Glück gehabt

Der-Oberberger
Hobbypilot
Wohnort:: Gummersbach
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 16
Registriert: 09:09 ,Mi 3. Jul 2019,

Glück gehabt

18:23 ,Di 9. Jul 2019,

Tach zusammen.
Ich wollte heute die Props aufschrauben, und habe gemerkt das an einem Motor das Spiel an der Welle zu gross war. Habe dann am Gewinde gezogen und hatte den halben Motor in der Hand, da sich auf der Unterseite der Welle kein Sprengring mehr befand, warum auch immer. Kann man ihn ersetzen oder Motor in die Tonne kloppen. Wollte mich morgen dran setzen und aufschrauben. Zum Glück habe ich ihn nur ohne Propeller laufen lassen, darf gar nicht dran denken wenn ich ihn gestartet hätte.
Vielleicht kann mir jemand helfen.
20190709_172552.jpg
20190709_172546.jpg
20190707_115320.jpg
Den habe ich grade mal zwei Tage.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:fly: Fliegt oder Fährt nicht gibts nicht. :fly:
Benutzeravatar
ludu
Profipilot
Wohnort:: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Beiträge: 73
Registriert: 10:35 ,So 15. Jan 2017,

Re: Glück gehabt

18:41 ,Di 9. Jul 2019,

Ich denke, wenn die Kugellager kein Spiel haben und der Motor ohne haken sich drehen lässt, kannst beruhigt den Sprengring ersetzen.
Gruß Lutz
Gruß Lutz
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8765
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Glück gehabt

19:17 ,Di 9. Jul 2019,

Habe ich auch schon gesehen.... : Im Regelfall bei Motoren aus Fernost, wo das Material nicht die Festigkeit hat (bei dem CX20)
Irgend jemand ist sogar schon einmal so geflogen, ohne das etwas passiert ist, da das Magnetfeld doch recht stark ist :)
Bitte aufpassen, wenn du die Glocke wieder aufsetzt, das
a) deine Finger nicht dazwischen kommen (kann böse Quetschungen ergeben) und
b) die Lager durch das rein-schnalzen (bedingt durch die hohe Anziehungskraft der Magnete) nicht beschädigt werden.

Am besten das Unterteil fest einspannen und die Glocke mit einem Tuch richtig festhalten und langsam absenken.
Bevor du den neuen Sprengring aufsetzt, ggfls mit dünnen Unterlegscheibchen (sofern du so dünne irgendwo hast) unnötige achsiales Spiel verringern.

Edit... ist kein DJI
Gruß Dirk
Der-Oberberger
Hobbypilot
Wohnort:: Gummersbach
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 16
Registriert: 09:09 ,Mi 3. Jul 2019,

Re: Glück gehabt

19:21 ,Di 9. Jul 2019,

Frage mich nur wie kann der abfliegen??? Der Motor ist doch unten zu oder nicht? Werde es ja morgen sehen schraube ihn mal auf.
:fly: Fliegt oder Fährt nicht gibts nicht. :fly:
Der-Oberberger
Hobbypilot
Wohnort:: Gummersbach
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 16
Registriert: 09:09 ,Mi 3. Jul 2019,

Re: Glück gehabt

19:35 ,Di 9. Jul 2019,

Hat zwar jetzt mit dem Motor nix zu tun aber ich kann den Kopter nicht an den PC anschliessen und ich meine hier gelesen zu haben und ein Bild gesehen zu haben es geht nur mit OS. Ich hänge hier mal ein Bild an und deswegen bin ich noch nicht geflogen und es ist nix passiert. Ab und zu ist es auch mal gut wenn etwas kaputt ist und man es nicht weiss. :dirol: :dirol: :dirol:
20190709_192530.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:fly: Fliegt oder Fährt nicht gibts nicht. :fly:
Benutzeravatar
jako
Forums Beirat
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und zwei stk. P1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c, Syma-Clon und RC-Vogel
Hat sich bedankt: 314 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Alter: 65
Beiträge: 1161
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: Glück gehabt

19:48 ,Di 9. Jul 2019,

Ich bin schon des öfteren ohne Sprengring geflogen, da passiert nix, aber besser ist schon mit Ring. :good:
gruß j@ko
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8765
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Glück gehabt

20:58 ,Di 9. Jul 2019,

Vermutlich ist er gebrochen... dass das Material aus China weicher ist, siehst du schon den Schrauben: einmal schief angeschaut und schon ausgenudelt


Zu den Kompass Bild :
Sieht sehr danach aus, als ob du die Big Fly Shark Version erwischt hast.
Dort ist nicht viel einzustellen. Gab es damals eigentlich eine eigene Software dazu? Der Mission Planner funktioniert damit nicht, sofern es die Version ist. Erkennbar auch an dem Aufkleber auf dem Flugcontroller (irgendetwas mit einem blauen (?) Stern)
Gruß Dirk
Der-Oberberger
Hobbypilot
Wohnort:: Gummersbach
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Beiträge: 16
Registriert: 09:09 ,Mi 3. Jul 2019,

Re: Glück gehabt

15:52 ,Mi 10. Jul 2019,

Tag zusammen.
Der Motor ist wieder heile funzte prima mit dem Ring, und wenig Spiel nur das passt.
20190710_090627.jpg
20190710_090556.jpg
20190710_090543.jpg
20190709_192530.jpg
So sieht das Innenleben aus und da ich Neuling bin weiss ich nicht was für eine Version und wie ich ihn kalibriert bekomme.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:fly: Fliegt oder Fährt nicht gibts nicht. :fly:
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8765
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Glück gehabt

23:46 ,Mi 10. Jul 2019,

Was war noch einmal die 3te Version vom CX20?
Gruß Dirk
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Cheerson CX-20 + Quanum Nova“



Insgesamt sind 83 Besucher online :: 5 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 78 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], doelle4, Google [Bot], ludu, Taepdoor1873
Der Besucherrekord liegt bei 193 Besuchern, die am 16:04 ,Fr 7. Jun 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 73735
Themen insgesamt 5075
Mitglieder insgesamt 3193
Unser neuestes Mitglied: Rahmschnitzel
Heute hat kein Mitglied Geburtstag