Leader 120, Erfahrungsaustausch

Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 540 Mal
Danksagung erhalten: 609 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5537
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

16:24 ,Di 2. Jan 2018,

Hei

;)
bei diesem Leader ist Akku+ am FC und am ESC angelegt, dann wäre der von Dir beschriebene Konflikt ja schon da.
NEIN, weil der rote am 6pol ausgepinnt ist.

ESC und FC haben eigenen BEC.

Hier gibt es einige Tücken, da jeder Hersteller eingenes Süppchen kocht.

Aber wir werden das noch ausarbeiten und auf den Fotos
Meßpunkte beschriften.


EDIT:
gerade am Leader FC gemessen, an pin 2 (ausgepinnt) des Steckers
liegen +5V an, am ESC komm ich nicht ran, werden doch zerlegen
müssen zum Messen ;)

2. EDIT
habe den ESC vom Lizard hier liegen, der ist Baugleich mit dem vom LEADER.
Da kommen aus dem ECS am 2.pin des Steckers ebenfalls +5v raus,
also wie vermutet hat beim Leader der FC UND der ESC je einen 5V BEC.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Alter: 51
Beiträge: 2616
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

18:11 ,Di 2. Jan 2018,

Hmm, werde morgen noch mal genauer untersuchen. Scheint ja eine Wissenschaft zu werden.
Meinst Du denn, das eine zusätzliche Masse Leitung ein Fehler ist?
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 540 Mal
Danksagung erhalten: 609 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5537
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

18:35 ,Di 2. Jan 2018,

Hei Andreas,
die Masseleitung werde ich mit 22AWG ergänzen, kann nicht schaden.

Der am 6 poligen Stecker ausgepinnte rote Draht darf nicht verbunden werden :!:

Leider sind die Produktbeschreibungen nur dürftig.
Einmal ließt man der 4in1ESC hat einen 5V BEC mit 0,5A,
und ein andermal das der keinen BEC hat.
der F3 von FORTINET hat einen BEC mit 1A, was zu wenig ist.
Vergleichbare F3 bringen 3A für die 5V (übertrieben da kein Kühlkörper)

Hier habe ich den Fortinet F3 bei GB gefunden und dank Deiner
Fotos verglichen - das passt:
https://www.gearbest.com/flight-control ... 78706.html
Das mit den 2S in der Produktüberschrift ist falsch !
Unten in der Beschreibung stimmts wieder ;)

Hier gegoogelt:
Fortine-F3-oben.JPG
Fortinet-F3-unten-1.jpg

... bin noch am suchen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 540 Mal
Danksagung erhalten: 609 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5537
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

21:52 ,Di 2. Jan 2018,

Guten Abend ;)

Wie Fandi betont geschrieben hat, besteht die gesamte
Masse-Verbindung (GND) mit nur einem dünnsten Draht
zwischen 4in1ESC und dem F3.

Hier sollte zu Bat + (rote Ader) auch ein zusätzlicher
AWG24 o. Ä. verlötet werden, vom ESC GND zu FC Bat -
Am besten wenn man das Lipokabel gegen 16-18AWG
mit XT30 tauscht, dann auch gleich für Bat - und Bat +
am FC neue Drähte auflöten.

Der Leader fliegt out of stock recht prima.

Wenn aber sich nach ein paar Chrashs die GND-Verbindung
verabschiedet (Drahtbruch), wird wohl die Elektronik leiden ;)
... und mehr wie ein paar Props kaputt gehen.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Alter: 51
Beiträge: 2616
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

07:44 ,Mi 3. Jan 2018,

@Wolfgang,

ich habe jetzt noch mal genau nach geschaut,
der Stecker ist natürlich 6 polig, der 2. Kontakt ist ausgepinnt.
Wer nun aber meint das man das rote Kabel, welches ja 5V wäre , weg gelassen hätte:
Kabel.jpg
Ich hoffe das ist bei Euch eindeutiger gelöst.
Ändern werde ich es wohl nicht, aber auf so was kann man schnell rein fallen, und Fehler einbauen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Alter: 51
Beiträge: 2616
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

