Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8823
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

20:30 ,Mi 15. Mai 2019,

Welche Lichtschranke möchtest du da nehmen? Ich Stell mal ein Bild und Link davon ein :)

Gesendet von meinem SM-P905 mit Tapatalk

Gruß Dirk
marka
Newbie
Wohnort::
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 7
Registriert: 09:11 ,Sa 20. Apr 2019,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

21:57 ,Mi 15. Mai 2019,

Hallo Dirk,

ich hab dir mal ein Bild vom fertigen Wuchtstand gemacht.
Sag mal, gehen die Links zu deiner Software im ersten Post noch?
Ich kann sie nicht runter laden.

Gruß und schönen Abend,

Andy
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8823
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

22:09 ,Mi 15. Mai 2019,

Die Files sollten noch zu laden sein... Sie liegen hier ja nicht im Forum.
Dein Stand kannst Du jedoch nur mit der US oder Russischen Version nehmen:
Du bekommst pro Umdrehung bei einem normalen Propeller 2 Impulse. Mit der normalen Lichtschranke am Motor jedoch nur Einen.
Das wird nicht funktionieren

Gesendet von meinem SM-P905 mit Tapatalk

Gruß Dirk
marka
Newbie
Wohnort::
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 7
Registriert: 09:11 ,Sa 20. Apr 2019,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

07:08 ,Do 16. Mai 2019,

HiDirk,

sollte kein Problem sein kommt ein ein 74HCT74 mit rein.
Also ich kann die Dateien im ersten Post nicht öffnen.
Gruß

Andy
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8823
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

12:57 ,Do 16. Mai 2019,

Welche genau? Ich Ich habe jetzt einmal etwas die erste Datei RC_V0.2.0.24_Dyn_Wuchten.zip geladen und das Tablet konnte Diese ohne Probleme öffnen
Gruß Dirk
marka
Newbie
Wohnort::
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 7
Registriert: 09:11 ,Sa 20. Apr 2019,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

18:46 ,Do 16. Mai 2019,

Hallo Dirk,

liegt wohl am Browser. Chrome erkennt die Links nicht, der IE kann sie öffnen. Das ist echt strange.

Gruß

Andy
Benutzeravatar
DerMarkus
Profipilot
Wohnort:: D-89160
Kopter & Zubehör: Quad: F450 (BR2830 980kv 1038), Hex: ATG 650-X6-16 (ML3508 700kv 1245); Jeweils MATEK F405 CTR mit INAV
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 59
Registriert: 17:40 ,So 30. Dez 2018,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

20:18 ,Do 16. Mai 2019,

@Andy: Du willst also mit dem 74HCT74 jeden zweiten Puls ausblenden? Richtig? Wie wird der 74HCT74 angeschlossen?
Benutzeravatar
ludu
Profipilot
Wohnort:: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Beiträge: 73
Registriert: 10:35 ,So 15. Jan 2017,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

21:30 ,Do 16. Mai 2019,

Der Impuls muss doch 90° zur Propellerspitze versetzt sein. Das kannst du so einfach nicht nachbilden. Gruß Lutz
Gruß Lutz
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8823
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

08:31 ,Fr 17. Mai 2019,

Einmal das...(Sehr gut gesehen! Ist mir gar nicht aufgefallen :) :) :) Gut man könnte nur nach den Kurven gehen, aber die letzte Seite ist dann zu ungenau, da hier die 50;50 Chance besteht, das die Unwucht auf der falschen Seite erkannt wird. Man kann ja nie sicher stellen, daß man wirklich den 90Grad Versatz hat. Kann mal mehr oder weniger sein.

Jedoch sollte der Impuls auch nicht für 180 Grad anliegen.
Aufgrund eines Compiler? Fehler konnte ich nicht den Interrupt zw. steigender und fallender Flanke ansteuern. Egal wie man es programmiert hat: es kam jedesmal ein IRQ. Daher wird noch kurz die Zeit gemessen. Ist die Zeit zw 2 IRQ zu kurz, wird der IRQ nicht ausgewertet. Das könnte bei einem 180 Grad Impulse Probleme bereiten... zumindest dahingehend, daß die Geschwindigkeit nur halb erreicht wird.... Aber versuch macht klug... ist schon lange her und die Sourcen habe ich auch nicht mehr im Kopf

Gesendet von meinem viennalte mit Tapatalk


Gruß Dirk
marka
Newbie
Wohnort::
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 7
Registriert: 09:11 ,Sa 20. Apr 2019,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

16:18 ,Fr 17. Mai 2019,

Hi zusammen,

@Markus: Nur einen 74HCT74 wird nicht gehen, da der MC - so nehme ich an - einen Tastgrad von max 1-2% benötigt. Nach dem 74HCT74 hat man ein Rechtecksignal mit einem Tastgrad von ca. 50%. Ich mach di kleine Schaltung mal fertig und stell sie dann rein.
@ Lutz: ich denke das ich da nur eine Verschiebung von 90° bekomme - aber wie Dirk schon sagt, Versuch macht klug.

