HV Servo -Frage dazu

Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 682 Mal
Alter: 48
Beiträge: 7999
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

HV Servo -Frage dazu

13:57 ,So 26. Mai 2019,

Servofrage zu diesem Teil:
Servo DS3235.jpg
Da ich mit HV Servos nicht so vertraut bin die Frage:
Hier ist Angabe 7,4V (2s -2x3,7V ?)
Arbeitet der mit 2S Akku? Was passiert wenn ich mit 8,4 Volt draufgehe? Geht nur um das das ev. der Motor zu heiss wird bei Vollast oder?
Da er bei meinem Projekt maximal für einige Sekunden Vollast anfallen könnte und dann wieder Pause von gut einer Halben Minute ist wo nur 10-20% Kraft benötigt würden könne kaum eine Überhitzung entstehen. Sehe ich das richtig?

Betrieb von einem HV Servo: Die Steuerleitung (Reveiver oder Flight Controller) läuft auf 5V von selber Energiequelle (2S Akku) ,die Motorbestromung des Servos auf 7,4-8,4V
Funktioniert das so?
Gruß Hans

Daten zum Servo:
Sepcification:
Marke: Dsservo
Artikel: DS3135 35 KG Kernlosen Metall Getriebe Digital Servo
DS3235 35 KG Kernlosen Edelstahl Getriebe Wasserdichte Digital Servo
Betriebs Spannung:5 ~ 7,4 DC Volt
Dead marke: 3μs/2 s/cm
Gewicht: 60g (2,12 unzen)
Motor Typ: Kernlosen Motor
Getriebe Typ: Kupfer & Aluminium/ Edelstahl & Aluminium
Arbeits frequenz: 50-333Hz
Größe: 40x20x40,5mm (1,58x0,79x1,60 in)
40x20x38,5mm (1,58x0,79x1,50 in)

Eigenschaften:
-Hohe leistung digital standard servo
-High-präzision metall getriebe (edelstahl getriebe) mit hartanodisieren
-CNC aluminium mittleren Shell
-Dual kugellager
Paket Enthalten:
1 x DS3135 35 KG Metall Getriebe Digital Servo
1x25 T Verstellbare metall servo arm
Ein set von zubehör
Oder
1 x DS3235 35 KG Kernlosen Edelstahl Getriebe Wasserdichte Digital Servo
1x25 T Verstellbare metall servo arm
servo Daten.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 489 Mal
Danksagung erhalten: 570 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5275
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: HV Servo -Frage dazu

17:00 ,So 26. Mai 2019,

Hallo,


in Erfahrungsberichten von Flächen und Heli-Piloten werden HV-Servos (z.Bsp Savöx)
und geeignete Empfänger ohne BEC direkt am 2S Lipo betrieben (mit der Anmerkung
eine Fehlerquelle weniger)

Hier mal Daten von einem starken Marken-HV-Servo:
https://www.savox-shop.com/de/savoex-sw ... servo.html

Auch sind die meisten Empfänger für 2S-Lipo geeignet:
https://www.banggood.com/Flysky-2_4G-6C ... rehouse=CN

https://www.ebay.de/itm/AR6210-DSMX-Emp ... .l4275.c10

Bei Spektrum wird ein Stütz-Kondensator gegen Spannungseinbrüche empfohlen.
Ich löte immer einen 1000uF 10-16V in RX Nähe.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal
Alter: 47
Beiträge: 4361
Registriert: 15:41 ,Di 1. Sep 2015,

Re: HV Servo -Frage dazu

21:22 ,So 26. Mai 2019,

Nabend,

die 7,2 Volt sind nicht 2 mal 3,6 Volt, sondern 6 mal 1,2 Volt von den Eneloops bzw. NiCd Zellen mit 1,2 Volt.
Bei 7,2 Volt Servos darfst keinesfalls 8,4 Volt draufgeben. Das kann eingentlich nicht gut gehen.
Da das DigitalServos sind, werden die auch einen enorm hohen Haltestrom ziehen, das sie ständig sehr schnell regeln. Du meinst das Servo macht nix und dabei zieht es dann vielleicht doch einige Ampere.
LiPos werden eigentlich kaum als BEC-Ersatz hergenommen. Da kommen eher die genannten Eneloops zum Einsatz - oft in Verbindung mit einem echten BEC wegen der hohen Stromspitzen.

