JJRC JJPRO-P130 - Frame Upgrade für mehr Leistung - größere Props

Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Kevelaer
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
T-Rex 470 LM
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 574 Mal
Alter: 48
Beiträge: 9017
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

JJRC JJPRO-P130 - Frame Upgrade für mehr Leistung - größere Props

10:15 ,Sa 18. Nov 2017,

Moin zusammen,

da ich ja mehr als unglücklich mit der Leistung meines Mini Racers bin, muss ich was machen.

Welche Optionen habe ich im Kopf.

1. Umstieg auf 4S
dagegen spricht, dass ich passende 4S LiPos kaufen muss obwohl ich einige hier habe, die aber aufgrund der Größe (1500 mAh, 1800mAh und 2200mAh) einfach viel zu riesig und auch schwer sind, um die auf dem kleinen Frame zu nutzen

2. reine Armverlängerungen
finde ich pers. nicht so schön, denn diese Verlängerungen müßte ich irgendwie an die vorhanden Arme bringen. Das geht nur mit Kleben, Verschrauben und missfällt mir

3. ein neues Frame mit dem ich dann 4 und 5" Props nutzen kann.

Das ist aktuell meine favorisierte Version !

Hier muss ich natürlich darauf achten, dass die ganze Kiste nicht zu schwer wird da beim Racer aktuell 12A/18A ESC verbaut sind

Folgende Frames habe ich daher mal vorselektiert:

1. 215er Frame 136 Gramm

Bild

2. 210er Frame 120 Gramm

Bild

3. 210er Frame 100 Gramm

Bild

Und natürlich bin ich unentschlossen in welches Frame ich meine aktuelle Konfiguration am einfachsten eingebaut bekomme.


Welches Frame würdet ihr für dieses Projekt bevorzugen ?

Denke dass ich mit der Einstellung „so leicht wie möglich“ - „so schwer wie nötig“ nicht ganz falsch liege ;)

Many Greetz
Baumi
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 708 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8109
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: JJRC JJPRO-P130 - Frame Upgrade für mehr Leistung - größere Props

11:15 ,Sa 18. Nov 2017,

Denke die effektivste Lösung ist das bereits früher genannte Frame siehe: http://kopterforum.at/fpv-racer-alle-ty ... tml#p60927
Hier ist 4 Zoll Props Eignung gegeben und hat nur 28 Gramm, hast gute Flugleistung und auch "mässigen" Stromverbrauch.
https://www.banggood.com/Diatone-Grassh ... 95924.html
Damit kommst bei passenden Akku der dann auch leichter sein kann auch unter 250 Gramm was positiv ist bei fliegen in bewohnten Gebiet.

Bei 5 Zoll Props müssten die ESC getauscht werden da diese auf maximal 12A ausgelegt sind wo ich eher nur 10-11 Ampere nutzen würde.
Die Motoren schaffen nur 3s und wären mit "grossen" Props auch schnell an der Grenze da sie nicht auf hohe Dauerleistung ausgelegt sind.

Das Framegewicht sollte finde ich in Anbetracht der Motoren und ESC unter 50 Gramm sein.
Sonst hast du ev. denselben Zustand der jetzt ist, nur in groß oder du nimmst 5 Zoll Frame, stärkere Motoren und stärkere ESC, bist aber dann über 250 Gramm und hast viel Aufwand.

Lg Hans
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Kevelaer
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
T-Rex 470 LM
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 574 Mal
Alter: 48
Beiträge: 9017
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: JJRC JJPRO-P130 - Frame Upgrade für mehr Leistung - größere Props

18:24 ,Sa 18. Nov 2017,

Danke Hans

Ich mal ein paar Frames geordert um zu testen. Warum mehrere ? Ich muss schauen, wo das aktuelle Equipment am besten und ohne umständliches Modding rein passt. Eigentlich wollte ich ja nicht mehr schrauben aber als ich im Keller mit guter Musik, der Heizung hinter mir und bester Laune saß, dachte ich mir „sch.... drauf“. So ist die Krücke nur für die Tonne oder ein weiterer Staubfänger.

Zum Thema 4S. Ich habe mal grob mit den Original Props getestet.
Also erstmal Props ab. 4S Lipo ran und 50% Schub für 30 Sek. Motoren kaum warm. ESC ebenso. Das gleiche mit 100% Schub ohne Props. Minimal wärmer. Also mutig geworden. Props drauf. Paar Schraubzwingen und das gleiche mit 50% und 100%. Temperatur deutlich höher als bei den Tests ohne Motoren aber problemlos und ohne Schmerzen längere Zeit zu berühren.
Einen Test mit größeren Props 4045 und 5030 mache ich noch. Dazu muss ich das Teil aber von der oberen Platte und den Verbindungsstegen zwischen Ober- und Unterteil befreien.

