Pixhawk Position im Rover nicht so präzise wie im Kopter

Fligthtcontroller aller Art
Wepfi
Forumskönig
Wohnort:: Beimerstetten
Kopter & Zubehör: Tarantula für Mistwetter
Mehrere CX 21 Kopiert von Hans und Baumi :-)
Mit Gimbal und allem
Ohne alles usw.
Diatone 600/800 mit viel Hilfe von Stefan
Mavic weil er so easy ist
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Alter: 68
Beiträge: 1776
Registriert: 08:46 ,Do 21. Jan 2016,

Pixhawk Position im Rover nicht so präzise wie im Kopter

16:23 ,Mi 13. Mai 2020,

Ich habe ja nun seit einger Zeit keine Kopter mit Pixhawk mehr, obwohl
diese in jeder Hinsicht für Eigenbauten wirklich gut und präzise waren.
RTL und Missionen flogen meine letzten 3 alle exakt ab und RTL funktionierte
bis auf wenige cm genau.

Beim Rover sieht die Sache nun aber ganz anders aus., obwohl er gestern seine
erste 1,6 km Mission (noch ohne Hund :-) ) abgefahren hat.

Aber: Trotz wirklich exaktem Kalibrieren weicht er doch manchmal
deutlich über 1m vom Weg ab.
Der RTL funktioniert zeitweise nur auf ca. 2m genau.
Dazu ist er zeitweise etwas irrsinnig ... fahre ich eine Mission klappt es gut,
die gleiche Mission 20 Min. später ist konfus.
Und das alles bei 16-19 Satelliten und hdop von in der Regel 0,7.

Ich habe so den Eindruck Rover ist ein Stiefkind.

Wie sind denn eure Erfahrungen mit Rover oder Boot, nicht bei Kopter ?
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 702 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8232
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Pixhawk Position im Rover nicht so präzise wie im Kopter

17:47 ,Mi 13. Mai 2020,

GPS Positionsbestimmung ist halt nur ca. auf 1-2 Meter genau..
Wer mehr möchte braucht Zusatztechnik: https://www.magicmaps.de/gnss-wissen/pr ... d-rtk/?L=0
Warum es bei der Drohne genauer geht ist leicht erklärt:
Mitthilfe des Lagesensor /Neigungssensor und Beschleunigungssensors können auch kleine Zwischenschritte zwischen den groben GPS Veränderungen berechnet werden.
Ähnliches gibts auch bei Autos mit Navi wo mit der Raddrehzahl das genauer berechnet wird und auch in Tunneln die Position ohne GPS erhoben werden kann.
Beim Rovereinsatz fallen diese Feinheiten weg ausser man würde den Lenkeinschlag und Raddrehzahl mit Zusatzsensoren als Zusatzdaten umsetzen.

Es gibt aber mittlerweile auch GPS Module die RTK Korrekturtechnik für sehr genaue Position besitzen: https://www.u-blox.com/en/product/neo-m8p-series
Diese liegen aber im Einzelhandel weit über 100€ eher ab 150€ pro Modul und sind schwer zu bekommen. Ob die mit normalen Flightcontrollern 100% zusammenarbeiten weiß ich auch nicht.
Diese hatte ich für meinen selbstgebauten RC Benzin Rasenmäher vor , fahre damit aber nur mit FPV ohne Controller da ein normales GPS warscheinlich zu ungenau ist.
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
Wepfi
Forumskönig
Wohnort:: Beimerstetten
Kopter & Zubehör: Tarantula für Mistwetter
Mehrere CX 21 Kopiert von Hans und Baumi :-)
Mit Gimbal und allem
Ohne alles usw.
Diatone 600/800 mit viel Hilfe von Stefan
Mavic weil er so easy ist
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Alter: 68
Beiträge: 1776
Registriert: 08:46 ,Do 21. Jan 2016,

Re: Pixhawk Position im Rover nicht so präzise wie im Kopter

20:42 ,Mi 13. Mai 2020,

Hallo Hams,
danke dir , aber nochmals 150.- für ein 8MNP gebe ich nicht aus, Das gnze Teil liegt momentan bei ca. 80.-
und macht auch so Spaß ist halt ein wenig langweilig.
Uuuuund.... so ein Rover ist total aufwendig zu reinigen.
Aber an den Rasenmäher denke ich gerade schon, da werde ich mal weiter grübeln.
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4 u. MPX FunRay.
DJI Mavic 1 Pro ;)
Hat sich bedankt: 635 Mal
Danksagung erhalten: 678 Mal
Alter: 58
Beiträge: 5982
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Pixhawk Position im Rover nicht so präzise wie im Kopter

11:09 ,Fr 15. Mai 2020,

Hallo Werner !

