Leader 120, Erfahrungsaustausch

Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Beiträge: 2431
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Do 1. Feb 2018, 08:11

Ohne weitere Worte.....
IMG_20180201_080500.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 419 Mal
Beiträge: 4283
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Do 1. Feb 2018, 08:26

Moin Andreas,

das ist mal eng geworden ;)

Passt der Bügel noch drauf ?

Welches Gewicht bekommst auf die Waage ?

Noch ein paar Lötstellen, die Kabel bündeln und verschrauben.
Gut gemacht Fandi :)
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Beiträge: 2431
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Do 1. Feb 2018, 08:44

Moin Wolfgang,
ein paar Kabel werden noch abgeknipst, ich denke da braucht man einiges nie.
Bügel passt auf jeden Fall, einer ist ja schon montiert.
was noch nicht fertig ist, ist die Versorgung über den µBec.
Der soll dann die Kamera und den VTX versorgen.
Der Eindruck täuscht etwas, es passt alles recht gut.
Der Empfänger ist eingeschrumpft hinter dem vorderen blauen Steg.
Beeper und VTX sind zusammen im schwarzen Schlauch, kann man so auf den FC kleben.
Dann noch die LED´s unterbringen, und die Cam in Position bringen.
Aufgeräumt sieht es dann sicher besser aus......
Ich wollte Euch nur nicht den Zwischenstand vorenthalten.

Das Häufchen Elend, wie auf dem Foto, wiegt 70Gramm.
Grüße,
Andreas
Pic0
Drohnenkommandant
Wohnort:: Hanau
Kopter & Zubehör: Q380 INAV
Furibee Fuuton 200 BF
KingKong100 BF
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Beiträge: 308
Registriert: So 10. Jan 2016, 20:12

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Do 1. Feb 2018, 12:05

Hi Männer,
Meiner hatte gestern Erstflug im Wohnzimmer.
Die Original CAM ist ja nur schlecht, ich kann sie nichtmal befriedigend scharf stellen...
Eine Sache ist noch aufgefallen.
In den Reviews war von einem 50C Akku die rede, meiner ist mit 30C gelabelt.
Wie schauts da bei euch aus?
MFG
Markus
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Beiträge: 2431
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Do 1. Feb 2018, 12:20

Pic0 hat geschrieben:In den Reviews war von einem 50C Akku die rede, meiner ist mit 30C gelabelt.
meiner auch,
hier scheinen 30C aber auch zu funktionieren, bei vielen anderen Akkus leider eher nicht.
So gesehen, ist der Akku wohl gar nicht mal schlecht.
--
Wenn der dann mal fliegt braucht man ja wohl noch mehr Akkus für den Kleinen.
Ich habe eine Empfehlung von jemanden der den Leader auch fliegt:
Turnigy Nano-Tech-950mAh 2S; wiegt nur 46Gramm, ist für lange Flugzeiten bis zu 9 Minuten gut, wenn man den nicht zu sehr kesselt.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 419 Mal
Beiträge: 4283
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Do 1. Feb 2018, 12:48

Hallo zusammen,

brauchbare Lipos 2s und 3S sind hier verlinkt ;)
http://kopterforum.at/fpv-racer-alle-ty ... tml#p63431

Da die Motoren an der Leistungsgrenze arbeiten,
sollten die Lipos nicht viel mehr wie 40g wiegen.

Der original Lipo 2S500 hält mehr als die 30C versprechen !
Andere Lipos mit 60C bei ähnlichem Gewicht kommen vom Lügenbaron :)


Fandi hat dann diesen Lipo?
https://hobbyking.com/de_de/turnigy-nan ... -pack.html
Hier sind die 25C ausreichend, weil der fast die doppelte Kapazität
wie der originale Lipo hat.
500mA 30C = 15A (schätze der bringt 40 - 50C)
950mA 25C = 23,75A

Habe hier die letzten ergattert und bin voll zufrieden,
da ich weitere Stromhungrige Kleine habe :D
https://www.ebay.de/itm/152529737630
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Beiträge: 2431
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Do 1. Feb 2018, 13:26

