RC FPV Rasenmäher

Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 701 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8087
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

RC FPV Rasenmäher

13:21 ,Do 13. Jun 2019,

Ich habe schon länger vor einen RC gesteuerten FPV Rasenmäher zu bauen um nicht ständig hinter dem Ding in der Sonne nachlaufen zu müssen und mich von Mücken pieksen zu lassen. Später soll der Mäher autonom per GPS , FPV und Telemetrie auf programmierten Routen unterwegs sein wenn es soweit ist.
Warum kein üblicher Mähroboter ? Zu teuer wenn man wirklich grosse Flächen (einige tausend m2) zum Mähen hat

Ausgangsbasis ist ein Mäher wie dieser: www.amazon.de/Einhell-Benzin-Rasenm%C3% ... ay&sr=8-19

Durch 3 Rad Lenkung hat er einige Vorteile beim manuellen mähen wenn man Büsche und Bäume hat und Wendemanöver sind sehr einfach und Kräftesparend.

Schritt 1: Die Fahrantriebssteuerung (oberer Bügelgriff) betätige ich mit einem Servo über einen Seilzug der auf einer Trägerplatte am Gestänge sitzt. Diese nutze ich auch für Akkuhalterung und andere Elektronik.
Also üblicher RC Receiver wo an Kanal 3 der Servo hängt. Da starke Servos viel Strom ziehen die den Empfänger überfordern habe ich die Stromversorgung des Servos auf dieses Bauteil angeschlossen: https://hobbyking.com/de_de/yep-20a-hv- ... utput.html

Dies stellt einen geregelten Strom von 5-9V mit 20A Strom zur verfügung unabhängig vom verwendeten Akku.
Ich nutze derzeit 5,5 Volt für den Servobetrieb und die Empfänger Stromvbersorgung.

Hier der verwendete Servo für den Seilzug:https://www.banggood.com/2pcs-DSSERVO-D ... 27173.html

Den 2 ten Servo habe ich genutzt um damit das vorne Lenkrad zu steuern.

Dies machte er mit Mühe aber es funktionierte vorerst. Hier der erste Testlauf:



Später als ich wirklich eine mittlere Fläche rein per RC Betrieb gemäht habe hat er überhitzt und ist abgebrannt.

Der Anfang ist aber gemacht. Nun gehts darum das ganze leistungsstabil zu machen.
Möchte dafür einen Scheibenwischermotor aus dem KFZ Bereich verwenden, aber da suche ich noch wie ich den ansteuere.

Vorübergehend habe ich diesen günstige Getriebemotor in der 10RPM Ausführung bestellt, mal sehen wie der sich macht
www.amazon.de/gp/product/B075544DVV/ref ... UTF8&psc=1

Weiteres folgt mit Beschreibung bis das ganze Alltagstauglich mit FPV ist.

Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
Lurchi77
Forumskönig
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: DJI mavic Pro, CX 20 Faltbar mit CX 21 Parts,
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal
Beiträge: 2449
Registriert: 09:33 ,Sa 4. Jun 2016,

Re: RC FPV Rasenmäher

16:53 ,Do 13. Jun 2019,

Über sowas hatte ich mir auch mal Gedanken gemacht, das aber mangels Fläche wieder verworfen. Hätte sich bei mir leider nicht gelohnt. Mach mal weiter, finde es Klasse das du das umsetzt
Gruß Sven
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8938
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

19:32 ,Do 13. Jun 2019,

Wenn das Thema später für Automares Fahren nicht wäre, könnte man auf ein Servo verzichten und z.B. Stellmotoren / Schrittmotoren mit Getriebe und PWM Ansteuerung verwenden.
Nachdem das Ganze aufgrund der späteren Autonomie und der benutzten FC's jedoch eine "Servosteuerung" voraussetzt ist die Idee, die Servosteuerung zu benutzen nicht ganz abwegig. Das Poti kannst du ja gegen ein "externes" Poti mit passender Größe (gleicher Wert) austauschen, damit es den Lenkwinkel abgreifen kann. An den Anschluß von dem ehemaligen Servomotor kommt antelle dessen eine Treiberstufe, welche dann den eigentlichen Motor ansteuern könnte ........ ggfls könnte man auch einen Arduino zwischen der Servosteuerung und dem Motor dazwischen schalten oder gleich einen Arduino anstelle der Servosteuerung benutzen. Damit liessen sich die Signale entsprechend umformen...
Das ankommende PWM Signal müsste ausgewertet, der Wert vom Poti ausgelesen und entsprechend der Motor angesteuert werden.

