Erfahrung mit Faltprops am Phantom 1

Benutzeravatar
jako
Forumskönig
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und jeweils 1 stk. P1.1.1 + 1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c + Syma-Clon
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Alter: 66
Beiträge: 1347
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Erfahrung mit Faltprops am Phantom 1

19:45 ,Di 22. Okt 2019,

Hat hier jemand erfahrung mit Faltpropellern für den P1, CX - 20 oder andere alten Kopter mit 6mm links - rechts Gewinde als Propaufnahme?
https://www.banggood.com/9455-Carbon-Fi ... rehouse=CN
Ich habe diese propeller für meinen alten P1 heute das erste mal bei BG gesehen, und bin erstmal begeistert.
gruß j@ko
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 282 Mal
Alter: 47
Beiträge: 4380
Registriert: 15:41 ,Di 1. Sep 2015,

Re: Erfahrung mit Faltprops am Phantom 1

20:02 ,Di 22. Okt 2019,

Ich bin bisher mit solchen Versuchen immer baden gegangen. Allerdings funktionieren die Faltprops auf dem Mavic supergut.
Kommt wahrscheinlich auf das Gesamtgewicht des Kopters an. Je leichter, desto eher funktioniert das gut.
Gruß
Stefan
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 700 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8085
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Erfahrung mit Faltprops am Phantom 1

21:40 ,Di 22. Okt 2019,

Also ich weiß auch nicht sorecht. Faltpropeller die durch die Fliegkraft gerade gestreckt werden sollen, dazu eine schwere Drohne und leichte Karbonblätter die kaum Fliehkraft entwickeln und das schlimmste noch dazu sehr steile Ausführung die dann immer durch den immensen Luftwiderstand schräggeklappt dreht.
Denke das geht in die Hose und die Flugzeit wird bestenfalls 1/3 weniger sein
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
jako
Forumskönig
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und jeweils 1 stk. P1.1.1 + 1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c + Syma-Clon
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Alter: 66
Beiträge: 1347
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: Erfahrung mit Faltprops am Phantom 1

21:53 ,Di 22. Okt 2019,

Na das hört sich ja nicht gut an, bin ein bisschen enttäuscht, verstehe allerdings nicht ganz warum das mit schwereren Koptern nicht so gut
klappt, fliege eigentlich immer mit der leichten Version, wenn ich mit dem Rad unterwegs bin (also ohne Gimbal).
Aber über ein Kilo komme ich trotzdem, mit Kamera und Akku.
gruß j@ko
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8937
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Erfahrung mit Faltprops am Phantom 1

08:48 ,So 27. Okt 2019,

Die Anafi hat ja auch Faltprops.
Ich weiß nicht, warum du solche haben möchtest : Viele würden gerne normale Props verwenden. Es haben mal User Zeitlupen-Videos gedreht und via Matlab berechnet. Heraus gekommen ist, das diese Props beim Starten immer irgendwo an der Gegenseite anschlagen, egal wie man die Props ausrichtet. Was natürlich eine Gefahr in sich birgt, das Props im Flug sich dann verabschieden können, obwohl sie beim Preflight Check in Ordnung ausgeschaut haben
Gruß Dirk
Benutzeravatar
jako
Forumskönig
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und jeweils 1 stk. P1.1.1 + 1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c + Syma-Clon
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Alter: 66
Beiträge: 1347
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: Erfahrung mit Faltprops am Phantom 1

15:49 ,So 27. Okt 2019,

Wenn ich diese nachteile alle berücksichtige, bleibe ich meinen Propellern, ich hatte nur an diese Faltprops gedacht, weil wenn ich mit dem
Fahrrad unterwegs bin, und den Kopter in meinem Fahrradcase unterbringe, brauche ich die Props nicht immer abschrauben, was manchmal
4 - 5 mal bei einer Tour sein kann.
Aber bei den möglich szenarien der Faltprops, schraube ich lieber. :good: :whistle3:
gruß j@ko
Langob
Drohnenkommandant
Wohnort:: Klagenfurt
Kopter & Zubehör: Bin Neueinsteiger, komme aus dem Modellflug....
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Alter: 64
Beiträge: 273
Registriert: 18:33 ,Mo 28. Aug 2017,

Re: Erfahrung mit Faltprops am Phantom 1

18:28 ,So 27. Okt 2019,

Hast Du mal daran gedacht, das mit den Schnellverschlüssen zu versuchen?
Ich weiß zwar nicht ob das möglich ist, wäre aber schon ganz was anderes als ständig schrauben...
Benutzeravatar
jako
Forumskönig
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und jeweils 1 stk. P1.1.1 + 1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c + Syma-Clon
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Alter: 66
Beiträge: 1347
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: Erfahrung mit Faltprops am Phantom 1

18:41 ,So 27. Okt 2019,

Was sind denn das für Dinger, gibt es die denn auch für die P1, bin diesbezüglich auf dem stand von 2014, und kenne sonst nix als die Schraubpropeller, für links und rechtsgewinde :?: :scratch_one-s_head:
gruß j@ko
Langob
Drohnenkommandant
Wohnort:: Klagenfurt
Kopter & Zubehör: Bin Neueinsteiger, komme aus dem Modellflug....
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Alter: 64
Beiträge: 273
Registriert: 18:33 ,Mo 28. Aug 2017,

Re: Erfahrung mit Faltprops am Phantom 1

18:56 ,So 27. Okt 2019,

Ja, wie die wirklich genannt werden????
Jedenfalls die P4 und alle (zumindest mir bekannten) Mavics haber sie serienmäßig....
Benutzeravatar
jako
Forumskönig
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und jeweils 1 stk. P1.1.1 + 1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c + Syma-Clon
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Alter: 66
Beiträge: 1347
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: Erfahrung mit Faltprops am Phantom 1

