Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

Fligthtcontroller aller Art
meddie
Hobbypilot
Wohnort:: Straubing
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Beiträge: 43
Registriert: 23:31 ,Sa 8. Jun 2019,

Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

17:17 ,Do 27. Jun 2019,

Hallo zusammen,

ich habe ein paar Fragen an Euch bezüglich der Anschlüsse und Konfiguration des Pixhawks für ein Futterboot.

Ich habe mir in China ein Pixhawk 2.4.8 Set bestellt. Das Set besteth aus Pix, GPS M8N, OSD, Telemetrie und Power Module. Dann waren dann noch ein USB RGB keine Ahnung was und wofür das sein soll und ein PPM Encoder.
Als Funke habe ich eine FlySky i6X und einen 10 Kanalempfänger.

Ich habe beim Inbetriebnehmen den Pix mit der ArduRover Firmware bespielt usw grundkonfiguriert. RC, Kompass und Gyro ist kalibriert. Telemetrie läuft ich kann im Mission Planer alles sehen und konfigurieren.
Zu Testzwecken habe ich das ganze mal auf ein Brett geklebt (doppelseitiges Tape) und bin auch schon damit ein paar Runden ums Haus gelaufen ind konnte schön sehen wo ich bin und auch ein paar Waypoints setzen. Soweit so gut.

Leider sind meine endgültigen Brushlessregler noch nicht gekommen, ich habe hier zwei BL Motoren liegen, die ich verwenden werde und einen Regler den ich provisorisch zum testen verwenden wollte. Leider schaffe ich es nicht dass sich der Motor dreht. Den einen Motor habe ich auf Main Out Kanal 1 angesteckt.

Ich habe den Pix unter Servo Output eingestellt: Kanal 1 ThrottleRight und Kanal 3 ThrottleLeft.
Das sollte soweit ich das richtig gelesen habe richtig sein. Früher hatte das skig steer out oder sowas geheißen.

Wenn ich nun den Pix einschalte, Arme und alle Sticks auf der Funke bewege, dann passiert rein gar nichts.
Und die zweite Frage, kann ich zum Testen normale Servos anstecken und gas geben dann sollten sie sich doch einfach bewegen, und wenn ich rumlaufe sehe ich ob der Pixhawk gas gibt oder nicht.

Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken, und hoffe dass Ihr mir ein paar Tipps geben könnt was ich falsch gemacht habe.

Vielen Dank und schöne Grüße
EDdie
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 570 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5282
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

19:08 ,Do 27. Jun 2019,

Hallo EDdie

und willkommen hier.
.
Dann waren dann noch ein USB RGB keine Ahnung was und wofür das sein soll
.
Das LED-Modul ist für optische Statusanzeige, dauerhaft grün heißt genügend GPS und ARMED.

Wenn der PIX nach Einschalten Musik macht ist er startklar, dafür muss der ganz still halten.
Nach ARM kommt 1 Ton - mööp ab dann sollte der Motor bei Throttle drehen, Servo bewegt sich auch.

Die Servo-Rail muss separat mit 5 V versorgt und mit Schutzdiode versehen werden.
Oder die Servos direkt mit GND und 5V und nur Signal am Pix anschliessen.



Bitte mal hier durcharbeiten, Edgars Boot hat den gleichen PIX aber ein Ruder, Björns und Ischaks Boot fahren 2 motorig mit APM ;)

boote-f100/futterboot-mit-gps-und-telemetrie-t5108.html

Ab hier Edgars Boot und Infos zum Pixhawk 2.4.8

boote-f100/futterboot-mit-gps-und-telem ... 8-s75.html


Bitte mal Deinen Wohnort angeben !

Edgar war schon bei mir ;)
liebe Grüße Wolfgang
meddie
Hobbypilot
Wohnort:: Straubing
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Beiträge: 43
Registriert: 23:31 ,Sa 8. Jun 2019,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

23:41 ,Do 27. Jun 2019,

Hallo Wolfgang,

ich wohne in Bayern, leider zu weit weg von Dir :-( tritzdem habe ich mein Wohnort mal hinzugefügt.
Vielen Dank für Deine Antwort und auch für die Links. Das ein oder andere habe ich vorher schon entdeckt.

