Autokauf: Benzin, Diesel oder Elektro?

Langob
Schwadronsführer
Wohnort:: Klagenfurt
Kopter & Zubehör: Bin Bastler und habe ab und zu mal Erfolg!
Im Regal stehen momentan:
Zwei Spark,
zwei Air,
eine Mavic pro und eine M 2 pro
eine P 4 pro obsidian und eine P 4 Advanced
die Inspire 2 macht noch „Mucken“!
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Alter: 65
Beiträge: 470
Registriert: 18:33 ,Mo 28. Aug 2017,

Autokauf: Benzin, Diesel oder Elektro?

11:43 ,Fr 7. Feb 2020,

Wie in einem anderen Tread schon geschrieben, stehe ich wieder mal vor der Entscheidung.....
Nachdem ich eine recht große PV Anlage am Dach habe und viel Strom an die Stadtwerke nahezu verschenke hab ich an ein e-Mobil gedacht. Aber beim näheren Hinschauen: ich brauche 400 km Reichweite, will auch einen halbwegs normal großen Kofferraum und natürlich möchte ich auch einen gewissen Fahrkomfort (ich mag nicht mit 100 km/h auf der Autobahn dahintukkern müssen...). Wenn ich all das berücksichtige bin ich in einer Preisklasse die ich nicht zu zahlen bereit bin...
Hätte momentan ein sehr verlockendes Angebot, allerdings Diesel!? Der Verkäufer sagt dass die neuen Verbrennungsmotoren die saubersten Verbrenner sind, die es jemals gab! Ich glaube er hat recht!
Bin jetzt gespannt auf euere Meinungen!
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal
Alter: 58
Beiträge: 5761
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Autokauf: Benzin, Diesel oder Elektro?

12:25 ,Fr 7. Feb 2020,

Hallo Hubert !

Leider ist das Thema E-Fahrzeug bei weitem noch nicht ausgereift :cry:

Daher würde ich einen Hybrid wählen, ich sehe da Toyota mit langjähriger Erfahrung diesbezüglich als Marktführer !

https://www.toyota.de/index/?gclid=EAIa ... lsrc=aw.ds

Wenn ich in der Nähe der Alpen wohnen würde käme für mich nur ein SUV in Frage:

https://www.toyota.de/automobile/rav4/

Hybrid, Allrad und Standheizung wären für mich Vorraussetzung ;)
liebe Grüße Wolfgang
Langob
Schwadronsführer
Wohnort:: Klagenfurt
Kopter & Zubehör: Bin Bastler und habe ab und zu mal Erfolg!
Im Regal stehen momentan:
Zwei Spark,
zwei Air,
eine Mavic pro und eine M 2 pro
eine P 4 pro obsidian und eine P 4 Advanced
die Inspire 2 macht noch „Mucken“!
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Alter: 65
Beiträge: 470
Registriert: 18:33 ,Mo 28. Aug 2017,

Re: Autokauf: Benzin, Diesel oder Elektro?

12:37 ,Fr 7. Feb 2020,

An Hybrid ab ich auch mal gedacht. Aber die Kosten-Nutzen Rechnung...das geht einfach nicht auf! SUV, ist nicht ganz meines, da schlepp ich einfach zu viel Masse durch die Gegend. Eigentlich will ich wieder ein Auto aus deutscher Qualität.
Der interessiert mich: müßte allerdings beim Preis noch was machen.... hat aber nicht Allradantrieb :dash2:
https://www.autoscout24.at/angebote/vol ... ?cldtidx=9
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal
Alter: 58
Beiträge: 5761
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Autokauf: Benzin, Diesel oder Elektro?

13:06 ,Fr 7. Feb 2020,

Hei Hubert,

der Passat gefällt mir ;) gute Ausstattung und gutes Preisleistungsverhältniss !

Bei den alpinen Temperaturen funktioniert eh kein E-Auto richtig, da der Akku nie seine volle Leistung erreicht, außer man benutzt einen riesen Lipobag mit Heizung wie bei unseren Fluggeräten ;)


P.S.
... habe mal in Emden im VW-Werk einen Fahrwerkstand mit aufgebaut.
Plötzlich brannte über einem neuen Passat die Beleuchtung an der angrenzenden Fertigungsanlage und drohte sich auszubreiten. Als Verantwortlicher unserer Elektroanlage, habe ich dann mit meinem Team den Brand umgehen gelöscht. Der Passat hatte nur einen Dachschaden (geschmolzenes Plastik im Dach eingebrannt) Hoffte dass ich den dann günstig erwerben könne, Schei..e war, bekamm Anschiss und Abmahnung von der Werksfeuerwehr :dash2:
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 385 Mal
Alter: 54
Beiträge: 9076
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Autokauf: Benzin, Diesel oder Elektro?

16:34 ,Fr 7. Feb 2020,

Mit der Reichweite fällt mir als E Auto nur der Tesla S3 ein. Alle anderen reinen Elektro Karren haben weniger. Gut für den kurzen Stadtverkehr, schlecht für die Reichweite.
Um auch nicht im Urlaub dumm da zu stehen, wäre wie oben schon erwähnt max ein Hybrid sinnvoll. Durch die zusätzliche Technik natürlich schwerer, was widerrum einen höheren Strom/Benzinverbrauch bedeutet. Da der Trom vom Dach kommt, schau dich mal um, was die Reichweiten der Hybrids sind. Die fangen bei 50Km bei E Betrieb an.... Toyota, Hyundai haben auch Kombi Modelle.
Gruß Dirk
Langob
Schwadronsführer
Wohnort:: Klagenfurt
Kopter & Zubehör: Bin Bastler und habe ab und zu mal Erfolg!
Im Regal stehen momentan:
Zwei Spark,
zwei Air,
eine Mavic pro und eine M 2 pro
eine P 4 pro obsidian und eine P 4 Advanced
die Inspire 2 macht noch „Mucken“!
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Alter: 65
Beiträge: 470
Registriert: 18:33 ,Mo 28. Aug 2017,

Re: Autokauf: Benzin, Diesel oder Elektro?