Die Mittagspause sinnvoll genutzt:
IMG_20180201_131529.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Beiträge: 2431
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Do 1. Feb 2018, 13:59

Ich habe mit meinem Leader ein seltsames Problem,
so lange der nur an USB hängt machen die beiden LED´s das was sie auch machen sollen.
Vorne weiß leuchten, hinten rot blinken.
So bald aber der Akku angeschlossen ist, machen die LED´s irgendwas,
nur nicht das was ich eingestellt habe.
Mal leuchten die in irgendeiner Farbe, ein anderes mal gar nicht.
Hierbei ist es egal, ob nur der Akku angeschlossen ist, oder ob ich den Akku zusätzlich zum USB anschließe.
Auch wenn ich es zuerst am USB gut am laufen habe, und dann den Akku zusätzlich anschließe passiert das.
alles andere läuft wie gewünscht, hat da jemand eine Idee zu?
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 419 Mal
Beiträge: 4283
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Do 1. Feb 2018, 14:17

Hi Andreas,
So bald aber der Akku angeschlossen ist, machen die LED´s irgendwas,
nur nicht das was ich eingestellt habe.
;) gut das Dir das auch passiert :lol:
(dachte das wär nur bei mir so)

Es handelt sich um diese Einzel-LEDs:
https://www.banggood.com/10Pcs-DC-5V-3M ... ds=myorder
Die sind sehr empfindlich was die 5,0V betrifft, mit 5,1 -5,2V
machen die Faxen, hier mal mit 30 - 100 Ohm vorschalten
um den Strom und die Spannungstolleranz zu reduzieren.

Deshalb ziehe ich diese Varianten vor:
https://www.banggood.com/Liantian-LED-S ... rehouse=CN
https://www.banggood.com/Super-Mini-1_3 ... ehouse=USA
https://www.banggood.com/Super-Mini-1_3 ... ehouse=USA

Habe für hinten die 4-Fach-LED-Leiste und vorne eine
Einzelne LED die nur weiß leuchten soll - funktioniert.
Werde aber mit Widerständen noch austesten ;)

Bei 4 LEDs bietet sich an, die mittleren fürs ARMEN grün,
und die Äußeren für den Batteriestatus (werden rot und blinken
wenn Lipo zu neige geht)
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Beiträge: 2431
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Do 1. Feb 2018, 14:35

Hmm, würde mir so schon reichen, soll aber funktionieren, so ist es doof.
Dabei habe ich die LED´s komplett am FC angeschlossen, sollte ja so genug Reserven haben.
Werde mal versuchen es mit Wiederständen zu testen.
Hast Du da schon Erfahrung welche passen, ich habe ja 2 von den einzelnen in Reihe geschaltet.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
T-Rex 470 LM, WLToys V950, WLToys V977
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 554 Mal
Beiträge: 8873
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Do 1. Feb 2018, 14:53

Fandi hat geschrieben: Hast Du da schon Erfahrung welche passen, ich habe ja 2 von den einzelnen in Reihe geschaltet.
Hallo Andreas

Hier wird der Fehler liegen. Bei einer Reihenschaltung teilt sich die Spannung doch auf. Und da jede einzelne LED mit 5V klar kommt müssen die LEDs parallel zur Spannungsquelle angeschlossen werden damit jede LED die 5V Versorgungsspannung erhält. Probiere es mal an einem regelbaren Netzteil.

Many Greetz
Baumi



Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Beiträge: 2431
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Do 1. Feb 2018, 15:23

Hallo Frank,
hier ist in Reihe schon richtig, bzw. elektrisch gesehen ist es ja parallel.
Hier werden die LED´s tatsächlich wie in einer Perlenkette verdrahtet.
Für 5V, GND und Signal gibt es an jeder LED einen Ein- und einen Ausgang.
Mein Hinweis war eher gedacht, um an den entsprechen höheren Strombedarf zu denken.
An USB 5V funktioniert es ja sogar perfekt, nur eben nicht mit dem Akku, obwohl der FC die 5V dann ja zur Verfügung stellt.
Ich werde mal sehen, das ich das genauer messen kann......
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Beiträge: 2431
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Do 1. Feb 2018, 16:00