So etwas wäre zum Beispiel nicht schlecht:
https://www.amazon.de/sourcingmap-Drehm ... way&sr=8-5
-Turbo-Schneckengetriebemotor mit Selbstverriegelung, das heißt, bei Motor ohne Strom ist die Abtriebsachse fest, selbstverriegelnd. -
Du brauchst es nur noch viel langsamer ...
Gruß Dirk
Benutzeravatar
jako
Forumskönig
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und jeweils 1 stk. P1.1.1 + 1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c + Syma-Clon
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Alter: 66
Beiträge: 1347
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: RC FPV Rasenmäher

20:07 ,Do 13. Jun 2019,

Tolle Sache, das werde ich mal weiterverfolgen, aber das rumsitzen und per Brille oder am Monitor das geschehen zu kontrollieren, scheint mir
nicht so toll zu werden. :good: :drinks: :scratch_one-s_head:
gruß j@ko
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8938
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

20:18 ,Do 13. Jun 2019,

Darum ja "Flugplan" fähig machen: Einmal die Koordinaten vom Garten einprogrammiert und danach nur noch beim lauten Krachen nachsehen :)
Gruß Dirk
Benutzeravatar
jako
Forumskönig
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und jeweils 1 stk. P1.1.1 + 1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c + Syma-Clon
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Alter: 66
Beiträge: 1347
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: RC FPV Rasenmäher

21:40 ,Do 13. Jun 2019,

:laugh3: :crazy: :sarcastic_hand: :pleasantry:
gruß j@ko
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 701 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8087
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

23:28 ,Do 13. Jun 2019,

Tolle Sache, das werde ich mal weiterverfolgen, aber das rumsitzen und per Brille oder am Monitor das geschehen zu kontrollieren, scheint mir
nicht so toll zu werden.

Ich habe gestern ne Fläche damit gemäht und gemerkt das es sehr komfortabel ist.
Statt Schritt für Schritt nachzuwackeln geht man gemütlich wie mit seinem Hund im Garten rum der um einen rumtollt und wieder herkommt.
D.h der Mäher zirkuliert herum du gehts nur wie der Schiedsrichter das notwendige um das Spielgeschehen einzusehen und legst statt einem Kilometer nur 50 Meter dabei zurück.
Fand ich ganz gut. z.Z brauch ich ein stabilieres Lenkgetriebe, dann wirds interssanter.
FPV auf Liegstuhl im Schatten würde aber auch was haben... Mal sehen
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung erhalten: 600 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5444
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

12:50 ,Sa 15. Jun 2019,

Hallo Hans,

Dein selbstfahrender funkferngesteuerter Rasenmäher gefällt mir sehr !
Ich finde dass Du das richtig gut umgesetzt hast, ich dachte der Servo
packt es nicht mit der Lenkung, aber im Video sehen die Lenkbewegungen
schon richtig gut aus !

Bitte weiter so :)
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 701 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8087
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

22:18 ,Mo 24. Jun 2019,

Aktueller Status: Habe aufgerüstet da Servos für die Lenkung einfach zu fragil sind und mal eine Getriebemotor verbaut.
Diesen hier: /www.amazon.de/Getriebemotor-Schneckensc ... r_1_1_sspa

Er macht seine Arbeit eigentlich gut. Die Ansteuerung vom Receiver auf den Getriebemotor hab ich mit diesem Bauteil realisiert das aus normalen DC Motoren einen Servo macht: https://www.cti-modellbau.de/CTI-Fahrre ... 9-162.html
Den Regler gibts direkt beim Vertreibsshop auch um 3€ billiger , da hab ich meinen her, aber der Link oben beschreibt besser die Funktion.

