Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

17:27 ,Di 10. Aug 2021,

Hallo,

Die DYS sind auch unkompliziert bzw. unauffällig. Haben bzw. hatten viele User im Einsatz.

Würde nur keine No Name ESC mehr kaufen, wie ich es es noch vor ein paar Jahren gemacht habe. Da rauchte des öfteren im Flug schon einmal was ab, was natürlich einen fatalen Crash nach sich zieht.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XIP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

18:36 ,Mo 4. Okt 2021,

Hallo,

Und? Was macht das Projekt? Andere ESC sollten ja mittlerweile eingetroffen sein.

Wäre schön, wenn Du uns am Fortgang teilhaben lässt.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XIP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Bennet Volkhammer
Hobbypilot
Wohnort::
Beiträge: 21
Registriert: 15:52 ,Di 13. Jul 2021,

Re: Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

17:02 ,So 17. Okt 2021,

Hi,
Ja die neuen Racerstar ESC's 20A sind angekommen und schon verbaut. Das Problem ist immer noch vorhanden, dass ein Motor langsamer dreht als die anderen. Komisch ist nur, dass jeweils ein anderer Motor langsamer dreht wenn Ich keine Propeller drauf habe und ein anderer langsamer dreht wenn Ich welche drauf habe. Könnte das PDB eventuell durch Löten beschädigt worden sein, sodass die Stromverteilung anders ist? So langsam wird es echt nervig. Das Ding ist, dass es nicht am Flightcontroller liegen kann, da Ich den ja schonmal ausgetauscht habe und, dass es nicht an den ESC's liegen kann. Die Motoren habe ich auch schon getauscht, an denen liegt es auch nicht.
Hoffentlich habt Ihr noch Ideen, woran es liegen könnte.

Mit freundlichen Grüßen.
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

17:42 ,So 17. Okt 2021,

Hallo,

also ich würde mal die ESC und den Motor ausschließen bei dem, was Du bisher schhon versucht has.
Zwei defekte Flightcontroller mit dem gleichen Fehler schließe ich auch as.

ICH würde jetzt mal versuchen eine andere FW zzu installieren. Betaflight bzw. Cleanflight laufen ja auch auf diesem CC3D Controller.
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das PDB etwas damit zu tun hat.

Versuche es doch als letzten Versuch mit der Betaflight/Cleanflight Variante wie hier > https://www.drone-zone.de/anleitung-cle ... r-flashen/
oder so >
alternativ mal nach Betaflight auf CC3D mit Google suchen.

Und wenn gar nix geht, schick' mir das Teil zu und ich schaue mal wo der Hase begraben ist.

Many Greetz
Baumi
Runter kommen sie immer :shock:
Bennet Volkhammer
Hobbypilot
Wohnort::
Beiträge: 21
Registriert: 15:52 ,Di 13. Jul 2021,

Re: Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

12:39 ,Mo 18. Okt 2021,

Hallo,
alle diese Varianten habe ich damals schon einmal ausprobiert, haben aber nicht funktioniert, da ich dachte ich hätte die entsprechenden Treiber schon runtergeladen, habe ich aber nicht. Ich kann die Treiber CP210x Treiber sowie den STM USB VCP Treiber nicht installieren. Anbei schicke Ich mal ein paar Screenshots von dem Treiber-Installier-Problem.

Mit freundlichen Grüßen.
Dateianhänge
Treiber Problem.docx
(9.66 MiB) 58-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

12:57 ,Mo 18. Okt 2021,

Moin,

Ah ok. Vielleicht bist Du ja auch von der Fake Chip Problematik betroffen. Das hatten auch schon einige User. Siehe hier > fpv-osd-f5/welche-ftdi-adapter-verwende ... t1386.html

Alternativ soll es ja auch ohne externe Module rein über die im Libre Pilot vorhandenen Rescue Mode, wie in meinem verlinkten Video zu sehen ist, gehen.

Hast Du das auch schon mal getestet?

Ich kann es mir einfach nicht erklären, werum das Phänomen bei Dir auftritt nachdem Du ja nun alles getauscht hast, was eine Fehlerquelle beinhalten könnte.

Bin gespannt wie es weitergeht…..

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XIP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Bennet Volkhammer
Hobbypilot
Wohnort::
Beiträge: 21
Registriert: 15:52 ,Di 13. Jul 2021,

Re: Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

14:01 ,Mo 18. Okt 2021,

Hi,
Ja die Variante im Video habe ich auch schon getestet, bei mir kam da immer nur: "Serieller Port erfolgreich geöffnet" und ein paar Sekunden danach "Serieller Port erfolgreich geschlossen". Dann habe ich gedacht, es muss an den Treibern liegen, dass es nicht wie im Video funktioniert. Naja und diese Problematik mit den Treibern habe ich ja schon gezeigt.