Der Servo geht in der Tat nachdem ich die Stromversorgung hinzugefügt habe. Sicher bin ich mir nicht ob das so richtig ist, denn er läuft auf ein Anschlag und dreht sich dann in keine Richtung mehr. Wenn ich den Servo händisch versuche zu bewegen dann hört man deutliches surren.

VG Eddie
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8881
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

00:13 ,Fr 28. Jun 2019,

Das heißt, daß das Servo entsprechend den Impuls für Vollausschlag in die Richtung bekommt. Das es sich "dagegen wehrt" zurück gestellt zu werden, gehört zu den Aufgaben des Servos : Bis hin zum Karis an den Zahnrädern.
Gruß Dirk
meddie
Hobbypilot
Wohnort:: Straubing
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Beiträge: 43
Registriert: 23:31 ,Sa 8. Jun 2019,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

08:05 ,Fr 28. Jun 2019,

Hallo Dirk,

so sehe ich das auch, dass der Servo den Impuls bekommt. (Und dass es bis zum bitteren Ende kämpft :-D ), aber was ich nicht verstehe wenn ich auf der Funke alle Sticks und Schalter umlege und bewege passiert am Servo auch nichts er bleibt auf seinem Endanschlag. Normalerweise, wenn der Stick auf Mittelstellung steht, dann sollte der Servo doch auch in Mittelstellung gehen, aber angenommen die Mittelstellung des Sticks ist warum auch immer der Endanschlag des Servos, dann müßte wenn ich Vollgas gebe auch nichts passieren, da ja der Servo schon am Endanschlag ist, aber wenn ich den Stick nach hinten ziehe, sprich Rückwärtsgang, dann sollte doch der Servo wenigsten eine kleine Bewegung machen. Und das macht er eben nicht, und das verstehe ich nicht.
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8881
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

09:46 ,Fr 28. Jun 2019,

Wo hast du das Servo angeschlossen (an welchem Pin) und wie schaut die Programmierung dafür aus? Evtl. mal einen Screenshot einstellen.
Gruß Dirk
meddie
Hobbypilot
Wohnort:: Straubing
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Beiträge: 43
Registriert: 23:31 ,Sa 8. Jun 2019,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

09:52 ,Fr 28. Jun 2019,

Screenshot liefere ich gerne nach, ich bin gerade nicht zu Hause. Der Servo steckt am Pixhawk Main Out, Port 1 und zwar der unterste PIN. Oben sollte ja GND sein Mitte ist + und der unterste Pin ist Signal und da steck der Servo. Die anderen zwei Leitungen + und - vom Servo habe ich mit 5.5 V vom einem Brushless Regler BEC Ausgang verbunden.
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 570 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5282
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

13:14 ,Fr 28. Jun 2019,

Hei Eddie,

wie Du schreibst, scheint es richtig angeschlossen.
Den GND (Masse) haste über den ESC mit dem GND vom PIX mit PM ja durchverbunden.

Bitte mal die 5V Spannung vom ESC nachmessen, die sollte nicht über 5,7 V liegen.
.
PH-Power1.PNG
.

Um Fehler des FCs auszuschließen, bitte mal einen Servo an MAIN OUT6 vom PIX mit Einstellung
Passthrough ausprobieren:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8881
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

13:17 ,Fr 28. Jun 2019,

Ist es so konfiguriert?

Bild
Gruß Dirk
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8881
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

13:25 ,Fr 28. Jun 2019,

Konfigurieren es mal so, wie auf dem Bild (nicht das SW Probleme mit rechts und links hat).
Die Kanäle der Fernbedienung sollten auch schon einmal richtig eingerichtet sein und... den Pixhawk mal sauber level (ausrichten, im Mission Planner und speichern ) damit er weiß wo oben, unten, rechts, links ist. Nicht das er über den Motor Ausgang 1 verzweifelt probiert die richtige Lage einzunehmen
Gruß Dirk
meddie
Hobbypilot
Wohnort:: Straubing
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Beiträge: 43
Registriert: 23:31 ,Sa 8. Jun 2019,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

01:01 ,Sa 29. Jun 2019,

So, also wenn ich den ESC direkt an den Empfänger teste geht er einwandfrei in beide Richtungen. Wenn ich den Pix in Servo Output auf RC Passtrough einstelle geht es ebenfalls. Wenn ich aber ThrottleLeft einstelle rührt sich der Motor nicht vom Fleck.