13:49 ,Mi 3. Jan 2018,

Und mal eben die Beleuchtung angelötet.
LED.jpg
jeweils eine für hinten und vorne, lassen sich wie üblich ansteuern:
https://www.banggood.com/10Pcs-DC-5V-3M ... rehouse=UK
In weiß auch wirklich hell.
Diese hier werden einfach seriell hintereinander gelötet.
Werde die dann mit Heißkleber vorne und hinten befestigen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 540 Mal
Danksagung erhalten: 609 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5537
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

14:21 ,Mi 3. Jan 2018,

Hallo,

prima, würde da evt. 2 LEDs für hinten in einen transparenten
Schrumpfschlauch stecken, dann hält der Kleber besser
und das passt dann prima auf den blauen Kunststoffbolzen.

Danke Fandi, da hät ich ja auch draufkommen können ;)
Hast die auf meinem Kopter-Chaos-Foto gesehen ?
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Alter: 51
Beiträge: 2616
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

14:45 ,Mi 3. Jan 2018,

Wolfgang Blumen hat geschrieben:Hast die auf meinem Kopter-Chaos-Foto gesehen ?
Ja, hat sich ja schon einiges angesammelt.

Ergänzung zu den LED´s: eine wiegt 0,35 Gramm,
da kann man sich auch mal 2 von gönnen.
Die kommen dann als Doppelscheinwerfer auf meinen 130er :crazy:
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Alter: 51
Beiträge: 2616
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Leader 120, Erfahrungsaustausch

14:47 ,Mi 3. Jan 2018,

Wolfgang Blumen hat geschrieben: und das passt dann prima auf den blauen Kunststoffbolzen.
da sollen die hin, wollte es erst mal ohne Schrumpfschlauch versuchen

Und noch was:
die Runcam Micro Swift 2 gibt es gerade im EU Warehouse bei Banggood zu 31,09€.
Da ich fleißig in 10% App Gutscheine gesammelt habe kann man die hier auch nutzen.
Diese Gutscheine gibt es ja immer auf der Drehscheibe, wenn man am PC bestellt.
Wer keine hat "aff7off" bringt immer noch 7%.
So oder so, es geht unter 30€
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Matze
Schwadronsführer
Wohnort:: Rhein-Main Gebiet
Kopter & Zubehör: CX-20
MJX 601
DJI P3A
Eachine Falcon 180
MJX Bugs 2, 3, 5, 6 und 8 :)
DJI Mavic Air
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Beiträge: 678
Registriert: 18:19 ,Mi 20. Jan 2016,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

16:43 ,Mi 3. Jan 2018,

Aktuell gibt es den kleinen Racker für 75 Euro bei Gearbest. Das ist recht gut oder?
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Alter: 51
Beiträge: 2616
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

17:12 ,Mi 3. Jan 2018,

Fast schon der normale Preis, da schon seit einiger Zeit zu diesem Preis zu bekommen.
Versuche auf jeden Fall noch einen Gutschein Code zu finden, dann geht sicher auch unter 70€.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 540 Mal
Danksagung erhalten: 609 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5537
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

19:24 ,Mi 3. Jan 2018,

Hallo zusammen,

@Matze
der Preis für den Leader ist mit knapp 80,- völlig ok.

Für meinen QX80BL Eigenbau kamen gut 100,- für
die Einzelteile zusammen.

@Fandi
Klasse, gut das ich die LEDs noch nicht einzeln abgebrochen habe ;)
Doppelscheinwerfer, hinten und vorne genial !

Zur RunCam, da halte ich die RunCam Nano für geeigneter
und die ist mit knapp 14,- bei GB gerade sehr günstig.
https://www.gearbest.com/camera/pp_1081374.html?wid=21
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Alter: 51
Beiträge: 2616
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

07:51 ,Do 4. Jan 2018,

Wolfgang Blumen hat geschrieben:Zur RunCam, da halte ich die RunCam Nano für geeigneter
und die ist mit knapp 14,- bei GB gerade sehr günstig.
https://www.gearbest.com/camera/pp_1081374.html?wid=21
Alles mal ausprobieren, bei dem Preis ja kein so großes Risiko,
ein Nachteil sehe ich bei der Nano, man muß die mit 5V versorgen.
Da kann ein zusätzliche µBec nötig werden.
Die Micro Swift kann direkt an den Akku.