Werde berichten sobald ich das getestet hab.
Aber jetzt is erst mal Fräse richten angesagt - die Steuerung mag schon wieder mal nicht bei der alten Dame...

Gruß

Andy
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8823
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

18:32 ,Fr 17. Mai 2019,

Die Lichtschranke erfüllt 2 Zwecke :
erstens die bestmögliche Geschwindigkeit, sprich die Drehzahl die eingestellt ist, zu finden und zweitens aufgrund der Zeit zw. den Impulsen und aufgenommenen Samples das beste Sampleset zur Anzeige zu bringen. Es werden mehrere Samplesets aufgenommen (bis der Speicher voll ist.)

Gesendet von meinem viennalte mit Tapatalk

Gruß Dirk
Benutzeravatar
DerMarkus
Profipilot
Wohnort:: D-89160
Kopter & Zubehör: Quad: F450 (BR2830 980kv 1038), Hex: ATG 650-X6-16 (ML3508 700kv 1245); Jeweils MATEK F405 CTR mit INAV
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 59
Registriert: 17:40 ,So 30. Dez 2018,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

16:07 ,Sa 29. Jun 2019,

Inzwischen komme ich ganz gut zurecht mit dem System. Aber ein Problem hab' ich damit, dass "EMERGENCY STOP" bei mir leider das Gegenteil von dem bewirkt, was ich erwarte. Der Motor dreht ca. 5s auf relativ hoher Drehzahl und geht dann aus. Habe ich etwas falsch parametriert?
Benutzeravatar
DerMarkus
Profipilot
Wohnort:: D-89160
Kopter & Zubehör: Quad: F450 (BR2830 980kv 1038), Hex: ATG 650-X6-16 (ML3508 700kv 1245); Jeweils MATEK F405 CTR mit INAV
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 59
Registriert: 17:40 ,So 30. Dez 2018,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

16:35 ,Sa 29. Jun 2019,

Eine weitere Frage habe ich noch. Passt diese Skizze:
- Bei 6 Uhr ist eine weiße (helle) Markierung (rot dargestellt)
- Bei 6 Uhr erzeugt die Lichtschranke eine fallende Flanke, die die Auswertung triggert
Wuchten.png
Passt das so?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8823
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

20:22 ,Sa 29. Jun 2019,

Das sollte eigentlich mit der letzten Version behoben sein.....
Der Motor soll dann sofort kein Signal mehr bekommen....
Habe ich etwas noch irgendwo eine ältere Version hier im Thread vergessen zu löschen?
Welche hast du genau genommen?

Die Skizze passt : Markierung auf 6 Uhr und die Blätter waagerecht. Ich habe die Markierung immer Mittig beim aufschrauben der Blätter.... Da ist genügend Luft um die schwerer Seite zu erkennen
Gruß Dirk
Benutzeravatar
DerMarkus
Profipilot
Wohnort:: D-89160
Kopter & Zubehör: Quad: F450 (BR2830 980kv 1038), Hex: ATG 650-X6-16 (ML3508 700kv 1245); Jeweils MATEK F405 CTR mit INAV
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 59
Registriert: 17:40 ,So 30. Dez 2018,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

20:37 ,Sa 29. Jun 2019,

Ich hatte vom ersten Thread die Datei RC_V0.2.0.24_Dyn_Wuchten.zip heruntergeladen.
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8823
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

20:48 ,Sa 29. Jun 2019,

Wie kannst du das genau nachstellen?
Es sind ja an mehreren Ecken der Notaus....
Wenn ich die Stelle weiß, kann ich probieren es bei mir nachzustellen und dann korrigieren
Gruß Dirk
Benutzeravatar
DerMarkus
Profipilot
Wohnort:: D-89160
Kopter & Zubehör: Quad: F450 (BR2830 980kv 1038), Hex: ATG 650-X6-16 (ML3508 700kv 1245); Jeweils MATEK F405 CTR mit INAV
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 59
Registriert: 17:40 ,So 30. Dez 2018,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

20:52 ,Sa 29. Jun 2019,

Ich habe Probleme mit dem EMERGENCY STOP auf dieser Seite:
IMG_1281.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
DerMarkus
Profipilot
Wohnort:: D-89160
Kopter & Zubehör: Quad: F450 (BR2830 980kv 1038), Hex: ATG 650-X6-16 (ML3508 700kv 1245); Jeweils MATEK F405 CTR mit INAV
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 59
Registriert: 17:40 ,So 30. Dez 2018,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

21:05 ,Sa 29. Jun 2019,

Ich habe es gerade noch einmal ausprobiert. Bei jedem EMERGENCY STOP passiert das gleiche: Motor läuft ein paar Sekunden mit hoher Drehzahl.
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8823
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

11:07 ,So 30. Jun 2019,

OK, in der Settings... Ich werde es heute mal ausprobieren, ob ich es reproduzieren kann.
Der ESC Typ ist richtig gesetzt bei dir (Uni oder Bidirectional?, das ESC muss natürlich auch so programmiert sein. Der Stoppwert vom ESC ( war der wählbar, wenn nicht bidirectional?)