Nun ja , er macht seine Sache eigentlich gut und ich hab die gebastelte Servohalterung übernehmen können und statt 2 Gabel Klauen in die die Servohebel eingreifft und eingeklemmt einfach 2 Muttern verschweisst damit ich Abstand habe und oben drauf einen billige gutsitzende Nuss wie sie bei Ratschen /Schraub Knarren verwendet werden. Die Haltewinkel hab ich etwas weiter da der Motor breiter wie ein Servo ist und auseinandergesetzt.
Auf der Motorwelle des Getriebemotors habe ich eine passgenaue Schrauben Mutter draufgesteckt und mit der Schweisserei angepunktet damit sie hält.

Hier Video des Lenkaufbaus vom heutigen Tag:


Das der Motor schnell abnehmbar ist erscheint mir sehr wichtig da ich auch von Hand den Mäher nützen will.
Die Lenkung ist nun kraftvoller wie mit Servo hat einen höheren Einschlag.

Hier ein Testvideo :

Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8938
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

23:39 ,Mo 24. Jun 2019,

Wenn der Motor jetzt hält, dann ist der nächste Schritt ja wohl ein APM /Pixhawk ;)
Abnehmbarer Motor ist auch deshalb gut, das man ihn bei Bedarf einfach tauschen kann.
So ganz klar ist mir die Schaltung noch nicht : Wird der aktuelle Lenkwinkel noch irgendwo ausgewertet oder rein solange ein Impuls von der Funke kommt in die Richtung gelenkt? Dann wären ggfls noch Endabschalter noch sinnvoll.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung erhalten: 600 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5444
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

10:23 ,Di 25. Jun 2019,

Moin !

@Hans
GENIAL ! Genauso habe ich mir eine kraftvolle Lenkung vorgestellt !
Die mechanische Umsetzung gefällt mir sehr, die Lenkfunktion scheint
mir recht genau zu funktionieren, was man im Video beim Geradeauslauf
gut erkennen kann !!


Was mir auch, wie Dirk schreibt nicht ganz klar ist:
Wird der aktuelle Lenkwinkel noch irgendwo ausgewertet
Dachte Du hast diesen Servo THOR 15 mit Poti bestellt ?
https://www.cti-modellbau.de/CTI-Fahrre ... 8-160.html
... damit das genau wie mit einem Servo funktioniert und der FC den Lenkwinkel erkennt.

Stattdessen hast den HF THOR 15 verbaut, der eher für Antriebe vorgesehen ist ;)
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 701 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8087
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

11:15 ,Di 25. Jun 2019,

Sorry, falsches Teil verlinkt, es ist der Thor 15 mit Poti aus deinem Link.
Hier liegt aber auch das Problem denn das mitgelieferte Poti das drannhängt kann so nicht verbaut werden da es eher ein Testpoti ist das kaum breiter wie ein Servostecker ist. Da muss ich mich noch umsehen um ein solides zu finden. Beim derzeitigen Aufbau ist aber auch dies eine schwierige Sache. Werd das ganze nochmals überarbeiten.
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung erhalten: 600 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5444
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

16:54 ,Di 25. Jun 2019,

Danke Hans ;)

Prima, denn Poti für Lenkwinkelrückmeldung ist ja für den APM/PIX um autonom zu mähen unverzichtbar.

Da Potis einen Stellweg von ca 270° machen, wäre der auf der Getriebeachse gut aufgehoben, sofern
es möglich wäre diesen Deckel (falls der abnehmbar ist) durch eine Potiachse zu ersetzen:
Lenk-Getriebe.PNG
.

