Ersatz der Parrot Disco Disco Servos durch Metallgetriebe Servos

Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8971
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Ersatz der Parrot Disco Disco Servos durch Metallgetriebe Servos

21:14 ,Sa 6. Okt 2018,

Nachdem unsere amerikanischen Kollegen schon aktiv waren, hier einmal ein Ergebnis, welches für einige von Euch auch interessant sein könnte :

Die originalen Servos von Parrot für die Disco lassen sich 1:1 gegen Metallgetriebe Servos austauschen. So weit ist dies keine große Neuigkeit, jedoch ist das Horn innen kleiner als die der Standard.
Tatsächlich passen hier nur - mit dem originalen Horn _ nur die E-Max ES08MD II.

Am Günstigsten zu beziehen unter:
https://m.banggood.com/de/Wholesale-Ema ... mds=search

Die Zugkraft beträgt 2Kg der Emax Servos. Von der originalen Servos kenne ich Sie leider nicht
Gruß Dirk
Pic0
Drohnenkommandant
Wohnort:: Hanau
Kopter & Zubehör: Q380 INAV
Furibee Fuuton 200 BF
KingKong100 BF
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Beiträge: 360
Registriert: 20:12 ,So 10. Jan 2016,

Re: Ersatz der Parrot Disco Disco Servos durch Metallgetriebe Servos

00:29 ,Mo 8. Okt 2018,

Die Servoverzahnung ist wirklich ein Problem.
Es gibt schonmal das Servohorn zum Nachdrucken.
Verzahnung sollte sich auch ändern lassen, nicht ganz ohne Aufwand und sehr individuel.
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8971
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Ersatz der Parrot Disco Disco Servos durch Metallgetriebe Servos

19:49 ,Di 16. Okt 2018,

Es ist nicht die unterschiedliche Verzahnung soweit ich gelesen habe, sondern die Größe der Servo-Achse.... sie ist kleiner als bei Standard Servos
Gruß Dirk
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 533 Mal
Danksagung erhalten: 607 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5521
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Ersatz der Parrot Disco Disco Servos durch Metallgetriebe Servos

20:41 ,Di 16. Okt 2018,

Hei
bei neuen MG-Servos sind Servoarme in verschiedenen Ausführungen mit dabei.
Die MG Achsen sind dünner/kleine wie bei Plastikservos.
Ich habe mir die Arme immer passend geschnitzt.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8971
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Ersatz der Parrot Disco Disco Servos durch Metallgetriebe Servos

20:47 ,Di 16. Okt 2018,

Meinst du, das du solche Arme daraus schnitzen kannst? :drinks:
Screenshot_20181016-204545.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 282 Mal
Alter: 47
Beiträge: 4390
Registriert: 15:41 ,Di 1. Sep 2015,

Re: Ersatz der Parrot Disco Disco Servos durch Metallgetriebe Servos

20:55 ,Di 16. Okt 2018,

ok. jetzt checke ich das. Die Servos sind fix im Rumpf und die Ruder werden einfach eingelegt und mitgenommen. So spart sich Parrot die Verkabelung in den Flügeln.
Das halte ich für eine richtige Scheißkonstruktion.
Da ist ein Umbau auf eine normale Anlenkung schon eine Überlegung wert. Also Servos von oben in die Flügel schnitzen und mit normalen Ruderhörnern die Klappen anlenken.
Andererseits, wenn die Emax tatsächlich passen sollten - erspart einiges an Arbeit.
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 708 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8109
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Ersatz der Parrot Disco Disco Servos durch Metallgetriebe Servos

22:14 ,Di 16. Okt 2018,

Das halte ich für eine richtige Scheißkonstruktion.
Finde ich nicht. Von der Kraftverteilung hast du schon recht, aber System ist simpel und funktioniert.
Ein Flügel ist so in 10 Sekunden vor Ort getauscht da er nur angesteckt werden muss und das Stangengefrickle mit dem einstellen fällt weg.
Mir gefällt die Sache solang sie klaglos funktioniert was bei mir bisher der Fall war.
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 533 Mal
Danksagung erhalten: 607 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5521
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Ersatz der Parrot Disco Disco Servos durch Metallgetriebe Servos

00:40 ,Mi 17. Okt 2018,

Upps, so deutlich wie Stefan hätte ich es nicht sagen wollen :)
aber dennoch sehr speziell, da hätte ich 2 verschiedene Servos
zum Ausprobieren da, falls die Emax nicht passen sollten.

Wie wird denn die Neutralstellung da umgesetzt, bleiben diese
Arme im Flügel oder im Rumpf am Servo ?
Ein "meschanisches Trimmen ist da ja nicht möglich ?
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 708 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8109
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Ersatz der Parrot Disco Disco Servos durch Metallgetriebe Servos

00:54 ,Mi 17. Okt 2018,

Mechanisches Trimmen gibts nicht. Du schaltest das Ding ein, der initialisiert die Servos. Diese machen ein suspektes Summen und ein Bewegung wo meist nur ein Klape richtig durchbewegt wird, und fertig. Denke der FC misst da die Ströme die die Servos saugen mit etwas bewegung der angesteckten Flügel bis zum Anschlag und gibt ok.
Sieht aus wie Mist und wirkt auch so ,doch wenn die Servos OK sind kannst ihm dann den Startknopf drücken und in die Luft werfen.

