Eachine Novice 4 - Fehlersuche nach crash

Bohannon29
Newbie
Wohnort::
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 5
Registriert: 17:21 ,Di 19. Apr 2022,

Eachine Novice 4 - Fehlersuche nach crash

18:46 ,Di 19. Apr 2022,

Hallo Zusammen,

ich bin noch ganz neu in der freestyle/FPV Drohnenwelt und bräuchte Eure Erfahrung bei meiner Fehlersuche.

Ich habe eine Eachine Novice 4 (RTF kit) gekauft und war bisher auch sehr glücklich damit. Nach Übung im Simulator bin ich damit paar mal schon draußen geflogen, allerdings beim letzten Mal hat der Kopter auf einmal nicht auf alle Controllerbefehle reagiert und bin damit gecrasht.
Folge: GPS Teil ist weg, das Gehäuse der Antenne und ein Propeller ist gebrochen aber sonst habe ich nichts gefunden.
Trotzdem reagiert er auf Anschließen der Batterie nicht, außer einem ganz kurzen "klicken" o.ä. (vllt. ist der Piepser an sich auch hin?)..

Beim Anschließen an den PC (erstmal seit Kauf) hat etwas an der Controllerplatine kurz geraucht (hat mich natürlich tierisch gefreut), konnte aber die Stelle auf die Schnelle nicht finden, und es war dann auch weg (vllt. wars nur Dreck).
Die LEDs an der FC Platine leuchten nach Anschließen auch nicht regelmäßig, bzw. gehen aus.. weiß aber nicht, ob das was bedeutet oder wie es normal wäre.
Mit Betaflight konnte ich es verbinden, aber die Motoren im Testbetrieb nicht ansteuern (kenne mich darin aber auch nicht wirklich aus).
GPS hab ich in Betaflight ausgeschaltet, da ja nicht mehr vorhanden, brachte aber nichts.

Könnt ihr mir paar Tipps geben, wo / wie ich am effizientesten mit der Fehlersuche weitermachen soll?

Und/oder gibt es vielleicht auch jemanden in Graz+Umgebung, wer mit geschulten Augen draufschauen könnte, um Nerven zu sparen? =)

Zur Info, hier die Specs vom Gerät.
https://www.eachine.com/Eachine-Novice- ... -2260.html

Vielen Dank für jegliche Vorschläge schon mal im Voraus! :drinks:
Benutzeravatar
DerMarkus
Drohnenkommandant
Wohnort:: D-89160
Kopter & Zubehör: Quad: Q380 (Danke an Wepfi) und F450 (BR2830 850kv 1038), Hex: Tarot FY690S (ML3508 700kv 1245); Jeweils MATEK F405 CTR mit INAV, Taranis Q X7S; seit kurzen: TinyHawk S
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Beiträge: 215
Registriert: 17:40 ,So 30. Dez 2018,

Re: Eachine Novice 4 - Fehlersuche nach crash

21:49 ,Do 21. Apr 2022,

Rauch ist nie gut, auch wenn es nur kurz ist. Und Dreck raucht eigentlich nicht. Ein Video würde evtl. den Forumsmitgliedern bei der Ferndiagnose helfen.
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 799 Mal
Beiträge: 8934
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Eachine Novice 4 - Fehlersuche nach crash

23:21 ,Do 21. Apr 2022,

Da keine Bilder oder Video vorliegen kann man da eigentlich kaum was dazu sagen.
Denke das die ESC hinüber sind, wie ev. auch ein Teil der Beleuchtungselektronik /Stomversorgung.

FC dürfte noch gut sein wenn du verbinden kannst. Da es sich um ein kombiniertertes Board handelt, wo vermutlich alle ESC Bausteine aufgelötetet sind (All in One) und keine Einzelsegmente ,und das Teil kaum zu bekommen ist, siehts schlecht aus mit einfacher Instandsetztung. Ausser man wagt den Umbau um das mit ähnlichen Komponenten die leicht und billig tauschbar sind wieder flugfähig zu machen. Das erfordert aber Mühe und persönlichen Einsatz...

Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Beiträge: 9883
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Eachine Novice 4 - Fehlersuche nach crash

10:46 ,Do 28. Apr 2022,

Wenn du einen Piepser an der Beleuchtung hast, wird hier wohl Gleichstrom anstelle von einem modulierten Signal angelegt. Kommt jedoch auf den Piepser drauf an...Es welche, die selbstständig das Geräusch erzeugen, andere müssen angesteuert werden.
Beim Crash sind meistens die ESCs in Mitleidenschaft gezogen, da diese den Motor noch ansteuern wollen, der Motor blockiert ist und dann die Treiberstufe durchbrennt.
Rauch ist schlecht, auch wenn du so erst einmal nichts siehst. Vielleicht hilft die Nase weiter? Ansonsten unter die Lupe oder elektronischen Mikroskop. Wenn ein Spannungswandler durchtrennt, kommt es auf die Qualität und deren Verhalten drauf an: Gute Spannungswandler sperren den Eingangsstrom/ Spannung beim Defekt, andere geben die volle Spannung auf die dahinter liegende Elektronik..Was einen Schaden der restlichen Elektronik nach sich zieht.
Gruß Dirk
Bohannon29
Newbie
Wohnort::
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 5
Registriert: 17:21 ,Di 19. Apr 2022,

Re: Eachine Novice 4 - Fehlersuche nach crash

11:46 ,So 1. Mai 2022,

Vielen Dank für Eure Antworten!

Ich bin wieder Zuhause und konnte mich dazusetzen - ein Video und Fotos findet Ihr im folgenden Ordner:
https://drive.google.com/drive/folders/ ... https://www.banggood.com/Wholesale-RC-Toys-and-Hobbies-c-1729.html?&p=J802191191640201502F

- Im Video hört Ihr nur einen elektrischen "Klicks", das kommt vom Stecker. Sonst passiert nichts, weder leuchtet noch piepst was.
- Beim anschließen ans Laptop habe ich eine Fehlermeldung über "Stromüberspannung am USB-Port" bekommen. Eine Verbindung war also jetzt nicht möglich.
(Beim letzten mal hab ich die Verbindung zum Betaflight hinbekommen, da war wie gesagt zB. der Gyroskop funktionsfähig.)
- Auf dem Board habe ich bei einem Transistor vielleicht eine Problemstelle entdeckt: https://drive.google.com/file/d/1zJGktd ... https://www.banggood.com/Wholesale-RC-Toys-and-Hobbies-c-1729.html?&p=J802191191640201502F ..was sagt Eure Erfahrung?
- Sonst sehen alle Komponenten OK aus, finde nichts durchgebranntes...

Ich bin natürlich für weitere Ratschläge offen und dankbar!
..würde die Drohne ungern einfach wegwerfen. Den Transistor schaffe ich selbst glaube nicht zu wechseln.. Wenn man das Board so nicht 1:1 ersetzt bekommt, kann man das mit was anderem neu aufbauen? Wenn ja, womit?


Danke und Gruß, Marton
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 799 Mal
Beiträge: 8934
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Eachine Novice 4 - Fehlersuche nach crash

12:11 ,So 1. Mai 2022,

Das mit den Bildern ist ne gute Sache das du die erstellt hast. So hat man Überblick um was es geht.

Bevor man sich für was entscheidet solltest du das ganze aber mal durchdenken um ein Konzept zu erstellen.
Du bist FPV Neuling , Abstürze gehöre da dazu bei üben. Es sollte nicht jedesmal in einer Katastrophe ausarten sondern eher in abgebrochenen Propeller tauschen und weiter gehts..
Man kann den Vogel wieder micht modularen Komponenten flugfähig machen, bloss was wenn ein (zu dünner) Arm bricht?

Willst du wirklich FPV in sportlicher Manier fliegen oder nur in der Luft etwas "rumeiern" wie es die breite Masse tut? Ich gehöre auch zu letzteren ;-)
Was willst du , was brauchst du ? FPV Bild, ok, fliegen ,klar. GPS und Flugdaten ? Das macht das ganze etwas komplizierter und teuerer.
GPS wird bei Racern normalerweise nicht verbaut so wie auch bei echten Rennwagen keine Klimaanlage oder ein Music Sound System verbaut sind.

