DJI fliegen im Regen

Benutzeravatar
jako
Graue Eminenz
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und zwei stk. P1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c, Syma-Clon und drei DM002 mit FPV
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Alter: 65
Beiträge: 986
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

DJI fliegen im Regen

15:33 ,Do 7. Mär 2019,

Ist hier schon mal jemand bei Regen geflogen :?: Da ich hin und wieder schon mal bei leichten Schneefall geflogen bin, werde ich auch mal
das fliegen im Regen ausprobieren. Dazu habe ich mir einfach eine dünne Scheibe aus Plastik ausgeschnitten, und ein 8mm Loch in die
mitte gebohrt. Die klemme ich jetzt einfach zwischen Motor und Propeller, das kein Wasser in die Motorglocke gedrückt wird. Das müsste
doch eigentlich machbar sein, oder habt Ihr da bedenken :?: :?: :?: :good: :negative: :dash2: Bin für Eure Ratschläge dankbar :nea:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
gruß j@ko
Benutzeravatar
Lurchi77
Forumskönig
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: DJI mavic Pro, CX 20 Faltbar mit CX 21 Parts,
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal
Beiträge: 2150
Registriert: 09:33 ,Sa 4. Jun 2016,

Re: Fliegen im Regen

15:43 ,Do 7. Mär 2019,

Hmm... ganz Ehrlich, ich denke alles an Wasser was auf die Motoren kommt, wird so oder so weggeschleudert. Außerdem denke ich das diese Blende für Unwucht sorgen könnte und die Kühlung der Motoren behindert.

Ich fliege grundsätzlich nicht bei Regen. Selbst bei starkem Nebel nicht mehr nachdem mein Vogel triefend nass zurück gekommen ist.
Gruß Sven
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 610 Mal
Alter: 47
Beiträge: 7617
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Fliegen im Regen

16:23 ,Do 7. Mär 2019,

Wie Sven erwähnte, bloss keine Scheiben die müssen ständig belüftet sein sonst brennen sie durch.
Wasser ist den Motoren komplett egal von der Funktion her da weder Elektronik noch sonst was heikles drinnen ist.
Macht man das aber oft könnte es sein das die Lager ev nicht so lang leben..

Das Proplem ist eher Feuchtigkeit bei der Elektronik + Steckverbindungen

Siehe auch dazu: quadcopter-allgemein-f63/baubericht-unk ... -t157.html
Hier sind einige Modelle denen das nichts ausmacht bzw die dafür verändert wurden
Gruß Hans
Benutzeravatar
Pinguin
Kampfflieger
Kontaktdaten:
Wohnort:: Hamburg-Stellingen
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1
Walkera G2-D-Gimbal
SJ 4000
Immersion RC
Feelworld-Monitor
32 Channel
Diversity Receiver
Chips & Grips-Antennen
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Alter: 79
Beiträge: 181
Registriert: 13:49 ,Sa 13. Jan 2018,

Re: Fliegen im Regen

16:43 ,Do 7. Mär 2019,

Hallo jako,
ich könnte mir vorstellen, dass der Regen eher durch die Lüftungsschlitz-Gruppen eindrigen kann.
Es gibt immerhin 16 Stück davon und irgendwo findet die Feuchtigkeit bestimmt Zuschlupf.
Warte lieber, bis die Sonne wieder scheint. Ist nur meine unmaßgebliche Meinung. :whistle3:
Belüftung.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Freundliche Grüße
Jürgen
Pic0
Drohnenkommandant
Wohnort:: Hanau
Kopter & Zubehör: Q380 INAV
Furibee Fuuton 200 BF
KingKong100 BF
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Beiträge: 322
Registriert: 20:12 ,So 10. Jan 2016,

Re: DJI fliegen im Regen

18:15 ,Do 7. Mär 2019,

Es gibt schon flüssiges Silikon zum versiegeln von empfindlicher Elektronik.
Das nutzen die Modell Wasserflieger.
Allerdings haben die keine Hochtemperatur
Elektronik wie einen VTX.

Mir hat Mal Feuchtigkeit in der FPV Cam
das Setup Menü aktiviert.

Also aufpassen, das kann schnell zum total Verlust führen...
Mfg
Markus
Benutzeravatar
jako
Graue Eminenz
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und zwei stk. P1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c, Syma-Clon und drei DM002 mit FPV
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Alter: 65
Beiträge: 986
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: DJI fliegen im Regen

21:15 ,Do 7. Mär 2019,

Ja das mit der Kühlung könnte ein Problem werden, und die Lüftungsschlitze könnte ich mit Tesa überkleben, und Ihr habt ja recht,
das es keine besonders gute Idee ist, ich mache mal einen kurzen Test im trockenen, um die Hitzeentwicklung der Motoren zu testen.
Melde mich dann wieder mit dem Ergebnis :gamer3:
gruß j@ko
Benutzeravatar
ludu
Profipilot
Wohnort:: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Beiträge: 57
Registriert: 10:35 ,So 15. Jan 2017,