Evt. den Deckel kopfüber (damit Spähne rausfallen) mal anbohren und sehen ob eine Potiachse
mit Pattex aufgeklebt werden kann (Poti macht keine mech. Belastung)

Kannste den Ohm-Wert des Potis mal ablesen bitte ;)


Vielleicht das Poti vom abgebrannten Servo ??
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 701 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8087
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

00:51 ,Mi 26. Jun 2019,

So gut der Getriebemotor auch wirkte, er ist leider auch nicht die richtige Basis für weiteres.
Grund: Bei Lenkeinschlag von ca 55 Grad bergab in ner Kurve ging plötzlich nichts mehr. Denke Bodenunebenheit wo das Lenkrad sich etwas spreitze in Schrägstellung und aus wars.
Am Hauptzahnrad der Welle fehlen nun ca 10 Zähne. Dachte vorerst Mist, hmm, Halterung ist präzise und solide , soll ich es nochmals mit dem selben Motor versuchen ? 15€ sind nicht die Welt...

Aber dann weitergedacht, was hilfts wenn der neue dann einige Wochen hält oder auch ein Monat, ich will den Mäher jahrelang nutzen ohne Angst das wieder was ist. Daher neues Konzept.

Ein weiterer Grund war das der genannte runde "Deckel" keiner ist sondern ne Ausbuchtung im Alu. Drinnen sitzt hier die 6mm Antriebswelle
Aber nicht stumpf in einem Lager sonder die Welle ist die letzten 3-4mm auf ca 2 mm dicke verjüngt worden auf nen Zentrierstift der nur in Fett in einer 2mm Bohrung dreht. Also nix echt stabiles und auch nichts wo man anbohren könnte um einen Stift nach aussen zu führen.

Der Getriebemotor war sogesehen eine zwischenlösung den ich mit der vorhanden Servoelektronik nutzen wollte.
Da diese auch Defekt war musste ich dann mit dem Thor 15 Regler ne Nummer grösser gehen was aber auch gut war.

Das ist der neue Motor: www.amazon.de/gp/product/B00GI909AS/ref ... UTF8&psc=1
Wischermotor.jpg
Daher nun echt Solide und eine Welle die auch angebohrt werden kann um einen Stift auf der Gegenseite fürs Poti durchzuführen.
Wenn der mit angefroren Scheibenwischern klarkommt unter Vollast dann macht er das auch mit dem Lenkrad über Jahre.
Durch soldie Grösse und Schraubdeckel wird mit auch gelingen hier ein Poti zu verwenden das direkt draufsitzt.
Durch den Thor 15 Regler hab ich ja nun fast alle Möglichkeiten.

Gruß Hans
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8938
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

09:00 ,Mi 26. Jun 2019,

Ist der Thor zu programmieren? Überlast = Abschalten?
Ich denke das Thema Überlast sollte man in den Griff bekommen. Oder eine Art (elektronisch, selbstheilend, mechanisch) Sicherung in die Zuleitung, welche bei xx Ampere ausschaltet.
Die Frage, welche noch dazu kommt : Im Falle einer Abschaltung : Soll der Mäher weiterfahren? Wenn die Sicherung elektronisch ist und sich wieder automatisch einschaltet, wenn die Überlast vorbei ist, macht das Weiterfahren Sinn.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 701 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8087
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

13:51 ,Mi 26. Jun 2019,

Ich bin grad das Mechanische Überlast Problem zu beheben. Elekrisch überlastet war nur anfangs der Servo mangels Kühlfläche und mit Minimotor.
Der Getriebemotor zog nur max. 1,3 Ampere und ist bei konstanter Kurvenfahrt eigentlich stromlos.
Doch was brings wenn das Getriebe Stösse vom untergrund nicht mitmacht und Zähne knackt.
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 701 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8087
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

22:15 ,Mi 26. Jun 2019,

Motor getestet: 1. Eindruck echt schlimm, war aber mein Fehler....

