Trashcan Eachine - flyaway permanent

Benutzeravatar
MasterFuba
Newbie
Wohnort:: wien / 1020
Kopter & Zubehör: DJI F550 Flamewheel | Eagletree OSD | HOTT MZ-24 | Fatshark Attitude SD | Quanum DIY FPV V2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 42
Beiträge: 10
Registriert: 17:30 ,Mo 5. Sep 2016,

Trashcan Eachine - flyaway permanent

20:27 ,Do 11. Jul 2019,

Hallo Leute,

in der Hoffnung das noch andere die Trashcan ihr eigen nennen schildere ich hier mal mein Problem.
Nach dem Armen drehen sich die Motoren normal (Airmode ist on), wenn ich jedoch nur ganz wenig Throttle gebe, dann zieht das Trashy ab wie Schmitz Katze - senkrecht nach oben. Einzig disarmen ist dann noch möglich weil reagieren tut das ding auf nichts mehr.
Ein flyaway wie im Bilderbuch und zwar wiederholbar.
Armen + bissi throttle = 100% flyaway

Klingt mir irgendwie nicht normal - und früher in der 4.0.0 hat die Trashy das nicht gemacht.
Leider hatte ich die prerelease der BF 4.0.0 wo der Tab "Modes" und "OSD" nicht funktionieren. Laut Joshi Bardwell ein bekanntes problem und es hilft ein FW upgrade...
Da ich schon ein vollwertiges Trashy wollte, hab ich mich zum FW upgrade auf die 4.0.4 entschieden.
Das man den funktionierenden "Modes" tab gegen 100% flyaway verhalten eintauscht hat der Joshi aber nirgends erwähnt... ;-)

Nein im ernst - irgendwas hat mein Trashy was - denn das flyaway verhalten ist echt zach - die permanenten crashs aus 2,5m auf den nackten boden tun dem ding sicher auch nicht auf dauer gut...oder ist das geplante Obsoleszenz auf chinesisch?
Entweder entfliegt dir die trashy, oder sie crashed sich zu tode....naja mir gehen die Ideen aus.

Hab BF auf die standard werde resettet, anschließend alle Werte von diesem Video übernommen (angeblich original werte):

Das flyaway verhalten ist jedoch nicht aus dem Trashy raus zu bekommen.
Mir fehlt die dritte (hintere) mini Schraube vom Gehäuse. Kann es sein das sich dadurch vibrationen runter zum FC auf schaukeln die in dem flyaway enden?
In der 4.0.0 flog das ding super nun in 4.0.4 entfliegt es mir dauernd :-o
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8765
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Trashcan Eachine - flyaway permanent

20:29 ,Do 11. Jul 2019,

Das hört sich nach falschen Werten für das ESC an.
Kannst du bei dem Kopter den Gasweg anlernen?
Evtl. heißt der Punkt auch Fernbedienung kalibrieren....
Gruß Dirk
Benutzeravatar
MasterFuba
Newbie
Wohnort:: wien / 1020
Kopter & Zubehör: DJI F550 Flamewheel | Eagletree OSD | HOTT MZ-24 | Fatshark Attitude SD | Quanum DIY FPV V2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 42
Beiträge: 10
Registriert: 17:30 ,Mo 5. Sep 2016,

Re: Trashcan Eachine - flyaway permanent

20:32 ,Do 11. Jul 2019,

ach ja eins noch was anders ist als früher - hab HQ props drauf die viel dünner sind als die originalen.
HQ MICRO WHOOP VIERBLATT PROPELLER 1,6X1,6X4 (40MM)
Die originalen sind bei jedem zweiten absturz meter weit hoch und weg geflogen...dachte ich steck andere drauf die vielleicht besser halten.
Das die angeblich Trashcan kompatiblen HQ props das flayaway verhalten verursachen kann ich mir aber gar nicht vorstellen - oder sind die Tiny wooper so empfindlich? Ist mein erster 75mm Kandidat, bin sonst nur 225er und 550er quads geflogen - da war proptausch nie ein thema.
Benutzeravatar
MasterFuba
Newbie
Wohnort:: wien / 1020
Kopter & Zubehör: DJI F550 Flamewheel | Eagletree OSD | HOTT MZ-24 | Fatshark Attitude SD | Quanum DIY FPV V2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 42
Beiträge: 10
Registriert: 17:30 ,Mo 5. Sep 2016,

