Akku-Punktschweißgerät kompakt

Benutzeravatar
Lurchi77
Forumskönig
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: DJI mavic Pro, CX 20 Faltbar mit CX 21 Parts,
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal
Beiträge: 2642
Registriert: 09:33 ,Sa 4. Jun 2016,

Akku-Punktschweißgerät kompakt

14:05 ,Mo 23. Nov 2020,

Vor längerem hatten wir es von einem Fertig-Akkupuntschweissgerät.
Noch jemand hier im Forum hat es sich bestellt und eben auch meine Wenigkeit.
Ich musste das Teil 3x ordern bis es heute endlich angekommen ist. Bei den 2 Bestellungen vorher wurde die Lieferung vom Frachtführer abgelehnt.

Leider kam nicht das mit Summer sondern die -neue- Version ohne. Hatte extra gesucht weil ich eben die Version mit dem Summer haben wollte :diablo:

Egal, ich schreib die Jungs in China mal an.

Vielleicht können mir die Elektronik-Cracks hier im Forum sagen ob er nachrüstbar ist ? Vorgesehen scheint er zu sein. Da wo die 3 Punkte auf dem Board sind, sollte er eigentlich sitzen...

Zum Gerät, das lädt gerade, konnte es also noch nicht testen.
Was mir nicht gefallen hat ist das ALLE Schrauben Lose waren. Gehäuse wie auch Kabelanschlüsse. Des Weiteren ist nichts zwischen Akku und Platine, nichtmal ein Pappstreifen.
ZomboDroid 23112020135144.jpg
Ich habe das Teil also erstmal komplett demontiert, alle Schrauben angezogen, mit Schraubensicherungslack gesichert und einen Pappstreifen zwischen Akku und Platine gepackt.
Das gefällt mir jetzt schon besser.
ZomboDroid 23112020135211.jpg
Auch fehlt jegliche Art Beschreibung. Mir ist noch nicht wirklich klar wie ich das Teil an und abschalte. Wenn ich den Knopf drücke ( der nur mit einem Zahnstocher erreichbar ist) wechselt die LED die Farbe aber das soll die Leistungsstufe anzeigen...

Ich warte jetzt mal ein paar Stunden bis der Akku geladen ist und dann schaue ich mal weiter.

Werde auch mal Google quälen wegen der Summernachrüstung und einer Bedienungsanleitung.
Gruß Sven
Benutzeravatar
Lurchi77
Forumskönig
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: DJI mavic Pro, CX 20 Faltbar mit CX 21 Parts,
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal
Beiträge: 2642
Registriert: 09:33 ,Sa 4. Jun 2016,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

17:05 ,Mo 23. Nov 2020,

Da sich das Laden über USB als äusserst ineffizient erwiesen hat, habe ich noch einen vernünftigen Ladeanschluss eingebaut.

Jetzt hoffe ich das dass Teil auch taugt sonst habe ich umsonst Zeit investiert.
20201123_170517.jpg
Gruß Sven
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Alter: 55
Beiträge: 9533
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

21:50 ,Mo 23. Nov 2020,

Umsonst ist sodass nie... ein Lerneffekt bleibt immer :)
Zu deiner Frage mit dem Summer: Nachdem zumindest auf der Vorderseite kein Bauteil fehlt, wo eins hätte hinkommen können (Widerstand, Schalttransistor etc....) einfach einmal mit dünnen Drachen ein Summer Probehalber anlöten. 3 Anschlüsse deuten darauf hin, das der Summer via PWM stimuliert wird. Also Plus, Minus und PWM für den eigentlichen Ton. Plus und Minus sollten so zu messen sein. Evtl mal eine Diode mit Vorwiderstand an den 3 Ausgang gegen Minus anschließen und schauen, ob die leuchtet, wenn es summen soll. Hierbei darauf achten, das max 20mAh , besser noch 10mAh nicht überschritten werden. Die Diode ist zwar dann nicht so hell, soll ja auch nur für den Test dienen. Ausser du hast ein Oszi...dann dies einfach mal drauf halten und schauen, ob was rauskommt
Gruß Dirk
Benutzeravatar
Lurchi77
Forumskönig
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: DJI mavic Pro, CX 20 Faltbar mit CX 21 Parts,
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal
Beiträge: 2642
Registriert: 09:33 ,Sa 4. Jun 2016,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

