Balkonkraftwerk - es geht los - aber nur Fragen und Probleme

Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 846 Mal
Beiträge: 9306
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Balkonkraftwerk - es geht los - aber nur Fragen und Probleme

21:22 ,Fr 7. Jun 2024,

Das sieht mir ganz danach auch als ob da wer wieder ein längerfristiges Hobby übers Jahr gefunden hat ;-)
Ging mir auch so...

Gruß Hans
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal
Beiträge: 10129
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Balkonkraftwerk - es geht los - aber nur Fragen und Probleme

22:34 ,Sa 8. Jun 2024,

Viel Spaß beim Einrichten und feintunen ;)
Gruß Dirk
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: FrSky Horus X10S Express
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Syma-X5C
Mikado Logo 550SE
T-Rex 470 LM
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 685 Mal
Beiträge: 10310
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Balkonkraftwerk - es geht los - aber nur Fragen und Probleme

13:20 ,Sa 15. Jun 2024,

Hallo zusammen,

Erstmal fertig.

Und die Kiste läuft 1A.

Aktuelle Produktion sieht so aus:

Bild


Bild



Und ja. Der WR ist noch offen weil ich mal testen wollte ;-)

Und die Krönung. Es ist leicht bedeckt aber die Anlage läuft 1A.

Ich habe 2 Module in Ost Richtung, 1 Modul in Süd Richtung und 1 Modul in West Richtung.

Anders liess es sich auf meinem Garagendach nicht aufbauen.

So siehts auf dem Dach aus:

Bild

Winkel ist im Moment 25 Grad bei allen Modulen.

Befestigt habe ich die Aufständerung mit M8 Edelstahlschrauben auf Rasenkantensteinen, die pro Stk. 30KG wiegen. Also 2 Steine pro Modul und mit 3 Schrauben je Stein befestigt.

Bild



Bild


Zwischen Stein und Garagendach habe ich Gummigranulatmatten gelegt um die Dachabdichtung nicht zu beschädigen.

Auf dem Dach habe ich alle Leitungen in Kunstoffpanzerrohte gelegt und bin vom Dach mit allen Leitungen über einen Kabelkanal durch einen kleinen Durchbruch in die Garage.

Bild
Bild


In der Garage dann mit Kabelkanal weiter in die Ecke und dort den Wechselrichter installiert:

Bild


Bild


Wie man oben bei der Produktion sehr schön erkennen kann, speise ich trotz aktueller Energienutzung knapp 800W ins Netz des EVU ein.

Also muss ich hier schleunigst nachbessern.

Aktuell ist der Verbrauch auch nur so hoch, weil TV, DD Anlage und PS5 laufen.

Unsere Grundlast ist ca. bei 160-180W.

Mal schauen ob ich einfach eine Komplettlösung wie den Anker Solix E1600 pro mit Zusatzakku und 3.2kw/h für um 1700€ kaufe oder mir selbst was baue.
Da bin ich noch unentschlossen…..

Also. Projekt ist aktuell erfolgreich trotz der ganzen Schwierigkeiten am Anfang umgesetzt worden.

Vielen Dank nochmals für die ganzen Tipps!

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XIVP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 846 Mal
Beiträge: 9306
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Balkonkraftwerk - es geht los - aber nur Fragen und Probleme

14:41 ,Sa 15. Jun 2024,

Hab mir schon Sorgen gemacht weil Stille hier.
Tolle Sache , gut umgesetzt :good:
Mal schauen ob ich einfach eine Komplettlösung wie den Anker Solix E1600 pro mit Zusatzakku und 3.2kw/h für um 1700€ kaufe oder mir selbst was baue.
Wie erwähnt mit Victron bist weit besser drann ,billiger und "unendlich" erweiterbar. Benötigt nur einen 230 Volt Anschluss und Daten vom Stromsummenzähler zu Montage damit 3 Phasen Last auf 0W ausgeregelt wird.
Gruß Hans
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: FrSky Horus X10S Express
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Syma-X5C
Mikado Logo 550SE
T-Rex 470 LM
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 685 Mal
Beiträge: 10310
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Balkonkraftwerk - es geht los - aber nur Fragen und Probleme

16:51 ,Sa 15. Jun 2024,

doelle4 hat geschrieben:Hab mir schon Sorgen gemacht weil Stille hier.
Tolle Sache , gut umgesetzt :good:
Mal schauen ob ich einfach eine Komplettlösung wie den Anker Solix E1600 pro mit Zusatzakku und 3.2kw/h für um 1700€ kaufe oder mir selbst was baue.
Wie erwähnt mit Victron bist weit besser drann ,billiger und "unendlich" erweiterbar. Benötigt nur einen 230 Volt Anschluss und Daten vom Stromsummenzähler zu Montage damit 3 Phasen Last auf 0W ausgeregelt wird.
Gruß Hans

Danke Hans.