Mit freundlichen Grüßen.
Bennet Volkhammer
Hobbypilot
Wohnort::
Beiträge: 21
Registriert: 15:52 ,Di 13. Jul 2021,

Re: Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

13:25 ,Mi 20. Okt 2021,

Hi,
Ich wollte nochmal fragen, was ich jetzt genau tun kann um diese Treiberprobleme zu beheben, da ich ja die Treiber nicht einmal installiert kriege.

Mit freundlichen Grüßen.
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

16:15 ,Mi 20. Okt 2021,

Hallo,

Ich habe leider absolut keine Idee mehr.

Du schreibst ja, dass sich der CC3D problemlos über LibePilot verbinden und konfigurieren lässt. Somit läuft der Treiber ja.

Ich stehe hier leider wirklich auf dem Schlauch.

Das Angebot mit der Überprüfung hier bei mir steht allerdings nach wie vor. Vielleicht lässt sich ja bei mir der Fehler bzw. die Lösung finden.
Alternativ kannst Du auch gerne den ersten CC3D (den vermeintlich defekten FC) schicken, dann würde ich das mal mit der Betaflight FW testen und Dir eine Anleitung für den WIN10 PC mit an die Hand geben damit Du das auch selber machen kannst.

Leider ist es sehr schwierig, ohne die benötigte Hardware DEN Tip zu geben, der das Problem löst.

Bei Interesse > gerne PN

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XIP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

11:42 ,Do 28. Okt 2021,

Hallo,

So. Erfolg. Er fliegt wie es sein soll auch wenn ich echt Probleme mit dem Teil hatte.
Meine Libre Pilot GUI Skills waren total eingerostet.

Bild



Aber seht selbst :



Was war das Problem?

1. die Board Orientierung war um 90 Grad verdreht angeordnet. Das habe ich korrigiert

2. die ESC Synchronisation klappte nicht obwohl laut „Melodie“ diese korrekt gespeichert wurde.
Hier habe ich „einfach“ im Motor Output Tab den PWM des entsprechend langsam laufenden Motors angepasst. Und zwar so lange den Regler nach rechts geschoben, bis alle Motoren gleichmäßig anlaufen.

Leider ist es mir nicht gelungen, die FW auf Betaflight zu flashen. Das lag aber nicht am Treiber sondern -vermutlich- am CC3D Board.
Hier wird im Netz immer wieder davon berichtet, dass es Boards gibt, auf denen keine alternative FW läuft.

Vielleicht solltest Du mal über ein Upgrade des Boards nachdenken in Richtung Omnibus F4 o.ä.

Zur Info bez. der Bedienung
Der Copter wird jetzt über den linken Stick gearmt (Stick nach unten rechts)
2 Flightmodes liegen auf SWA
Stellung „oben“ Attitude also der selbststabilisierende Mode
Stellung unten Rate Mode als nicht stabilisierender Mode (Acro)

Beim Lipo würde ich bei der Coptergrösse (Gewicht) mal über ein 4S Setup nachdenken.
Evt. ein 1400mAh Lipo mit ab 40c Discharchge Rate. Dann macht der Racer auch richtig Spass ;-)

Many Greetz
Baumi

P.S. @Bennet
Sehr sauber aufgebaut das Teil - LOB!!!
Das Einzige, was ich ändern würde ist die Anordnung der Antenne. Die solltest Du am Arm befestigen wegen Störstrahlungen.

Gesendet von iPhone XIP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Bennet Volkhammer
Hobbypilot
Wohnort::
Beiträge: 21
Registriert: 15:52 ,Di 13. Jul 2021,

Re: Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

18:24 ,Do 28. Okt 2021,

Moin,
Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir zu helfen über eine doch etwas längere Zeit. Hätte ich also das PDB einfach 90 Grad drehen müssen und die Motor Anlaufzeit solange anpassen müssen bis alle Motoren gleichzeitig anlaufen? Ok gut, dass müsste ich dann beim nächsten Projekt auch überprüfen. Danke nochmals für alles.👍

Mit freundlichen Grüßen.
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

18:31 ,Do 28. Okt 2021,

Bennet Volkhammer hat geschrieben:Moin,
Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir zu helfen über eine doch etwas längere Zeit. Hätte ich also das CC3D Board einfach 90 Grad drehen müssen und die Motor Anlaufzeit solange anpassen müssen bis alle Motoren gleichzeitig anlaufen? Ok gut, dass müsste ich dann beim nächsten Projekt auch überprüfen. Danke nochmals für alles.Bild

Mit freundlichen Grüßen.
Hallo,

Sehr gerne.
Wer mich kennt, der weiss, dass ich solange probiere, bis wirklich auch ich nicht mehr weiter weiss. Und das ist bisher noch nicht vorgekommen.
Korrekt. 90 Grad drehen in der Software plus den Motorausput des jeweiligen Motors anpassen, bis alle Motoren gleichzeitig anlaufen. Das war es dann auch schon.
Das scheint etwas zu sein, was es so auch nur beim Libre Pilot gibt.