Anbei die Screenshots sowie mein Config File

Code: Alles auswählen

#NOTE: 29.06.2019 00:54:09 Frame : 
ACRO_TURN_RATE,180
AHRS_COMP_BETA,0.1
AHRS_CUSTOM_PIT,0
AHRS_CUSTOM_ROLL,0
AHRS_CUSTOM_YAW,0
AHRS_EKF_TYPE,2
AHRS_GPS_GAIN,0
AHRS_GPS_MINSATS,6
AHRS_GPS_USE,1
AHRS_ORIENTATION,0
AHRS_RP_P,0.2
AHRS_TRIM_X,-0.003012123
AHRS_TRIM_Y,0.001172715
AHRS_TRIM_Z,0
AHRS_WIND_MAX,0
AHRS_YAW_P,0.2
ARMING_ACCTHRESH,0.75
ARMING_CHECK,1
ARMING_MIS_ITEMS,0
ARMING_REQUIRE,1
ARMING_RUDDER,2
ARSPD_AUTOCAL,0
ARSPD_BUS,1
ARSPD_OFFSET,0
ARSPD_PIN,15
ARSPD_PRIMARY,0
ARSPD_PSI_RANGE,1
ARSPD_RATIO,1.9936
ARSPD_SKIP_CAL,0
ARSPD_TUBE_ORDER,2
ARSPD_TYPE,1
ARSPD_USE,0
ARSPD2_TYPE,0
ATC_ACCEL_MAX,2
ATC_BAL_D,0.03
ATC_BAL_FF,0
ATC_BAL_FILT,10
ATC_BAL_I,1.5
ATC_BAL_IMAX,1
ATC_BAL_P,1.8
ATC_BAL_SPD_FF,1
ATC_BRAKE,1
ATC_DECEL_MAX,0
ATC_SAIL_D,0
ATC_SAIL_FF,0
ATC_SAIL_FILT,10
ATC_SAIL_I,0.1
ATC_SAIL_IMAX,1
ATC_SAIL_P,1
ATC_SPEED_D,0
ATC_SPEED_FF,0
ATC_SPEED_FILT,10
ATC_SPEED_I,0.2
ATC_SPEED_IMAX,1
ATC_SPEED_P,0.2
ATC_STOP_SPEED,0.1
ATC_STR_ACC_MAX,180
ATC_STR_ANG_P,2.5
ATC_STR_RAT_D,0
ATC_STR_RAT_FF,0.2
ATC_STR_RAT_FILT,10
ATC_STR_RAT_I,0.2
ATC_STR_RAT_IMAX,1
ATC_STR_RAT_MAX,360
ATC_STR_RAT_P,0.2
AUTO_KICKSTART,0
AUTO_TRIGGER_PIN,-1
AVOID_ANGLE_MAX,1000
AVOID_BEHAVE,1
AVOID_DIST_MAX,5
AVOID_ENABLE,3
AVOID_MARGIN,2
BAL_PITCH_MAX,2
BATT_AMP_OFFSET,0
BATT_AMP_PERVLT,18.0018
BATT_ARM_MAH,0
BATT_ARM_VOLT,0
BATT_CAPACITY,5000
BATT_CRT_MAH,0
BATT_CRT_VOLT,0
BATT_CURR_PIN,3
BATT_FS_CRT_ACT,0
BATT_FS_LOW_ACT,1
BATT_FS_VOLTSRC,0
BATT_LOW_MAH,0
BATT_LOW_TIMER,10
BATT_LOW_VOLT,9.6
BATT_MONITOR,4
BATT_SERIAL_NUM,-1
BATT_VOLT_MULT,10.10101
BATT_VOLT_PIN,2
BATT2_MONITOR,0
BATT3_MONITOR,0
BATT4_MONITOR,0
BATT5_MONITOR,0
BATT6_MONITOR,0
BATT7_MONITOR,0
BATT8_MONITOR,0
BATT9_MONITOR,0
BCN_ALT,0
BCN_LATITUDE,0
BCN_LONGITUDE,0
BCN_ORIENT_YAW,0
BCN_TYPE,0
BRD_IMU_TARGTEMP,-1
BRD_IO_ENABLE,1
BRD_PWM_COUNT,4
BRD_RTC_TYPES,1
