Hochspannungsleitungen

dronemark
Hobbypilot
Wohnort:: Linz
Beiträge: 23
Registriert: 12:18 ,Mo 26. Okt 2020,

Hochspannungsleitungen

15:49 ,Do 21. Okt 2021,

Welchen Abstand sollte / muss man eigentlich zu Hochspannungsleitungen einhalten? (DJI Mini 2)
Besteht ab einem bestimmten Abstand Gefahr dass es zu Problemen mit der Navigation etc. kommt bzw. ab welchen Abstand?
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Beiträge: 8799
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Hochspannungsleitungen

16:06 ,Do 21. Okt 2021,

Die würd ich schon meiden.. Denke 30 Meter Sicherheitshalber, besser mehr da man das oft nicht richtig optisch einschätzt.
Die Gefahr ist nicht (nur) das GPS sondern auch die Kompassablenkung durch das Elektromagtische Feld wodurch Lenkbewegungen dann falsch ausgeführt werden könnten.
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
jako
Forumskönig
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Xiaomi Fimi X8 SE 2020 Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und jeweils 1 stk. P1.1.1 + 1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c + Syma-Clon
Beiträge: 2187
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: Hochspannungsleitungen

16:38 ,Do 21. Okt 2021,

Bin vor ein paar Jahren mit einer Phantom versehentlich über eine Hochspannung geflogen, habe sie auf dem FPV Monitor überhaupt nicht
gesehen, erst als ich daheim den Film sah, ist es mir aufgefallen. Schätze es waren 10 - 15 m über dem oberen Draht.
gruß j@ko
dronemark
Hobbypilot
Wohnort:: Linz
Beiträge: 23
Registriert: 12:18 ,Mo 26. Okt 2020,

Re: Hochspannungsleitungen

16:41 ,Do 21. Okt 2021,

Ich denke auch dass 30m Abstand eine sinnvolle Distanz ist. Wie sieht es diesbezüglich eigentlich rechtlich aus? Gibt es eine bestimmte Distanz die da gilt?
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Hochspannungsleitungen

17:12 ,Do 21. Okt 2021,

Hallo,

Also die DFS schreibt vor, dass man einen Mindestabstand von 100m zu Hochspannungsleitungen einhalten muss.

Bild

Leider habe ich keinen Link zum expliziten Thema somit kann ich auch nicht 100%ig garantieren, dass dieses Google Ergebnis korrekt ist.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XIP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
jako
Forumskönig
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Xiaomi Fimi X8 SE 2020 Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und jeweils 1 stk. P1.1.1 + 1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c + Syma-Clon
Beiträge: 2187
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: Hochspannungsleitungen

19:21 ,Do 21. Okt 2021,

Jetzt mal abgesehen davon das es verboten ist, was könnte den passieren wenn man über eine Hochspannungsleitung der DB, also über das
Schienennetz der Bahn fliegen würde, ist da mehr Saft drin, also gefährlicher :?:
gruß j@ko
dronemark
Hobbypilot
Wohnort:: Linz
Beiträge: 23
Registriert: 12:18 ,Mo 26. Okt 2020,

Re: Hochspannungsleitungen

19:56 ,Do 21. Okt 2021,

Baumi hat geschrieben:
17:12 ,Do 21. Okt 2021,
Hallo,

Also die DFS schreibt vor, dass man einen Mindestabstand von 100m zu Hochspannungsleitungen einhalten muss.

Bild

Leider habe ich keinen Link zum expliziten Thema somit kann ich auch nicht 100%ig garantieren, dass dieses Google Ergebnis korrekt ist.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XIP mit Tapatalk Pro
Uff, 100m ist schon nicht wenig.
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Hochspannungsleitungen

21:37 ,Do 21. Okt 2021,

Also…..

Die DB hat auf den Oberleitungen 15.000V bei 16.7 Hz.
Als Vergleich. Im Haushalt werkeln ca. 230V mit 50Hz.
Beides sind Wechselspannungen!

Also rein technisch gesehen, entwickelt ein stromdurchflossener Leiter (also die Oberleitung) ein Magnetfeld. Und wir wissen ja, was Magnetfelder mit einem Kompass anrichten.
Das ist aber nur ein Punkt, den es zu bedenken gibt.
Weiterhin werden immer mehr Streckennetze mit dem GSM-R System (digitaler Zugfunk) ausgestattet. Hier wird zusätzlich zur Versorgungsspannung noch ein GSM Signal mit auf die Oberleitung moduliert.