Re: Trashcan Eachine - flyaway permanent

20:42 ,Do 11. Jul 2019,

Dirk, bin BF neuling - hatte bisher nur Kiss.
Mir springt da jetzt nicht wirklich ein ESC part ins auge - habe die props ab montiert und den tab "motor" probiert.
Hier sieht man schön das nach dem armen die Motoren bei ~1050 drehen.
Wenn ich dann leicht auf 1100 erhöhe ziehen auf einmal motor 2 + 3 von alleine immer höher und höher.
Die schrauben sich selber immer höher von der drehzahl rauf - bis man halt disarmed. Gas reduzieren wirkt gar nicht - ein selbstläufer
Benutzeravatar
MasterFuba
Newbie
Wohnort:: wien / 1020
Kopter & Zubehör: DJI F550 Flamewheel | Eagletree OSD | HOTT MZ-24 | Fatshark Attitude SD | Quanum DIY FPV V2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 42
Beiträge: 10
Registriert: 17:30 ,Mo 5. Sep 2016,

Re: Trashcan Eachine - flyaway permanent

20:56 ,Do 11. Jul 2019,

Gut möglich das es was mit den ESC zu tun hat - komisch das es da nirgends eine BF einstellung gibt - oder ich bin blind.
Habe dshot300 nun getestet, dachte zuerst damit gings, jedoch hat das flyaway nur paar sekunden länger gedauert als bei dshot600 was ich sonst aktiv habe.
Nach ein paar mal gas pushen mit dshot300 schaukelt sich auf einmal das teil wieder von selbst hoch und gibt so viel throttle wie der lipo saft hat....
Bei dshot600 brauch ich nur ganz leicht gas geben und der flyaway geht schon los. Also definitiv früher als bei dshot300

Die funke geht von 1000-2000 auf allen kanälen, auch bei Throttle kanal exakt 1000 = min und 2000 = max falls du das meinst.
Gibts nen weg im BF die ESC anzulernen - dachte bei Digitalshot braucht man das nicht mehr. Aber ich bin für jeden hinweis dankbar.

lg
Daniel
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8765
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Trashcan Eachine - flyaway permanent

21:03 ,Do 11. Jul 2019,

Ist eigentlich nichts wildes verbaut.
Das ESC ist ein 4:1
MCU wurde auf EFM8BB21 aktualisiert
Stromversorgung: 1-2S LiPo / LiPo HV (3.5v / 8.7v)
Aktuell: 6A kontinuierliche Spitze 7A (3 Sekunden)
Unterstützt BLHeliSuite programmierbar
Werksfirmware: S_H_50_REV16_7.Hex
Standardprotokoll: DSHOT600

Mit welcher Konfiguration Software gehst du an den Kopter?
Dort müsste ja auch der Punkt sein ESC anlernen vorhanden sein.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8765
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Trashcan Eachine - flyaway permanent

21:05 ,Do 11. Jul 2019,

Wieviel Abstürze mit wegfliegenden Props hast du schon gehabt?
Nicht das ESC wirklich einen Schlag (Überlast) abbekommen hat....
Gruß Dirk
Benutzeravatar
MasterFuba
Newbie
Wohnort:: wien / 1020
Kopter & Zubehör: DJI F550 Flamewheel | Eagletree OSD | HOTT MZ-24 | Fatshark Attitude SD | Quanum DIY FPV V2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 42
Beiträge: 10
Registriert: 17:30 ,Mo 5. Sep 2016,