Messwerte, direkt an LED gemessen:
mit USB ca. 4,3V funktioniert gut
mit Akku nicht ganz 5,2V funktioniert nicht.
Laut Spezifikation benötigt jede LED 0,3W, meine beiden also 0,6W
Also fließen 120mA.
Ich muß also bei einem Strom von 120mA also 0,3V-0,5V vernichten
Nach R=U/I benötige ich also nur ca. 4Ohm bei ca. 0,1W Leistung.
Habe ich das nun richtig berechnet? (lange ist es her)
Oder besser eine (Shotky) Diode?
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 419 Mal
Beiträge: 4283
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Do 1. Feb 2018, 17:46

Hallo Andreas,
son Mist, habe gerade den F3 (mit 3A BEC)
mit anderer LED bestückt, da taucht dieser Fehler
mit den falschen Farben mit/ohne Lipo und USB
nicht auf, muss mal mit 2 LEDs testen.


EDIT:

Das Falschfarbenspiel passiert nur beim LEADER120 FC :!:
Den habe ich im QX80BL verbaut mit 2LEDs,
die nun auch in den falschen Farben flackern.
Habe nicht 5V sondern 3,3V an den 2 LEDs verwendet
und die Farben passten besser ;)
Da der so gut fliegt will ich den deswegen nicht
zerlegen.

Schalte mal eine 1N4001 o. Ä. in die Plusleitung der WS2812
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Beiträge: 2431
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Do 1. Feb 2018, 19:37

Danke Wolfgang,
wenn die mit 3,3V auch noch laufen, dann ist eine 1N4001 sicher die beste Wahl.
Wenn ich nur irgendwo eine hätte.....
der lokale blaue C hat noch 467 Stück, werde ich morgen mal Shoppen gehen.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Beiträge: 2431
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Fr 2. Feb 2018, 08:39

fast fertig,
Antennen fixiert, vordere LED und Empfänger mit Heißkleber fixiert.
Noch sind ein paar Kabel zu viel dran, werde ich wohl erst sehen, wenn FPV läuft, was noch gebraucht wird.
IMG_20180202_080520.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 419 Mal
Beiträge: 4283
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Fr 2. Feb 2018, 09:07

Moin Andreas,

passt doch, zwar eng aber schaut gut aus :!: :D

Nur das Klettband taugt nicht ;)
https://www.banggood.com/RJX-Hobby-Magi ... rehouse=CN

... das 150mm für Lipos bis 500mA
und das 200x15 für den 950er ;)

Deine Fotos sind klasse, erkennt man sogar die Spinnweben
vom Heißkleber :lol:

Beispiel - Lizard95:
IMG_20180202_090904[1].jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Beiträge: 2431
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Fr 2. Feb 2018, 09:25

Wolfgang Blumen hat geschrieben: Nur das Klettband taugt nicht ;)
https://www.banggood.com/RJX-Hobby-Magi ... rehouse=CN

... das 150mm für Lipos bis 500mA
und das 200x15 für den 950er ;)

Deine Fotos sind klasse, erkennt man sogar die Spinnweben
vom Heißkleber :lol:
Spinnweben habe ich schon abgepult....
Danke für den Link, hatte schon kleine Bänder gesucht, und bin erst mal bei dem Klettband gelandet,
da es eigentlich für alle Akkus passt...
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
T-Rex 470 LM, WLToys V950, WLToys V977
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 554 Mal
Beiträge: 8873
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Fr 2. Feb 2018, 09:48

Moin Fandi

Sehr schön aufgebaut. Ich habe zwar nicht so genau im Kopf wie klein das Teil ist aber wenn ich mir das Größenverhältnis zwischen Run Cam und Frame anschaue, dann weiß ich wie fummelig der Aufbau und die Integration der Komponenten gewesen sein muss. Das wäre nichts für meine Wurstfinger.

Drücke Dir die Daumen dass er so gut fliegt wie der Aufbau aussieht !!!!!