Richtig toll wäre es aber, wenn die Nano in das originale Formteil rein passen würde.....
@Wolfgang, hast Du Dir die bestellt?
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 540 Mal
Danksagung erhalten: 609 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5537
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

08:00 ,Do 4. Jan 2018,

Moin Andreas,

die RunCam Nano habe ich noch nicht bestellt, habe aber
eine günstige in der gleichen Größe und Bauform.
https://www.banggood.com/600TVL-100-Deg ... rehouse=CN
Die sollte in die original Halterung passen ;)
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Alter: 51
Beiträge: 2616
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

08:05 ,Do 4. Jan 2018,

Wolfgang Blumen hat geschrieben:Moin Andreas,

die RunCam Nano habe ich noch nicht bestellt, habe aber
eine günstige in der gleichen Größe und Bauform.
https://www.banggood.com/600TVL-100-Deg ... rehouse=CN
Die sollte in die original Halterung passen ;)
Moin Wolfgang,
Reichen Dir da die 100° Öffnungswinkel ?
Ohne da selber FPV Erfahrung zu haben, würde ich sagen, das ist wenig
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 540 Mal
Danksagung erhalten: 609 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5537
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

08:18 ,Do 4. Jan 2018,

Hei,

muss ich testen, habe noch die gleich mit 170° ;)
https://www.banggood.com/600TVL-8_0MP-1 ... rehouse=CN
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Alter: 51
Beiträge: 2616
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

08:19 ,Do 4. Jan 2018,

Wolfgang Blumen hat geschrieben:Hei,

muss ich testen, habe noch die gleich mit 170° ;)
https://www.banggood.com/600TVL-8_0MP-1 ... rehouse=CN
Hallo,

wäre dann mein Favorit,
dein Vergleich würde mich dann mal interessieren
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 540 Mal
Danksagung erhalten: 609 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5537
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

09:25 ,Do 4. Jan 2018,

Hallo Andreas,

bin da immer noch auf der Suche nach einem VTX 20/200mW
5,5-30V mit FPV-Filter und 5V-Ausgang für die Kamera.
Damit wäre eine FC unabhängige Spannungs-Versorgung
des FPV-Teils möglich.

Alternativ wäre dieser FC der einen 5V BEC mit 3A mitbringt:

https://www.banggood.com/Omnibus-F3-NAN ... rehouse=CN

Der liegt noch hier und ich überlege diesen in den LEADER
einzubauen um für die RunCam-VTX-Combi genügend Strom
zu haben.
Den original FC dann im QX80BL zu verbauen, da reicht der 25mW VTX.

EDIT:
Hier zur RunCam Swift den passenden VTX gefunden:
https://www.gearbest.com/receiver-trans ... 36375.html
Angeblich von 6-17V mit 5V für die CAM.

Hier den vermeintlich gleichen:
https://www.banggood.com/RunCam-TX200-5 ... rehouse=CN
Hier ist die Versorgungsspannung mit 3,5-5,5V angegeben :?:
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Alter: 51
Beiträge: 2616
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

10:43 ,Do 4. Jan 2018,

Hallo Wolfgang,

der RunCam VTX wird wahrscheinlich wirklich 3,5-5,5V brauchen, das ist bei der 25mW auch so:
https://www.banggood.com/Runcam-TX25-5_ ... rehouse=CN

Ob der andere FC tatsächlich 3A liefern kann?, gerade bei Omnibus F3 bezweifel ich das gerne....
Alternativ bietet sich ja auch die separate Versorgung mit einem Matek µBEC an,
die Dinger sind so leicht und klein, die bekommt man auf dem Leader noch unter den ESC geklemmt.

Ich habe ja nun die Mikro Swift bestellt, kommt direkt an den Akku,
der VTX03 kommt dafür an die 5V--dürfte so ausgeglichen sein.
https://www.banggood.com/Eachine-VTX03- ... rehouse=CN

Ich hoffe, das das dann mit verbesserten Kabeln, Masseleitung. usw. gut klappt,
ansonsten habe ich das µBec auch da.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 540 Mal
Danksagung erhalten: 609 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5537
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

17:17 ,Do 4. Jan 2018,

Hallo zusammen.