BRD_SAFETY_MASK,0
BRD_SAFETYENABLE,1
BRD_SAFETYOPTION,7
BRD_SBUS_OUT,0
BRD_SD_SLOWDOWN,0
BRD_SER1_RTSCTS,2
BRD_SER2_RTSCTS,2
BRD_SERIAL_NUM,0
BRD_TYPE,2
BRD_VBUS_MIN,4.3
BRD_VSERVO_MIN,0
BTN_ENABLE,0
CAM_AUTO_ONLY,0
CAM_DURATION,10
CAM_FEEDBACK_PIN,-1
CAM_FEEDBACK_POL,1
CAM_MAX_ROLL,0
CAM_MIN_INTERVAL,0
CAM_RELAY_ON,1
CAM_SERVO_OFF,1100
CAM_SERVO_ON,1300
CAM_TRIGG_DIST,0
CAM_TRIGG_TYPE,0
CAM_TYPE,0
CAN_D1_PROTOCOL,1
CAN_D2_PROTOCOL,1
CAN_P1_DRIVER,0
CAN_P2_DRIVER,0
CAN_SLCAN_CPORT,1
CAN_SLCAN_SERNUM,-1
CAN_SLCAN_TIMOUT,0
COMPASS_AUTO_ROT,2
COMPASS_AUTODEC,1
COMPASS_CAL_FIT,16
COMPASS_DEC,0.05995801
COMPASS_DEV_ID,466441
COMPASS_DEV_ID2,131594
COMPASS_DEV_ID3,0
COMPASS_DIA_X,0.9868617
COMPASS_DIA_Y,0.9851921
COMPASS_DIA_Z,1.010671
COMPASS_DIA2_X,0.948496
COMPASS_DIA2_Y,0.9543759
COMPASS_DIA2_Z,1.008832
COMPASS_DIA3_X,0
COMPASS_DIA3_Y,0
COMPASS_DIA3_Z,0
COMPASS_EXP_DID,-1
COMPASS_EXP_DID2,-1
COMPASS_EXP_DID3,-1
COMPASS_EXTERN2,0
COMPASS_EXTERN3,0
COMPASS_EXTERNAL,1
COMPASS_FLTR_RNG,0
COMPASS_LEARN,0
COMPASS_MOT_X,0
COMPASS_MOT_Y,0
COMPASS_MOT_Z,0
COMPASS_MOT2_X,0
COMPASS_MOT2_Y,0
COMPASS_MOT2_Z,0
COMPASS_MOT3_X,0
COMPASS_MOT3_Y,0
COMPASS_MOT3_Z,0
COMPASS_MOTCT,0
COMPASS_ODI_X,0.001043583
COMPASS_ODI_Y,0.003391589
COMPASS_ODI_Z,-0.002365945
COMPASS_ODI2_X,-0.02952282
COMPASS_ODI2_Y,-0.01987322
COMPASS_ODI2_Z,0.01682903
COMPASS_ODI3_X,0
COMPASS_ODI3_Y,0
COMPASS_ODI3_Z,0
COMPASS_OFFS_MAX,1250
COMPASS_OFS_X,114.6166
COMPASS_OFS_Y,-80.07364
COMPASS_OFS_Z,-59.92215
COMPASS_OFS2_X,-303.946
COMPASS_OFS2_Y,-0.8736154
COMPASS_OFS2_Z,-228.7864
COMPASS_OFS3_X,0
COMPASS_OFS3_Y,0
COMPASS_OFS3_Z,0
COMPASS_ORIENT,0
COMPASS_ORIENT2,0
COMPASS_ORIENT3,0
COMPASS_PMOT_EN,0
COMPASS_PRIMARY,0
COMPASS_TYPEMASK,0
COMPASS_USE,1
COMPASS_USE2,1
COMPASS_USE3,0
CRASH_ANGLE,0
CRUISE_SPEED,2
CRUISE_THROTTLE,80
EK2_ABIAS_P_NSE,0.005
EK2_ACC_P_NSE,0.6
EK2_ALT_M_NSE,3
EK2_ALT_SOURCE,0