Und wenn dann was drauf geht > C’est la vie ;)

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Kevelaer
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
T-Rex 470 LM
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 574 Mal
Alter: 48
Beiträge: 9017
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

JJRC JJPRO-P130 - Frame Upgrade für mehr Leistung - größere Props

16:24 ,So 19. Nov 2017,

Hallo

Hatte etwas Langeweile und mit der Zerlegung des Copters angefangen. Was für eine Fummelei.

Das Oberdeck mit der daran befestigten Cam, war schnell entfernt, da mit nur 3 Schrauben befestigt.

Bild

Dann die Gummipuffer am Ende der Arme abgezogen (sind geklebt) und den auch geklebten Frame Unterseiten Schutz abgezogen.

Bild

Dann den mit 4 Schrauben befestigten FC entfernt.

Bild

Und nun kommt’s. Unsere Zusammensetzer in CN haben die Motorleitungen zwischen ESC Ausgang und Motor vor dem verlöten durch ein Loch der Arme geführt. An sich nicht schlimm aber ohne jeglichen Schutz !!!! Auf Dauer sind da Kurzschlüsse vorprogrammiert Bild

Bild

Nach löten war mir nicht also musste die Eisensäge/Kombizange herhalten Bild

Ergebnis :
Bild
Bild

Dann musste das PDB raus. Auch hier habe ich die „schnelle“ Variante gewählt und Freund Eisensäge durfte wieder ran.

Bild

Und endlich war alles entkernt. Na gut. Nach knapp 15 Minuten.

Bild

Ein GAAAAAANZ wichtiger Hinweis falls es die Nutzer der Mücke nicht eh schon wissen.

2 der Motorschrauben waren recht lose eingedreht. Hier sollte man unbedingt nachkontrollieren und Schraubensicherungsmittel verwenden !!!!!

Jetzt hoffe ich, dass die Frames zügig kommen und ich dem Teil Beine machen kann.

Many Greetz
Baumi



Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 533 Mal
Danksagung erhalten: 607 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5521
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: JJRC JJPRO-P130 - Frame Upgrade für mehr Leistung - größere Props

18:39 ,So 19. Nov 2017,

Hi Frank,

sehr destruktiv heute ?

Frank, wie schon erwähnt erspare ich mir das. ;)

Dennoch ist dieser JJPRO-P130 mit NAZE32 sehr ausbaufähig.
Mit Propguards und OSD ausgestattet ist der als Einstiegsracer
fürs Brillenfliegen Indoor bestimmt sehr geeignet. :D
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Kevelaer
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
T-Rex 470 LM
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 574 Mal
Alter: 48
Beiträge: 9017
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

JJRC JJPRO-P130 - Frame Upgrade für mehr Leistung - größere Props

18:51 ,So 19. Nov 2017,

Hi Wolfgang

Jepp. Destruktiv. Genervt vom Wetter. Immer noch kein Treffen geschafft. Ätzend.
Daher kurzen Prozess ohne viel Federlesen

Und ja. Das Teil ist absolut ausbaufähig und der Preis macht den Aufwand, einen ordentlichen Racer zu bauen, locker wett.

Und richtig. Besser und billiger kann man nicht in die Racer Materie einsteigen - ich weiß was Du meinst - seeeeehr gut sogar

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 708 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8109
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: JJRC JJPRO-P130 - Frame Upgrade für mehr Leistung - größere Props

00:56 ,Di 28. Nov 2017,

Arbeite auch grad den JJRC JJPRO-P130 auf den ich von Wolfi für meinen Sohn ohne FPV bekommen habe.
Da ich Purist bin muss unnützes und bremsendes ohne Funktion weg.
Also Oberdeck weg, langer Steg beim Akkuanschluß, Steckerkabel wird verkürzt angelötet und etwas die Laschen mit Dremmel abgeschliffen rundum.
Muss noch Kabel kürzen /entfernen.
Empfänger ist obenauf auf den FC Steckern. FC wurde mit Dämmschaum beklebt wurde als Schutz.
Akku ist nun unter den Racer und auch mit Dämmschaum beklebt zu Schutz
Derzeit wurden ca 30-35 Gramm eingespart. Sollte damit gut 15% mehr Power und Flugzeit haben.
Testflug steht noch aus.
Habe leider mein "gutes" Lötzinn verschmissen und habe nur ganz mieses mit "Abperleffekt".
Muss morgen neues kaufen. Akkustecker der noch angelötet werden muss wurde mitgewogen.
Für kombinierte FPV Cam /Transmitter und Halter kämen noch ca 8 Gramm dazu.
Mit etwas anderen Akku sind daher 250 Gramm möglich.
Der beigelegte 3s Akku mit 850 mah wiegt 70 Gramm und wurde mitgewogen