Welches ESC hast du verwendet? Bidirectional (Stoppwert mittig) oder ein Unidirectionales

Deine Settings hast Du vorher gespeichert?
Drückst Du Notaus, bevor der du Start bestätigt hast, oder läuft der Motor schon?
Gruß Dirk
Benutzeravatar
DerMarkus
Profipilot
Wohnort:: D-89160
Kopter & Zubehör: Quad: F450 (BR2830 980kv 1038), Hex: ATG 650-X6-16 (ML3508 700kv 1245); Jeweils MATEK F405 CTR mit INAV
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 59
Registriert: 17:40 ,So 30. Dez 2018,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

11:52 ,So 30. Jun 2019,

Ich verwende einen einfachen unidirektionalen SimonK ESC. Das sind meine gespeicherten Einstellungen:
SystemInfo.JPG
Der ESC wurde mit dem auf dem Bild dargestellten PWM Generator eingestellt:
Aufbau.JPG
Die "Not-Aus-Probleme" habe ich immer wenn ich eine der EMERGENCY STOP Schaltflächen drücke. Dabei ist es egal, ob der Motor schon läuft oder noch steht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8823
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

11:53 ,So 30. Jun 2019,

Ich habe es gerade bei mir ausprobiert :
Aus dem Hauptmenü die rechte oberer Tastet (grün mit den Kreisen)
Danach bin ich an dem Punkt, von deinem Screenshot.
Egal ob ich jetzt Notaus drücke wenn der Motor nicht läuft oder wenn er via Start läuft. Bei Notaus, stoppt der Motor und der Avm wird resettet, so wie gewünscht....
Selber habe ich ein Bidirectionales ESC angeschlossen und entsprechend programmiert und in DEN Settings eingestellt
Gruß Dirk
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8823
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

11:55 ,So 30. Jun 2019,

Auf deinem Bild steht Uni-D. Sprich beim Notaus wird der untere PWM Wert zum Motor gesendet, was bei einem Bi-directonalen ESC Vollgas im Rückwärts Gang bedeutet ;)

Screenshot_Kamera_20190630-120122.png
Oben steht bei mir BI-D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
DerMarkus
Profipilot
Wohnort:: D-89160
Kopter & Zubehör: Quad: F450 (BR2830 980kv 1038), Hex: ATG 650-X6-16 (ML3508 700kv 1245); Jeweils MATEK F405 CTR mit INAV
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 59
Registriert: 17:40 ,So 30. Dez 2018,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

11:57 ,So 30. Jun 2019,

Aber ich habe doch einen unidirektionalen ESC?!
Hab' ich da etwas falsch eingestellt???
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8823
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

12:06 ,So 30. Jun 2019,

Wenn du ein Uni hast, dann ist das Korrekt.... irgendwie dachte ich ich hätte Bi gelesen...

In dem Screen mit "Stop Engine" hast du den PWM Wert eingestellt, wo der der Motor das erste Mal sauber steht? (Also von Oben kommen, wo der Motor läuft und dann runter gehen) Danach speichern....
Gruß Dirk
Benutzeravatar
DerMarkus
Profipilot
Wohnort:: D-89160
Kopter & Zubehör: Quad: F450 (BR2830 980kv 1038), Hex: ATG 650-X6-16 (ML3508 700kv 1245); Jeweils MATEK F405 CTR mit INAV
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 59
Registriert: 17:40 ,So 30. Dez 2018,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

12:16 ,So 30. Jun 2019,

Ich denke schon, dass ich das richtig eingestellt habe. Der "normale" Ablauf funktioniert ja auch tadellos. Aber wenn ich EMERCENY STOP drücke, dann wird ein zu langes PWM-Signal ausgegeben.
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Elektronik + Bastlerecke Allgemein“



Insgesamt sind 74 Besucher online :: 3 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 71 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], Majestic-12 [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 193 Besuchern, die am 16:04 ,Fr 7. Jun 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 74115
Themen insgesamt 5105
Mitglieder insgesamt 3228
Unser neuestes Mitglied: Matzeberlin
Heute hat kein Mitglied Geburtstag