Hab den Motor irrtümlicherweise an die 2 vorhandenen Kabelanschlüsse angeschlossen (DC Motor)
Wischermotor Kontakte.jpg
Er lief in eine Richtung ziemlich flott und mir zu schnell und zog im Leerlauf 7,9 Ampere, in die Gegenrichtung plagte er sich etwas, hatte ca 1/3 weniger Geschwindigkeit und zog 8,8 Ampere. Er wurde relativ schnell wirklich warm bis heiss.
So ein Mist aufgeschraubt, die 2 Kabel gehen zu Motor, Hauptzahnrad inspiziert ob sich da im verkehrtlauf was spiesst. Nichts gefunden...

Hmm, nachdenk, so ein Mist und mal paar Stunden was anderes gemacht und in den Pool gehüpft.

Nun das Problem indirekt im Web gefunden. Der Motor ist 1A für den Zweck.
Die 2 Kabel /Stecker am Motor dürfen NICHT für die Stromversorgung gleichzeitig belegt sein.


Er hat 3 Kontakte: Gehäusemasse (Alu) Kabel 1 (=Stufe1) und Kabel 2 (=Stufe2)
Hab den Widerstand gegen Masse gemessen 1 hat 0,9 Ohm, 2 hat 0,7 Ohm

Hab den mit 0,9 Ohm mit einer Motorsteuerleitung verbunden und die andere ans Gehäuse angelegt.

Motor läuftnun ruhig wie ne 1, in etwa der Geschwindigkeit die ich brauche (Glück..) und zieht nur 2,5-3,5 Ampere.
Er hat dabei auch mehr als ausreichend Kraft und läuft in beide Richtungen absolut gleichwertig

Damit kann ich endlich den benötigten Kraftservo bauen den ich brauche.
Das dazu benötigte Poti aussen mit der Welle verbinden folgt

Gruß Hans
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8938
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

08:01 ,Do 27. Jun 2019,

Wir hatten das Thema "Servoschoner" schon einmal angesprochen. Da kann Wolfgang oder jemand mit Erfahrung von großen Buggy's (bei der Lenkung) etwas genaueres zu sagen. Das Teil wird zw. Motor und Servo platziert und ist genau für solche Geschichten da...
Gruß Dirk
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 701 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8087
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

21:56 ,Fr 28. Jun 2019,

Gestern hab ich Wischermotor aufgebaut der mit den Anforderungen gut zurechtkommt und Testlauf ohne Servopoti gemacht.
Steuerung sozusagen "Acro Mode" wo man nach nach Kurvenlenken wieder genausoviel in die Gegenrichtung lenken muss das er wieder gerade fährt.
Sonst fährt er Dauerkurve da Einschlag dauerhaft bleibt.
Ging aber auch bisher ganz gut, heikel aber das der maximale Lenkeinschlag nach 2 Sekunden da schnell überschritten wird da Motor bei dauerhafter Betätigung 360 Grad durchdreht.

Heute wurde Poti montiert für Servo Funktion damit der Stellwinkel analog über den aktuelle Widerstand erfasst werden kann und in 0 Grad Stellung zurückschwenkt wenn der Steuerstick in Mittelstellung ist.
War nicht einfach, für Wischermotor musste ich neuen passenden Aufbau machen, da er schwer ist habe ich ihn fix montiert und dafür die Steuerwelle mit einem "Überschubrohr" versehen wo man mit einem Stift den Motorantrieb aktivieren kann. Zieht man Stift raus ist der untere Teil der Welle im Überschubrohr getrennt vom Rad und Motor getrennt und man kann händisch mähen wie man will da das Steuerrad dann lose vom Motor ist.



Fürs Steuer Poti montieren habe ich die Deckplatte durchbohrt um auf die Wischerwelle zu kommen. Dort ein 2,5 mm Loch mittig 1 cm tief rein gebohrt und da einen Stift eingeklebt der durch die Deckplatte nach aussen führt. Die ca 1mm Schmutzritze der Bohrung in den Wischermotor habe ich mit einem Stück Kunststoff aus meinem Pool Flickzeug versehen. Material ist zäh ähnlich einer sehr steifen Plane und reicht denk ich als Staub Dichtung.
Poti Durchbohrung.jpg.png
Als Poti habe ich eins von einem defekten Servopoti genommen da es gut drehte und leichtgängig war.
Da ich keinen Starre Verbindung wollte habe ich ein Kunstoffstück zwischen Stift und Poti genommen da ein ein händisch eingebohrter und geklebter Stift leiter nicht ganz extakt mittig dreht um hier eine spannungsfreie Verbindung zu haben. Auch kann ich so die 2 Wellen aufwinander so justieren für korrekten Geradeauslauf wenn keine Stickbewegung an der Funke ist.