Gruß Hans
JJRC JJPRO-P130.jpg
Zum Vergleich: So sieht er Original bei Lieferung aus:
JJPRO-P130 FPV Original.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 533 Mal
Danksagung erhalten: 607 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5521
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: JJRC JJPRO-P130 - Frame Upgrade für mehr Leistung - größere Props

08:20 ,Di 28. Nov 2017,

Hallo und guten Morgen.

Prima Hans, bin froh das der JJRC in " Gute Hände " gekommen ist.
Bin auf das Ergebniss gespannt und hoffe auf ein Flugvideo mit Deinem
Sohn als Pilot :D

Klar da gehört Blei ins Lot ;)
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Kevelaer
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
T-Rex 470 LM
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 574 Mal
Alter: 48
Beiträge: 9017
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: JJRC JJPRO-P130 - Frame Upgrade für mehr Leistung - größere Props

17:02 ,Fr 1. Dez 2017,

Moin

Nicht dass ihr meint ich bin faul. Aber meine Frames hängen in Frankfurt fest.
Habe eine Mail von Banggood bekommen:

Bild

Also geht aktuell in Frankfurt wohl gar nix und das Upgrade erfolgt dann irgendwann mal.....

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Rosblade
Graue Eminenz
Wohnort::
Kopter & Zubehör: CX-20 F3 (Update)
Rennsemmel (ZMR 250 X-Mod Racer)
AirGolf (Eigenbau)
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Alter: 34
Beiträge: 864
Registriert: 18:37 ,Do 16. Jun 2016,

Re: JJRC JJPRO-P130 - Frame Upgrade für mehr Leistung - größere Props

17:09 ,Fr 1. Dez 2017,

Aber das ist doch mal super nett von denen das sie sich melden.
Ich hab bisher kein problem gehabt. Kam immer alles für bg recht zeitnah an.

Mfg Chris
Der CX ist wie eine Hummel , laut den Gesetzen der Physik kann sie nicht fliegen aber da sie es nicht weiß, macht sie es einfach dennoch.
Pic0
Drohnenkommandant
Wohnort:: Hanau
Kopter & Zubehör: Q380 INAV
Furibee Fuuton 200 BF
KingKong100 BF
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Beiträge: 360
Registriert: 20:12 ,So 10. Jan 2016,

Re: JJRC JJPRO-P130 - Frame Upgrade für mehr Leistung - größere Props

01:16 ,Sa 2. Dez 2017,

Streik bei einigen Cargo Handling Firmen am Flughafen FRA kann ich bestätigen :)
Unglaublich viele Delays weil die Fracht nicht bei kommt...
Hoffentlich bald vorbei :)
MFG
Markus
Schroeder
Profipilot
Wohnort:: Essen Germany
Kopter & Zubehör: angefangen mit MultiWii-Koptern
jetzt zwei Kopter (Eigenbauten Tri und Quad) mit APM Steuerung
und jetzt auch einen Cheerson CX-20
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 55
Beiträge: 66
Registriert: 21:08 ,Di 27. Okt 2015,

Re: JJRC JJPRO-P130 - Frame Upgrade für mehr Leistung - größere Props

19:28 ,Fr 8. Dez 2017,

Moin zusammen
hab das Teil schon einige Tage
wer über den "bei Youtube immer bezeichneten PUNCH" klagt sollte sich mal einfach einen 4S Akku draufschnallen !
die Konfiguration ist komplett darauf ausgelegt !
das einzige was ich bis jetzt geschrottet habe ist die Kamera (war sowieso M**T)
klar muss man bei der Grösse Einschränkungen in Kauf nehmen
aber ich kauf ja nicht nen extra kleinen um das Ding dann in "grösseren" umzubauen
also ich als "Hobbyflieger" bin mit der kleinen "Brumsel" mehr als zufrieden und kann sie jedem de in FPV einsteigen möchte empfehlen !
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Kevelaer
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
T-Rex 470 LM
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 574 Mal
Alter: 48
Beiträge: 9017
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: JJRC JJPRO-P130 - Frame Upgrade für mehr Leistung - größere Props

20:24 ,Fr 8. Dez 2017,

Hi

Ja. Ich ärgere mich einfach, da ich viele andere kleine Mücken kenne (hier aus dem Forum), die ab Werk wesentlich agiler sind.
Zumindest für mich ist das Teil kaum fliegbar.
Grad weil ich die 1806er Motoren in schon anderen Frames (210er) benutzt habe, hätte ich mir etwas mehr Power erhofft.
Aber so kommt das wenn man mal eben auf kaufen klickt.

