Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

Transmitter, Receiver, FPV Flug und OSD
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Wohnort:: Bayern
Beiträge: 4500
Registriert: 15:41 ,Di 1. Sep 2015,

Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

21:06 ,Sa 26. Mär 2016,

Nabend,

heute wollte ich ein MinimOSD updaten und hatte wieder mal Probleme damit. :(
Mein System: Windows 10 mit allen Updates
Zuerst zig mal die Meldung "Failed to talk to bootloader", bis ich dann dahinter gekommen bin, dass anscheinend wieder ein Treiberupdate von FTDI bzw. Microsoft ausgeliefert wurde, das die nachgemachten FTDI-Chips unbrauchbar macht.
Leider ist es nicht möglich, beim Kauf zwischen originalen FTDI und Fake-FTDI zu unterscheiden.

Bei einer ähnlichen Aktion von FTDI gegen Ende 2014 wurde die USB-Hardware-Adresse der Fake-Chips einfach auf 0 gesetzt und der Treiber hat sie dann nicht mehr erkannt. Das war relativ leicht reparierbar.

Diesmal ist es so, dass der FTDI zwar sauber erkannt wird, aber leider keine Kommunikation mehr zum Zielgerät möglich ist. Der FTDI wird nicht vom PC gesperrt, sondern er wird hardwaremäßig unbrauchbar gemacht.

Wie ich darauf komme? Ganz einfach. Mit meinen beiden in Verwendung befindlichen Adaptern konnte ich auf einmal keine Verbindung mehr aufbauen. Dann hab ich einen original verpackten aufgemacht und damit hat es sofort funktioniert - bis ich diesen einmal abgesteckt habe und er neu gebootet hat. Dann ging er auch nicht mehr. Genauso war es Ende 2014 bei dem bösen Treiber-Update auch.
Im Internet habe ich noch nichts über eine neue Angriffswelle von FTDI gelesen. Kann aber nicht mehr lange dauern.

Da man bei den angebotenen Adaptern nicht zwischen Original und Fake unterscheiden kann, frage ich hier: Welche Adapter verwendet Ihr?
Und funktionieren diese aktuell noch?

Ich hab mir jetzt mal zum Probieren einen Adapter statt mit FTDI mit CP2102 Chip und 6 Pins bestellt.

Gruß
Stefan

Gerade hab ich noch einen Artikel gefunden, der das bestätigt:
http://www.theregister.co.uk/2016/01/31 ... its_again/
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro, DJI Mini 2 ;)
Beiträge: 6050
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

23:03 ,Sa 26. Mär 2016,

Hallo Stefan,
und danke für Deine informativen Beiträge !
Habe kürzlich ein MicroMinimOSD geflasht, beim 1. Versuch mit dem 1. FTDI
kein Erfolg, blieb immer die Version 2.0 auf dem OSD.
Mit dem 2. FTDI-Adapter ging das dann problemlos und das MicroOSD funktioniert
mit der Version 2.4.
Hier mal Bilder meiner FTDIs, dem 1. trau ich nicht mehr
(ist wohl traumatisiert vom gegrillten OSD)
IMG_20160326_225341.jpg
IMG_20160326_225322.jpg
Habe jetzt auch einen USBASP und warte noch auf OSDs zum Grillen und anschließendem
Bootloader flashen. :lol:
Beim USBASP kann man doch auch neure Firmware flashen :?:
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Wohnort:: Bayern
Beiträge: 4500
Registriert: 15:41 ,Di 1. Sep 2015,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

23:30 ,Sa 26. Mär 2016,

Hi Wolfgang,

genau so sieht´s aus. Funktioniert ein mal und dann nach einem Reboot des FTDI nicht mehr. :(
Ich schätze mal, wenn Du Den 2. FTDI nochmals probierst, dann geht er auch nicht mehr. Von den Bildern her sind Deine auch eher Fakes.