Ihr fragt Euch sicherlich warum Fandi und ich beim Leader
so ins Detail gehen, den zerlegen und nach jeder Optimierungs-
möglichkeit suchen.

Hintergrund:
Durch unterdimensionierte Festspannungsregler auf den meisten
20x20mm (Mounthole) F3/F4 Racing Flight Controller, kommt es
wohl öfter zum "Flip od Death", das heißt der FC bootet neu bei
rassanten Flugmanövern.
Werden VTX oder Cams mit 200mW verwendet arbeitet der 5V
BEC auf dem FC bereits im absoluten Grenzbereich. Kommen
dann noch mehrere LEDs hinzu brechen die 5V zusammen
oder der FC wird sehr heiß.

Die in der Produktbeschreibung angegebeben Ströme können
da nur durch eine sehr gute Kühlung erreicht werden.

Mit einem zusätzlichen Mirco-BEC kann man zwar die
Cam und den Sender separat ausreichend versorgen,
aber hier umgeht man dann den auf dem FC vorhandenen
FPV-Filter und es kommt zu Bildstörungen.

Bei größeren VTX oder CAMs sind meistens RC-Filter
mit drauf. Allerdings haben wir da die Optimalen noch
nicht gefunden.

Um dieses Problem zu umgehen setze ich auf FCs mit
leistungsstärkerem BEC, 3A sollten es da für die 5V
schon sein.
Wenn der Flight Controller gut im Luftstrom liegt, denke ich
das der dann gute 1,5-2A bereitstellen kann ohne defekt zu
gehen.
Summiert man die Einzelströme aus den Komponenten
die am FC hängen, sollte das so in etwa passen:
der F3/F4 nimmt ca 100-200 mA
die FPV-CAM ca 100-200 mA
der VTX bei 200mW bis 500 mA
3 LEDs benötigen etwa 180 mA
ein Micro-Empfänger braucht ca 60-80 mA
Sind in Summe über 1000 mA ;)

Die hier angegebenen Ströme habe ich zum Teil
gemessen, oder den Herstellerangaben entnommen.

Der Leader 120 nimmt in der Original-Konfiguration
bereits über 650 mA mit 3S-Lipo an Strom.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Alter: 51
Beiträge: 2616
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

20:31 ,Do 4. Jan 2018,

Klasse Wolfgang, gut erklärt,...

Das was ich bei den von mir gewählten Komponenten weiß:
1 LED 0,3 Watt, 2 möchte ich ja montieren, macht 120mA
FrSky R - XSR, 100mA
VTX bei 25mW= 360mA, 50mW = 450mA, 200mW = 570mA
Gerade so ein VTX liegt alleine schon deutlich über dem einer 25mW Kamera VTX Combo, wie die ja im originalen verbaut sind,
die liegen normalerweise so bei 300mA
Zu dem FC habe ich jetzt nichts gefunden, denke aber 100-200mA wie von Wolfgang angegeben sind realistisch.
Dem Beeper muß man wohl auch 50mA zurechnen.
Der ESC fällt raus, versorgt sich selbst mit 5V, belastet nicht den FC.
Bei mir fällt zu dem noch die Kamera raus, da auch direkt am Akku zu betreiben.
Trotzdem, wenn man nun mit 200mW fliegen möchte, sind das knapp mehr als 1A.

Weiter oben hatte ich ja schon beschrieben, das der Schaltwandler bis zu 1,2A liefern könnte.
Dann muß aber eben alles andere passen, Kühlung, Kabelquerschnitte,...
Nicht umsonst wird 1A Leistung angegeben.
Und man darf eben nicht noch etwas mit versorgen.
Wen die Kamera auch noch an 5V müßte, wären es hier 130mA zusätzlich.
Mehr LED´s brauchen auch mehr,....

Wie Wolfgang schon schrieb, den VTX mit µBec zu versorgen ist wegen dem Filter nicht so dolle.
Wurde an andere Stelle aber schon erfolgreich gemacht.
Evtl. könnte man das µBec einfach parallel nutzen,
dann würde immer die stärkere 5V Quelle Strom liefern, das wäre dann wohl der µBec, unterstützt durch den Schaltregler des FC.
Hier besteht aber die Gefahr, das das ganze anfängt zu schwingen.
Bei den originalen FC ist es auch nicht ganz so einfach die 5V Stabilisierung still zu legen.