Überleg mal was willst du machen, und welchen Aufwand dafür erbringen. Nur für 1-3 Monate etwas dahinschweben und dann ins Regal, dafür lohnt sich das ganze nicht.
Das sind halt so Anmerkungen damit man gleich die richtie Schiene fährt wo hingehen soll und teuere Sackgassen vermeidet.

Sieh dir mal an um was es da so geht, hier alte Bauberichte als Beispiel:
viewtopic.php?f=31&t=2258
viewtopic.php?f=59&t=2832 und viewtopic.php?t=3031


Gruß Hans
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor doelle4 für den Beitrag:
Bohannon29 (17:46 ,So 1. Mai 2022,)
Bewertung: 5%
http://drohnenforum.at
Bohannon29
Newbie
Wohnort::
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 5
Registriert: 17:21 ,Di 19. Apr 2022,

Re: Eachine Novice 4 - Fehlersuche nach crash

17:46 ,So 1. Mai 2022,

Meine Idee war, mit diesem Kopter in die FPV Welt einzusteigen und wenn es länger auch Spaß macht, auf etwas größerem umzusteigen, womit man mit einer guten ActionCam auch hochwertige Videos drehen kann. Also aktuell war ich noch beim "rumeiern" =) und es machte Spaß, hätte aber vor noch mehr Zeit in der Luft zu verbringen, bevor ich umsteige.

Ich war eigentlich mit dem Können dieser Novice4 als Anfänger echt zufrieden (bin aber sonst auch nichts vergleichbares geflogen). Charmant und auch beeindruckend fand ich das Gewicht (~200g) und dazu sein Power. Die Arme finde ich ehrlich gesagt in Betracht des Gesamtgewichtes echt stabil (trotz filigranes Aussehen).
Und es war ein RTF Kit, gekauft, eingeschaltet und geflogen - riesiger Vorteil, das was ich zuerst auch wollte. Es ist nur bisschen zu früh vorbei gewesen.

Ich kann den Wert der noch brauchbaren Komponenten ehrlich gesagt nicht einschätzen. Gewisser Umbau- und Programmieraufwand wäre mir okay, aber wenn Ihr meint, es bringt nichts, davon was zu behalten oder mit dem Aufwand der Instandsetzung kann man sich gleich etwas aus besseren Komponenten bauen, kann ich es auch akzeptieren.. x) Vielleicht schaue ich mich dann aber zuerst nach einem bezahlbaren CineWhoop um..

Danke und Gruß, Marton
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 799 Mal
Beiträge: 8934
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Eachine Novice 4 - Fehlersuche nach crash

22:42 ,Mo 2. Mai 2022,

Nun ja, ich sag mal so, wenn du ungern was lötest und nicht gerne Zeit mit Problemlösungen verbringst bist warscheinlich besser drann wenn du einen gebrauchtenRacer abgreifst zum günstigen Kombi Preis.
Kann aber auch neu sein, Haupsache er macht dein Ding und Komponenten sind am Markt günstig und leicht verfügbar was bei deinem Eachine Novice 4 ja da das Problem ist.
Nur dann machts Spaß wenn man Propeller einen Motor, einen ESC günstig zuhause auf Lager liegen hat.
FPV Racing ist wie Hobby Rallysport, es macht als Anfänger wenig Sinn wenn zum lernen ein Fahrzeug zu verwendet wo man kaum ein Ersatzteil bekommt.

Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Bohannon29
Newbie
Wohnort::
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 5
Registriert: 17:21 ,Di 19. Apr 2022,

Re: Eachine Novice 4 - Fehlersuche nach crash

22:47 ,Di 3. Mai 2022,

Ich habe garnichts gegen löten und Fehler zu suchen, es ist mir klar, dass es dazugehört.
Dass die Teile des Novice 4 nicht gängig sind, habe ich bisher leider nicht gewusst - zu wenig Vorbereitung, kann ich zugeben.

