Geräuschpegel von Drohnen!

Satyr
Hobbypilot
Wohnort:: Wien
Kopter & Zubehör: DJI Magic Mini
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 21
Registriert: 15:03 ,Mo 16. Mär 2020,

Geräuschpegel von Drohnen!

15:50 ,So 29. Mär 2020,

Hallo!

Wie im Beitrag "Plätze zum Fliegen in Wien" erwähnt, wurde ich von dem Platz gebeten!
Ok, war jetzt nicht so schön, hätte aber wesentlich unfreundlicher ausgehen können. Aus dem Gespräch konnte ich entnehmen, dass das größte Ärgernis wohl der Geräuschpegel der Drohnen ist!
Da muss man doch etwas machen können! Dazu habe ich mir etwas überlegt:

DJI hat, ich glaube mit der Mavic Pro 2, die Rotoren anders gestylt um den Lärm zu reduzieren. Gut und schön, allerdings bezweifle ich, dass bei Drohnen ein Problem wie bei Helikoptern vorliegt! Da rattert nichts! Eventuell ein Geräusch, welches auf das Durchschneiden der Luft zurückzuführen ist. Sonst nichts.
Ergo liegt es wohl an den mehr oder weniger hoch drehenden Motoren.......

Hier würde ich ansetzen.
Es ist ja hinlänglich bekannt, daß ein großes Aggregat energieeffizienter arbeitet als mehrere in Summe Gleichstarke. Da wäre doch ein starker Motor im Inneren der Drohne nicht nur leiser, er könnte auch "akkuschonender" arbeiten.
Nun zur Kraftübertragung bzw Verteilung.

Es ist bereits ein alter Hut Kraft mittels Wellen zu übertragen! Da in diesem Fall die resultierenden Torsionskräfte überschaubar wären, müssten die Wellen auch nicht schwer bzw groß dimensioniert sein. Eine dünne Kevlarwelle wäre ausreichend und hat kaum Masse. Dies würde sich positiv auf das Startgewicht und auf die empfindliche Ansprechgeschwindigkeit was die Steuerbefehle betrifft auswirken.

Zur Kraftverteilung gibt es auch schon längst eine Lösung! Variomatiken! Zwei entgegengesetzt montierte Konus, welche durch eine in der Mitte laufenden Kugel verbunden sind! Ein Konus wäre mit dem Motor verbunden, der Andere mit der Welle zum Propeller! Mittels Servo könnte man die Kugel zwischen den Konussen verschieben und somit das Übersetzungsverhältnis ändern! Gewiss könnte man trotz Wellen einklappbare Ausleger verwirklichen! Ob die Elektronik nun Regler für die Motoren ansteuert oder ein Servo sollte nur zu unwesentlichen Änderungen in der Software führen! Der Stromverbrauch für die Servos wäre zugegebenermaßen ein Nachteil......

Einwände? Hab ich etwas übersehen? Was denkt ihr? Es gibt ja einige Bastler hier.......

Grüße vom grübelnden Satyr
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 635 Mal
Danksagung erhalten: 676 Mal
Alter: 58
Beiträge: 5981
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

16:09 ,So 29. Mär 2020,

Hei Satyr !

Die Hauptursache sind die Propeller der kleinen Antriebe.
Große Propeller haben mehr Auftrieb bei kleinerer Drehzahl, was bereits z.Bsp. zwischen einer Mavic Pro und einer Spark gut hörbar ist.