Mit Betaflight/Cleanflight/INav, gibt es diese Probleme nicht.

Beim nächsten FC würde ich darauf achten, keinen CC3D zu nehmen. Besser ab Omnibus F4 aufwärts. Das vereinfacht sehr viel und die Optionen sind weitaus vielfältiger was auch die Integration von GPS, Barometer und Co angeht.

Der CC3D ist halt ein recht alter FC mit einer Rechenleistung, die für die heutigen Features zu schwach ist.

Ach ja. Das Paket ist bereits auf dem Rückweg zu Dir.

Bei Fragen - immer raus damit.


Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XIP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Bennet Volkhammer
Hobbypilot
Wohnort::
Beiträge: 21
Registriert: 15:52 ,Di 13. Jul 2021,

Re: Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

18:39 ,Do 28. Okt 2021,

Hi,
Ich kenne mich leider noch nicht so gut mit Flightcontrollern aus und inwiefern diese mit Betaflight betrieben werden können. Könntest du mir eventuell Tipps geben worauf ich beim Kauf eines neuen FC achten muss.

Mit freundlichen Grüßen.
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

19:18 ,Do 28. Okt 2021,

Bennet Volkhammer hat geschrieben:Hi,
Ich kenne mich leider noch nicht so gut mit Flightcontrollern aus und inwiefern diese mit Betaflight betrieben werden können. Könntest du mir eventuell Tipps geben worauf ich beim Kauf eines neuen FC achten muss.

Mit freundlichen Grüßen.
Hallo,

Ja klar. Also ich würde bei einem Racer einen FC Omnibus F4 aufwärts verbauen. Die Zeit der 8Bit CPU sind einfach vorbei.
Oder sowas: https://www.rctech.de/t-motor-f7-fc-flugsteuerung.html?

Many Greetz
Baumi

Edit:
Oder preisgünstig und auch ideal für Racer

https://www.aliexpress.com/item/1005002033189600.html

Gesendet von iPhone XIP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Bennet Volkhammer
Hobbypilot
Wohnort::
Beiträge: 21
Registriert: 15:52 ,Di 13. Jul 2021,

Re: Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

22:09 ,Mi 3. Nov 2021,

Moin,
der Kopter ist vor ein paar Tagen eingetroffen. Hat alles soweit funktioniert. Habe mir nochmal den Fehler mit der Board Orientierung in der Software angeguckt. Da musstes du ja den Yaw-Wert bei Attitude anpassen. Hast du den um 90 Grad oder -90 Grad verändert? Und hast du das ausprobiert oder wusstest du direkt, was du einstellen musstest?

Mit freundlichen Grüßen
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

08:36 ,Do 4. Nov 2021,

Hallo Bennet,

Den Wert der Orientierung habe ich durch ausprobieren herausgefunden.
Mir fiel auf, dass der künstliche Horizont falsche Neigungen anzeigt.

Bild

Hier die Erklärung und Vorgehensweise

https://www.xcep.net/blog/cc3d-um-90-18 ... -einbauen/

Den Wert, den ich eingetragen habe, findest Du in Libre Pilot unter dem Reiter „Configuartion“, dann links auf Attitude und ganz rechts bei „YAW“ steht der Wert.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XIP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Bennet Volkhammer
Hobbypilot
Wohnort::
Beiträge: 21
Registriert: 15:52 ,Di 13. Jul 2021,

Re: Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

17:38 ,Fr 5. Nov 2021,

Moin,
ich wollte nochmal nachfragen bezüglich des Akkus. Du sagtest mir mal, dass ich über ein 4s Setup nachdenken solle. Das Problem ist allerdings, dass meine Motoren (Emax Mt2204 2300Kv) nur mit einer Zellenzahl von 2-3s betrieben werden dürfen. Wüsstest du ein Alternative, um mit dem Kopter länger fliegen zu können?

Mit freundlichen Grüßen
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

17:56 ,Fr 5. Nov 2021,

Hallo,

Also erstmal die Frage nach Deiner aktuellen Flugzeit.

Zum Vergleich. Ich fliege beim Eachine X220S mit 4S Setup und 1400mAh Lipo knapp 5 Minuten und dabei lasse ich wirklich die Sau raus.

Probiere doch mal alternative Lipos mit zwischen 1500-1800mAh.