EK2_BCN_DELAY,50
EK2_BCN_I_GTE,500
EK2_BCN_M_NSE,1
EK2_CHECK_SCALE,100
EK2_EAS_I_GATE,400
EK2_EAS_M_NSE,1.4
EK2_ENABLE,1
EK2_FLOW_DELAY,10
EK2_FLOW_I_GATE,300
EK2_FLOW_M_NSE,0.25
EK2_GBIAS_P_NSE,0.0001
EK2_GLITCH_RAD,25
EK2_GPS_CHECK,31
EK2_GPS_TYPE,0
EK2_GSCL_P_NSE,0.0005
EK2_GYRO_P_NSE,0.03
EK2_HGT_DELAY,60
EK2_HGT_I_GATE,500
EK2_IMU_MASK,3
EK2_LOG_MASK,1
EK2_MAG_CAL,2
EK2_MAG_I_GATE,300
EK2_MAG_M_NSE,0.05
EK2_MAG_MASK,0
EK2_MAGB_P_NSE,0.0001
EK2_MAGE_P_NSE,0.001
EK2_MAX_FLOW,2.5
EK2_NOAID_M_NSE,10
EK2_OGN_HGT_MASK,0
EK2_POS_I_GATE,500
EK2_POSNE_M_NSE,1
EK2_RNG_I_GATE,500
EK2_RNG_M_NSE,0.5
EK2_RNG_USE_HGT,-1
EK2_RNG_USE_SPD,2
EK2_TAU_OUTPUT,25
EK2_TERR_GRAD,0.1
EK2_VEL_I_GATE,500
EK2_VELD_M_NSE,0.7
EK2_VELNE_M_NSE,0.5
EK2_WIND_P_NSE,0.1
EK2_WIND_PSCALE,0.5
EK2_YAW_I_GATE,300
EK2_YAW_M_NSE,0.5
EK3_ENABLE,0
FENCE_ACTION,1
FENCE_ENABLE,0
FENCE_MARGIN,2
FENCE_RADIUS,300
FENCE_TOTAL,0
FENCE_TYPE,6
FOLL_ENABLE,0
FORMAT_VERSION,16
FRAME_CLASS,2
FRAME_TYPE,0
FS_ACTION,2
FS_CRASH_CHECK,0
FS_EKF_ACTION,1
FS_EKF_THRESH,0.8
FS_GCS_ENABLE,0
FS_THR_ENABLE,1
FS_THR_VALUE,910
FS_TIMEOUT,1.5
GCS_PID_MASK,0
GND_ABS_PRESS,49214.04
GND_ABS_PRESS2,0
GND_ABS_PRESS3,0
GND_ALT_OFFSET,0
GND_EXT_BUS,-1
GND_FLTR_RNG,0
GND_PRIMARY,0
GND_PROBE_EXT,0
GND_TEMP,0
GPS_AUTO_CONFIG,1
GPS_AUTO_SWITCH,0
GPS_BLEND_MASK,5
GPS_BLEND_TC,10
GPS_DELAY_MS,0
GPS_DELAY_MS2,0
GPS_GNSS_MODE,0
GPS_GNSS_MODE2,0
GPS_INJECT_TO,127
GPS_MIN_DGPS,100
GPS_MIN_ELEV,-100
GPS_NAVFILTER,8
GPS_POS1_X,0
GPS_POS1_Y,0
GPS_POS1_Z,0
GPS_POS2_X,0
GPS_POS2_Y,0
GPS_POS2_Z,0
GPS_RATE_MS,200
GPS_RATE_MS2,200
GPS_RAW_DATA,0
GPS_SAVE_CFG,2
GPS_SBAS_MODE,2
GPS_SBP_LOGMASK,-256
GPS_TYPE,1
GPS_TYPE2,0
INITIAL_MODE,0
INS_ACC_BODYFIX,2
INS_ACC_ID,1246218
INS_ACC2_ID,1114634
INS_ACC2OFFS_X,0.3705608
INS_ACC2OFFS_Y,0.244002
INS_ACC2OFFS_Z,0.09786389
INS_ACC2SCAL_X,0.9891028
INS_ACC2SCAL_Y,0.9990214
INS_ACC2SCAL_Z,1.034144
INS_ACC3_ID,0
