sollte man das Update lieber zu Hause Bewerkstelligen? Oder Reicht das auch vor Ort oder sollte es sogar vor Ort gemacht werden? (Wegen Kalibrieren etc.).
10. Kann das Handy oder die Drohne möglicherweise plötzlich während des Fluges ein Update aufgezwungen bekommen?

Das sind viele Fragen .Ich weiß. Aber wie gesagt, Bitte habt Erbarmen . Bevor ich all das nicht verstanden hab, bleibt die Drohne am Boden:-)

Vielen Dank für euer Verständnis!
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 480 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5221
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Fragen für einen totalen Anfänger an die Mavic Air Piloten

08:48 ,Di 13. Aug 2019,

Hallo Ralf !
9. Sollte man das Update lieber zu Hause Bewerkstelligen? Oder Reicht das auch vor Ort oder sollte es sogar vor Ort gemacht werden? (Wegen Kalibrieren etc.).
10. Kann das Handy oder die Drohne möglicherweise plötzlich während des Fluges ein Update aufgezwungen bekommen?
.
Da ich keine DJI besitze kann ich nur allgemein antworten:
Die Updates werden beim Start der App angeboten, die Du zu Hause mit schneller Internetverbindung installieren solltest. Daher wird beim Fliegen wohl kein Update angeboten und installiert. Wenn der Kompass kallibriert ist kannst mit der Funke fliegen - auch ohne Handy (Smartphone). Mein Tip: erst mal nur mit der Funke steuern
und mit deren Funktionen vertraut machen. Also in alle 4 Richtungen und auf und ab und so mit der Steuerung vertraut machen ohne Gesten-Schnick-Schnack ;)
Wichtig ist, dass Du dich erst mal mit der Funke und deren Funktionen vertraut machst, START - LAND - RTH. Solltest das Gefühl bekommen die Kontrolle zu verlieren, kannst mit LAND den Kopter umgehend landen, oder mit RTH (zurück zum Startpunkt und landen) Natürlich auf einem ausreichend großen Flugfeld.
liebe Grüße Wolfgang
Ralf
Newbie
Wohnort::
Kopter & Zubehör: DJ Mavic Air
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 11
Registriert: 20:04 ,Mo 12. Aug 2019,

Re: Fragen für einen totalen Anfänger an die Mavic Air Piloten

09:01 ,Di 13. Aug 2019,

Vielen Dank Wolfgang! Das ist doch schon mal was!
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Kevelaer
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
T-Rex 470 LM
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 566 Mal
Alter: 47
Beiträge: 8959
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Fragen für einen totalen Anfänger an die Mavic Air Piloten

09:13 ,Fr 16. Aug 2019,

Moin Moin,

Wie Wolfgang vollkommen korrekt schreibt, ist eine große Flugwiese essentiell für den Erststart und Flug.

Den ganzen Schnickschnack von speziellen Flugmodes würde ich erstmal außen vor lassen und mich mit der grundlegenden Bedienung vertraut machen, da jeder Blick auf den Controller am Anfang sehr ablenkt.

Also dachte starten und gemütlich durch die Gegend schweben um zu schauen wie die Kiste reagiert. Und gaaaaanz wichtig. Volle Konzentration auf den Copter ohne Ablenkung von Zuschauern die einen meist mit Kommentaren unnötig ablenken.

Du wirst sehen. Mit der Zeit kommt dann die Routine im Gehirn und Du musst nicht mehr groß darüber nachdenken wie Du steuerst.

Ist wie bei der Fahrschule. Anfangs musst Du noch über das Zusammenwirken von Gas, Kupplung und Bremse nachdenken und nach einiger Zeit geht das dann automatisiert.