In anderen Flugapps (nicht Original Parrot Freeflight) kann zumindest ein willkürlich mehrfach selbstausgelöster Servotest mehrfach am Boden erfolgen wo sieht ob beide arbeiten. Daher ists ratsam eine Alternativ App zu haben um das zu prüfen.
Nun ja, ist banal gestrickt das Ding das stimmt. Das ist der Vor wie auch Nachteil.
Bloss wenn nichts defekt ist kommt der FC damit prima klar und alles wirkt wie High Tech in der Luft obwohl mechanisch einfachste Machart.
Das Metallservos sinnvoll wären bestreite ich nicht wie auch das die Klappenmregelung sehr primitiv ist. Ich warte noch Dirks Umrüstung ab bevor ich das selbst erwäge bzw umsetze , da ja bei mir noch alles prima läuft.
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Daninho
Hobbypilot
Wohnort:: Frankfurt
Kopter & Zubehör: Parrot Disco / Emax Tinyhawk
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 22
Registriert: 16:01 ,Do 4. Jul 2019,

Re: Ersatz der Parrot Disco Disco Servos durch Metallgetriebe Servos

18:21 ,Sa 6. Jul 2019,

Hat schon jemand die Emax Servos lange testen können, wie sind hier die Erfahrungen? In anderen Foren liest man auch von Überhitzungen bei den Emax Servos.
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8971
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Ersatz der Parrot Disco Disco Servos durch Metallgetriebe Servos

20:59 ,Sa 6. Jul 2019,

Überhitzung bei Servos?
In welchem Zusammenhang? Und welche? Analog oder Digital?
Ich vermute, das es sich um Digitale Servos handeln, da diese öfter angesprochen werden. Als Beispiel habe ich noch kein Analog Servo innerhalb des Stell Bereiches "knurren" hören, Digitale an der Taumelscheibe fast immer.
Mir persönlich ist nur ein Grund bekannt, daß Servos heiss werden: Ein schlechtes BEC ist mit im Spiel.
Wenn die Spannung zu gering ist und dazu noch einbricht kann das Servo nicht mit genügend Kraft stellen und ist immer am arbeiten. Zusätzlich wird es noch Störspannungsspitzen geben, wo der Empfänger aussteigen kann. Oder das BEC liefert eine zu hohe Spannung : Damit ist das Servo außerhalb der Spezifikation. Die Servos können zum Großteil alle bis 6V betrieben werden. Bei gleicher Leistung und höherer Spannung bedeutet dies weniger Strom; bei gleichem Widerstand und höherer Spannung = höherer Strom und höhere Leistung.
Ich habe schon von BECs gelesen, welche anstelle von 6V mal eben 6,5V abgeben...


Edit: einen Grund kenne ich doch noch :)
Das Servo wird überlastet und muss z. B. ein halbes Kilo mehr ziehen /drücken als für das es ausgelegt ist.
Gruß Dirk
Daninho
Hobbypilot
Wohnort:: Frankfurt
Kopter & Zubehör: Parrot Disco / Emax Tinyhawk
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 22
Registriert: 16:01 ,Do 4. Jul 2019,

Re: Ersatz der Parrot Disco Disco Servos durch Metallgetriebe Servos

01:21 ,Mo 8. Jul 2019,

DeWe hat geschrieben:
20:59 ,Sa 6. Jul 2019,
Überhitzung bei Servos?
In welchem Zusammenhang? Und welche? Analog oder Digital?
Ich vermute, das es sich um Digitale Servos handeln, da diese öfter angesprochen werden. Als Beispiel habe ich noch kein Analog Servo innerhalb des Stell Bereiches "knurren" hören, Digitale an der Taumelscheibe fast immer.
Mir persönlich ist nur ein Grund bekannt, daß Servos heiss werden: Ein schlechtes BEC ist mit im Spiel.
Wenn die Spannung zu gering ist und dazu noch einbricht kann das Servo nicht mit genügend Kraft stellen und ist immer am arbeiten. Zusätzlich wird es noch Störspannungsspitzen geben, wo der Empfänger aussteigen kann. Oder das BEC liefert eine zu hohe Spannung : Damit ist das Servo außerhalb der Spezifikation. Die Servos können zum Großteil alle bis 6V betrieben werden. Bei gleicher Leistung und höherer Spannung bedeutet dies weniger Strom; bei gleichem Widerstand und höherer Spannung = höherer Strom und höhere Leistung.
Ich habe schon von BECs gelesen, welche anstelle von 6V mal eben 6,5V abgeben...