Ich hab gerade bei Banggood welche gefunden, die als original beworben werden. Und tatsächlich steht bei anderen (günstigeren) auch wirklich dabei, dass diese keine echten sind.
Ich hab diese hier jetzt mal bestellt:

http://www.banggood.com/FTDI-Basic-Prog ... 88937.html

Ich werde berichten.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro, DJI Mini 2 ;)
Beiträge: 6050
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

23:56 ,Sa 26. Mär 2016,

nee kein Fu.. and pay
habe windows 7, und updates mit Antispy deaktiviert.
Da sind überall Hintertüren in jeder Software ...
Ich kann och mit beiden FTDIs die Einstellungen im
OSD ändern - mit ok drauf flasht auch noch.
Werde die Tage noch ein OSD flashen - hoffe ich,
und wenn nicht brenn ich den Bootloader mit Windows XP
... und bestelle Ersatz von BG-Link
Danke Stefan :)
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Beiträge: 9812
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

12:36 ,So 27. Mär 2016,

Von der Leiterbahnführung sehen von unten und oben Beide identisch aus. Gut ein paar Bauteile sind von anderen Herstellern oder haben sich optisch geändert. Aber ich sehe erst einmal keinen Unterschied auf dem Bild zw. den Beiden.
Schau mal in der Systemsteuerung/Gerätemanager wenn du den einen bzw. Anderen angesteckt hast, ob sich die Dev und Sub ID des FTDI Adapters ändert, oder bei beiden identisch ist.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Wohnort:: Bayern
Beiträge: 4500
Registriert: 15:41 ,Di 1. Sep 2015,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

19:14 ,So 27. Mär 2016,

Ich hab 3 FTDI-Adapter in 2 verschiedenen Ausführungen. Bei allen das selbe - nichts geht.
Dev und SUB ID passen 403 und 6001
Ich hab auch die alten empfohlenen Treiber 2.08.28 installiert - nichts geht.

Wenn ich die Adapter einstecke, dann werden sie von Windows erkannt - mit den Treibern, die ich manuell installiert habe. Bei der Erkennung blinken auch Tx und Rx am FTDI mehrmals auf. Danach blinken diese nicht mehr. Ich hab zum Testen ein Terminalprogramm "Termite.31" benutzt. Das funzt unter WinXP wie unter Win10. Zwischen Tx und Rx hab ich eine Brücke reingemacht, so dass am Terminalprogramm meine Eingaben auch wieder an Rx angezeigt werden müssten. Ich bekomme schon auf Tx nichts raus.
Auch auf meiner virtuellen Maschine mit WinXP das selbe.
Diese Konfiguration hab ich erst mal erfolgreich zum Testen verwendet. Ich glaub, die FTDI´s kann ich in die Tonne werfen.

Originale FTDI´s und CP2102 Adapter sind bestellt. Diese Mistdinger für 2,50€ kosten einfach zu viel Zeit.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Wohnort:: Bayern
Beiträge: 4500
Registriert: 15:41 ,Di 1. Sep 2015,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

18:19 ,Mo 28. Mär 2016,

Nabend,

mit hat das Ganze keine Ruhe mehr gelassen. Also gestern Abend zur Freundin meine FTDI-Adapter mitgenommen und an Ihrem Rechner getestet. Dieser Rechner hatte vorher noch nie einen FTDI-Adapter dran stecken und somit auch noch keinen Treiber geladen.

Ich hab gleich alte Treiber installiert und dem Rechner (Win10 64Bit) die Internetverbindung genommen, so dass er selber kein Treiberupdate machen konnte.
2016-03-28 18.03.23.jpg
Das sind meine 3 FTDI´s.

Mit dem Programm Termite 3.1 konnte ich dann mit dem linken FTDI über einen TX-RX Loop eine Kommunikation ausführen. Die anderen beiden funktionieren nicht mehr. Die sind deutlich neuer und die hab ich zusammen gekauft. Einer davon war bis Samstag noch originalverpackt und hat genau einmal funktioniert, bis er neu gebootet hat.

Die selben Treiber hab ich auf meinem Rechner jetzt auch installiert mit gleichem Ergebnis.

Die aktuellen Treiber müssen mit dem Programm CDMUnistaller von FTDI entfernt werden:
http://www.ftdichip.com/Support/Utilities.htm

Dann die Treiber 2.08.28 installieren:
http://www.ftdichip.com/Drivers/CDM/CDM ... tified.zip

Und anschließend muss mit dem "Show and Hide Update" Tool von Microsoft ein Treiberupdate dauerhaft verhindert werden:
https://support.microsoft.com/en-us/kb/3073930

Eine recht gute Anleitung gibts hier:
http://electropit.com/index.php/2016/02 ... 6-january/

Allerdings hab ich den Teil mit der Registry umgangen:
- CDMUninstaller, FTDI 2.08.28 Treiber und Microsofttool herunterladen
- Internetverbindung trennen
- aktuelle Treiber mit CDMUninstaller deinstallieren
- FTDI-Adapter einstecken
- 2.08.28 Treiber installieren
- FTDI-Adapter ausstecken
- Microsofttool starten und Internetverbindung wieder herstellen
- Im Tool die beiden FTDI-Einträge unter Hide-Updates markieren
- fertig.