Viel Erfolg und einen guten Erstflug. Bin gespannt auf Deine Eindrücke :-)

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 365 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8834
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Fragen für einen totalen Anfänger an die Mavic Air Piloten

09:45 ,Fr 16. Aug 2019,

Da du bereits eine Drone hattest, gehe ich davon aus, das Du weißt, das eine Versicherung benötigt wird? Ansonsten könnte es teuer werden.
Bei der alten Drone stand auch, daß bei Verbindungsabriss sie zum Startpunkt kommen sollte und ist weg:
Nur dumm nachgefragt : Hast du vor dem Starten lange genug gewartet, dass das Gerät via GPS vor dem Start genau wusste (via GPS) wo es sich befindet? Ein beliebter Fehler ist, bei Flugcontrollern, wo es möglich ist, zu starten, ohne das genügend Satelliten gefunden und der genaue Standort berechnet wurde. Dann fliegt der Kopter zu den zuletzt gespeicherten Standort zurück ;).
Gruß Dirk
Ralf
Newbie
Wohnort::
Kopter & Zubehör: DJ Mavic Air
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 11
Registriert: 20:04 ,Mo 12. Aug 2019,

Re: Fragen für einen totalen Anfänger an die Mavic Air Piloten

05:33 ,Sa 17. Aug 2019,

Erst einmal vielen Dank für die ganzen Antworten!
Ich hatte eine Drohne welche allerdings von Anfang an mehr oder weniger nur ein Gag war (Simulus für 120 Euro bei Pearl). Ich hatte mir diese bereits letztes Jahr im Dezember gekauft und nur am Anfang ein paar mal auf der Arbeit ausprobiert. Es ließ sich nicht Kalibrieren und es sollte ein langer Ton zu hören sein sobald man auf den GPS Knopf drückt. Egal wie oft und wie lange ich gedrückt hatte, der Ton blieb kurz und ich konnte es nicht kontrollieren ob GPS wirklich eingeschaltet war. Kaum war sie weg packte mich nun richtig das Drohnenfieber und nun will ich von der Zauberkunst weg und mich voll und ganz den Drohnen widmen.
Ralf
Newbie
Wohnort::
Kopter & Zubehör: DJ Mavic Air
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 11
Registriert: 20:04 ,Mo 12. Aug 2019,

Re: Fragen für einen totalen Anfänger an die Mavic Air Piloten

05:41 ,Sa 17. Aug 2019,

Da ich die Drohne morgen nun endlich das erste mal im freien Fliegen möchte eine (hoffentlich letzte ) nervige Frage.
Was muss beim Handy eingeschaltet sein? ( Galaxy S8)
WLAN (wie für zu Hause)+ Standort? Ich kann weder in der Anleitung noch in irgendwelchen Videos etwas finden.
Sobald ich das weiß befreie ich die Drohne :-)
(Natürlich fliege ich diese ausschließlich nur mit der RC und Handy als Display).
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 365 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8834
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Fragen für einen totalen Anfänger an die Mavic Air Piloten

09:28 ,Sa 17. Aug 2019,

Du kannst die Mavic und dem Handy über ein Kabel verbunden fliegen.
Also Bluetooth, Wifi aus (oder Flugmode einschalten, dann ist-sofern man nichts anderes eingestellt hat, alles was Funk heißt aus.
GPS anlassen und auch der App die Berechtigung nicht nehmen, den Standort via GPS zu ermitteln. Ich weiß nicht, ob DJI ihn benötigt. Bei der Anafi wird der benötigt für Follow me und RTH (bei Follow me)
Denk daran, dass das Handy und der Kontroller beide gut geladen sind, da der Controller das Handy nebenbei laden möchte (oder lädt). Das ist normalerweise vom Hersteller in die Kapazität vom Akku des Controllers mit eingerechnet... also kein wirkliches Problem, aber irritierend wenn man das nicht weiß. Am besten mit einem vollen Handyakku ab aufs Feld.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 480 Mal
Danksagung erhalten: 556 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5221
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Fragen für einen totalen Anfänger an die Mavic Air Piloten

09:30 ,Sa 17. Aug 2019,

Moin Ralf,

wird bei DJI nicht die Funke und das Handy mit einem spez. Kabel anstatt WL verbunden ?
Oder ist das nur beim I-Phone ? Ansonsten bleibt ja nur die WLAN-Strecke zur Video-Übertragung.