Edit: einen Grund kenne ich doch noch :)
Das Servo wird überlastet und muss z. B. ein halbes Kilo mehr ziehen /drücken als für das es ausgelegt ist.
Ich habe das im RCgroups Forum gehört, die analogen Emax haben laut deren Aussagen wohl sowieso ünberhitzt in der Disco und deswegen wurde ja immer extra erwähnt man solle die digitale Version kaufen, unter anderem auch hier erwähnt:
https://github.com/uavpal/disco-docs/wi ... rrot-Disco

Jetzt habe ich aber gelesen, dass bei manchen auch die digitalen überhitzt haben, naja habe mir die Dinger jetzt schon bestellt :) Zu dem knurren, meine original Disco Servos summen immer leicht nach einer Bewegung, zumindest ein Servo, jetzt habe ich aber auch irgendwo gelesen, dass das auch normal ist weil die Disco irgendwelche Ströme misst. Ich baue auf alle Fälle mal die Emax ein.
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8971
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Ersatz der Parrot Disco Disco Servos durch Metallgetriebe Servos

09:11 ,Mo 8. Jul 2019,

Die Info ist mir neu..... das erste Mal wo ich etwas davon gelesen habe, ist auf deiner verlinkten Seite. Dort jedoch nur "es ist berichtet worden". Egal wie ich bei Google auch suche und in den engl Forums gelesen habe.... (aber vielleicht suche ich auch falsch)... ich bekomme keine Treffer....
Gruß Dirk
Daninho
Hobbypilot
Wohnort:: Frankfurt
Kopter & Zubehör: Parrot Disco / Emax Tinyhawk
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 22
Registriert: 16:01 ,Do 4. Jul 2019,

Re: Ersatz der Parrot Disco Disco Servos durch Metallgetriebe Servos

15:56 ,Mo 8. Jul 2019,

DeWe hat geschrieben:
09:11 ,Mo 8. Jul 2019,
Die Info ist mir neu..... das erste Mal wo ich etwas davon gelesen habe, ist auf deiner verlinkten Seite. Dort jedoch nur "es ist berichtet worden". Egal wie ich bei Google auch suche und in den engl Forums gelesen habe.... (aber vielleicht suche ich auch falsch)... ich bekomme keine Treffer....
Welche meinst du jetzt genau? die analogen oder die digitalen? Dass die analogen überitzen habe ich gefühlt 100 mal gelesen in diversen Foren aber natürlich schreibt man sich sowas nicht auf. Dass die digitalen Emax auch überhitzen habe ich ein paar Mal im US Forum gelesen und auf youtube, das müsste ich jetzt mühsam raussuchen, man schreibt sich sowas halt nicht auf. Danach suchen ist auch oft schwierig, denn die Suche funktioniert auch nicht immer wie sie soll.
Die Zitate unten stammen über die analoge Version der Emax, die sind den orgiginalen Parrot Servos wohl sehr ähnlich.
Ok guys i j discovered something about stock servos. They use the same board and ic chip with EmaxES08II MA. So apparently stock servos are analogs.
Also they have same gear arrangement.
Different motors.

I did an 1 hour flight today with the Emax installed on Disco and i found that they were very-very hot. Later on benchtest i found that they were very hot after 30 sec of fast moving (without any horns). I tested 4 Emax servos(all genuines) with same results.
I am going back to stock servos until i cut some foam to the wings to place some Towerpro!

On the left is Emax, on the right is stock servo

RCgroups Disco thread #4550

I did a stress test with A) Towerpro MG90S , B) Emax ES08II MA & C) Stock servo and measured the temperature with an infared thermometer gun. I pluged them all 3 on a receiver making rapid movements for 1min. I didnt use a servo tester becuase this canot move fast enough a servo and stress it.

/ First run (60sec)
TowerPro MG90S max temp = 35.9c
Emax MA max temp = 44.2c
Stock servo max temp = 35.1

//Second run (60sec)
TowerPro MG90S max temp = 39.6c
Emax max temp = 51.6c
Stock servo max temp = 38.6c



RCgroups #4551

I added a warning with regards to AeriaLshot's findings above on the analog EMAX ("MA") servos. There have been at least two reports of them burning out during flight which caused the Disco to crash. We recommend to use the digital EMAX servos, as they don't seem to develop such high temperature.

Thanks to everyone who contributed!

SoftIce
RCgroups #4552
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8971
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Ersatz der Parrot Disco Disco Servos durch Metallgetriebe Servos

19:41 ,Mo 8. Jul 2019,

Danke,
wie gut das es die digitalen "ES08MD II" geworden sind :) :) :)

Ich meine, das man durch die höhere Stellkraft und dem Metallgetriebe der ES08MD doch ein Quentchen mehr Sicherheit hat.
Wenn die Servos (es gibt und gab ja auch Clone von den Emax) durchgehend Probleme hätten, wäre dies schon mehr Public.

Ich werde es hoffentlich nicht mitbekommen, wenn sich ein Servo in der Luft durch meinen Rumpf schmilzt.
Gruß Dirk
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „FPV Flugzeuge“



Insgesamt sind 90 Besucher online :: 2 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 88 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 664 Besuchern, die am 18:11 ,Mo 11. Nov 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 76010
Themen insgesamt 5213
Mitglieder insgesamt 3358
Unser neuestes Mitglied: ChristianLaengle
Heute hat kein Mitglied Geburtstag