15:16 ,Di 24. Nov 2020,

So wie das Gerät im Moment Schweißt werde ich wohl eher den Akku für eine 4V Anwendung nutzen. Bin bisher alles andere als begeistert.
Gruß Sven
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Alter: 55
Beiträge: 9533
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

13:23 ,Mi 25. Nov 2020,

Fehlt die Power am Akku oder ist der max Durchlassstrom ist von der Elektronik abgeriegelt?
Gruß Dirk
Benutzeravatar
Lurchi77
Forumskönig
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: DJI mavic Pro, CX 20 Faltbar mit CX 21 Parts,
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal
Beiträge: 2642
Registriert: 09:33 ,Sa 4. Jun 2016,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

17:35 ,Do 26. Nov 2020,

Gute Frage, ich hänge über den von mir zusätzlich angebrachten direkten Ladenschluss mal einen zusätzlichen Akku dran. Dann kann man eine zu schwache Stromabgabe Akkusativ ausschließen. Muss mal schauen ob ich noch größere Einzelzellen hier liegen habe.
Gruß Sven
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Alter: 55
Beiträge: 9533
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

18:24 ,Do 26. Nov 2020,

Ich vermute ja mal ganz stark, dass die Sttomabgabe durch die Elektronik begrenzt ist, da die Transistoren nur einen Strom bis P-Tod durchlassen können. P steht für die Leistung( Strom x Spannung) Tod wann die Jungs in den Silikon Himmel gehen. In der Regel kann man mit der Parallel Schaltung von den weiteren Transistoren oder Fet's die Leistung erhöhen. Sie muss natürlich am Eingang zur Verfügung stehen....Ggfls mit fetten Elko am Eingang vor den Transistoren noch einiges an Leistung buffern, da der Arbeitsimpuls ja doch recht kurz ist ....hierfür sollte man jedoch einmal vorher den Schaltplan genauer anschauen

So wie ich das auf dem Bild sehe, wird hier eh das Lipo gnadenlos ohne Rücksicht auf Verluste durchgeschaltet.
Was für eine Akkuspannung liegt an und welche Fet's sind da drauf? Hier wäre auch die max. Durchlasszeit interessant. Dann könnte man mal schauen, was die Fet's max aushalten. Vielleicht das Lipo um 1 S erhöhen....Jedoch muss man die Steuerungsseite auch betrachten, da Sie genauso vom Lipo gespeist word.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 748 Mal
Alter: 49
Beiträge: 8531
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

00:58 ,Fr 27. Nov 2020,

Ich kenne weder die Platine noch den Akku da keine Links da sind, aber er sieht nicht danach aus als würde er gut 100A Stromabgabe zuverlässig kurz liefern.
Denke Punktschweissen unter 70-80A kann man vergessen (mein vages Gefühl). Ev. eher ein Dekoteil?

Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Alter: 55
Beiträge: 9533
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

09:07 ,Sa 28. Nov 2020,

BG hatte gerade ein anderes Punktschweißgerät im Black Friday Angebot.
Dort waren 6 Fet's drauf und eine kleine Steuerplatine onhook. Also doppelt soviel Transistoren. Zusätzlich war ein mittlerer Elko für einen höheren Stromstoss verbaut..Also im Prinzip alles das, was oben als Optimierung genannt wurde
Gruß Dirk
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 283 Mal
Alter: 48
Beiträge: 4478
Registriert: 15:41 ,Di 1. Sep 2015,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

17:08 ,Sa 28. Nov 2020,

Nabend,

seit ein paar Wochen habe ich diese Teil herumliegen:

https://www.banggood.com/Portable-DIY-M ... rehouse=CN

Ich hab damit nur mal einen kurzen Test gemacht - das Ergebnis sah sehr gut aus. Als Energiequelle habe ich eine Autobatterie genommen. Allerdings habe ich schon ein paar Bewertungen gelesen, wonach die Teile nicht sonderlich dauerstabil sind.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 748 Mal
Alter: 49
Beiträge: 8531
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

18:35 ,Sa 28. Nov 2020,

Das Ding sieht ja ganz vernünftig aus und fürs arbeiten für zwischendurch 4x im Jahr wirds das für mich auch tun

Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Alter: 55
Beiträge: 9533
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

18:44 ,Sa 28. Nov 2020,

Genau das Teil habe ich gemeint...6 Leistungstransitoren, Elko....
Wo bekommt ihr das Weißblech zum Verbinden her, sofern keine Lötfahnen am Akku sind?
Gruß Dirk
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 748 Mal
Alter: 49
Beiträge: 8531
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