Was evtl. aber geht, einige Verbrauchen durch ein µBec zu versorgen, z.B. LED´s, Empfänger.
Besser ist es sicher, die Verbraucher so zu wählen, das das 1A nicht überschritten wird,
und dann zu prüfen, ob es reicht.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Alter: 51
Beiträge: 2616
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

21:24 ,Sa 6. Jan 2018,

Im AK Forum wurde heute ein Beitrag gepsotet, den ich hier zumindest mal erwähnen möchte.
Dabei ging es um dem beim Leader befürchteten Flip of Death.

Bis jetzt kante ich dazu 2 mögliche Ursachen.
Bei Modellen der ersten Serie wurden 10A ESC´s verbaut, bei den aktuellen sind es 20A
Das 2. Problem diskutieren Wolfgang und ich ja fleißig, den Zusammenbruch der 5V Versorgung, nach Modifikationen.

Hier gibt es wohl ein 3. Problem, und zwar nach Update des Beta Flight.
Ein Parameter hat nun einen neuen Namen, der beim einspielen des gesicherten Dump verloren geht.
Der alte Wert: set digital_idle_percent = 10.000 entfällt,
und wird durch set dshot_idle_value = 1000 ersetzt.
Default sind hier wohl nur 450, was zu wenig ist.

Das ganze hat was mit der Anlaufkraft der Propeller zu tun, wenn man den Kopter nach einem Dive abfangen will.

Ich möchte mich aber nicht mit fremden Blumen schmücken, deswegen mal ein Link in das ungeliebte AK Forum:
http://www.kopterforum.de/topic/73601-f ... try1058189
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Alter: 51
Beiträge: 2616
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

08:43 ,Mo 8. Jan 2018,

Heute wollte ich die Anschlußkabel auf AWG16 wechseln.
Im Vergleich zu den originalen Kabeln sind das echte "Balken"
IMG_20180108_080223.jpg
Und dadurch das die Pad´s auf dem ESC so niedlich sind, passierte mir dann das:
IMG_20180108_080154.jpg
Also, das schwarze Kabel suchte die Nähe zu den 4 Kondensatoren.
ich denke, es ist jetzt schon wieder recht sauber, aber bevor ich das jetzt noch weiter stresse,
mal eine Bitte, speziell @Wolfgang:
Ich denke das die 4 Kondensatoren eh nur hochfrequente Spitzen abfangen sollen.
Die scheinen alle Parallel nur zwischen + und - zu liegen.
Ich habe es leider erst nach meinen Malör so gemessen, wäre schön, wenn das jemand bestätigen kann.
Dann ließe sich das AWG 16 Kabel näher an die Kondensatoren legen, was die Sache vereinfachen würde.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 540 Mal
Danksagung erhalten: 609 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5537
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

09:25 ,Mo 8. Jan 2018,

Moin Andreas,

"" Ich habe es leider erst nach meinen Malör so gemessen, wäre schön, wenn das jemand bestätigen kann. ""

kann heute abend erst messen,
muss auf Friedhof ... ;)

In der Zeit bitte Lötstellen komplett vom original Bleifreilot befreien
und neu verzinnen (mit Blei) :P
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Alter: 51
Beiträge: 2616
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

09:27 ,Mo 8. Jan 2018,

Wolfgang Blumen hat geschrieben:Moin Andreas,

"" Ich habe es leider erst nach meinen Malör so gemessen, wäre schön, wenn das jemand bestätigen kann. ""

kann heute abend erst messen,
muss auf Friedhof ... ;)
das reicht schon, ...... nimm Dir die Zeit die Du für deine Kunden brauchst,
so lange der Empfänger (letzter Trackingpoint 20/12 in Polen) nicht da ist, eilt es nicht.
Grüße,
Andreas
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „FPV Racer - alle Typen“



Insgesamt sind 66 Besucher online :: 3 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 63 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], elmalo, Google [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 664 Besuchern, die am 18:11 ,Mo 11. Nov 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 76074
Themen insgesamt 5218
Mitglieder insgesamt 3363
Unser neuestes Mitglied: asthro
Heute hat kein Mitglied Geburtstag