Bin gerade dabei verschiedene M8N auf ihre Genauigkeit zu überprüfen.
Dazu eignet sich die Android-App Bluetooth GPS mit einer Bluetooth-Verbindung zum Phone.

Hier das M8N aus einem Pixhawkset:
.
Screenshot_20200515-104704.png
.

Hier das GUTE M8N von BG im schlankerem Gehäuse:
.
Screenshot_20200515-103704.png
.

Gemessen ca 40cm über Grund im Garten mit halbwegs freier Sicht.

Hier sieht man die Positionsgenauigkeit beträgt je nach Modul 1,6 - 2,1 Meter, was bedeutet, dass die WPs oder HOME einen bis 2 Meter daneben liegen können. Beim Boot im Wasser, je nach Uferbepflanzung sind die Abweichungen etwas geringer, etwa 0,8 bis 1,4 Meter.


Achja,
ab 2-5 Meter Höhe beim Kopter in der Luft erhöht sich die Anzahl der Sats bis auf 20 und die Genauigkeit beträgt 0,6 - 1 Meter.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße Wolfgang
Wepfi
Forumskönig
Wohnort:: Beimerstetten
Kopter & Zubehör: Tarantula für Mistwetter
Mehrere CX 21 Kopiert von Hans und Baumi :-)
Mit Gimbal und allem
Ohne alles usw.
Diatone 600/800 mit viel Hilfe von Stefan
Mavic weil er so easy ist
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Alter: 68
Beiträge: 1776
Registriert: 08:46 ,Do 21. Jan 2016,

Re: Pixhawk Position im Rover nicht so präzise wie im Kopter

13:05 ,Fr 15. Mai 2020,

Hallo Wolfgang,
ich benutze eine ähnliche app.
Sooo schlecht schneidet also mein Rover gar nicht ab.
Trotzdem ist es dann mit der "Hunderunde" etwas schwierig,
da ein Teilstück nur ca. 1,5m breit ist.
Benutzeravatar
doelle4
Inventar
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 702 Mal
Alter: 48
Beiträge: 8232
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: Pixhawk Position im Rover nicht so präzise wie im Kopter

15:15 ,Fr 15. Mai 2020,

Blöd ist halt bei GPS in Bodennähe (Rover) dass wenn man an Gebäude oder anderen Hindernissen vorbeifährt diese gleich einen Teil des Himmels abschotten und es mit der Genauigkeit temporär massiv schlechter wird.
Kann daher da etwas wirren verhalten haben
Gruß Hans
http://drohnenforum.at
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • RC-Rover mit APM oder Pixhawk
    von Wolfgang Blumen » 22:31 ,Mo 6. Jan 2020, » in RC Cars
    6 Antworten
    823 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Langob
    11:05 ,So 9. Feb 2020,
  • Selbstbau Rover
    von Rosblade » 16:00 ,Do 13. Jul 2017, » in RC Cars
    0 Antworten
    1775 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rosblade
    16:00 ,Do 13. Jul 2017,
  • Hilfe ! Taugt Rover nix im Ardupilot ??
    von Wolfgang Blumen » 15:41 ,Mi 10. Apr 2019, » in Boote
    9 Antworten
    2159 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wolfgang Blumen
    22:04 ,So 21. Apr 2019,
  • Caddax dolphin auf dem Rover taugt nix
    von Wepfi » 16:10 ,Fr 24. Apr 2020, » in Kameras & Gimbal
    1 Antworten
    1189 Zugriffe
    Letzter Beitrag von DerMarkus
    08:45 ,Fr 1. Mai 2020,
  • FrSky X8R Empfänger Position
    von Franz1 » 10:34 ,Mi 28. Dez 2016, » in Fernsteuerungen
    14 Antworten
    1465 Zugriffe
    Letzter Beitrag von aruba68
    09:24 ,Mo 2. Jan 2017,

Zurück zu „APM,Pixhawk,CC3D,Naze“



Insgesamt sind 95 Besucher online :: 2 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 93 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 664 Besuchern, die am 18:11 ,Mo 11. Nov 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 78386
Themen insgesamt 5401
Mitglieder insgesamt 3581
Unser neuestes Mitglied: McMagoo
Heute hat kein Mitglied Geburtstag