Nur bevor ich das Teil in die Tonne trete oder als ET Spender für irgendwas missbrauche, versuche ich das beste daraus zu machen.

Ein Hobbyflieger bin ich auch aber anscheinend etwas ambitionierter durch bisher 3 andere Racer mit gefühlt 3x soviel Power.

Leider ist es für die Nutzung mit 4S zu spät, da ich das Frame ja bereits „gekillt“ habe.

Das neue Frame steckt übrigens immer noch in Frankfurt fest (seit nun 14 Tagen). Somit gehts 0 weiter.

Many Greetz
Baumi




Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Kevelaer
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
T-Rex 470 LM
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 574 Mal
Alter: 48
Beiträge: 9017
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: JJRC JJPRO-P130 - Frame Upgrade für mehr Leistung - größere Props

20:34 ,Di 19. Dez 2017,

Hi

Und endlich ist das Frame eingetroffen neben einigen anderen Dingen die wohl beim Zoll feststeckten.

Diese Woche komme ich wohl leider nicht dazu zu schrauben aber ich werde berichten ob ich die Kiste etwas fitter machen konnte. Bin da guter Dinge ;)

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Kevelaer
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
T-Rex 470 LM
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 574 Mal
Alter: 48
Beiträge: 9017
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

JJRC JJPRO-P130 - Frame Upgrade für mehr Leistung - größere Props

12:31 ,Sa 23. Dez 2017,

Moinsen,

eins vorweg - BAUMI HAPPY mit dem Umbau !!!!! :fly: :drinks:

Aber von Anfang an.
Habe Gestern Abend mit dem Umbau angefangen und vor 20 Minuten hatte ich den Erstflug (nein, ich habe keine Nachtschicht gemacht).
Das Teil ist mit 4S und 5040er 2 Blatt Props nicht wieder zu erkennen. Leistung satt. 4S kein Problem für die Motoren und ESC. Also alles gut.

Da dieses Frame zuerst eingetroffen ist, habe ich mich natürlich darauf gestürzt um das Teil endlich mal umbauen zu können. Sicherlich gibt es noch andere, leichtere Frames aber das Gewicht war für MICH erstmal zweitrangig.

Hier der Lieferumfang.
IMG_4506.JPG
Das Frame macht einen stabilen Eindruck und die Bodenplatte besteht aus 3mm; das Oberdeck aus 1,5mm Karbon.

Platz genug ist vorhanden und so habe ich statt dem mitgelieferten Powerboard vom JJRC-P130 ein noch rumfliegendes Matek Board verbaut, da mir der feste XT60 Anschluß am Board mehr zusagt als das Gefummel mit den Leitungen vom bisherigen Board.

Passende Motorschrauben hatte ich noch von anderen Projekten, die genau die richtige Länge haben.
IMG_4507.JPG
Die Motorschrauben sind mit einem Hauch Loctite 243 benetzt worden - nicht ertränkt !

Matek Powerboard verbaut. ESC angelötet. Test mit 3S LiPo > nix raucht :laugh1:
IMG_4508.JPG
Dann die Servostecker an den Naze32 FC und ein Test mit 4S > funzt auch - sehr gut
IMG_4509.JPG
Dann musste ich die Kamera irgendwie am Oberdeck des neuen Frames befestigen. Dazu habe ich die Originalhalterung von Innen am Oberdeck befestigt. Die Cam ist nun frei beweglich um den Winkel einstellen zu können. Man fliegt beim Racer ja eh recht weit nach unten geneigt.
Das Frame ist echt klasse, da die Antenne bei der passenden Einstellung nichts ans Frame stößt.
IMG_4510.JPG
IMG_4511.JPG
Nun musste der FlySky X6B platziert werden. Da im Frame noch genug Platz dafür vorhanden ist, habe ich ihn geschützt auf den Abstandshaltern im Heckbereich verbaut.
IMG_4512.JPG
Dann die 2 Antennen mit einem Klecks Heißkleber befestigt, denn ab Werk sind die nur aufgesteckt und machen keinen dauerhaltbaren Eindruck.
IMG_4513.JPG
Hier mal ein Größenvergleich verschiedener Props.
IMG_4514.JPG
Unten links = Original 3-Blatt Props (3045)
Unten rechts = Bullnose Props (5045)
Oben links = 3-Blatt Props (5043)
Oben rechts = King Kong (5040)

Mit den 5040 2-Blatt Props habe ich dann auch den Erstflug gemacht.