Daher sind große Kopter wie ein DJI S800 mit 15" Props leiser im Vergleich zu kleinen Drohnen ;)
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal
Alter: 54
Beiträge: 9194
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

17:32 ,So 29. Mär 2020,

Je werfe ich mal die Anafi ins Spiel : Die wirklich echt leise, so dass ich selber beim Erstflug erstaunt war. Einzig Hörgeräteträger hören dien Kopter stärker, da wohl das Hörgerät (Alle?) sensibel auf die Frequenz reagiert und diese verstärkt.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 702 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8232
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

19:13 ,So 29. Mär 2020,

Gibt 2 Möglichkeiten. Entweder die Propeller um einiges grösser dimensionieren damit diese langsamer laufen oder das Gewicht verringern was selbiges bewirkt da weniger gehoben werden muss.
Im besten Fall beide fürs Optimum. Beides hat Vorteile.
Das Fluggerät wird Stromsparender und hat mehr Reserven, hat aber auch den Nachteil das Seitenwind dann viel stärker einwirkt und bei starken Wind kaum mehr vernünftig geflogen werden kann.
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Satyr
Hobbypilot
Wohnort:: Wien
Kopter & Zubehör: DJI Magic Mini
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 21
Registriert: 15:03 ,Mo 16. Mär 2020,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

19:32 ,So 29. Mär 2020,

Hallo!

Na, eure Antworten überraschen mich ein wenig! Der "Lärm" soll also tatsächlich von den Propellern stammen?
Hmmmm......dann müsste doch ein Helikopter wesentlich leiser sein als ein Propellerflugzeug. Kommt mir allerdings nicht so vor.

Habe mal einen Beitrag in Bionik gelesen! Bionik ist interessant, weil Technik sich Erkenntnisse aus der Natur holt! Dabei ging es um die Reduzierung des Rotorratterns bei Helikoptern. Wie ihr euch denken könnt für den militärischen Bereich! Klar!
Da spähten die Ingenieure zu den Eulen! Warum ausgerechnet zu den Eulen? Nun, weil sie trotz Flügelschlags lautlos fliegen. Wie ist das möglich?
Man fand heraus, dass sich an den Oberseiten der Flügel Federn befinden, welche sich beim Flug abheben und somit weiche Verwirbelungen erzeugen die wiederum den Schall dämpfen bzw schlucken. Genial oder? Vielleicht ein paar hauchdünne Karbonfasern wie man sie früher für Schallplattenbürsten verwendete auf die Oberseite......... :lol:

Oder man kauft sich DIE!!! Da hast sicher keine die sich gegen dich stellen.......
[img]https://www.google.com/url?sa=i&url=htt ... AAABAE/img]
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal
Alter: 54
Beiträge: 9194
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

19:44 ,So 29. Mär 2020,

Nicht nur von den Props,
Nur die Pros sind die letzten Komponenten in der Kette.
Die Drone selber ist ja fast lautlos wenn man Sie von a nach b wirft. Als Beispiel hört unser Hund ganz genau, wo der Stock fliegt...darum fast.
Der/die Motor-en mit den Resonanzen ergeben schon einmal ein gewisses Grundgeräusch und natürlich die Props, welche wieder abhängig von der Bauform, der Geschwindigkeit (der Motoren, abhängig von der Tragkraft, der Steigung und schlussendlich vom Gesamtgewicht.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 702 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8232
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

22:12 ,So 29. Mär 2020,

Hier mal ein Extrembeispiel wie leise es sein kann etwa 150 Kg oder mehr in die Luft zu heben.
Das könnte mir kleinen Propellern und Höllenlärm wie ne Kreissäge (Drehzahl) geschehen oder auch so.
Ist aber nur der geringste Wind ist er weg. Bei kleinen Props auf hoher Drehzahl (Lärm) brächte es die 100 Fache Kraft oder mehr , dafür Windstabil.
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
Pinguin
Drohnenkommandant
Wohnort:: Hamburg
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1
Walkera G2-D-Gimbal
SJ 4000
EACHINE TX5258
FPV Transmitter
Stubenflieger
Eachine E010
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Alter: 80
Beiträge: 393
Registriert: 13:49 ,Sa 13. Jan 2018,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

11:16 ,Mo 30. Mär 2020,

Wie werden die Propeller angetrieben?
Freundliche Grüße
Jürgen
Langob
Schwadronsführer
Wohnort:: Klagenfurt
Kopter & Zubehör: Bin Bastler und habe ab und zu mal Erfolg!
Im Regal stehen momentan:
Zwei Spark,
zwei Air,
eine Mavic pro und eine M 2 pro
eine P 4 pro obsidian und eine P 4 Advanced
die Inspire 2 macht noch „Mucken“!
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Alter: 65
Beiträge: 593
Registriert: 18:33 ,Mo 28. Aug 2017,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