18:23 ,Fr 7. Feb 2020,

Ich hatte gerade bei einem Bierchen (oder waren es gar zwei!!) ein Gespräch über e-Autos... der hat einen Franzosen und muss jetzt nach sechseinhalb Jahren den Akku tauschen. Kostenvoranschlag € 13.000.- plus runde € 2.000.- für die Entsorgung des alten! Und das bei einer Karre die einen Neuwert von gerade mal € 22.000.- hat. Reichweite unter jeder Kritik. Also hat sich das Thema e-Mobilität momentan für mich erledigt. Da muß und wird sich in den nächsten Jahren noch einiges entwickeln damit das interessant wird. Allerdings bezüglich Diesel bin ich noch unschlüssig. Hab das Gefühl dass der momentan übertrieben schlecht geredet wird!?
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal
Alter: 58
Beiträge: 5761
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Autokauf: Benzin, Diesel oder Elektro?

21:33 ,Fr 7. Feb 2020,

Nabend !

.
Also hat sich das Thema e-Mobilität momentan für mich erledigt.
.
Sehe ich auch so, der gleiche Beschiß wie mit den praxisuntauglichen Engergiesparlampen vor Jahren. Versuchskaninchen waren wir und haben teuer dafür bezahlt, das Lichtenergiesparen funktionierte erst Jahre später mit der LED-Technik. Da habe ich mehrere hundert Euros investiert und nach 2-3 Jahren musste ich den Quecksilber verseuchten Mist im Werstofhof entsorgen. Da werd ich heut noch ... :crazy: :evil:

Nun wo ich mir ein eh kein privates Auto leisten kann/will soll ich mir so ein schei .. fürs Land praxisuntaugliches Elektroauto leisten. Vorher werde ich elektrisch in den Kremierungsofen eingefahren :dash2: :sarcastic_hand:


Stellt Euch vor: Millionen E-Fahrzeuge in eine Großstadt - da brauchste keine Mienen ...
liebe Grüße Wolfgang
Langob
Schwadronsführer
Wohnort:: Klagenfurt
Kopter & Zubehör: Bin Bastler und habe ab und zu mal Erfolg!
Im Regal stehen momentan:
Zwei Spark,
zwei Air,
eine Mavic pro und eine M 2 pro
eine P 4 pro obsidian und eine P 4 Advanced
die Inspire 2 macht noch „Mucken“!
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Alter: 65
Beiträge: 470
Registriert: 18:33 ,Mo 28. Aug 2017,

Re: Autokauf: Benzin, Diesel oder Elektro?

12:33 ,Sa 8. Feb 2020,

Toll wird’s erst dann, wenn nach Feierabend in einer Stadt alle den Akku zum Laden anschließen! Ich denke dann wird’s dunkel!!
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 385 Mal
Alter: 54
Beiträge: 9076
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Autokauf: Benzin, Diesel oder Elektro?

17:53 ,Sa 8. Feb 2020,

Diesel ist nur interessant wenn Langstrecke gefahren wird. Aufgrund vom AGR Ventil wird dir sonst die komplette Ansaugbrücke eingesaut. Passiert zwar auch auf Langstrecke aber bei weitem nicht so brutal wie auf Kurzstrecken oder niedrigen Geschwindigkeiten wo das Ventil entsprechend öfters auf ist(Richtung Abgasrückführung.
Bei neuen Diesel Fahrzeugen ist die Luft hinten z. T. sauberer als vorne abgesaugt wird (Aufgrund von Verbrennung und Filter)
Anderseits werden in naher Zukunft m. E. die Benziner wohl auch noch von dem geliebten politisch unterstützten Verein zur Brust genommen.....
Gruß Dirk
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal
Alter: 58
Beiträge: 5761
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Autokauf: Benzin, Diesel oder Elektro?

18:30 ,Sa 8. Feb 2020,

Nabend !
.
Diesel ist nur interessant wenn Langstrecke gefahren wird.
.
Nicht unbedingt, denn ich fahre meistens kurze Strecken auf Friedhöfe (2-6km) in Krankenhäuser (12-25km) und ins (Krematorium 28km) ;)

Da es den Vito nur als Diesel gibt, habe ich den 1,6 CDI mit 112 PS und EURO 6. Der verbraucht, mit knapp 2 Tonnen Leergewicht immer unter 8 l/100km meist ca 7,4 l auf den oben genannten Strecken. Mit vergleichbarer Leistung und Drehmoment wäre ein Benziner mit 2,2 l und 150 PS nötig, der dann mindestens 9-10 l säuft.

So, und wer verkotzt nun mehr die Gassen :?:

.
wenn nach Feierabend in einer Stadt alle den Akku zum Laden anschließen! Ich denke dann wird’s dunkel!!
.
... oder blutig :dash2:
liebe Grüße Wolfgang
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Smalltalk + div. Plauderei“



Insgesamt sind 76 Besucher online :: 3 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 73 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], Majestic-12 [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 664 Besuchern, die am 18:11 ,Mo 11. Nov 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 77202
Themen insgesamt 5302
Mitglieder insgesamt 3455
Unser neuestes Mitglied: Hog76
Heute hat kein Mitglied Geburtstag