Daher hoffte ich auf eine kurze Beschreibung eines Mavic-Piloten ;)
.... Funke und Kopter einschalten - mit Smartphone verbinden - APP starten und auf genügend Satelliten warten (erfolgreiche Kalibrierung vorrausgesetzt)
dann abheben und gefühlvoll mit der Steuerung vertraut machen (mit minimalen Knüppelbewegungen).
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 365 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8834
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Fragen für einen totalen Anfänger an die Mavic Air Piloten

09:32 ,Sa 17. Aug 2019,

Gruß Dirk
Ralf
Newbie
Wohnort::
Kopter & Zubehör: DJ Mavic Air
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 11
Registriert: 20:04 ,Mo 12. Aug 2019,

Re: Fragen für einen totalen Anfänger an die Mavic Air Piloten

13:46 ,Sa 17. Aug 2019,

Leute ihr seit der Hammer!War schon in zwei anderen Foren welche ich aber nicht mehr nutze. Außer Blöde Kommentare erhalte ich da nichts. Habt vielen Dank!!!!!!!!! Sorry für die späten Antworten aber ich hab zur Zeit Nachtschicht.
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 365 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8834
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Fragen für einen totalen Anfänger an die Mavic Air Piloten

16:02 ,Sa 17. Aug 2019,

Hoffentlich spielt dann morgen das Wetter bei dir zum Maiden (Erstflug) mit. Je nach Geografischer Lage ist Morgen der schönste Sommer oder du kannst das Duachzeug mit raus nehmen...
Gruß Dirk
Ralf
Newbie
Wohnort::
Kopter & Zubehör: DJ Mavic Air
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 11
Registriert: 20:04 ,Mo 12. Aug 2019,

Re: Fragen für einen totalen Anfänger an die Mavic Air Piloten

18:18 ,Sa 17. Aug 2019,

Danke Dirk. Sollte auch nur der Hauch einer Wolke am Himmel sein bleibt das Gerät im Schrank:-) (Scherz). Ich werde Berichten!
Ralf
Newbie
Wohnort::
Kopter & Zubehör: DJ Mavic Air
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 11
Registriert: 20:04 ,Mo 12. Aug 2019,

Re: Fragen für einen totalen Anfänger an die Mavic Air Piloten

15:08 ,So 18. Aug 2019,

So liebe Leute. Heute ist es in Hannover nur am Regnen. Dafür hab ich aber einige Trockenübungen im Simulator durchgeführt.

Noch einmal für ganz Doofe Bitte.

1. Ich kann die Drohne mit dem Handy Koppeln und auch nur mit dem Handy Steuern.
2. Ich kann die Drohne mit der Fernbedienung Koppeln und auch Steuern.
3. Ich kann die Drohne mit der Fernbedienung Koppeln (aber nicht gleichzeitig mit dem Handy!). Trotzdem Stecke ich das Handy mit dem Stecker in die Fernbedienung und mir wird alles normal Live angezeigt und ich kann auch mit dem Handy Einstellungen vornehmen. Punkt 1-3 Klappt.

Das ist alles normal? Somit hab ich aber keine WLAN Verbindung zwischen Handy und Drohne wenn diese in der Luft ist. Scheinbar dann nur zwischen Drohne, Fernbedienung und Handy als Display. So muß das sein?
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 365 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8834
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Fragen für einen totalen Anfänger an die Mavic Air Piloten

20:49 ,So 18. Aug 2019,

Das ist der sicherste Weg:
Fernbedienung und Kopter zum Steuern sowie Kabel zwischen Fernbedienung und Handy zum schauen und ggfls Flugmodies einstellen und Markieren etc... Die Daten gehen dann über Kabel zur Fernbedienung und die sendet das Ganze zum Kopter.
Handy in den Flugmode
Gruß Dirk
Ralf
Newbie
Wohnort::
Kopter & Zubehör: DJ Mavic Air
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 11
Registriert: 20:04 ,Mo 12. Aug 2019,

Re: Fragen für einen totalen Anfänger an die Mavic Air Piloten

01:50 ,Mo 19. Aug 2019,

Eigentlich hatte ich schon geantwortet....?Egal. Noch einmal. Vielen Dank Dirk! Das ist mal eine klare Aussage!!
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „DJI Mavic /Spark“



Insgesamt sind 42 Besucher online :: 2 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 40 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 193 Besuchern, die am 16:04 ,Fr 7. Jun 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 74172
Themen insgesamt 5106
Mitglieder insgesamt 3228
Unser neuestes Mitglied: Matzeberlin
Heute hat kein Mitglied Geburtstag