23:01 ,Sa 28. Nov 2020,

Hab mir das dazu in den Warenkorb gelegt: https://www.banggood.com/100Pcs-Pure-Ni ... 62428.html
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 283 Mal
Alter: 48
Beiträge: 4478
Registriert: 15:41 ,Di 1. Sep 2015,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

20:40 ,So 29. Nov 2020,

Nabend,

die Streifen mit 4mm Breite halte ich für etwas unterdimensioniert. 0,1mm x 4mm = 0,4mm² Querschnitt - das ist wirklich nicht viel.
Ich verwende Streifen mit 10mm Breite und 0,15 dick. Das sind dann zumindest 1,5mm²

Ich empfehle dringend auch diese Aufkleber:
https://www.ebay.de/i/352674793408?chn= ... sJEALw_wcB
Wenn´s beim Schweißen doch zu warm wird, dann gibt´s wenigstens keinen Kurzschluss.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 748 Mal
Alter: 49
Beiträge: 8531
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

23:51 ,So 29. Nov 2020,

Das stimmt wohl, hab da bei dem lausigen Preis gar nicht nachgerechnet. Für erste Sinnlose Schweissversuche Versuche reichts aber vorerst.
Sollte es was halbwegs sinnvolles sein werde ich mal versuchen 2 nebeneinander zu verwenden. Die Dicke ist ein Manko, aber auch die Anzahl der Schweisspunkte ist auch da ein Faktor.
Egal wie dick der Steg ist , auch wie oft er dann verschweisst wird ist ein wichtiger Faktor da hauptsächlich der Punkt den Strom sauber überträgt und da ist die Fläche auch sehr sehr klein.
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
michi_gecko
Newbie
Wohnort:: Bludenz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 5
Registriert: 17:23 ,Mo 14. Dez 2020,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

17:38 ,Mo 14. Dez 2020,

Qualität made in China? Diesmal wohl nicht.

Ich verwende das malectrics Punktschweissgerät, und bin damit sehr zufrieden. Kostet halt etwas mehr.
Darf man hier Links einfügen?
https://malectrics.eu/product/diy-ardui ... lt-kit-v3/

Der kweld soll auch sehr gut sein, wenn nicht sogar besser
https://www.keenlab.de/index.php/produc ... elder-kit/
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Alter: 55
Beiträge: 9533
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

13:01 ,So 24. Jan 2021,

Wer sein oben genanntes Punktschweißgerät (ca. 25€ von Banggood oder Ali...) mit Lipos statt einer Autobatterie betreiben möchte, hier eine kurze Anleitung welche ich auf YT gefunden habe.
Schaden wird der Mod auf keinen Fall, da die Versorgungsspannung der Steuerelektronik nicht so weit einbricht. Was als einziges noch überprüft werden müsste (dazu muss ich das Teil einmal zerlegen und die Spec raussuchen) ist, ob die Diode geeignet ist, auf Dauer den ersten (kurzfristig hohen) Ladestrom von dem Elko auszuhalten


Gruß Dirk
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Alter: 55
Beiträge: 9533
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

15:46 ,So 24. Jan 2021,

Die Diode, welche am Eingang liegt ist mit M7 gekennzeichnet und das Datasheet bescheinigt Ihr max 30A Peak Strom.
Im Einschaltmoment ist der theoretische Innenwiderstand vom Kondensator = 0Ohm und damit hatten wir einen unendlich hohen Strom. Jedoch haben auch Kondensatoren einen Innenwiderstand, so dass zumindest hier der Strom begrenzt wird. Auch wenn die Spannung dem Strom hinterher eilt, sollte zumindest die Diode den kurzen Peak aushalten, bis aufgrund der ansteigenden Spannung und damit der dem Gleichstrom entgegenstehenden Widerstand des Kondensator der Strom abfällt.
Anderseits ist ein 1000uF Elko schon recht groß (ca 10x16mm) so dass bei einem Einbau zw. den Platinen eher die 470uF bzw 680 uF (ca 8x12mm) in Frage kommen

Bild
Gruß Dirk
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Alter: 55
Beiträge: 9533
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

16:59 ,So 24. Jan 2021,

Korrektur :)
Es passt vom Platz auch ein 1000uF Elko rein.
Ich hatte noch einen 1000'er auf einer alten Platine zum Ausschlachten sitzen. Jetzt darf er hier weiter werkeln
Gruß Dirk
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Alter: 55
Beiträge: 9533
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