Hier Testlauf mit Wischermotor und Servofunktion ohne Mähmesser (abmontiert) aus Sicherheitsgründen

Lenkeinschlagsgeschwindigkeit lässt sich noch erhöhen da Motor 2 Drehstufen hat und ich nur Stufe 1 aktiviert hatte und einen 2s Akku vernwendete.
Bei Stufe 2 ist das ganze flotter, mit 3S Akku nochmals schneller. Also anpassbar.
Maximalen Lenkeinschlag werde ich noch um 5-10 Grad erhöhen durch Widerstände die ich links und rechts am Servopoti anschliesse um das Signal zu erhöhen. Musste hier je 2,5 K Ohm nehmen damit ich 45 Grad in jede Richtung habe da das Servopoti vom IOhm Wert nicht richtig passend war. Mit 3K Ohm werden sich beschätzt ca 50-55 Grad ergeben was dann das Optimum ist.
Bei noch mehr würde der Mäher übers Lenkrad schieben da er kein Differenzal in den Antriebsrädern hat.
Wendekreis getestet mit 55 Grad ca 1,5 Meter im "Acro Dreh Modus" ohne Servofunktion

Bin da vorgengangen wie Mac Gyver mit Teilen die ich rumliegen hatte und funktionieren. Alles einfach, stabil und wechselbar.
Finanzieller Aufwand bisher inklusive Servo, Getriebemotor und nun Wischermotor und anderen Komonententen ca 85€. Empfgänger war vorhanden.
Als Halterung wurde 2x Lochverbinderblech a ca 2€ im Schraubstock umgehämmert und zurechtgeschnitten damit es passendes Formblech ergibt. Dazu eine Rohrhülse, etwas Eisenrundstab /Schraubenreste und andere Resteile. Schutzabdeckungen folgen noch,
Näheres folgt

Gruß Hans
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung erhalten: 600 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5444
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

07:54 ,Sa 29. Jun 2019,

GENIAL !

:good: :good: :good:
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
jako
Forumskönig
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und jeweils 1 stk. P1.1.1 + 1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c + Syma-Clon
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Alter: 66
Beiträge: 1347
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: RC FPV Rasenmäher

08:05 ,Sa 29. Jun 2019,

Super Hans,
ich glaube Dein Rasen ist noch nie so oft gemäht worden. :good: :yahoo:
gruß j@ko
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 701 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8087
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

11:17 ,Sa 29. Jun 2019,

Ist nur Testfläche hinterm Hof nebenan. Darf leider derzeit nicht in echt mähen wegen der extremen Trockenheit, das schadet wenn keine Feuchtigkeit nachkommt. Wird aber noch...
Ohne Mähmesser kann ich mal rumkurven wie ich will
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung erhalten: 600 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5444
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

14:07 ,So 30. Jun 2019,

Hallo Hans,

ist da alles eben ?
Packt die Lenkung es auch bei Anstieg und Gefälle ??

:) HABEN WILL !!
für meinen Minigarten brauch ich den zwar nicht ....
Aber es geht mir genau wie mit dem Boot - möchte Jemand einen autonomen Mäher ;) :)
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 701 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8087
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

15:10 ,So 30. Jun 2019,

Die Sache ist simpel auch wenn es nicht so aussieht
Hätt ich gleich den passenden Motor gehabt wär mir viel Zeit und rumprobieren erspart geblieben
Der Motor hat die Kraft um den Mäher mühelos und flott hin und herzuwuchten egal was ist.
Es kann auch anderer Mäher verwendet werden mit geeigneten Lenkrad aus Baumarkt wenn man es gut befestigt und bisherige Vorderräder entfernt