Vielleichts hilfts ja jemandem

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro, DJI Mini 2 ;)
Beiträge: 6050
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

20:11 ,Mo 28. Mär 2016,

Hallo Stefan,
danke für die ausführlichen Infos.
Endlich funktioniert das bei mir mit dem OSD braten - alles "well done" :D
Nun kommen die Software Killer - Hardware Fresser und wollen es roh :lol:
Meine FTDI funktionieren noch unter Win 7 und suche gerade die R800 mit dem
config-Tool, dem Charset und passender Firmware.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Wohnort:: Bayern
Beiträge: 4500
Registriert: 15:41 ,Di 1. Sep 2015,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

21:02 ,Mo 28. Mär 2016,

Die R800 hab ich hier mal in nen Threat eingestellt.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro, DJI Mini 2 ;)
Beiträge: 6050
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

21:57 ,Mo 28. Mär 2016,

Frank
Minim-R800.jpg
Minim-R800.jpg (111.95 KiB) 1360 mal betrachtet
hab
Minim-2.4.1.jpg
DANK
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

18:59 ,Mi 30. Mär 2016,

Da ich mein Glück kenne und genau dann, wenn ich mal was proggen will und das Teil dann nicht funzt, habe ich mir mal zur Sicherheit ein paar CP2102 Adapter bestellt.
Diese hier: http://s.aliexpress.com/m2eY3QB7

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone6 mit Tapatalk
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro, DJI Mini 2 ;)
Beiträge: 6050
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

19:38 ,Mi 30. Mär 2016,

Hallo Ihr alle,
sowie Stefan das beschreibt betrifft das doch nur Winsuperdoof 10, bei dem man sich kaum
gegen die Auto-Update-Funktion von Bill G. wehren kann oder :?: :?:
Seit Windows XP über Vista und Win 7 versucht MS doch durch die autm. Updates mein
System zu sabotieren - aber nicht mit mir - mit Spybot, Antispy und Reg.-Cleaner hab ich
mein System dicht gemacht. Die MS Software-Pfeifen-Heinis lassen doch für jeden die Hintertür offen.

Ist die Angst das der MS-Treiber die FTDI-Adapter zerschießt berechtigt ?
Ich lasse mir mein letztes Bit (Pfälzer Bier) von keinem auf NULL setzen :!: :!:
Das minimiere ich lieber selbst - die MS-Entwicker vertragen das sowieso nicht. :lol:

Heute habe schon wieder erfolgreich ein OSD auf die R800 geflasht - komisch
das funktioniert mittlerweile immer - wird ja langweilig - wollte doch sogerne mal
den BOOTLOADER mal neu einbrennen. ;)
Jetzt werden die Flugmodi (auch PHLD - Pos.Hold) nach FM-Wechsel richtig angezeigt.
Ansprechen serviert ohne Buchstabensalat well-done :D
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Beiträge: 9812
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

20:15 ,Mi 30. Mär 2016,

Ich stell dir mal demnächst ein Bild mit den Flashern und Adaptern ein, die hier rumfliegen...
Komm doch einfach zu Besuch und tob dich aus ;)
Gruß Dirk
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Wohnort:: Bayern
Beiträge: 4500
Registriert: 15:41 ,Di 1. Sep 2015,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

21:18 ,Mi 30. Mär 2016,

Hi,

ich hab oben beschrieben, wie man sich (momentan) mit dem Microsoft Tool "Show and Hide Update" vor den Updates bei Win10 wehren kann. Das Problem betrifft grundsätzlich nicht nur Windows 10, sondern auch Windows 7. Auch bei Win 7 werden Dir die Updates irgendwann untergeschoben, wenn Du Dich nicht aktiv dagegen wehrst. So ging es mir schon Anfang 2014, wo die ID´s der FTDI Chips genullt wurden.

Eigentlich ist die dauerhafte Lösung ganz einfach: Entweder originalen FTDI-Adapter kaufen oder einen mit CP2102 Chip. Funktioniert ganz genauso und macht bisher keine Treiberprobleme. In den USB-Telemetrie-Modulen ist der selbe Chip drin. (Bei den V2 Modulen sind auch FTDI´s drin - die haben aber auch 2014 keine Probleme gemacht, scheinen also originale zu sein.)