21:47 ,So 27. Okt 2019,

Ich habe ein 6mm gewinde, und die haben so ein klick-system ohne gewinde, soviel ich weiss, sind das ganz unterschiedliche systeme.
gruß j@ko
Langob
Drohnenkommandant
Wohnort:: Klagenfurt
Kopter & Zubehör: Bin Neueinsteiger, komme aus dem Modellflug....
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Alter: 64
Beiträge: 273
Registriert: 18:33 ,Mo 28. Aug 2017,

Re: Erfahrung mit Faltprops am Phantom 1

09:03 ,Mo 28. Okt 2019,

Die Frage ist eher ob Du diese Dinger auf den Motoren montieren kannst!? Oder ob die Motoren der P4 auch drauf passen würden......
image.jpg
image.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
jako
Forumskönig
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und jeweils 1 stk. P1.1.1 + 1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c + Syma-Clon
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Alter: 66
Beiträge: 1347
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: Erfahrung mit Faltprops am Phantom 1

10:47 ,Mo 28. Okt 2019,

Ich denke das es jetzt zu aufwendig wird, dann schraube ich doch lieber weiter meine Probs auf und ab, aber vielen Dank für Deine Vorschläge.
:good: :good2: :clapping:
Ausserdem sollen die Faltprops doch nur bei leichten Koptern gut funktionieren, das ist mir aber nicht sicher genug, deshalb Finger weg von
Faltprops j@ko. :drinks:
gruß j@ko
Langob
Drohnenkommandant
Wohnort:: Klagenfurt
Kopter & Zubehör: Bin Neueinsteiger, komme aus dem Modellflug....
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Alter: 64
Beiträge: 273
Registriert: 18:33 ,Mo 28. Aug 2017,

Re: Erfahrung mit Faltprops am Phantom 1

11:05 ,Mo 28. Okt 2019,

Alles klar!
Dennoch für allgemein: Ich hatte mit den „Faltern“ noch nie Probleme....
Die von der P4 sind nicht faltbar, der Vorteil wäre nur die schnelle Montage.
Die oberen gezeigten Motoren könnte ich, falls sie passen, günstig (Porto+1 Bier pro Motor) abgeben. Allerdings ist die große Frage ob sie passen!?
Benutzeravatar
Pinguin
Drohnenkommandant
Kontaktdaten:
Wohnort:: Hamburg
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1
Walkera G2-D-Gimbal
SJ 4000
Stubenflieger
Eachine E010
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Alter: 80
Beiträge: 316
Registriert: 13:49 ,Sa 13. Jan 2018,

Re: Erfahrung mit Faltprops am Phantom 1

16:26 ,Mo 28. Okt 2019,

Ein Problem für mich wäre, wie man die von j@ko entdeckten Props auswuchtet . . .

Das Aufschrauben der vier Props in konventioneller Bauart (9450) auf die Motoren meines Phantom 1 dauert bei mir 17 Sekunden. Kein großer Zeitaufwand, will ich meinen. Trotzdem – danke für die Anregung, j@co!
Freundliche Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
jako
Forumskönig
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und jeweils 1 stk. P1.1.1 + 1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c + Syma-Clon
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Alter: 66
Beiträge: 1347
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: Erfahrung mit Faltprops am Phantom 1

20:11 ,Mo 28. Okt 2019,

Langob hat geschrieben:
11:05 ,Mo 28. Okt 2019,
Alles klar!
Dennoch für allgemein: Ich hatte mit den „Faltern“ noch nie Probleme....
Die von der P4 sind nicht faltbar, der Vorteil wäre nur die schnelle Montage.
Die oberen gezeigten Motoren könnte ich, falls sie passen, günstig (Porto+1 Bier pro Motor) abgeben. Allerdings ist die große Frage ob sie passen!?
Meine Motoren sind mit 4 Schrauben befestigt, das würde schon mal nicht passen, ausserdem sehen die viel klobiger aus, und haben wahrscheinlich
auch mehr power, und somit auch mehr stromaufnahme, aber trotzdem Danke. :good:
gruß j@ko
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 700 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8085
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Erfahrung mit Faltprops am Phantom 1

00:13 ,Di 29. Okt 2019,

Meine Meinung: Die DJI P4 Motoren sind 2312, die P1 Motoren 2212, 1mm Unterschied also nicht erheblich
Befestigungslöcher: warscheinlich ganz anders. Großes Problem
P4 Motoren brauchen eigene ESC bei DJI um richtig angesteuert zu werden, mag sein das die P1 ESC diese genauso drehen aber nicht so effizient wie vorgesehen, kann aber auch sein das das Timing da ziemlich daneben ist und das ganze heiss geht und ESC abraucht oder anderes.

Daher vieles ist möglich, viel Aufwand für wenig was das Ziel wäre.
Würds daher so lassen und die Nerven schonen. Das Angebot ist ne Super Sache aber denke es lohnt nicht, für beide.
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Propeller /Motoren /ESC“



Insgesamt sind 84 Besucher online :: 3 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 81 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot], Wolfgang Blumen
Der Besucherrekord liegt bei 664 Besuchern, die am 18:11 ,Mo 11. Nov 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 75589
Themen insgesamt 5184
Mitglieder insgesamt 3339
Unser neuestes Mitglied: fellini86
Heute hat kein Mitglied Geburtstag