Veröffentlichen von Videos auf Youtube

Hubschi
Newbie
Wohnort:: Rabensburg
Kopter & Zubehör: DJI Phantom 4 Pro
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Beiträge: 1
Registriert: 17:28 ,Fr 14. Jun 2019,

Veröffentlichen von Videos auf Youtube

18:10 ,Fr 14. Jun 2019,

Hallo
Ich habe da ein Video erstellt und auf Youtube Hochgeladen jetzt hat sich ein Anräiner beschwert weil das Video
sein Grundstück zeigt.Zur Sachlage ich bin auf unbesiedelten Gebiet mit Meiner Drohne mi Betriebsbewilligung
von Austro Control in 50 Meter Höhe und von dem Anräiner seinem Grundstück 70 Meter enfernt war,habe keine
Personen gefilmt was man auf dem Video erkennen kann,sein Haus ist ca. 100 Meter von der Drohne entfernt
gewesen ,er schreibt mir das ich das Video von Privat Grundstück nicht Veröffntlichen darf,allso ich bin 70 Meter
vom Grundstück entfernt in 50 Meter Höhe.Jetzt meine Frage darf ich das Video Veröffentlichen wenn ich so weit entfernt
bin und ich im gesagt hatte das man über Satelitten genau so sein Haus sehen kann, wie ich mit Meiner Drohne.
Wer kann Mich da Aufklären bisher habe ich Luftaufnahmen von der Natur gemacht,und jetzt filme ich Jungrehe
für die Bauer und Jägerschaft wenn die Mähzeit anfängt,und erstelle Ihnen ein Video mit Fotos das sie die Kitz finden
selbstverständlich Gratis zur Verfügung,auf DVD und Fotos von den Kitzerln.
MFG

Hubschi
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8881
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Veröffentlichen von Videos auf Youtube

18:56 ,Fr 14. Jun 2019,

Wenn du eine Bewilligung hast, von den Grundstückseigentümer, auf dem Grundstück zu fliegen und filmen, dann ist das erst einmal etwas, wo dein Nachbar nichts dagegen sagen kann.
Wenn der Nachbar selber und/oder auch auf dem Video zu sehen, ist dies erst einmal so.
Interessant wird das Ganze, wenn das Video veröffentlicht wird (wie z. B. YT) Dann kann der Nachbar wohl etwas dagegen haben. Es gibt in D Gerichtsurteile (zw Überwachungskameras) wo diese entweder so weit im Blickwinkel geändert werden mussten, dass das Nachbargrundstück nicht mehr auf dem Bild zu sehen ist, bis hin zur kompletten Demontage der Anlage.
Ich befürchte, dass der Nachbar heutzutage am längeren Hebel sitzt.
Belastbare wäre ein Abstand von 100m, da Dieser auch bei öffentlichen Gebäuden (Gefängnise, Autobahnen, Regierung etc...) gilt.
Es hat ja auch ewig gedauert, bis die Dash-Cams hierzulande erlaubt waren und das nur, weil man sich eh in die Sichtbarkeit der Öffentlichkeit begibt sobald man am Strasseverkehr teilnimmt.
Das Ganze treibt schon komische Stilblüten : Früher in der Schule gab es Klassenfotos, in der Arbeit Bilder von Feiern und keiner ist auf die Idee gekommen etwas dagegen zu sagen, meckern oder sogar zum Anwalt zu rennen. Wenn man nicht auf dem Bild drauf sein wollte, musste man nur schauen, daß der Fotograf vor einem war ;) .... Heutzutage muss jeder Unterschreiben, dass die Bilder auch intern an die Teilnehmer verteilt werden dürfen.... Und Diejenigen, welche am lautesten schreien, posten am meisten von sich auf Instagram, Facebook und Co..
Gruß Dirk
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 683 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8001
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Veröffentlichen von Videos auf Youtube

03:46 ,Sa 15. Jun 2019,

Ich kenne Rabensburg, war selber einige Jahre in Hohenau.
Prinzipiell ist es so dass wenn das Video im rechtlichen Rahmen aufgenommen wurde (Gewicht, Joule? Bewilligung Austro Control) und keine Personen erkennbar sind erlaubt ist.
Sollte das Video mit einer bewilligungspflichtigen Drohne aufgenommen worden sein dann darf dies nicht im Ortsgebiet geschehen sein sondern nur von ausserhalb da Flüge in besiedelten Gebiet nicht erlaubt sind.

Recht hin oder her, warum möchtest du das Video veröffentlichen auf Youtube, was steckt hinter der Sache das der Nachbar weiss das du so ein Video angefertigt hast?
Denke da ist schon länger was im Busch. Streit ist keine gute Sache egal was rauskommt.
Würd daher auf Youtube verzichten und das Video im privaten Kreis ansehen.
Anzeigen disbezüglich auch wenn sie dann eingestellt werden stehen in keinem Verhältniss zu dem "ich hab ein Video mehr Online" .
Irgendwas kommt dann immer nach was einem wieder Frust bringt. Recht zu haben und dann unbeschwert zu Leben sind nicht unbedingt dasselbe,
Gruß Hans
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 570 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5282
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Veröffentlichen von Videos auf Youtube

10:19 ,Sa 15. Jun 2019,

Hallo Hubschi

und willkommen hier !
Recht hin oder her, warum möchtest du das Video veröffentlichen auf Youtube, was steckt hinter der Sache das der Nachbar weiss das du so ein Video angefertigt hast?
Denke da ist schon länger was im Busch. Streit ist keine gute Sache egal was rauskommt.
... sehe ich auch so wie Doelle, solange auf den Aufnahmen nichts Illegales * auf dem Nachbargrundstück
sichtbar ist, würde ich auf die Veröffentlichung der Aufnahmen verzichten.

* unerlaubte Müllablage, Drogenplantage unterm Dach oder im Garten, Verheimlichung von Umbauten ....

Würde da auch versuchen gutes Nachbarchaftsverhältniss beizubehalten und die Aufnahmen
des Nachbargrundstückes alle löschen. ;)
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8881
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Veröffentlichen von Videos auf Youtube

18:45 ,Sa 15. Jun 2019,

Oder mit einem entsprechenden Untertitel ausgrauen :)
(Was ein bestimmtes Interesse in einem entsprechenden Personenkreis vermutlich noch steigern könnte)
Gruß Dirk
Protoenchen
Newbie
Wohnort:: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 4
Registriert: 16:13 ,Di 20. Aug 2019,

Re: Veröffentlichen von Videos auf Youtube

14:55 ,Sa 24. Aug 2019,

Du könntest das Video (und zukünftige) ja auch auf "privat" setzen oder gleich bei Vimeo hochladen (das ist sowieso die bessere Plattform für visuelle Leckerbissen). :-)
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Smalltalk + div. Plauderei“



Insgesamt sind 75 Besucher online :: 3 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 72 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], Majestic-12 [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 193 Besuchern, die am 16:04 ,Fr 7. Jun 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 74682
Themen insgesamt 5142
Mitglieder insgesamt 3282
Unser neuestes Mitglied: Joschter
Heute hat kein Mitglied Geburtstag