Erfahrungsbericht - DJI OSMO MOBILE 2 Handheld Gimbal

Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal
Beiträge: 4286
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19

Erfahrungsbericht - DJI OSMO MOBILE 2 Handheld Gimbal

Sa 15. Sep 2018, 12:14

Hallo zusammen.

DJI fertigt und vertreibt wohl sehr gute Produkte (Hardware)
nur scheinen die APPs nicht viel zu taugen.

Hat man die mühlevolle Registrierung und unendlichen Warnungen, Hinweise
und Bedingungen akzeptiert, kann erst die APP geöffnet werden.

Durchweg lese ich in den Kommentaren (im PlayStore und in Foren)
nur über Mängel und Probleme bezüglich der DJI-GO-APP !

Mal funktioniert die Videodarstellung oder Verbindung nicht, oder die APP
stürtzt auf diversen Smartphones ab oder ist gar nicht kompartibel :?

Warum will DJI meinen Standort, GPS-Infos und .....
wenn ich ein DJI-Gimbal nutze ?
Screenshot_20180915-114239.jpg
Oberflächlich macht die APP ja einen guten Eindruck, doch wenn
die unzähligen BUGs sich zeigen, veblasst der gute Eindruck !

Hier beim Einstellen des Speicherortes für die Videos und Fotos
zeigt sich der erste Murks. Wenn ich den Speicherort aus die
SD-Karte einstelle funktioniert die APP-eigene Vorschau nicht mehr.
Screenshot_20180915-115406.jpg
Screenshot_20180915-115627.jpg
Auf dem Telefonspeicher funktioniert es, doch der ist zu klein für Videos.
Als Micro SD verwende ich eine Sandisk Ultra mit 32GB.

Nach etlichen Versuchen ist es mir nun gelungen den Speicherort auf die SD zu legen:
Screenshot_20180915-122157.jpg
Musste die APP deinstallieren und neu aufsetzen.
Scheinbar funktioniert nun alles bis zum nächsten Update
wo die dann neuen Murks einprogrammieren :dash2:

Gelegentlich beim Umschalten Foto/Video bleibt der Bildschirm
schwarz, und die APP muss neu gestartet werden.

Deshalb benötige ich ein neues Smartphone ohne Internet
um dem schikanierenden Zwangsupdate zu entgehen.
Ansonsten funktioniert es nicht mehr wenns mal eine
zeitlang nicht benutzt wurde.

Werde weiter testen und berichten.
(Sofern es auf dem Flugfeld ohne Internetverbindung noch geht)


Schei...e zu früh gefreut:
Screenshot_20180915-125519.jpg

Es gelingt mir nicht mehr Videos abzuspielen, trotz "Reset Camera"

Momentan komplett unbrauchbar sobald auf SD-Karte gespeicher wird :gamer3: :gamer3:



Um dieses fehlerhafte Speichern zu beseitigen, musste ich die DJI-GO-APP deinstallieren,
alle DJI-Verzeichnisse auf internem und dem SD-Speicher löschen und die APP neu
installieren. Ein weiteres Umstellen des Pfades in der APP nutzte nichts.

Nun kann ich auf dem Telefonspeicher 30 Minuten Video in 720P speichern. :negative:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal
Beiträge: 4286
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19

Re: Erfahrungsbericht - DJI OSMO MOBILE 2 Handheld Gimbal

Mo 17. Sep 2018, 12:56

Hallo miteinander.

Nun mal erste Versuche mit dem Handheld Gimbal
DJI OSMO Mobile 2 mit Huawei Y7 auf einem Stativ
von Hand nachgeführt mit > 5-8 fach digital Zoom bei
ca 50-100m Entfernung:



Zum Vergleich eine Systemkamera mit bis 7,5 fach Zoom
bei ähnlichen Erntfernungen auf einem Stativ nachgeführt:



Muß dass mit noch langsameren Objekten üben ;)
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal
Beiträge: 4286
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19

Re: Erfahrungsbericht - DJI OSMO MOBILE 2 Handheld Gimbal

So 23. Sep 2018, 10:33

Hallo zusammen.

War sehr windig, habe daher Drachenflug gefilmt:



Zu meinem HUAWEI Y7 habe ich die Mobius Mini mit auf das
Handheld Gimbal geklebt und in der DJI-GO-APP das TRACKING
gestartet. Das Hauptbild stellt das Huawei und unten rechts filmt die
Mobius. Beide Kameras sind auf 720p eingestellt. Die Entfernung
zum Objekt betrug etwa 20-30 Meter. Das Gimbal wurde hier bei den
recht langsamen Flugmanövern des Drachens (1,5m) sehr gut und
ruckelfrei nachgeführt. Leider ist gleichzeitiges Zoomen und Tracking
nicht möglich :(



Im nächsten Video zeige ich, wie das Gimbal beim Tracking
nachgeführt wird. Leider gibt es kaum einen Kontrast am Himmel,
dennoch erkennt man, bei genauer Betrachtung an den Wölkchen
die Nachführung.




Hier noch ein Video von meinem 380er Hexa bei schwierigem Wind
gesteuert und gefilmt, anfangs greift noch das Tracking, dann aber
"Lost Target"

liebe Grüße Wolfgang

Zurück zu „Kameras & Gimbal“




drohne
Insgesamt sind 61 Besucher online :: 3 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 58 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], doelle4, Google [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 150 Besuchern, die am Mo 19. Nov 2018, 22:38 gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 68765
Themen insgesamt 4733
Mitglieder insgesamt 2863
Unser neuestes Mitglied: MajorTom559
Heute hat kein Mitglied Geburtstag

drohne


FPV Antennen