Gruß
Stefan
Pic0
Drohnenkommandant
Wohnort:: Hanau
Kopter & Zubehör: Q380 INAV
Furibee Fuuton 200 BF
KingKong100 BF
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Beiträge: 357
Registriert: 20:12 ,So 10. Jan 2016,

Re: HV Servo -Frage dazu

16:09 ,Di 28. Mai 2019,

Normalerweise laufen Empfänger und Servos dann beide auf 7,2V.
Separierte Stromversorgung könnte man dennoch machen...
Ob die Servo elektronik 8,4V verträgt gilt es wenn zu testen.
Heißer läuft der Motor erst wenn du mehr Last als die Max Kg bewegst was mit erhöhter Spannung auch geht.

Wie Mastersurferde schon schrieb ist wichtig,
Beim Digitalservo führt die kleinste Regeldifferenz zum maximal möglichen gegenansteuern mit max Strom.
Dadurch sind diese Servos grundsätzlich schneller als analoge Servos.
Beim analog Servo ist die am Servomotor anliegende Spannung je nach Regeldifferenz unterschiedlich.
Dadurch auch im Bereich der gewünschten Endlage nicht so Strom durstig da die Regeldifferenz hier klein ist.

Wie auch schon geschrieben ist die Regelung (abgleich Sollwert mit Istwert = Regeldifferenz) nicht konstant sondern getaktet.

Wenn du also auf Servo Speed verzichten kannt nehme analog Servos.

35kg Digital Servos ziehen bestimmt nett am Akku :)

MFG
Markus
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 682 Mal
Alter: 48
Beiträge: 7999
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: HV Servo -Frage dazu

18:37 ,Di 11. Jun 2019,

Meine Servos sind da. Habe aber Problem das die statt 180 Grad (Sollen sie können) nur 90 Grad schwenken.
Hab einen auf Flysky Empfänger normal per PWM angeschlossen (CH3) damit ich ihn mit Throttle Stick bedienen kann.
Bloss wenn ich den ganz nach oben ziehe erhalte ich nur 90 Grad Hebelbewegung.
Hab dann im Funke Menü rumgeguckt ob ich was finde zum nachjustieren.
Fand aber nur einen Menüpunkt mit Endpoints wo ich beide Punkte bei CH3 von 100 auf 120% verändert habe, mehr ging nicht.
Damit erhalte ich nun statt 90 Grad geschätzte 110 Grad, aber noch immer keinen 180 Grad Schwenk den ich brauchen würde.
Woran liegts? Wie kann ich die Servos dazu bringen das sie aus einem Gaswert eine 180 Grad Drehung machen?

Das sind die Servos: https://www.banggood.com/de/2pcs-DSSERV ... 27173.html
Gruß Hans
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal
Alter: 47
Beiträge: 4361
Registriert: 15:41 ,Di 1. Sep 2015,

Re: HV Servo -Frage dazu

21:18 ,Di 11. Jun 2019,

Nabend,
in Deinem Fall wird die einzige Lösung das Modifizieren des Servos sein. Du musst das Servo auseinanderschrauben und an den beiden äußeren Kontakten des Potis jeweils einen Widerstand einlöten.
Du musst zuerst schauen bzw. nachmessen, wie hoch der Gesamtwiederstand vom Poti ist. Wahrscheinlich sind das 4,7kOhm. Dann musst Du etwa 1,6kOhm pro Seite einlöten. Dadurch wird die Rückmeldung vom Servo verfälscht und die Elektronik regelt den Weg größer aus.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 682 Mal
Alter: 48
Beiträge: 7999
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: HV Servo -Frage dazu

21:36 ,Di 11. Jun 2019,

Servohacking hab ich mir schon vorgestern angesehen.
Bei deiner Beschriebenen Methode arbeitet das Poti noch bloss denkt der Controller das die Welle weniger weit gedreht hat als es der Fall ist.
Auch ne Art den im PWM Bereich von 1000-2000 mehr Weg machen zu lassen.
Sehe aber ein Problem beim Widerstandseinlöten da ich keine SMD habe und mit normalen das ganze warschlich das nicht mehr ins Gehäuse passt.
Gruß Hans
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 489 Mal
Danksagung erhalten: 570 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5275
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: HV Servo -Frage dazu

21:56 ,Di 11. Jun 2019,

Hei Hans,

meist ist das Poti im oberen Gehäuseteil untergebracht.
Die Drähte gehen dann ins untere Gehäuse zur Platine.
Ein 1/4 Watt Widerstand solltest da unter bringen.

