Ortungspiepser eigene Stromversorgung ?

Benutzeravatar
faboaic
Forumskönig
Wohnort:: bei Augsburg
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20 open source
Hat sich bedankt: 420 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal
Beiträge: 2247
Registriert: 14:37 ,Sa 31. Okt 2015,

Ortungspiepser eigene Stromversorgung ?

09:33 ,So 24. Jul 2016,

Hallo,

Damit es im anderen Thread nicht untergeht, hier eigenes Thema dazu. :-)

Ich habe auch einen Piepser am cx21 hängen.
Aber wenn der Akku abhauen sollte, ist nix mit piepsen.
Überhaupt... wenn akku tot oder weg, dann bleibt nur noch die letzte Position über telemetrie oder fpv.
Und GPS tracker.
Für mich eindeutig zu wenig Redundanz.

Bin also am überlegen,dass ich den Piepser zumindest mit eigener Stromversorgung ausstatte.
Z.B. cr2032 mit step up wandler auf 5 volt oder sowas.

Ideen ? Erfahrungen?

Viele Grüße,
Fabian
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 657 Mal
Danksagung erhalten: 683 Mal
Alter: 58
Beiträge: 6014
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Ortungspiepser eigene Stromversorgung ?

10:10 ,So 24. Jul 2016,

Moin Fabian,
an meinem CX-20 fehlt da auch noch etwas,
damit der "Laut Gibt" wenn er mal verschwindet.

Bei meinen beiden anderen Hexa habe ist Pixhawk,
mit lost copter sound eingestellt, den ich mit der Funke aktiviere.

Ideal wäre ein leichter, eigenversorgter Tracker mit Klingel
und Positionübermittlung wenn man den anruft. ;)

Danke für Deine Gedanken und Bemühungen.

Ich mach mir gerade Gedanken, wie ich an meinem neuen E-Bike
und an der Guzzi eine Tracker-Überwachung installieren kann. Werde mir da
mal 2 bis 3 verschiede GPS-Tracker bestellen müssen.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Alter: 52
Beiträge: 2653
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Ortungspiepser eigene Stromversorgung ?

20:01 ,So 24. Jul 2016,

Eigentlich erfüllt mein RF-V16 genau das alles.
Eigener Akku, Position wird als Google Maps Link nach SMS Anforderung geschickt.
Man kann ihn anrufen, und so mit klingeln lassen (könnte lauter sein).
Man kann da mit sogar telefonieren.
Die Position kann man auch über eine App verfolgen.
Gewicht ca. 27gramm
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
faboaic
Forumskönig
Wohnort:: bei Augsburg
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20 open source
Hat sich bedankt: 420 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal
Beiträge: 2247
Registriert: 14:37 ,Sa 31. Okt 2015,

Re: Ortungspiepser eigene Stromversorgung ?

20:08 ,So 24. Jul 2016,

piepst der auch, wenn er kein Netz hat?
zum Beispiel im Wald?

viele Grüße,
Fabian
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Alter: 52
Beiträge: 2653
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Ortungspiepser eigene Stromversorgung ?

21:21 ,So 24. Jul 2016,

Ich befürchte das er das nicht kann :(
Ich überlege mir zusätzlich noch so was wie einen Loc8tor zu holen.
der benötigt wenigstens keine Infrastruktur, aber die Reichweite ist dafür kleiner.
Bei meiner letzten Landung im Weizen, hat mich nach ca. 40 Minuten der Lipobeeper gerettet,
das ist mir eigentlich zu wenig an Sicherheit, das war aber an einem 600gramm Racer, da möchte ich was leichtes zum Suchen.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 657 Mal
Danksagung erhalten: 683 Mal
Alter: 58
Beiträge: 6014
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Ortungspiepser eigene Stromversorgung ?

21:53 ,So 24. Jul 2016,

Hallo und Danke Fandi und faboaic,

@Fabian,
ich Du meintest wenn im Wald kein GPS empfangen wird ;)
weil ohne Handy-Netz macht ja keinen Sinn.