Re: Trashcan Eachine - flyaway permanent

23:01 ,Do 11. Jul 2019,

Wie oft die props abgingen? Eigentlich jedesmal wenn er bissl moderater wo anditscht. Der level mode dreht mir den kopter fast immer gegen die wand wenn er auf einer seite etwas anstösst. Dann drehte er sich um 90° gedreht mit allen 4 props gegen die wand und rutscht dann aufgrund fehlendem auftrieb bis am boden ab. die motoren drehen dann aber wie wild rauf.
Das war zwar lästig, hab das aber als eigenwilliges verhalten vom FC interpretiert, der die wand halt nicht verschieben kann und dann verrückt spielt.
So ziemlich jedesmal wenn er so runter ging flogen ein oder mehrere props durch die luft wenn er unten ankam.
Der abwurf der props (so hab ich den eindruck) sind aber immer mit einem unkontrollierten spinup der motoren begleitet gewesen die in den letzten milisekunden wärend einem zusamemnstoß mit einem Gegenstand stattfanden, bis ich disarme.
Indoor fliegen ist halt echt nicht so einfach muss ich eingestehen. Auch mit 50% throttle cutoff. An den acro mode was ich outdoor ganz gut beherrsche kann ich indoor noch lang nicht denken.

Aber soweit würde ich gern wieder kommen, aktuell dreht er ja von alleine die motoren hoch und will weg von mir :-o.
Da meine flyaways im Betaflight Tab "Motor" ohne probs genau so reproduzierbar sind, kann mein Problem definitiv nicht an den neuen Props liegen.

Was bleibt? ESC, FC, Filtersettings, Vibrationen, irgend ein defekt - die frage ist wie ich das problem eingrenzen kann?


Hab im youtube gesehen das ab BF 4.0 die filtersettings viel empfindlicher sein soll. Hatte von fabrik aus eine nicht voll funktionsfähige prerelease 4.0.0 am Trashcan. Vielleicht sind auch andere standard werte mit der vollen BF4.0 nicht kompatibel? Evtl ist das video nicht mehr aktuell und ich muss werte reduzieren?
Leider weiss ich nicht welche Filter settings was tatsächlich definieren und was für settings bei einem 75mm tiny wooper als normal gelten.

Als konfigurationssoftwar verwende ich 10.5.0 - BetaFlight
Einen Bereich für ESC kann ich im Betaflight nicht finden - auch nicht im erweiterten Experten mode.
Du meinst mit einlernen eh nicht den tab "receiver" wo die kanäle alle geprüft werden können (bunte balken)? 1000-2000 schlagen dort alle auch der throttle kanal aus. Bilde mir ein das einlernen bei dshot auch nicht nötig ist, da es ein digitales signal ist. Zumindest hieß es das mal bei einem kiss video zu thema dshot. BF wird da ja nicht ganz anders agieren denke ich. Lass mich aber gern eines besseren belehren, wenn ich den bereich "ESC" irgendwo finden könnte...
lg
Daniel
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8765
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Trashcan Eachine - flyaway permanent

09:23 ,Fr 12. Jul 2019,

Als erstes deaktiviere Air-Mode (in den Settings) und ggfls. Spin-up Motor wenn Armed.
Danach ist folgendes Video hilfreich

Gruß Dirk
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 475 Mal
Danksagung erhalten: 545 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5161
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Trashcan Eachine - flyaway permanent

09:25 ,Fr 12. Jul 2019,

Hallo Daniel !

.
Bilde mir ein das einlernen bei dshot auch nicht nötig ist, da es ein digitales signal ist.
ESCs müssen IMMER nach Austausch der ESC oder Empfängerwechsel neu angelernt werden !

Um sicherzustellen, das der AIR-Mode nicht dazwischen funkt, den mal deaktivieren.

Propeller vorher demontieren !!

Dann unter Motors mal einzeln testen. Die müssen sich alle einzeln und auch zusammen sauber
in der Drehzahl regeln lassen ! Falls nicht, neu anlernen, eventuell mit Passtrough in der BL-Heli-Suite.


Beim Motortest mit Props VORSICHT kann mit in der Hand halten der Gleichlauf der Motoren geprüft werden.
liebe Grüße Wolfgang
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „FPV Racer - alle Typen“



Insgesamt sind 74 Besucher online :: 3 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 71 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], doelle4, Google [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 193 Besuchern, die am 16:04 ,Fr 7. Jun 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 73735
Themen insgesamt 5075
Mitglieder insgesamt 3193
Unser neuestes Mitglied: Rahmschnitzel
Heute hat kein Mitglied Geburtstag