Um auf den Punkt zu kommen (auch wenn ich es weder je gemacht habe, noch ausprobieren werde). ICH bleibe einfach von Oberleitungen grundsätzlich mit meinen Flugmodellen entfernt. 1. weil es nicht erlaubt ist und 2. weil ich mir der Gefahr bewusst bin, dass diese Oberleitungen Störquellen sind.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XIP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Beiträge: 9812
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Hochspannungsleitungen

06:33 ,Fr 22. Okt 2021,

Selbst ohne Kompass : Hochspannungsleitungen stören den Empfang, so dass selbst eine reine Sender / Empfänger Kombi, wenn das Modell den Leitungen zu nahe kommt, es zu Emfangsaussätzen kommen wird.
Gruß Dirk
dronemark
Hobbypilot
Wohnort:: Linz
Beiträge: 23
Registriert: 12:18 ,Mo 26. Okt 2020,

Re: Hochspannungsleitungen

07:31 ,Fr 22. Okt 2021,

Danke, ich werde darauf achten +100m Abstand zu halten.
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Hochspannungsleitungen

10:38 ,Fr 22. Okt 2021,

Zum Thema Störanfälligkeit…..

…… andererseits setzt die DB Drohnen für Kontrollflüge ein……
Siehe hier > https://www1.deutschebahn.com/dbsicherh ... er-3269322


Gesendet von iPhone XIP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Lurchi77
Forumskönig
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: DJI mavic Pro, CX 20 Faltbar mit CX 21 Parts,
Beiträge: 2740
Registriert: 09:33 ,Sa 4. Jun 2016,

Re: Hochspannungsleitungen

11:36 ,Fr 22. Okt 2021,

Bisher bin ich über Strommasten einfach drüber geflogen oder auch mal drunter durch. Allerdings nur die kleineren nicht die ganz fetten Dinger. Hab so ein Teil halt in meiner Flugroute wenn ich auf die Felder will. Bisher immer absolut Störungsfrei
Gruß Sven
Redti
Kampfflieger
Wohnort:: Traun
Kopter & Zubehör: DJI Mavic 2 Pro, DJI Mini 2
Jurist beim Öst. Aeroclub
Beiträge: 109
Registriert: 20:39 ,Mo 12. Mär 2018,

Re: Hochspannungsleitungen

13:25 ,Fr 22. Okt 2021,

Die Deutsche Flugsicherung kann keine Regeln für Drohnen festlegen. Diese Flugregeln sind entweder in der EU-Verordnung 2019/947 oder für Deutschland in der LuftVO festgelegt. Im § 21h Absatz 3 Ziffer 3 LuftVO wird ein seitlicher Abstand von 100 Metern zu Anlagen der zentralen Energieerzeugung und Energieverteilung gefordert. Damit kann aber nicht jede Stromleitung gemeint sein. Daher bin ich der Ansicht, dass es keine Vorschrift gibt, die es erforderlich macht, zu Hochspannungsleitungen einen seitlichen Mindestabstand von 100 Meter einzuhalten.
Benutzeravatar
jako
Forumskönig
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Xiaomi Fimi X8 SE 2020 Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und jeweils 1 stk. P1.1.1 + 1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c + Syma-Clon
Beiträge: 2187
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: Hochspannungsleitungen

08:13 ,Sa 23. Okt 2021,

Mit den Hochspannungsleitungen die hier in der Nähe standen, und nach Holland führten, habe ich keine Probleme mehr, weil alle durch die
ausweitung des Kohle Tagebaus, einige Kilometer nach Süden verlegt wurden, sodas hier im direkten Umkreis keine mehr vorhanden sind.
gruß j@ko
dronemark
Hobbypilot
Wohnort:: Linz
Beiträge: 23
Registriert: 12:18 ,Mo 26. Okt 2020,

Re: Hochspannungsleitungen

08:22 ,Sa 23. Okt 2021,

In meinem konkreten Fall geht es um diese beiden hier, wieviel KV führen die eigentlich?
Strom.jpg
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Hochspannungsleitungen

17:16 ,Sa 23. Okt 2021,

Moin,

Ohne es genau zu wissen.
Rechts könnte eine 110kV Trasse sein.
Links bin ich auch überfragt


Gesendet von iPhone XIP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:

Zurück zu „Smalltalk + div. Plauderei“



Insgesamt sind 63 Besucher online :: 6 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 57 Gäste
Mitglieder: Ahrefs [Bot], Bing [Bot], doelle4, Google [Bot], KiloMeater, Semrush [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 664 Besuchern, die am 18:11 ,Mo 11. Nov 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 82770
Themen insgesamt 5757
Mitglieder insgesamt 3916
Unser neuestes Mitglied: xor
Heute hat kein Mitglied Geburtstag