@Fandi
... hast Du da mal einen Link bitte ?

@alle
Ich finde das mit den Trackern sehr interssant hier, weil da
kann man alles wertvolle tatsächlich absichern.
Meine Kopter, meine Moto Guzzi, mein E-Bike und vielleicht sogar
meine Alte :lol:
... und Ihr kennt ja meinen Job und ich habs gern todsicher ;)
Weil heutzutage muß man befürchten das einem die Urne
aus der Kirche geklaut wird. :evil:
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
faboaic
Forumskönig
Wohnort:: bei Augsburg
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20 open source
Hat sich bedankt: 420 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal
Beiträge: 2247
Registriert: 14:37 ,Sa 31. Okt 2015,

Re: Ortungspiepser eigene Stromversorgung ?

22:00 ,So 24. Jul 2016,

Wolfgang Blumen hat geschrieben:
@Fabian,
ich Du meintest wenn im Wald kein GPS empfangen wird ;)
weil ohne Handy-Netz macht ja keinen Sinn.
doch doch... ich meinte schon Handy Empfang.
weil wenn man den tracker nicht anrufen kann oder er keine Datenverbindung hat, piept er nicht und sendet auch nicht seine Position.
leider.

viele Grüße,
Fabian
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Alter: 52
Beiträge: 2653
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Ortungspiepser eigene Stromversorgung ?

22:03 ,So 24. Jul 2016,

Wolfgang Blumen hat geschrieben:@Fandi
... hast Du da mal einen Link bitte ?
Klar:
http://www.ebay.de/itm/191816038366?_tr ... EBIDX%3AIT
versucht 37€ Preisvorschlag, das ging bei mir durch.
In China noch günstiger.

Und als Sim Karte habe ich die vom Netzclub drin,
Werbefinanzierte 100MB pro Monat, reicht allemal, Werbung bis jetzt 2-3 Mails im Monat,
SMS sehe ich ja nicht :lol:
9cent für eine SMS, braucht man nur zum testen, oder für den Notfall
-----O2/E+ Netz----

Und noch ein Video:
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 657 Mal
Danksagung erhalten: 683 Mal
Alter: 58
Beiträge: 6014
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Ortungspiepser eigene Stromversorgung ?

22:25 ,So 24. Jul 2016,

@Fabian
Danke, im Wald keine Netz ? ich denke das ist selten und hängt
dann nur an der Netzabdeckung dieser Region.
... und Du glaubst ja nicht das Dein Kopter brav irgendwo auf
dem Waldboden parkt ;) :lol: der bleibt im Baumwipfel hängen,
damit man hochklettern muß - und da hat er Netz. :D :lol: :lol:

@Fandi
danke, ich forste mal alles durch, den hatte ich schon mal gesehen.
Da gibt es Tracker im Fahradrücklichtformat, interessant, da sich
der integrierte Akku dann über den Nabendynamo wieder
aufladen kann.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Alter: 52
Beiträge: 2653
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: Ortungspiepser eigene Stromversorgung ?

22:33 ,So 24. Jul 2016,

Viel Akku verbraucht der nicht,
beim Koptern mit 30 Sekunden Aktualisierung (weniger geht nicht), ca. 25% nach 5 Stunden verbraucht,
wenn die Aktualisierung länger dauern darf, reicht der Akku bis zu 4 Tage.
Aufgeladen wird über Mini USB
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 657 Mal
Danksagung erhalten: 683 Mal
Alter: 58
Beiträge: 6014
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Ortungspiepser eigene Stromversorgung ?

23:03 ,So 24. Jul 2016,

... dann bestelle ich mir den in CN den für Kopter, Katze, Hund
und die "Alte" denn die kann mir mal gestohlen bleiben. ;)
... und 2 weitere um längerfristig oder dauerhaft Fahrzeuge
mit wenig Einbauplatz zu sichern, und mit eigener Stromversorgung.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal
Alter: 55
Beiträge: 9372
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Ortungspiepser eigene Stromversorgung ?

