Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8889
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

20:16 ,So 30. Jun 2019,

Nee, nur der Vollständigkeitshalber, da ich das File dann vorne im 1.Betrag dann austauschen werde. Das alte File wird dann gelöscht ;)

Freut mich, daß es bei Dir nun funktioniert. Notaus sehe ich als Sicherheitsfeature an, was unbedingt funktionieren muss. Damit ist es für alle ein Gewinn.

Das der Arduino neu bootet ist gewollt, da hier durch alles gekappt wird und wir uns nach dem Reboot wieder in einem definierten Status befinden.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
DerMarkus
Profipilot
Wohnort:: D-89160
Kopter & Zubehör: Quad: F450 (BR2830 980kv 1038), Hex: ATG 650-X6-16 (ML3508 700kv 1245); Jeweils MATEK F405 CTR mit INAV
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 75
Registriert: 17:40 ,So 30. Dez 2018,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

16:23 ,Sa 20. Jul 2019,

Ist es richtig, dass ich den ADXL noch um 90° nach rechts drehen muss? So dass die Steckverbindung in Richtung Lichtschranke zeigt?
IMG_1331_90grd.JPG
Und dann muss ich die Einstellung "D" wählen. Richtig?
Img_1330.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
ludu
Profipilot
Wohnort:: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Beiträge: 73
Registriert: 10:35 ,So 15. Jan 2017,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

18:57 ,Sa 20. Jul 2019,

Ja, ist richtig
Gruß Lutz
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8889
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

22:13 ,Sa 20. Jul 2019,

Die Lampe / Birne auf dem Bild im Display stellt symbolisch die Lichtschranke dar :) :) :)
Gruß Dirk
Mennemax
Newbie
Wohnort::
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 2
Registriert: 21:34 ,Do 12. Sep 2019,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

22:16 ,Do 12. Sep 2019,

Bin am überlegen auch so ein Teil zu bauen nur bin ichnaus der Power Boot Ecke.
Unsere Props sind so 45mm bis rauf 70mm. Edestahl oder Bronze je nach dem. Drehzahlen können schon mal 40k sein.
Denkt ihr das Teil kann ich zum Wuchten nehmen?
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8889
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

22:44 ,Do 12. Sep 2019,

Es wird ja eh nicht mit der vollen Drehzahl gewucht... Bei mir habe sich ca 2000 Umdrehungen als gut herausgestellt....
Bei einer Bootsschraube kommt es halt darauf an, ob du sie ohne Probleme auf einen Motor entsprechend spielfrei montieren kannst und es gehen nur 2 Blatt props. Boote haben ja vielfach 3 oder 4 blättrige Props....
Gruß Dirk
Mennemax
Newbie
Wohnort::
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 2
Registriert: 21:34 ,Do 12. Sep 2019,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

22:57 ,Do 12. Sep 2019,

da würde ich mir schon was bauen damit ich die Sache dann Spielfrei drauf bekomme. Fahre eh meist nur 2 Blatt, würde also passen.
Auf wieviel Gramm genau geht das dann?
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8889
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

23:06 ,Do 12. Sep 2019,

Die Empfindlichkeit von dem Accellerometer läßt sich auf 2, 4 und 8g bei der Auflösung einstellen. Bisher hat es bei jedem Prop zumindest bei mir die Scalierumg bei 4g ausreicht. Evtl schickst du mir einfach mal eine Schraube mit - bei mir min. Wellendurchmesser (4mm?) - mal eine Schraube und schaust dir das Ergebnis an (ich werde dann mit Tesa wuchten.. Damit das Blatt original für dich bleibt...
Gruß Dirk
Benutzeravatar
DerMarkus
Profipilot
Wohnort:: D-89160
Kopter & Zubehör: Quad: F450 (BR2830 980kv 1038), Hex: ATG 650-X6-16 (ML3508 700kv 1245); Jeweils MATEK F405 CTR mit INAV
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 75
Registriert: 17:40 ,So 30. Dez 2018,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

16:17 ,Sa 21. Sep 2019,

@Dirk: Kannst Du bitte kurz erklären, warum die obere Grafik ab und zu so "seltsam" aussieht:
Img_1496.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8889
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Solved: DIY Projekt Dynamisches Wuchten / Dynamic balancing with an Arduino

20:17 ,Sa 21. Sep 2019,

oben ist ungefiltert..... wenn ich mich recht erinnere, hole ich als max Wert in der Scalierung einen Mittelwert mit Aufschlag....
Wobei der Div Wert von 2 ist eh schon sehr gut :)
Wenn das Ganze ungewuchtet ist, ist der Div Wert um einiges höher

Gruß Dirk
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Elektronik + Bastlerecke Allgemein“



Insgesamt sind 59 Besucher online :: 5 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 54 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], mastersurferde, MSN [Bot], no limit
Der Besucherrekord liegt bei 193 Besuchern, die am 16:04 ,Fr 7. Jun 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 74936
Themen insgesamt 5154
Mitglieder insgesamt 3306
Unser neuestes Mitglied: Honnywood
Heute hat kein Mitglied Geburtstag