11:30 ,Mo 30. Mär 2020,

Doelle, hast da ein Windkraftwerk abmontiert??
Satyr
Hobbypilot
Wohnort:: Wien
Kopter & Zubehör: DJI Magic Mini
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 21
Registriert: 15:03 ,Mo 16. Mär 2020,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

14:20 ,Mo 30. Mär 2020,

Hallo!
Wie sieht das eigentlich mit dem Pitch der Propeller aus? Der müsste doch auch ein Wörtchen mitreden beim Lärm?
Am Besten wäre da wohl langsam drehende Props, möglichst groß und mit geringem Pitch. Gepaart mit einer sehr leichten Drohne. Eine Mini ausgestattet mit Drops einer Magic 2?
Anbaumöglichkeit könnte man ermöglichen. ABER.....sind die Motoren der Mini stark genug? Wie verhält sich die Steuerung? Die ist ja sicher an die Serienausstattung angepasst? Und last but not least wie reagiert der Akku bzw Flugzeit?

Grüße Satyr
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 635 Mal
Danksagung erhalten: 676 Mal
Alter: 58
Beiträge: 5981
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

15:12 ,Mo 30. Mär 2020,

Hallo Satyr !

Deine Fragen hast am Beispiel der Mini ja selbst beantwortet ;)
.
Eine Mini ausgestattet mit Props einer Mavic 2?
.
:dash2: und Größe und Gewicht einer Libelle ;)

Die Hersteller setzen ja bereits alles drann ihre Kopter möglichst leise zu bekommen. Die haben schon alles ausgereizt um die Lautstärke auf ein Minimum zu reduzieren. Denke da können wir basteln wie wir wollen, besser bekommen wir das auch nicht hin !

Deswegen meine Rede: nur die Props machen den Lärm ;)
Teste mal Deine Mini ohne Propeller ...

Und beim Heli verändert der Pilot sowieso den Pitch, und die Propellerspitzen erreichen Schallgeschwindigkeit.


@Pinguin
Wie werden die Propeller angetrieben?
... mit Händen und Füßen ;) und passender Übersetzung :D
liebe Grüße Wolfgang
Satyr
Hobbypilot
Wohnort:: Wien
Kopter & Zubehör: DJI Magic Mini
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 21
Registriert: 15:03 ,Mo 16. Mär 2020,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

19:12 ,Mo 30. Mär 2020,

Hallo Wolfgang!

Die Firmen? Die machen nichts optimal! Zumindest nicht für den Kunden! Da ist immer ein Kompromiss zwischen Aufwand , Kosten und Gewinn! Ist jetzt kein Vorwurf, allerdings gibt es mM nach fast immer Luft nach oben! Ha ha, gute Wortwahl.....Luft nach oben! :mrgreen:

Was denkst du, wäre alles möglich, wenn die Mini zB für Raumfahrt- oder Militärtechniker interessant wäre? Materialien von denen wir wahrscheinlich noch nie gehört haben oder aber auf dem Sektor der Elektronik. Nein, ich glaube die Spitze der Fahnenstange ist da noch ein gutes Stück weg!
Bedenke nur das die Mini locker 4k könnte! Follow-Modus ginge sicher auch obwohl keine Kollisionssensoren vorhanden sind. Aber möglich wäre es!
Und warum hält DJI sich zurück? Weil sich dann wahrscheinlich noch mehr für eine Mini als für eine teurere Air usw entscheiden würden!
Geld regiert die Welt! Ist ja nichts Neues....
Langob
Schwadronsführer
Wohnort:: Klagenfurt
Kopter & Zubehör: Bin Bastler und habe ab und zu mal Erfolg!
Im Regal stehen momentan:
Zwei Spark,
zwei Air,
eine Mavic pro und eine M 2 pro
eine P 4 pro obsidian und eine P 4 Advanced
die Inspire 2 macht noch „Mucken“!
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Alter: 65
Beiträge: 593
Registriert: 18:33 ,Mo 28. Aug 2017,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