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

14:34 ,Mo 30. Mai 2016,

Hallo

Auch wenn ich nicht weiß, wie sich meine Fake FTDI Module am Win10 Lappy verhalten (Copter Lappy ist ein oller Samsung WinXP Rechner), so habe ich zur Sicherheit ein paar der C2102 Adapter beim Ali geordert. 1.40€ das Stück inkl. Versand ist ja kein Beinbruch. Und lüppt perfekt und ohne Treiberprobleme oder eine Deaktivierung.
Wer also Zeit hat oder sich auch Sorgen macht, der sollte sich so ein Teil ruhig ordern.

Ach ja. Link zum Adapter:
http://s.aliexpress.com/m2eY3QB7

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone6 mit Tapatalk
Runter kommen sie immer :shock:
Wepfi
Forumskönig
Wohnort:: Beimerstetten
Kopter & Zubehör: Tarantula für Mistwetter
Mehrere CX 21 Kopiert von Hans und Baumi :-)
Mit Gimbal und allem
Ohne alles usw.
Diatone 600/800 mit viel Hilfe von Stefan
Mavic weil er so easy ist
Beiträge: 1809
Registriert: 08:46 ,Do 21. Jan 2016,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

15:03 ,Mo 30. Mai 2016,

mastersurferde hat geschrieben: Eigentlich ist die dauerhafte Lösung ganz einfach: Entweder originalen FTDI-Adapter kaufen oder einen mit CP2102 Chip. Funktioniert ganz genauso und macht bisher keine Treiberprobleme. In den USB-Telemetrie-Modulen ist der selbe Chip drin. (Bei den V2 Modulen sind auch FTDI´s drin - die haben aber auch 2014 keine Probleme gemacht, scheinen also originale zu sein.)
Danke, dass du mir schon wieder auf die Sprünge geholfen hast. Bei mir steht eben das minimosd zum Einbau an und ich will nicht schon wieder Stress mit mit Elektronik.
Ich habe nur windows 10 zuhause, woher bekomme ich dann einen verhältnismäßig problemlosen FTDI Adapter, möglichst aus D, bei ebay finde ich nix mit original.
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

15:04 ,Mo 30. Mai 2016,

Bei mir Wepfi ;)
Darum habe ich ja direkt ein paar mehr bestellt.


Gesendet von iPhone6 mit Tapatalk
Runter kommen sie immer :shock:
MeeDee
Profipilot
Wohnort:: Karlsruhe
Kopter & Zubehör: CX20, Gopro, 2D-Gimbal, FPV, Telemetrie
Beiträge: 54
Registriert: 23:55 ,Mi 12. Aug 2015,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

16:39 ,Mo 30. Mai 2016,

Ich habe den hier unter Win10:
http://www.aliexpress.com/item/CP2102-U ... 02520.html

Funktioniert bei mir problemlos (in dem Fall zum OSD flashen).
Wepfi
Forumskönig
Wohnort:: Beimerstetten
Kopter & Zubehör: Tarantula für Mistwetter
Mehrere CX 21 Kopiert von Hans und Baumi :-)
Mit Gimbal und allem
Ohne alles usw.
Diatone 600/800 mit viel Hilfe von Stefan
Mavic weil er so easy ist
Beiträge: 1809
Registriert: 08:46 ,Do 21. Jan 2016,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

18:54 ,Mo 30. Mai 2016,

Baumi hat geschrieben:Bei mir Wepfi ;)
Darum habe ich ja direkt ein paar mehr bestellt.
Das finde ich ja goldig von dir, dass du immer an alle denkst,
aber du hast sicher vergessen auch die Kabel mit zu bestellen,
ansonsten würde ich dich glatt von einem befreien :)
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

20:35 ,Mo 30. Mai 2016,

Kabel ???
Da sind doch bei jedem MinimOsd ohne Ende Einzelleitungen dabei. Female auf Female.

Oder hast Du die vergessen mitzubestellen ;) :) ;)

Aber gut ;)
2 sind schon weg.