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Beiträge: 2431
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Fr 2. Feb 2018, 12:15

Hallo Frank,
ich habe mich ja weitestgehend auf bewähre Aufbauten bezogen, sollte also so weit gut fliegen.
Zur Größe muß man natürlich sagen, das hier ist die Micro Swift RunCam, die ist ja auch schon klein,
kann sein, das das den Eindruck verfälscht, fummelig ist es aber trotzdem.
Von Seitenplatte außen Seite zur anderen Seite gemessen sind es 22mm.
Wenn der FC einen zugänglichen I2C Bus hätte, würde sicher auch noch ein GPS passen :fly:
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 419 Mal
Beiträge: 4283
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Fr 2. Feb 2018, 15:55

Hallo Andreas.
Wenn der FC einen zugänglichen I2C Bus hätte,
Mein F3 hat einen I2C, leider funktioniert kein Baro
unter BF und auch nicht mit INAV:
https://www.banggood.com/Omnibus-F3-NAN ... rehouse=CN

Der Baro war an einem CC3D aber funktionsfähig.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Beiträge: 2431
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Fr 2. Feb 2018, 16:19

Hallo Wolfgang,
auch wenn ich es hier gar nicht machen möchte, müßte notfalls doch ein externes Baro machbar sein, wundert mich.
Der Leader soll für mich ein FPV Acro Übungkopter sein, muß es doch irgendwann mal lernen.
Ich denke das der Kleine eigentlich alles erfüllt, was man dazu braucht.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 419 Mal
Beiträge: 4283
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Fr 2. Feb 2018, 17:59

Hei Andreas.
Der Leader soll für mich ein FPV Acro Übungkopter sein,
Genau ;) für draußen um mit der Brille ein gutes Handling zu erlernen.

Tipp:
den HEADLESS-Mode auf einen extra Schalter legen !
Und von der Startposition die Stellung merken,
damit wenn man die Orientierung verliert, kannst die Brille
runterreissen und den rechten Stick zu Dir ziehen.
Dann kommt der Kopter wieder zu Dir zurück :D


Auch sehr praktisch wenn man auf Sicht fliegt,
denn dann ist es egal wie der auf der YAW-Achse
gerade steht, folgt er den Stickbewegungen.

Weil wenn die Sonne blendet, kann man die
Lage bereits nach 20 Meter kaum noch erkennen.

Und ein FlyAway ist vorprogrammiert :mrgreen:

Der große Vorteil der Kleinen, die kannst auf der Wiese
aus 10 m Höhe einfach fallen lassen ohne zu beschädigen.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Beiträge: 2431
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Sa 3. Feb 2018, 10:30

Wolfgang Blumen hat geschrieben: Tipp:
den HEADLESS-Mode auf einen extra Schalter legen !
Und von der Startposition die Stellung merken,
damit wenn man die Orientierung verliert, kannst die Brille
runterreissen und den rechten Stick zu Dir ziehen.
Dann kommt der Kopter wieder zu Dir zurück :D
Funktioniert das so zuverlässig?
Habe da bisher keine Erfahrung.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 419 Mal
Beiträge: 4283
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Sa 3. Feb 2018, 11:11

Hallo Andreas,

ja zuverlässig !

Da ich Anfangs keine LEDs an den Kleinen verbaute,
konnte ich in der Halle nach 20m die Lage nicht mehr
erkennen. Besonders nach Flips und Rollen verlor ich
den Überblick, also den HEADLESS aktiviert.
Dann kannste überblicklos fetzen und Gas geben.

Wichtig ! die Startposition mit Nase von Dir weg
nach Lipo einstecken merkt sich der FC.
Wenn mit dem rechten Stick eine Kreisbewegung
gerührt wird, fliegt der den Kreis auch so. :)
liebe Grüße Wolfgang

Zurück zu „FPV Racer - alle Typen“




drohne
Insgesamt sind 68 Besucher online :: 3 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 65 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], doelle4, Google [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 136 Besuchern, die am Fr 9. Nov 2018, 17:34 gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 68757
Themen insgesamt 4732
Mitglieder insgesamt 2863
Unser neuestes Mitglied: MajorTom559
Heute hat kein Mitglied Geburtstag

drohne


FPV Antennen