20:21 ,Mo 30. Mär 2020,

Da muss ich wiedersprechen:
Natürlich versuchen Firmen das best Mögliche auf dem Markt zu bringen um die Konkurrenz zu übertrumpfen! Und natürlich könnte, oder kann zB Dji technisch viel ausgereiftere und gefinkeltere Produkte auf dem Markt bringen! Nur diese können wir uns dann nicht leisten. Ich sehe die MM als Gerät mit einem absolut tollem Preis-Leistungs-Verhältnis!!
Follow Modus ohne Hinderniserkennung wäre Selbstmord!
Computerpitti
Profipilot
Wohnort::
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Beiträge: 79
Registriert: 13:50 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

20:46 ,Mo 30. Mär 2020,

Hallo Ihr Lieben...

Habe mir ebenfalls bereits vor Jahren Gedanken darüber gemacht und wieder verworfen. Und Versuche gestartet... Doelle erinnert sich bestimmt daran :

Fluglärm und Spritverbrauch wurden reduziert durch das Anheben der Tragflächenenden.

Es gibt auch eine relativ neue Militärpropellermaschine die sehr leise ist... Habe aber vergessen wie diese heißt... Findet man aber auf Youtube....

Ich bin gespannt wie sich das Thema hier weiter entwickelt

Gesendet von meinem PCT-L29 mit Tapatalk

Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 702 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8232
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

20:54 ,Mo 30. Mär 2020,

Natürlich kann man das mit hochwertigeren Materialen wie z.b. Magnesium zu bauen.
Bloss wärs du bzw andere Käufer bereit für das selbe Produkt mit 20% mehr Flugzeit gut 50% oder 100% mehr zu bezahlen ? Die meisten würden wohl zu einem Konkurenzprodukt herkömmlicher Bauart greifen.
Eine Drohne ist ein Kosten /Nutzen Kompromiss. Die Leute wollen es so kompakt wie möglich, daher können keine grossen Propeller rann. Auch soll soviel Elektronik wie möglich verbaut sein aber gleichzeitig dasselbe wiegen wie wenn das Zeug nicht verbaut wäre. Eine sehr leichte Drohne mit langsam drehenden Propellern wird wiederum vom Wind verweht und eignet sich nicht zum Filmen.
Die Spielzeugdrohne Syma x5c ist so ein Beispiel mit ca 85-90 Gramm und 25 cm Armdurchmesser. Zwar relativ leise, aber bei Wind nicht fliegbar, bei Windstille schon...
Alles unter einem Hut bringen geht nicht da sich da die Kundenwünsche sich widersprechen. So sehe ich das zumindest.

@Computerpitti - Habs leider nicht mehr im Kopf was das genau war. Irgendwas in der Richtung ist mir aber schon noch in Erinnerung..
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Satyr
Hobbypilot
Wohnort:: Wien
Kopter & Zubehör: DJI Magic Mini
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 21
Registriert: 15:03 ,Mo 16. Mär 2020,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

21:58 ,So 5. Apr 2020,

Hallo!

Eure Argumente bezüglich Kaufpreis habe ich ja schon selbst erwähnt! Lasse ich also NICHT gelten! Und wie entkräftet ihr die 4K Möglichkeit der Mini??? Warum ist DJI da zurückgerudert? Wegen dem, was ich auch schon sagte! Sie würden sich selbst konkurrieren bei größeren und teureren Drohnen! Ergo wird nicht immer auf das Wohl des Kunden geschaut! Aber das ist Firmenpolitik und wem nicht passt, kann ja die Marke wechseln! Das trifft bei mir aber nicht zu! Wie ihr auch ausgeführt habt, ist die Mini schon wirklich gut in ihrer Klasse! Und deshalb habe ich sie ja auch gekauft!