18:06 ,So 24. Jan 2021,


michi_gecko hat geschrieben:

Der kweld soll auch sehr gut sein, wenn nicht sogar besser
https://www.keenlab.de/index.php/produc ... elder-kit/
Zumindest von der Endstufe kann vermutlich mehr Leistung verwendet werden, da hier 6 Leistungstrsnsitoren verbaut sind. Genaueres kann man jedoch nur sagen, wenn, an die Spec kennt, da die Ausgangsleistung auch geringer sein kann. Die Anzahl selber sagt noch nicht viel darüber aus, lässt jedoch zumindest Vermutungen anstellen ;)

Gruß Dirk
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 748 Mal
Alter: 49
Beiträge: 8531
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

00:38 ,Mo 25. Jan 2021,

Mag sein das ich da ein Dummfatz bin, aber mit meinem genannten 25€ Lipo läuft das Ding volle Pulle.
Sollte der Lipo bzw die Stromkabel bzw der Stecker zu schwach gestaltet sein hilft ein Elko direkt beim Eingang allemal der paralell zum Lipo angeschlossen ist um den kurzfristig zu unterstützen.
Ein zuviel gibts da bei nicht. Wozu das Gerät öffnen ? Genügt ja in der Stromversorgung das der Paralell bei etwas schwachen Lipo hängt
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Alter: 55
Beiträge: 9533
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

06:10 ,Mo 25. Jan 2021,

Der Elko der oben genannt ist, hilft das die Versorgungsspannung für die Steuerungselektronik nicht zusammenbricht, da der Elko hinter der Diode liegt. Die Diode sperrt die Spannung von dem Elko, so dass dieser beim Punktschweißen nicht über den Schweisspunkt abfließen kann. Bricht die Spannung für die Versorgung zusammen, bricht auch die Ansteuerungsspannung der Transistoren zum Schweißen zusammen. Dieser Elko dient dazu die Endstufe zu schützen, nicht um mehr Power zum Schweißen zur Verfügung zu stellen.

Welche Lipos benutzt du zum Schweißen?
Gruß Dirk
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 748 Mal
Alter: 49
Beiträge: 8531
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Akku-Punktschweißgerät kompakt

11:01 ,Mo 25. Jan 2021,

Achso ist das, verstehe nun....
Hab nochmals nachgesehen und mich beim Lipo Preis vertan, Lipo kostete doch knappe 40€.
Der ist meine Notreserve für Auto, Rasenmähertraktor und Motorrad am Boden
https://hobbyking.com/de_de/turnigy-hea ... ?wrh_https://www.banggood.com/Wholesale-RC-Toys-and-Hobbies-c-1729.html?&p=J802191191640201502F
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • DIY Lostfinder incl. Akku, countdown Alarm, Modellfinder mit Akku, Ortungspieper
    von DeWe » 18:28 ,Do 25. Mai 2017, » in Elektronik + Bastlerecke Allgemein
    63 Antworten
    5365 Zugriffe
    Letzter Beitrag von DeWe
    20:33 ,Di 1. Aug 2017,
  • Phantom 4 akku
    von johnderre32 » 11:44 ,Mo 20. Apr 2020, » in DJI Phantom /Inspire
    26 Antworten
    2633 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pinguin
    15:58 ,Mi 15. Jul 2020,
  • Akku tiefentladen....
    von Langob » 18:10 ,Do 12. Sep 2019, » in DJI Phantom /Inspire
    21 Antworten
    7395 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Langob
    17:44 ,Mi 16. Okt 2019,
  • Akku gesucht!
    von Pinguin » 14:22 ,Fr 18. Jan 2019, » in Akkus & Ladetechnik
    46 Antworten
    12326 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Roxy
    12:13 ,Do 29. Okt 2020,
  • Akku laden....
    von Langob » 14:05 ,Mo 19. Mär 2018, » in DJI Phantom /Inspire
    9 Antworten
    1700 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wolfgang Blumen
    18:17 ,Mi 21. Mär 2018,

Zurück zu „Akkus & Ladetechnik“



Insgesamt sind 133 Besucher online :: 4 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 129 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], DeWe, Google [Bot], Majestic-12 [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 664 Besuchern, die am 18:11 ,Mo 11. Nov 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 80532
Themen insgesamt 5578
Mitglieder insgesamt 3782
Unser neuestes Mitglied: Peter35
Heute hat kein Mitglied Geburtstag