Gesendet von iPhone6 mit Tapatalk
Runter kommen sie immer :shock:
Wepfi
Forumskönig
Wohnort:: Beimerstetten
Kopter & Zubehör: Tarantula für Mistwetter
Mehrere CX 21 Kopiert von Hans und Baumi :-)
Mit Gimbal und allem
Ohne alles usw.
Diatone 600/800 mit viel Hilfe von Stefan
Mavic weil er so easy ist
Beiträge: 1809
Registriert: 08:46 ,Do 21. Jan 2016,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

22:22 ,Mo 30. Mai 2016,

Na gut, ich hab keine Kabel, nur das zum FC ... ABER... Das dritte würde ich nehmen falls noch was da ist.
Ich bestelle dafür beim nächsten Mal von irgendwas anderem eine ordentliche Portion.
Supremum
Hobbypilot
Wohnort:: Hannover
Kopter & Zubehör: CX21
Beiträge: 19
Registriert: 19:38 ,Do 12. Mai 2016,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

22:40 ,Mo 30. Mai 2016,

Ich nutze als FTDI-Adapter einfach einen meiner Arduino Nanos oder Unos die ich hier noch rumfliegen habe.
Klappt super und die Arduinos kann man auch für andere Dinge noch gut gebrauchen. ( http://www.instructables.com/id/Arduino ... TDI-Progr/ )

Grüße
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

07:03 ,Di 31. Mai 2016,

Wepfi hat geschrieben:Na gut, ich hab keine Kabel, nur das zum FC ... ABER... Das dritte würde ich nehmen falls noch was da ist.
Ich bestelle dafür beim nächsten Mal von irgendwas anderem eine ordentliche Portion.
Dann schick' mir mal Deine Adresse per PN.
Wenn ich es gleich schaffe, geht das letzte übrige an Dich raus.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone6 mit Tapatalk
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

07:00 ,Mi 4. Aug 2021,

Moin Moin,

Da ich ja diverse Updates aller meiner Empfänger, Funken, FC und auch Telemetriemodule gemacht habe, sollte Gestern dann das Unisense E meines Helis eine neue FW mit diversen Verbesserungen ein Update bekommen.

Dafür braucht man allerdings entweder das Originalkabel was knapp 20€ kostet oder man nimmt ein selbst gebautes.
Habe dann versucht aus einem FTDi Adapter der seit Jahren nicht mehr benutzt wurde, 2 Widerständen und einem Servokabel das Update zu machen. Blöde Idee, denn der Tag ging fast dabei drauf. Warum? Ja genau. FTDI wurde zwar von Win10 erkannt aber im Gerätemanager kam eine komische Meldung im Stil von bla bla bla. Contact your Suplier
Ok. Google angeworfen. Aha. Es gibt einen alten Treiber von 2008, der das Problem
lösen soll. Händisch installiert, Gerät korrekt eingebunden aber keine Kommunikation mit dem Unisense Modul möglich.

Und dann habe ich nach Stunden mal diesen Beitrag hier gefunden. Super Bild

Da hätte ich mir die ganze Zeit sparen können.

Habe dann mal aus der Bucht 2 Module bestellt.

Mal schauen ob es damit klappt.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone XIP mit Tapatalk Pro
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Wohnort:: Sonsbeck
Kopter & Zubehör: Radiomaster TX16S
Quanum Nova OS auf DJI Umbau
Eachine X220S
T-Rex 470 LM
Eachine E180
Syma-X5C
Beiträge: 9620
Registriert: 13:52 ,Mo 27. Jul 2015,

Welche FTDI-Adapter verwendet Ihr? Achtung Fake Chips

09:44 ,Do 5. Aug 2021,

Hallo,

Gestern kam einer meiner neuen FTDI Adapter. Habe den hier bestellt.

Aktuell sieht es ganz gut aus. Treiber wurde automatisch installiert. Termite Programm gestartet. Eine Brücke zwischen RX/TX gemacht um einen Loop zu testen und siehe da. Es geht.
Auch nach dem ausstöpseln und einstecken geht es noch. Jetzt muss ich mir noch das 1 Wire Kabel mit den Widerständen basteln um meinen Telemetriesensor zu proggen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Many Greetz
Baumi
Runter kommen sie immer :shock:

Zurück zu „FPV / OSD“



Insgesamt sind 48 Besucher online :: 4 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 44 Gäste
Mitglieder: Ahrefs [Bot], Bing [Bot], Semrush [Bot], VanXava
Der Besucherrekord liegt bei 664 Besuchern, die am 18:11 ,Mo 11. Nov 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 82770
Themen insgesamt 5757
Mitglieder insgesamt 3916
Unser neuestes Mitglied: xor
Heute hat kein Mitglied Geburtstag