Neeeee. Alles gut. Konnte immer nur Abends etwas vorbereiten und wollte nicht meine Nachbarn mit der Hilti ärgern Bild

Ja. In die Victron Materie lese ich mich grad ein.

Und umso mehr ich lese, desto besser finde ich das System.

Ich dachte erst an die Anker oder Zendure Paket weil es extrem einfach einzubinden ist aber ich denke, dass ich sicher auch mit der Victron klar kommen werde.

Daten vom Zähler sind eh schon dank Shelly 3EMPro vorhanden. Das wäre das geringste Problem :-)

Na dann bleibt nur noch die Frage ab Pylontech oder Pytos Akkus.
Du hast ja gute Erfahrungen mit den 15S Zellen von Pylontech gemacht….. mhhhhh

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XIVP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 846 Mal
Beiträge: 9306
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Balkonkraftwerk - es geht los - aber nur Fragen und Probleme

21:02 ,Sa 15. Jun 2024,

Also die Phylon sind professionell und günstig und was für die "Ewigkeit", die Pytes kenne ich noch nicht.
Da du aber gratis Zugang zu AGM Bleiakkus hast würde ich mal die ne Zeit am Anfang nehmen zum Erfahrung sammeln.
Kannst dir ja mal so ne User Anlage live ansehen was da alles für Daten vorhanden vorhanden sind, https://vrm.victronenergy.com/world/
Nicht alle haben Passwort drauf.

Der hat viel Kram dran hängen: https://vrm.victronenergy.com/installat ... /dashboard
Gruß Hans
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal
Beiträge: 10129
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Balkonkraftwerk - es geht los - aber nur Fragen und Probleme

22:54 ,Sa 15. Jun 2024,

Ach, wenn man den Platz hätte.... Ich bin bei meiner Lage froh, wenn Abends der Akku 1.6kWh gegen 100% voll ist, bei einer gedrosselten Einspeisung von 150Wh.
Aber gut: Das Max was ich rausholen kann.

Da müssen bei dir dringend Akkus ran... und zwar wenn es geht skalierbare... damit kannst du entsprechend deines Bedarfs aufrüsten... Denk daran das im Moment bis Herbst noch eine gute Ausbeute ist. Ab da geht es dann den Bach runter....
Gruß Dirk
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: FrSky Horus X10S Express
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Syma-X5C
Mikado Logo 550SE
T-Rex 470 LM
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 685 Mal
Beiträge: 10310
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Balkonkraftwerk - es geht los - aber nur Fragen und Probleme

17:20 ,Do 27. Jun 2024,

Hallo zusammen,

erstmal ein riiiiiiiiiesen Dank anb Hans, den ich seit über 1 Woche mit extrem speziellen Fragen zum Victron MultiPlus II GX genervt habe.
Er hat jede meiner Fragen bis ins Detail beantworten können und mir hilfreiche Videos / Links zu Seiten geschickt, die ich nicht gefunden hätte.

Also habe ich Gestern meine Victron MultiPlus II 48/3000 in der GX Version gekauft.
Jetzt brauche ich noch das Programmierkabel und die Akkus und natürlich dicke Leitungen für die Akkupacks und Kabelschuhe und dann kann das Projekt Speicherung starten.

Ich habe die Anlage vor nicht ganz 2 Wochen in Betrieb genommen und sie hat bisher 81 kW/h produziert. Und dabei war kanpp 1 Woche fast nur Regen und so gut wie keine Sonne.

Leider gehen aktuell 50-70% der Erzeugten Energie ins Netz. Hauptsächlich zwischen 8 - 16 Uhr wenn niemand zu Hause ist.
Klar haben wir es uns schon jetzt angwöhnt, Spülmaschine, Waschmaschine und Trockner so zu programmieren, dass sie in der Zeit laufen, wenn am meisten Energie produziert wird aber durch die nun kommende Lösung, können wir dann auch nach Sonnenuntergang unsere Grundlast von 160 - 180W decken.