Zum Flug. Chilliges abheben bei ca. 25% Schub. Da muss ich den Throttle Middle Wert noch anpassen da ja nun viel mehr Schub erzeugt wird als mit den 3 Blatt Mini Props.
Sehr giftiges Verhalten im Acro Mode. Horizon (also Flips in alle Richtungen gehen super zackig). Minimales Absacken dabei. Da muss ich mal die Werte etwas angehen, denn aktuell sind ja die Stock Werte auf dem FC.
Etliche Punchs gemacht um zu schauen ob die Kiste das aushält > tut sie !

Bin mit einem billigen Floureon 4S 1500mAh 45C LiPo geflogen, den ich über Nacht "trainiert" habe. Wer sich jetzt fragt wie ich den LiPo mit dem Deans Plug an das XT60 Powerboard bekommen habe - ganz einfach. Hatte noch einen kurzen Adapter hier rumfliegen. Werde aber noch den Dean Stecker am LiPo gegen einen XT60 tauschen.

Flugzeit war knapp 6 Minuten dann fing der Nieselregen an. Also landen. Temperatur der Motoren / ESC / des LiPos nicht mehr als handwarm. Also auch vollkommen i.O.

Dann ran ans Ladegerät um mal zu schauen wieviel mAh ich nachladen kann.

LG ist aktuell bei 98% und balanced noch vor sich hin. Bisher also 900mAh nachgeladen. Finde 900mAh für 6 Minuten Flug absolut o.k.

Bild

Nun etwas zu den Gewichten.

Hier einmal ohne LiPo:
IMG_4515.JPG
Und mit dem Floureon 4S 1500mAh LiPo:
IMG_4516.JPG
Zur Reichweite der kombinierten Cam / Sendeeinheit kann ich aktuell nichts sagen. Muss mir noch eine neue FPV Brille organisieren.

Nun macht mir die Kiste echt Spaß, auch wenn sie mit dem Original nur noch wenig zu tun hat und ich vom 130er Frame nun wieder beim 210er Frame gelandet bin.

Many Greetz
Baumi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 708 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8109
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: JJRC JJPRO-P130 - Frame Upgrade für mehr Leistung - größere Props

13:01 ,Sa 23. Dez 2017,

Bestätigt meine Annahme das die verbauten Teile an sich gut sind , nur das Frame war suboptimal da die kleinen Props das nicht umsetzen können. Andererseits könnte man auch sagen für einen 130 Racer wurden zu wuchtige Teile verbaut.
Um die 210 mm ist einfach die optimale Racerklasse auf die gängigen Motoren (1806 /22xx) ausgelegt sind.
Viel Spaß noch :-)
Lg Hans
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
DerMarkus
Profipilot
Wohnort:: D-89160
Kopter & Zubehör: Quad: F450 (BR2830 980kv 1038), Hex: ATG 650-X6-16 (ML3508 700kv 1245); Jeweils MATEK F405 CTR mit INAV
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 80
Registriert: 17:40 ,So 30. Dez 2018,

Re: JJRC JJPRO-P130 - Frame Upgrade für mehr Leistung - größere Props

10:23 ,So 15. Sep 2019,

Fliegst Du diese originalen JJPRO-P130-Motoren mit einem 4S-Akku?
5D9390BC-1BFA-4407-8533-CF2A65AD6898.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Kevelaer
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
T-Rex 470 LM
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 574 Mal
Alter: 48
Beiträge: 9017
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: JJRC JJPRO-P130 - Frame Upgrade für mehr Leistung - größere Props

10:54 ,So 15. Sep 2019,

DerMarkus hat geschrieben:Fliegst Du diese originalen JJPRO-P130-Motoren mit einem 4S-Akku?
5D9390BC-1BFA-4407-8533-CF2A65AD6898.jpeg
Moin Moin,

Ja. Habe damals die Mücke mit den Original Motoren, 5040er Props und 4S geflogen.
Und das ohne jegliche Motor/ESC Probleme obwohl lt. Datenblatt nur für 2-3S geeignet.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XS mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „FPV Racer - alle Typen“



Insgesamt sind 97 Besucher online :: 2 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 95 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 664 Besuchern, die am 18:11 ,Mo 11. Nov 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 76022
Themen insgesamt 5213
Mitglieder insgesamt 3359
Unser neuestes Mitglied: DM5TU
Heute hat kein Mitglied Geburtstag