Es widerstrebt mir allerdings zu akzeptieren, daß man keine annähernd geräuschlose Drohne herstellen kann!
HALLO? Wir teilen Atome, fliegen zum Mond und transplantieren Organe und an einem läppischen Propeller scheitern wir????? Kann doch nicht sein, oder?

Ich werde mich etwas einlesen, schlau machen, Versuche starten und euch mein Resultat bekanntgeben! Ob gut oder schlecht! Nur ohne es probiert zu haben aufzugeben......das kann ich einfach nicht!
Ich melde mich.......

Grüße und sicheren Flug!
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal
Alter: 52
Beiträge: 2647
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

13:46 ,Di 7. Apr 2020,

Die MM erscheint mir auch ziemlich laut, findige Bastler haben da wohl Anafi Props montiert, und da mit ist die MM wohl deutlich leiser.
Das ist natürlich nicht mehr von DJI Care oder DJI Garantie abgesichert, weswegen es im Zubehör nichts passendes findet.
Ein kleiner Kopter muß auch nicht unbedingt laut sein, mein Leader120 mit 2,7" Props empfinde ich deutlich leiser als meine 5" oder einen CX20.
Langsam laufende Motoren mit großen Propellern hören sich am Ende auch einfach sympathischer an,
ähnlich wie es z.B. 5 Liter Hubraum Amischlitten im Vergleich zu einem hochdrehenden gleich lauten Motorradmotor ist.
Grüße,
Andreas
Langob
Schwadronsführer
Wohnort:: Klagenfurt
Kopter & Zubehör: Bin Bastler und habe ab und zu mal Erfolg!
Im Regal stehen momentan:
Zwei Spark,
zwei Air,
eine Mavic pro und eine M 2 pro
eine P 4 pro obsidian und eine P 4 Advanced
die Inspire 2 macht noch „Mucken“!
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Alter: 65
Beiträge: 593
Registriert: 18:33 ,Mo 28. Aug 2017,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

18:27 ,Di 7. Apr 2020,

Also ich find das Surren meiner Vögel als charakteristisch und passend! Denke das gehört dazu, wie zur Harly das Blubbern!
Satyr
Hobbypilot
Wohnort:: Wien
Kopter & Zubehör: DJI Magic Mini
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 21
Registriert: 15:03 ,Mo 16. Mär 2020,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

20:45 ,Mi 8. Apr 2020,

Hallo!

Habe heute mal einen grundsätzlichen Test vollzogen! Er sollte und hat schlußendlich auch gezeigt, was für den Geräuschpegel zuständig ist!
Es sind wohl eine Kombination aus Motoren und Rotoren! Ich habe die Rotoren abgeschraubt und die Drohne gestartet! Wie zu erwarten liefen die Motoren nicht lange und die Drohne merkte, daß die Rotoren fehlten. Jedoch reichte die kurze Zeit um zu zeigen, daß der Lärm bedeutend weniger war als mit aufgeschraubten Rotoren! Nicht völlig leise, geschweige lautlos, aber immerhin wesentlich leiser! Als ich jedoch die Rotoren untersuchte, zeigte sich rasch wie filigran und leicht sie waren. Was ja auch notwendig ist. Deshalb denke ich, jede Veränderung der Blätter führt zwangsweise zu einem schlechten bzw schlechteren Flugverhalten! Das einzig Logische wäre, echte Vogelfedern zB Daunen von Sittichen zu verwenden! Aber wie sinnvoll ist das wirklich? Und zielführend? Ich denke eher nicht. Deshalb werde ich keine Modifikation an der Drohne vornehmen und mit dem Geräusch leben......