Re: DJI fliegen im Regen

23:21 ,Do 7. Mär 2019,

Ich denke, die Motore haben kein Problem mit Wasser. Man sollte sie nur nachher gut trocken laufen lassen. Damit sie nicht "einrosten". Und eventuelle etwas die Lager behandeln.
Gruß Lutz
Gruß Lutz
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 610 Mal
Alter: 47
Beiträge: 7617
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: DJI fliegen im Regen

23:37 ,Do 7. Mär 2019,

Richtig erkannt, Motoren , Metall ,Lager und Wasser mögen sich nicht aber wenn dies nur für Bruchteile einer Stunde ist wo sie wieder trockengeblasen werden durch immense Zentrifugalkraft und Luftstrom ist das Nebensache.
Blöd nur das der Rest eine Haufen heikler Elektronik ist und was machen 3-4 Tropfen Wasser auf einer Cam Linse -sie ist nicht defekt aber man sieht kaum mehr was...
Daher , so seh ich das: Sollts zu Regnen beginnen, die 2-3 Minuten bis zu Landung wird das ganze schon noch irgendwie halten aber vorsätzlich bei Regen aufzusteigen dazu gehört schon Mut und ein ausgetüftelter Schutz
Gruß Hans
Benutzeravatar
jako
Graue Eminenz
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und zwei stk. P1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c, Syma-Clon und drei DM002 mit FPV
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Alter: 65
Beiträge: 986
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: DJI fliegen im Regen

07:55 ,Fr 8. Mär 2019,

Es ist mehr eine fixe Idee von mir, als das ich im Regen filmen möchte, ich dachte nur, wenn mein Fc40 im Winter 2014-15 bei Regen, Schnee
und Sonnenschein in einer Hecke verbracht hat, und erst im Sommer entdeckt wurde, kann die Elektronik ja nicht sooo empfindlich sein.
Zumal er direkt wieder lief, als ich den alten Akku absteckte, und einen neuen anschloß, und bis heute ohne murren fliegt. :fly: :yahoo:
gruß j@ko
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal
Alter: 51
Beiträge: 2588
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: DJI fliegen im Regen

08:13 ,Fr 8. Mär 2019,

Hier hat mal jemand Kopter für das Wasser gebaut:
https://der-frickler.net/modellbau/planes/lockkopter
Vielleicht sind da ja auch Ideen dabei.
Irgendwo finden sich auch Hinweise zur Behandlung der Motoren nach dem wassern,
Spülen und etwas ölen reichen da wohl, ansonsten sind die Motoren "wasserfest", und laufen auch unter Wasser noch.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
jako
Graue Eminenz
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und zwei stk. P1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c, Syma-Clon und drei DM002 mit FPV
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Alter: 65
Beiträge: 986
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: DJI fliegen im Regen

10:35 ,Fr 8. Mär 2019,

Soweit würde ich jetzt nicht gehen, sondern nur das der Kopter auch mal eine Regenschauer übersteht, ohne gleich kaputt zu gehen.
gruß j@ko
Benutzeravatar
ludu
Profipilot
Wohnort:: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Beiträge: 57
Registriert: 10:35 ,So 15. Jan 2017,

Re: DJI fliegen im Regen

13:00 ,Fr 8. Mär 2019,

Ich würde die Motorgondeln überprüfen das kein Wasserstau entsteht und kein Wasser in den Rahmen laufen kann (ich kenne den FC40 nicht). Tropfen auf der Kameralinse sind für FPV tötlich. Erstmal auf Sicht fliegen. Ich fliege einen x8 Eigenbau mit offenen Seiten. Der hat auch schon einige Schauer überstanden.
Versuch macht klug, oder ein überraschender Schauer.
Gruß Lutz
Gruß Lutz
Benutzeravatar
jako
Graue Eminenz
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und zwei stk. P1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c, Syma-Clon und drei DM002 mit FPV
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Alter: 65
Beiträge: 986
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: DJI fliegen im Regen

13:32 ,Fr 8. Mär 2019,

Der Fc40 ist ein P 1, nur fliegt er mit 5,8ghz, und wie ich schon schrieb, hatte ich nicht vor FPV im Regen zu fliegen. Also alles easy :fly: :sarcastic_hand: :laugh3: :pleasantry:
Übrigens stand der voll mit Wasser als ich ihn gefunden habe, ausgeschüttet und er flog. :good:
gruß j@ko
Benutzeravatar
chipsundgrips
Kampfflieger
Wohnort:: Darmstadt
Kopter & Zubehör: IFLY4 FC 4e Gimbal usw
F450 APM
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Beiträge: 157
Registriert: 18:26 ,Mo 14. Mär 2016,