INS_ACC3OFFS_X,0
INS_ACC3OFFS_Y,0
INS_ACC3OFFS_Z,0
INS_ACC3SCAL_X,0
INS_ACC3SCAL_Y,0
INS_ACC3SCAL_Z,0
INS_ACCEL_FILTER,10
INS_ACCOFFS_X,-0.008487653
INS_ACCOFFS_Y,-0.1322497
INS_ACCOFFS_Z,0.1057798
INS_ACCSCAL_X,0.9931639
INS_ACCSCAL_Y,0.9963411
INS_ACCSCAL_Z,0.9837577
INS_ENABLE_MASK,127
INS_FAST_SAMPLE,0
INS_GYR_CAL,1
INS_GYR_ID,2163722
INS_GYR2_ID,2228490
INS_GYR2OFFS_X,-0.002370177
INS_GYR2OFFS_Y,0.07669749
INS_GYR2OFFS_Z,-0.08558948
INS_GYR3_ID,0
INS_GYR3OFFS_X,0
INS_GYR3OFFS_Y,0
INS_GYR3OFFS_Z,0
INS_GYRO_FILTER,4
INS_GYROFFS_X,0.000755226
INS_GYROFFS_Y,0.07349989
INS_GYROFFS_Z,0.004398081
INS_LOG_BAT_CNT,1024
INS_LOG_BAT_LGCT,32
INS_LOG_BAT_LGIN,20
INS_LOG_BAT_MASK,0
INS_LOG_BAT_OPT,0
INS_NOTCH_ENABLE,0
INS_POS1_X,0
INS_POS1_Y,0
INS_POS1_Z,0
INS_POS2_X,0
INS_POS2_Y,0
INS_POS2_Z,0
INS_POS3_X,0
INS_POS3_Y,0
INS_POS3_Z,0
INS_STILL_THRESH,0.1
INS_TRIM_OPTION,1
INS_USE,1
INS_USE2,1
INS_USE3,0
LOG_BACKEND_TYPE,1
LOG_BITMASK,65535
LOG_DISARMED,0
LOG_FILE_BUFSIZE,16
LOG_FILE_DSRMROT,0
LOG_MAV_BUFSIZE,8
LOG_REPLAY,0
LOIT_RADIUS,2
LOIT_TYPE,0
MAG_ENABLE,1
MIS_DONE_BEHAVE,0
MIS_OPTIONS,0
MIS_RESTART,0
MIS_TOTAL,2
MNT_ANGMAX_PAN,4500
MNT_ANGMAX_ROL,4500
MNT_ANGMAX_TIL,4500
MNT_ANGMIN_PAN,-4500
MNT_ANGMIN_ROL,-4500
MNT_ANGMIN_TIL,-4500
MNT_DEFLT_MODE,3
MNT_JSTICK_SPD,0
MNT_LEAD_PTCH,0
MNT_LEAD_RLL,0
MNT_NEUTRAL_X,0
MNT_NEUTRAL_Y,0
MNT_NEUTRAL_Z,0
MNT_RC_IN_PAN,0
MNT_RC_IN_ROLL,0
MNT_RC_IN_TILT,0
MNT_RETRACT_X,0
MNT_RETRACT_Y,0
MNT_RETRACT_Z,0
MNT_STAB_PAN,0
MNT_STAB_ROLL,0
MNT_STAB_TILT,0
MNT_TYPE,0
MODE_CH,8
MODE1,15
MODE2,0
MODE3,15
MODE4,10
MODE5,0
MODE6,11
MOT_PWM_FREQ,16
MOT_PWM_TYPE,0
MOT_SAFE_DISARM,0
MOT_SLEWRATE,100
MOT_SPD_SCA_BASE,1
MOT_THR_MAX,100
MOT_THR_MIN,0
MOT_THST_EXPO,0
MOT_VEC_THR_BASE,0
NAVL1_DAMPING,0.75
NAVL1_PERIOD,20
NAVL1_XTRACK_I,0.02
NTF_BUZZ_ENABLE,1
NTF_BUZZ_PIN,0
NTF_DISPLAY_TYPE,0
NTF_LED_BRIGHT,3
NTF_LED_OVERRIDE,0
NTF_LED_TYPES,199
NTF_OREO_THEME,0