Tja, einen Versuch war`s wert!
Computerpitti
Profipilot
Wohnort::
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Beiträge: 79
Registriert: 13:50 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

21:08 ,Mi 8. Apr 2020,

Du gibst zu schnell auf

Gesendet von meinem PCT-L29 mit Tapatalk

Satyr
Hobbypilot
Wohnort:: Wien
Kopter & Zubehör: DJI Magic Mini
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 21
Registriert: 15:03 ,Mo 16. Mär 2020,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

10:37 ,Do 9. Apr 2020,

Hallo!
Möglich, aber die Aufwand-Nutzen Kalkulation spricht gegen die Mühe!
Computerpitti
Profipilot
Wohnort::
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Beiträge: 79
Registriert: 13:50 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

10:44 ,Do 9. Apr 2020,

Ich habe meine props am Ende der Flügel angehoben. So reißt die luftverwirbelung nicht abrupt ab und gleitet nach oben sanft ab... (Beispiel Flügelenden vom Raubvogel)... Versuche das mal und dann bleib mal dran bitte und gib nicht auf...

Collectivintelligence

... Und wenn du Kosten - Nutzen verrechnest, dann kommst du niemals auf einen Durchbruch -

Hast Du aber einen Durchbruch, helfe ich Dir beim Patent... Dann bekommst Du deinen selbstverdienten Bonus ganz automatisch

Gesendet von meinem PCT-L29 mit Tapatalk

Satyr
Hobbypilot
Wohnort:: Wien
Kopter & Zubehör: DJI Magic Mini
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 21
Registriert: 15:03 ,Mo 16. Mär 2020,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

11:21 ,Do 9. Apr 2020,

Hallo!

Du meinst Winglets! Sind bei Transport- und Passagiermaschinen schon lange im Einsatz! Ersparen Treibstoff und.....sollen Geräusche reduzieren. Ist aber ein alter Hut! Man hat sich das, wie du schon sagtest, von Vögel abgeschaut! Aber auch Fische, in diesem Fall Haie, haben die Ingenieure inspiriert. Man dachte immer möglichst glatte Oberflächen erzeugen den geringsten Reibungswiderstand! Ist aber nicht so! Die Haut von Haien ist rau. Sehr sogar! Liegt daran, dass diese von unzähligen Zähnen gebildet wird! Das verursacht, wenn sich das Tier durchs Wasser bewegt, dass sich Verwirbelungen bilden, welche wie Kugeln in einem Kugellager arbeiten. Das Tier braucht also weit weniger Energie um sich bei gleichem Tempo fort zu bewegen. Was beim Flugzeug Treibstoff spart!
Du siehst, Bionik ist geil! Tja, die Natur ist uns eben ein paar Jährchen voraus......nicht nur bei Problemlösungen!
Dennoch ist mir der Aufwand geeignete Materialien zu bekommen, Feinstarbeiten mit Amateurmöglichkeiten und auch der Zeit- bzw Erfolgsfaktor zu hoch!
Sorry!
Computerpitti
Profipilot
Wohnort::
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Beiträge: 79
Registriert: 13:50 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

12:08 ,Do 9. Apr 2020,

Ahhhh siehst Du... Reden muss man... HAI-Haut Oberfläche unten... Oben glatt... Das müsste den Auftrieb verbessern, Energie und geräusch mindern... Ich and einen 3 D Drucker und werde solche props drucken!

Hat jmd. Hier im Threat zufällig eine Druckvorlage für die Props cheerson cx 20 oder der Props für Zerotech Dobby?

Gesendet von meinem PCT-L29 mit Tapatalk

Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 702 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8232
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Geräuschpegel von Drohnen!

13:14 ,Do 9. Apr 2020,

Den Effekt gibt es, daher sind Golfbälle auch voller "Dellen" für Microwirbel da er damit weiter und besser fliegt.

https://videos.focus.de/bildung/2008112 ... ll_dsl.mp4

Bloss drucken kannst nehm ich an vergessen, das würde das Material ziemlich warscheinlich nicht aushalten und auch die Oberflächenqualität wäre nicht gegeben.
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Smalltalk + div. Plauderei“



Insgesamt sind 141 Besucher online :: 3 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 138 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], Majestic-12 [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 664 Besuchern, die am 18:11 ,Mo 11. Nov 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 78377
Themen insgesamt 5399
Mitglieder insgesamt 3579
Unser neuestes Mitglied: thomsn
Heute hat kein Mitglied Geburtstag