16:35 ,Di 23. Mai 2017,

um das Thema wiederzubeleben ;) >>> kam in einem anderen Thread wieder hoch

Na dann schau mal hier :
Billige Bastellösung
https://fpv-team.de/micro-modellfinder- ... bstgebaut/

und die Luxusversion
http://shop.rc-electronic.com/DPSI-Syst ... 002&p=5366
Gruß Dirk
Benutzeravatar
Lurchi77
Forumskönig
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: DJI mavic Pro, CX 20 Faltbar mit CX 21 Parts,
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal
Beiträge: 2619
Registriert: 09:33 ,Sa 4. Jun 2016,

Re: Ortungspiepser eigene Stromversorgung ?

18:17 ,Di 23. Mai 2017,

Sowas wollte ich mir auch schonmal bauen aber mangels guter E-Kenntnisse habe ich das sein lassen. Mir schwebte allerdings eine Zeitgeszeuerte Version vor die einfach nach einer Gewissen Zeit Alarm schlägt. Einstellbar wäre schön gewesen. Ich wollte nicht einen der wenigen Kanäle der CX Funke verschwenden nur um das Teil anzuschalten...

Bin dann auf die Idee gekommen das Teil über einen 3-Fach Videoswitch zu schalten aber der Schaltet leider nur den AV Kanal aber nicht den Strom. Der hat dauerhaft Saft.

Auch die Suche nach einer Miniatur Eieruhr war leider erfolglos. Alles zu gross :-(
Gruß Sven
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal
Alter: 55
Beiträge: 9372
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Ortungspiepser eigene Stromversorgung ?

20:12 ,Di 23. Mai 2017,

Ein Heli Kollege hatte früher mal so ein Teil.... integriertes Akku, irgendeinen Kanal nur durchgeschliefen, nach 5Min kein Signal von der Funke hat es einen Höllenlärm gemacht.
Ich hatte schon danach gesucht, jedoch bisher noch nicht gefunden...
Gruß Dirk
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 283 Mal
Alter: 48
Beiträge: 4467
Registriert: 15:41 ,Di 1. Sep 2015,

Re: Ortungspiepser eigene Stromversorgung ?

20:55 ,Di 23. Mai 2017,

Nabend,

tja. Immer wieder ein schwieriges Thema. Die Tage war ich wieder mit dem Eachine Falcon Racer auf dem Acker. Der Acker war ca. 300x300 Meter groß mit einem Buckel in der Mitte. Ich habe versucht, die Ränder immer sauber auszufliegen. Irgendwann hatte ich dann einen kompletten Bildausfall ( zu knapp über der Erde hinter dem Buckel geflogen) - kurze Überlegung - schnell landen, ehe der Racer unauffindbar im Gebüsch landet.
Nach der unkontrollierten Landung kein Bild und keine Telemetrie mehr. Mist. Also in die vermeidliche Richtung des Absturzes gelaufen. Nach ca. 150 Metern hatte ich wieder ein Telemetriesignal. Dann dem RSSI-Signal nachgelaufen und den Racer mindestens 50 Meter von der vermuteten Absturzstelle gefunden.
Fazit, was ich auch schon immer predige: Der Akku darf nicht abfallen bzw. sich vom Kopter lösen. Telemetrie ist mehr wert, als sie kostet.
Fliegen ohne Plan B für das Finden eines Modelles bringt´s nicht. Dann lieber gar nicht.

Selbst bei einem kleinen Modell musst Du den Beeper 100 Meter weit hören um eine Chance zu haben, das Modell wieder zu finden. Da ist selbst eine Luxuslösung keine Geldverschwendung.

Gruß
Stefan
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Diverses: Leds, Stecker, Koffer, Positionsmelder usw.“



Insgesamt sind 97 Besucher online :: 3 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 94 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], Ländler
Der Besucherrekord liegt bei 664 Besuchern, die am 18:11 ,Mo 11. Nov 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 79757
Themen insgesamt 5551
Mitglieder insgesamt 3687
Unser neuestes Mitglied: ck320
Heute hat kein Mitglied Geburtstag