Wenn Du wirklich auf 4S umsteigen möchtest, suche ich Dir gerne etwas passendes raus.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XIP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Bennet Volkhammer
Hobbypilot
Wohnort::
Beiträge: 21
Registriert: 15:52 ,Di 13. Jul 2021,

Re: Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

18:42 ,Fr 5. Nov 2021,

Hi,
Ich komme so auf ungefähr 8 Minuten und würde gerne auf 4s umsteigen, weis aber nicht genau, ob die Motoren das abkönnen.

Mit freundlichen Grüßen
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

20:04 ,Fr 5. Nov 2021,

Bennet Volkhammer hat geschrieben:Hi,
Ich komme so auf ungefähr 8 Minuten und würde gerne auf 4s umsteigen, weis aber nicht genau, ob die Motoren das abkönnen.

Mit freundlichen Grüßen
Hi.
Korrekt.
Die 2204 sind für 2-3S ausgelegt.
Es gibt 2205 Motoren, die auch mit 4S laufen.

Z.B. diese hier:

https://www.banggood.com/4X-Racerstar-R ... 92790.html?

Hatte diese mehrfach im Einsatz und liefen sehr unauffällig.

8min mit einem 1300er 3S Lipo?

Das klingt mir nach recht gemütlichen Cruisen ;-)

Mit einem 4S Setup tust Du dir nur dann einen Gefallen, wenn Du wirklich ambitioniert durch die Luft rasen möchtest.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XIP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Beiträge: 8799
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

21:54 ,Fr 5. Nov 2021,

Desto schneller die Propeller drehen desto schneller ist der Akku leer . 4s ist zum Racen mit Stromverschleudern gut.
Will man mehr Flugzeit dann eher leicht grossere Propeller damit die auf niedriger Drehzahl laufen bei selben Auftrieb.
Sehe ich zumindest so..
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Bennet Volkhammer
Hobbypilot
Wohnort::
Beiträge: 21
Registriert: 15:52 ,Di 13. Jul 2021,

Re: Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

11:46 ,Sa 6. Nov 2021,

Hi,
Danke erstmal. Ja ich cruise nur sehr gemütlich und würde gerne auf mehr Flugzeit kommen. Größere Propeller kann ich nicht einbauen, da ich schon die größten habe, die bei meinem Modell gehen. Ansonsten würden diese aneinander stoßen. Wieviel mAh kann ich denn bei meinem Modell und bei einem 3s Akku maximal verwenden um die Flugzeit zu erhöhen bzw. wie kann ich das ausrechnen?

Mit freundlichen Grüßen
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Ein Motor dreht langsamer als die Anderen

12:21 ,Sa 6. Nov 2021,

Moin,

Dann würde ich bei 3S bleiben.

Ausrechnen? Dazu müsste man sehr viele Parameter kennen.

Anhand dieses Tips, kannst Du die Flugzeit ca. berechnen.

https://www.quadrocopter.at/wp/quadroco ... hnen-info/

Ich würde, wie gesagt 2-3 Lipos beim Hobbyking bestellen und testen.

Achte bitte auf das Gewicht des Lipos.
Da Du mehr der Cruiser bist, sind hohe C Raten nicht ganz so wichtig.

Zu der Stromaufnahme der Motoren.

Du hast MT2004 mit 2300kv verbaut.
Diese „ziehen“ gemeinsam max. 30A bei Vollgas mit 5030er Props. Also reicht ein theoretisch ein 1500mAh Lipo mit 25c vollkommen aus.
Dieser würde max. 37.5A Belastung „aushalten“.
Natürlich hast Du noch andere Verbraucher auf dem Racer wie FC, VTX, Beleuchtung und den Empfänger. Diese werden aber nicht mehr als max. 1A brauchen um betrieben zu werden.

Heisst also, dass Du mit einem 3S 1500mAh Lipo der eine 25c Discharge Rate hat, problemlos hinkommst.

Eine andere Rechnung zum Verständnis.
Würdest Du die Motoren mit 6030er Props verwenden, ziehen die Motoren gemeinsam schon 46A bei Vollgas. Hier müsstet Du bei gleicher Kapazität von 1500mAh schon ca. 35C Lipos verwenden ((1500mAh x 35C) / 1000) = max. 52.5A maximale Entladungsrate.

Jetzt zur Gretchenfrage.
Welche Lipos solltest Du nehmen.

ICH würde es mal mit einem 1500mAh wie z.b. diesen hier probieren.

Bild
Bild
Bild

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XIP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:

Zurück zu „FPV Racer - alle Typen“



Insgesamt sind 68 Besucher online :: 5 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 63 Gäste
Mitglieder: Ahrefs [Bot], Bing [Bot], doelle4, Google [Bot], Semrush [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 664 Besuchern, die am 18:11 ,Mo 11. Nov 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 82770
Themen insgesamt 5757
Mitglieder insgesamt 3916
Unser neuestes Mitglied: xor
Heute hat kein Mitglied Geburtstag