Woran soll ich mich dann orientieren? Was sind die Marken oder Beispiel Kopter, die aus gut ersetzbaren Komponenten gebaut sind? Die oben genannten Bauberichte nehme ich mir zu Herzen, wäre aber für paar weitere Tipps auch dankbar, da ihr sicher auch vom Schlaf geweckt paar Stichwörter rausschießen könnt.. :drinks:
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 799 Mal
Beiträge: 8934
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Eachine Novice 4 - Fehlersuche nach crash

23:18 ,Di 3. Mai 2022,

Tja ich würde dir gern helfen, und du hast auch den Einsatz der hier wichtig ist..
Prinzipipiell kannnst du alles fliegen lassen was du möchstest. Du brauchtst nur einen Flight Controller der die Propeller regelt und eine stabile Fluglage einimmt. Kosten ca 35€ , für jeden Motor einen ESC der die Steuerströme für den Motor aufbereitet , ca 15-20€ pro Stück, eine Platine die die konstante Spannungsversorgung für den Flight Controller (5 Volt) bereitstellt und die Motoren mit Strom versorgt (ca 20€). Funke und Empfänger (ca 80€) kommen meist noch hinzu.
Der Rest ist dann , probieren, einstellen und manchmal auch Frust. Aber wenn dein Ding nach Kalibration aller Komponenten stabil in der Luft liegt kann dir dass keiner mehr nehmen und es geht nur mehr um 20 oder 40€ nach nem schlimmer Crash.
Hier ein Beispiel so ner Billig Bastelei: viewtopic.php?t=1112

Andererseits wenn du Langstrecken bis 4km fliegen willst zuverlässig, ohne Stress und ruhiges Bild haben willst dann ist ev ein Kommerzkopter um 300-400€ die richtige Wahl. Da sind wir aber weit von Racing entfernt der weit agiler und schneller ist aber auch schlechteres Bild liefert, dafür aber in Echtzeit..
Racing , Low Budget und Spaß und einiges Bastelzeit oder zuverlässig mit vielen Feinheiten und Extas (deppensicher)
Suchs dir auch, Nr 1 ,ist rein in deiner Hand , billig und keiner guckt drauf und hat mehr Leistung , Nr 2 ist komfortablert aber vom Hersteller beschränkt und alles wird mitgelockt (Online Zwang mittels Smartfone)
Ist ungefähr wie ne aufgebohrten alten VW GTI mit nen neuen Luxusmodell zu vergleichen wo man selbst gar nix mehr machen kann aber wenn grad passt alles komfortabel ist. Wenn Fehler dann wirds teuer..

Ein weiteres Extrembeispiel um unter 60 € : Ein Spielzeugkopter mit 20€ FPV Kamera, hängt mit seinen 80 Gramm wie ein nasser Sack in der Luft, mag Wind gar nicht aber man fliegt und kann Motoren in 150 Meter Höhe abstellen und so landen ohne das was kaputt geht da die Propeller in Autorotation übergehen und Sinkgeschwindigkeit bei ca 5 m/ Sekunde liegt, Ist aber wirklich das unsterste Ende beim Sparen , aber man ist auch in der Luft ohne Folgekosten, wenn man ihn wiederfindet...


Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 799 Mal
Beiträge: 8934
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Eachine Novice 4 - Fehlersuche nach crash

18:30 ,Fr 6. Mai 2022,

Hier gibt eine Basis für obengenannten CX-21 gratis: viewtopic.php?f=7&t=6305
Bauanleitung ist im Forum auch vorhanden..
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Bohannon29
Newbie
Wohnort::
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 5
Registriert: 17:21 ,Di 19. Apr 2022,

Re: Eachine Novice 4 - Fehlersuche nach crash

22:24 ,Di 17. Mai 2022,

Vielen Dank für den Input und Vorschläge!
Ich werde mich weiter umschauen und gegebenenfalls wieder nach Euren Erfahrungen fragen..
Cheers! :drinks:

Zurück zu „FPV Racer - alle Typen“



Insgesamt sind 51 Besucher online :: 6 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 45 Gäste
Mitglieder: Ahrefs [Bot], Baidu [Spider], Bing [Bot], Google [Bot], Majestic-12 [Bot], Semrush [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 125 Besuchern, die am 09:16 ,Fr 18. Mär 2022, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 83892
Themen insgesamt 5852
Mitglieder insgesamt 3985
Unser neuestes Mitglied: Roadrunner-5
Heute hat kein Mitglied Geburtstag