Re: DJI fliegen im Regen

17:06 ,Fr 8. Mär 2019,

Hallo Freunde...
vor einigen Jahren habe ich zu dem Thema Nebel/Regen-Fliegen hier schon einmal die Sicht des Antennenbauers bekannt gegeben
hier we go
Die Signalübertragung auf der Strecke TX/RX bei 5G8 wird bei hoher Luftfeuchtigkeit, Regen, Schnee sehr stark beeinträchtigt, insbesondere wenn die Tröpfchengrösse in der Luft in die Nähe der Arbeitsfrequenz bzw. eines resonanten Teils davon, gerät.
Das äussert sich in sehr kurzer Reichweite
Hinzu kommt etwas sehr Wichtiges: wenn der Antennenfußpunkt feucht wird oder durch Nebeltropfen während des Fluges durch Nebelwolken nass wird, bricht die Antennenleistung gegen Null zusammen. Mit etwas Glück passiert das schleichend, kann aber auch schlagartig zum völligen Signalverlust führen
Ist die Antenne wieder trocken, ist alles in Ordnung
Es ist daher jedem Piloten zu empfehlen, für gute Versiegelung des Antennenfußpunktes zu sorgen. Leider ist 10sec Bipp, Heisskleber, Plastidipp überhaupt nicht zu empfehlen, das ruiniert die Antenneneigenschaften. Uhu hat manchmal schon geholfen und der kundige Antennenbauer nimmt HF taugliches, Mehrkomponenten- Epoxy oder die UV Variante, die man beim Zahnarzt "erleben" kann
"weiter" so
PeteR
mit Fliegergruß
Der Antennenbauer
PeteR
Ich bin weder Händler noch Gewerbetreibender sondern pens. Dipl.Ing. der DLH und baue als Privatmann an Privat für die FPV Piloten meine Präzisions Antennen und verdiene mir als Ruheständler ein kleines Taschengeld zur Finanzierung meiner Fliegerei , nicht zum Broterwerb
Benutzeravatar
Pinguin
Kampfflieger
Kontaktdaten:
Wohnort:: Hamburg-Stellingen
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1
Walkera G2-D-Gimbal
SJ 4000
Immersion RC
Feelworld-Monitor
32 Channel
Diversity Receiver
Chips & Grips-Antennen
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Alter: 79
Beiträge: 181
Registriert: 13:49 ,Sa 13. Jan 2018,

Re: DJI fliegen im Regen

14:29 ,Sa 9. Mär 2019,

Hallo Peter!
Was ist denn von CORROSION X
oder von WET PROTECT zu halten?
Kann ich damit auch die Antennenfüße vor Feuchtigkeit schützen?
Freundliche Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
jako
Graue Eminenz
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und zwei stk. P1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c, Syma-Clon und drei DM002 mit FPV
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Alter: 65
Beiträge: 986
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: DJI fliegen im Regen

18:37 ,Sa 9. Mär 2019,

Hi Jürgen, Peter meint mit Epoxi klappt das,sowas und auch UV kleber hab ich immer auf vorrat. :dirol:
gruß j@ko
Benutzeravatar
jako
Graue Eminenz
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und zwei stk. P1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c, Syma-Clon und drei DM002 mit FPV
Hat sich bedankt: 294 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Alter: 65
Beiträge: 986
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: DJI fliegen im Regen

12:07 ,Di 12. Mär 2019,

Bin jetzt mal mit dem Kopter einen Akku geflogen, und hatte dabei zwei Motoren mit "Regendeckel", und zwei ohne bestückt. Bei der
anschließenden Wärmemessung, habe ich keinen unterschied der Temperatur in und an den Motoren feststellen können.
Die Außentemperatur betrug 9,4°, was wahrscheinlich keinen Temperaturanstieg in den Motoren zuließ. Werde im Sommer nochmals einen
Test machen, der mir dann mehr sagen wird, als dieser Test.
Übrigens habe ich die Temperatur der Motoren, mit einem IR Messgerät gecheckt. :good: :good2:
gruß j@ko
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • FPV Empfang bei Regen oder Schnee
    von chipsundgrips » 15:09 ,Di 22. Mär 2016, » in Antennen Allgemein
    1 Antworten
    533 Zugriffe
    Letzter Beitrag von doelle4
    15:23 ,Di 22. Mär 2016,
  • Fliegen im In/Ausland
    von michaabf » 12:14 ,Mo 10. Aug 2015, » in Smalltalk + div. Plauderei
    7 Antworten
    677 Zugriffe
    Letzter Beitrag von DeWe
    02:08 ,Di 11. Aug 2015,
  • P3 im Winter fliegen
    von blacky46 » 10:04 ,Sa 3. Dez 2016, » in DJI Phantom /Inspire
    8 Antworten
    757 Zugriffe
    Letzter Beitrag von skipper203
    13:11 ,Mo 5. Dez 2016,

Zurück zu „DJI Phantom /Inspire“


drohne
drohne

Insgesamt sind 70 Besucher online :: 3 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 67 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], ToxSox
Der Besucherrekord liegt bei 148 Besuchern, die am 04:58 ,Do 24. Jan 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 71516
Themen insgesamt 4911
Mitglieder insgesamt 3041
Unser neuestes Mitglied: Bobesch
Heute hat kein Mitglied Geburtstag