Ansonsten gibt es auch 180° Servos (Large Torque):
https://www.banggood.com/de/2pcs-DSSERV ... rehouse=CN
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 682 Mal
Alter: 48
Beiträge: 7999
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: HV Servo -Frage dazu

22:02 ,Di 11. Jun 2019,

Hallo Wolfi , genau diese Servos habe ich bestellt und bekommen...
Bei nachträglicher Recherche hab ich über ein paar Ecken nun das gefunden:
ServoDaten.jpg

D.h. voller Ausschlag 180 Grad bei PWM Wert bei 500-2500 wenn ich mich irre. Bloss Receiver haben nur 1000-2000 oder?
Gruß Hans
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 489 Mal
Danksagung erhalten: 570 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5275
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: HV Servo -Frage dazu

22:19 ,Di 11. Jun 2019,

Hallo
Bloss Receiver haben nur 1000-2000 oder?
Stimmt, max 150% Endausschlag je nach Funke gehen 800-2200 PWM.
bei 500-2500
ja Klasse, dachte 180° werden mit normalen
PWM Werten erreicht, und was ist dann mit 270° Servos :o ??
https://www.banggood.com/de/KJH-KS3527- ... rehouse=CN

Steht auch immer nur in der Überschrift im Text steht nix von 180° Weg.

Bei meinen Flug - und Lenk - Servos komme ich max auf 120° wenn ich die
Spektrum bei TRAVEL auf + und - 150% stelle.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 682 Mal
Alter: 48
Beiträge: 7999
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: HV Servo -Frage dazu

22:27 ,Di 11. Jun 2019,

Dachte auch so.
Aber 90 Grad Original am Receiver. Hab die maximal Werte in der Funke um 20 % in jede Richtung vergrössert (mehr ging bei Flysky nicht) da warens ca 110 Grad was nur ca 3 mm Unterschied zu 90 Grad am Arm ist. So wurden aus ner Wegstrecke bei letzten Loch am Arm von 2,4 cm Radius keine 4,8 cm (180 Grad) hingelegt sondern nur 2,7 -2,8 cm :-(
Gruß Hans
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8880
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: HV Servo -Frage dazu

22:30 ,Di 11. Jun 2019,

An den SMD Widerständer soll es ja nicht liegen. Da hier keine Last drüberläuft, sind die SMD Widerstände kleiner wie Brotkrümmel ... Lupe und Pinzette und die Teile auf den Kontakt gelötet, sowie an der anderen Seite -z.b. mittels Lackdraht an der Leiterbahn verbunden....
Gruß Dirk
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 682 Mal
Alter: 48
Beiträge: 7999
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: HV Servo -Frage dazu

22:34 ,Di 11. Jun 2019,

Kann leider kein Brotkrümmel löten ;-). Und bestellen vom Ausland (Ebay, DE) mit Versandkosten ist auch wieder so ne Sache. Wer weis ob die dann passen vom Wert..
Hab zumindest bei BG gepostet das da Wurm drinn ist: https://www.banggood.com/qa-answer-470906-1.html

Nachtrag: Hab nun was gemacht was ich nie mache: Etwas neues, ungebrauchtes zu öffnen..
Servo.jpg.png
Platz wär unter dem Platinchen ca 1,5 cm, mal sehen was die Bastelkiste an Widerständen hergibt...
Ev geschrumpft und gebogen statt den roten 2 Rand Drähten von dem 3er Poti Draht Gespann

Gruß Hans
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8880
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: HV Servo -Frage dazu

23:48 ,Di 11. Jun 2019,

Bei dem Platz : Schrumpfschlauch zum Isolieren ist dein Freund ;)
Gruß Dirk
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Suche: Servo DS410 M
    von DeWe » 23:23 ,Di 2. Jul 2019, » in Erledigte Angebote
    1 Antworten
    176 Zugriffe
    Letzter Beitrag von DeWe
    14:20 ,Do 4. Jul 2019,
  • Wer hilft mir bei der SERVO-Reparatur ???
    von Wolfgang Blumen » 13:06 ,So 17. Dez 2017, » in Smalltalk + div. Plauderei
    4 Antworten
    466 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Baumi
    21:10 ,Mo 18. Dez 2017,

Zurück zu „Diverses: Leds, Stecker, Koffer, Positionsmelder usw.“



Insgesamt sind 90 Besucher online :: 3 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 87 Gäste
Mitglieder: Baumi, Bing [Bot], Google [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 193 Besuchern, die am 16:04 ,Fr 7. Jun 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 74659
Themen insgesamt 5142
Mitglieder insgesamt 3281
Unser neuestes Mitglied: Ge.Nie
Heute hat kein Mitglied Geburtstag