Am Montag kann ich den ersten Schwung Akkus in unserem Firmenlager abholen. Mal schauen was da noch so steht, denn meine Jungs verbauen 55Ah und 150Ah Akkus. Mit 4 55Ah Akkus komme ich auf 2.64kW/h. Für einen solchen Speicher, den man Plug and Play kaufen kann, sind schnell mal mehr als 1,5K€ weg. (Solix Anker E1600 pro + Erweiterungsakku).
Da bin ich mit meiner Lösung sehr gut bedient denke ich.

Zusätzlich werde ich wohl noch 2 Panele verbauen und zwar direkt auf dem an der Garage angrenzenden Dach was Richtung Morgensonne ausgerichtet ist.
Heißt, ich fasse meine 2 bisherigen Panele, die Richtung Morgensonne per Y Adapter zusammen und stecke sie an einen Eingang und den nun frei gewordenen Eingang von meinem Deye Wechselrichter nutze ich für die parallelen Anschluss der 2 zusätzlichen Module, die ich auf dem Hausdach installiere.
Abschattungen der 4 Panele Richtung Morgensonne sind zu 100% ausgeschlossen. So bekomme ich frühmorgens schon den Speicher schön voll.

Ich werde berichten.

Many Greetz
Baumi
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 846 Mal
Beiträge: 9306
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Balkonkraftwerk - es geht los - aber nur Fragen und Probleme

21:36 ,Do 27. Jun 2024,

Gern geschehen :drinks:
Das MK3 Interface kann ich dir leihen, braucht man zwar nur 1x und meine ist eingerichtet, bloss Freund muss ich damit im Herbst auch eine einrichten, hab ich schon versprochen .
Deine Akkus sind vernünftige Akkus zum Einstieg.
Bei den DC Akku Kabeln, haben meine schwachen 16mm2 auf 1,8 Meter eigentlich bisher kein Problem gehabt, hab aber auch die max. Einspeiseleistung auf 3200 Watt limitiert, dh. 70 Ampere gehen da maximal kurzfristig durch die Kabel. Die Kabelerwärmung mit IR Kamera gemessen war da max. 10-15 Grad, aber es bleiben doch unnötig einige Watt auf der Strecke die die Erwärmung erwirken....
Besser ists trotzdem die irgendwo zwischen 20-30mm2 zu nehmen.
Gruß Hans

Gruß Hans
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: FrSky Horus X10S Express
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Syma-X5C
Mikado Logo 550SE
T-Rex 470 LM
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 685 Mal
Beiträge: 10310
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Balkonkraftwerk - es geht los - aber nur Fragen und Probleme

21:54 ,Do 27. Jun 2024,

doelle4 hat geschrieben:Gern geschehen :drinks:
Das MK3 Interface kann ich dir leihen, braucht man zwar nur 1x und meine ist eingerichtet, bloss Freund muss ich damit im Herbst auch eine einrichten, hab ich schon versprochen .
Deine Akkus sind vernünftige Akkus zum Einstieg.
Bei den DC Akku Kabeln, haben meine schwachen 16mm2 auf 1,8 Meter eigentlich bisher kein Problem gehabt, hab aber auch die max. Einspeiseleistung auf 3200 Watt limitiert, dh. 70 Ampere gehen da maximal kurzfristig durch die Kabel. Die Kabelerwärmung mit IR Kamera gemessen war da max. 10-15 Grad, aber es bleiben doch unnötig einige Watt auf der Strecke die die Erwärmung erwirken....
Besser ists trotzdem die irgendwo zwischen 20-30mm2 zu nehmen.
Gruß Hans

Gruß Hans
Hallo Hans,

Das MK3 Interface habe ich bereits bestellt.
Trotzdem lieben Dank für das Angebot Bild

Bei den DC Akku Leitungen habe ich -kostenlosen- Zugriff auf bis 95qmm feinadrig.
Die Polklemmen inkl. Leitungen, um die einzelnen Akkus zu verbinden muss ich selbst kaufen. Denke ich werde auf 50mm2 gehen. Damit liege ich ganz gut und hier ist Luft nach oben.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XIVP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:

Zurück zu „Elektronik + Bastlerecke Allgemein“



Insgesamt sind 119 Besucher online :: 4 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 115 Gäste
Mitglieder: Ahrefs [Bot], Bing [Bot], Google [Bot], Semrush [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 685 Besuchern, die am 01:49 ,Do 25. Apr 2024, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 87070
Themen insgesamt 6190
Mitglieder insgesamt 4342
Unser neuestes Mitglied: mvogt
Heute hat kein Mitglied Geburtstag