Zu meiner Umsetzung:
Bleche im Schraubsock auf Profil passend hämmern, Akkuschrauber, Schrauben, Muttern
Unten am Lenkrad ist ne 19er Mutter, die hab ich gelöst und mit Schweißgerät und ein paar Schweißpunkten ne 2te angeheftet.
Dann ein kurzes Stück (2-3cm) Rohrhülse, darüber eine etwas grössere Rohrhülse die man dann mit guten Bohrer durchbohrt um hier Stift durchzustecken draufstecken..
Oben am Motor hab ich fest ne selbsichernde 13er Mutter draufgedreht, die überträgt die Kraft über ne angeschweisste Stecknuss die auf in das durchbohrte Rohrstück ragt
Ist die Nuss lang genug wie bei mir und passend zum Überschubrohr kann auch diese gleich unten durchbohrt werden für den Splint. Geht aber nur mit Billig Stecknüssen da hochwertige zu hart sind. Guter und neuer Bohrer ist von Vorteil und das ganze in zusammengesteckten Zustand durchbohren damit eine durchgängige passende Bohrung da ist.

Also paar Restteile und paar Schweißpunkte.

Der elektronische Rest: Empfänger, Thor 15 Servosteuerung, starker 5V Bec und ein Poti (alter Servo), ev Widerstände um Schwenkbereich zu vergrössern.
Nimmt man 2s Akku (ausreichen) dann der starke BEC für Servo wegbleiben wenn man Servo verwendet der auf mit 2S Spannung klarkommt.
Den Empfänger kann man in dem Fall mit der 5V BEC Spannung des Thor 15 versorgen die glaub ich 1-2 Ampere bringt

Um den Fahrantrieb zu aktivieren ein 25 KG Servo mit leicht verlängerten Hebel befestigt. Eine Schnur die vom dem Hebel zum Mäher HaltebBügel hochgeht und Griff zieht oder löst.

Potibefestigung ist etwas Spielerei. für Kunstoffverbindung hab ich einen ca 2,5 cm Heissklebestick genommen (dünne AUsführung ca 6-7mm)
Den eingebohrt, zum draufstecken auf Stift und Potiachse. Da der Stick nicht hart ist wird die Bohrung eher "schmutzig" sein und leicht gefranzt sein.
Ist von vorteil da er dann auf dem Stift gut steckt und auch greift ohne zu rutschen. Kraft wird ja nahezu keine Übertragen.
Wollte ich vorher mit kurzen Gummischlauch machen, muss aber sagen das beschriebenes auch gut funktioniert.

Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 701 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8087
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: RC FPV Rasenmäher

18:38 ,Mi 3. Jul 2019,

Hier mal ne FPV Testfahrt mit dem Mäher. Zu Beginn etwas mähen und dann Funfahrt quer durchs Gemüse.
Da kaum Gras steht und das vertrocknet ist konnte ich auch kaum was wegmähen. Daher sind die Fahrspuren schlecht erkennbar.

Das Bild der FPV Brille ist schärfer und besser wie die Aufnahme die leider auf niedrigere Auflösung verarbeitet wird (FPV Recording.+Youtube... :? )
Da eine FPV Cam die ich schon ein Jahr nutzlos rumliegen hatte leider defekt war habe ich einfach vorerst den Syma mit Cam aufs Gestänge mit Powertape geklebt
Fixe Cam auf Mast kommt noch wenn sich das bewährt. Spaß machts aber auf jeden Fall.



Gruß Hans
http://drohnenforum.at
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Elektronik + Bastlerecke Allgemein“



Insgesamt sind 82 Besucher online :: 4 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 78 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], Majestic-12 [Bot], pro021
Der Besucherrekord liegt bei 664 Besuchern, die am 18:11 ,Mo 11. Nov 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 75600
Themen insgesamt 5185
Mitglieder insgesamt 3339
Unser neuestes Mitglied: fellini86
Heute hat kein Mitglied Geburtstag