PILOT_STEER_TYPE,0
PIVOT_TURN_ANGLE,60
PIVOT_TURN_RATE,90
PRX_IGN_ANG1,0
PRX_IGN_ANG2,0
PRX_IGN_ANG3,0
PRX_IGN_ANG4,0
PRX_IGN_ANG5,0
PRX_IGN_ANG6,0
PRX_IGN_WID1,0
PRX_IGN_WID2,0
PRX_IGN_WID3,0
PRX_IGN_WID4,0
PRX_IGN_WID5,0
PRX_IGN_WID6,0
PRX_ORIENT,0
PRX_TYPE,0
PRX_YAW_CORR,22
RALLY_INCL_HOME,1
RALLY_LIMIT_KM,0.5
RALLY_TOTAL,0
RC_OPTIONS,0
RC_OVERRIDE_TIME,3
RC1_DZ,30
RC1_MAX,2003
RC1_MIN,1026
RC1_OPTION,0
RC1_REVERSED,0
RC1_TRIM,1514
RC10_DZ,0
RC10_MAX,2003
RC10_MIN,1024
RC10_OPTION,0
RC10_REVERSED,0
RC10_TRIM,1024
RC11_DZ,0
RC11_MAX,1900
RC11_MIN,1100
RC11_OPTION,0
RC11_REVERSED,0
RC11_TRIM,1514
RC12_DZ,0
RC12_MAX,1900
RC12_MIN,1100
RC12_OPTION,0
RC12_REVERSED,0
RC12_TRIM,1514
RC13_DZ,0
RC13_MAX,1900
RC13_MIN,1100
RC13_OPTION,0
RC13_REVERSED,0
RC13_TRIM,1514
RC14_DZ,0
RC14_MAX,1900
RC14_MIN,1100
RC14_OPTION,0
RC14_REVERSED,0
RC14_TRIM,1514
RC15_DZ,0
RC15_MAX,1900
RC15_MIN,1100
RC15_OPTION,0
RC15_REVERSED,0
RC15_TRIM,1514
RC16_DZ,0
RC16_MAX,1900
RC16_MIN,1100
RC16_OPTION,0
RC16_REVERSED,0
RC16_TRIM,1514
RC2_DZ,0
RC2_MAX,2003
RC2_MIN,1029
RC2_OPTION,0
RC2_REVERSED,0
RC2_TRIM,1513
RC3_DZ,30
RC3_MAX,2003
RC3_MIN,1024
RC3_OPTION,0
RC3_REVERSED,0
RC3_TRIM,1026
RC4_DZ,30
RC4_MAX,2003
RC4_MIN,1024
RC4_OPTION,0
RC4_REVERSED,0
RC4_TRIM,1514
RC5_DZ,0
RC5_MAX,2003
RC5_MIN,1024
RC5_OPTION,0
RC5_REVERSED,0
RC5_TRIM,1024
RC6_DZ,0
RC6_MAX,2003
RC6_MIN,1024
RC6_OPTION,0
RC6_REVERSED,0
RC6_TRIM,1024
RC7_DZ,0
RC7_MAX,2003
RC7_MIN,1024
RC7_OPTION,7
RC7_REVERSED,0
RC7_TRIM,1024
RC8_DZ,0
RC8_MAX,2003
RC8_MIN,1024
RC8_OPTION,0
RC8_REVERSED,0
RC8_TRIM,1024
RC9_DZ,0
RC9_MAX,2003
RC9_MIN,1024
RC9_OPTION,0
RC9_REVERSED,0
RC9_TRIM,1024
RCMAP_PITCH,2
RCMAP_ROLL,1
RCMAP_THROTTLE,3
RCMAP_YAW,4
RELAY_DEFAULT,0
RELAY_PIN,54
RELAY_PIN2,55
RELAY_PIN3,-1
RELAY_PIN4,-1
RELAY_PIN5,-1
RELAY_PIN6,-1
RNGFND_ADDR,0
RNGFND_DEBOUNCE,2
RNGFND_FUNCTION,0
RNGFND_GNDCLEAR,10
RNGFND_MAX_CM,700
RNGFND_MIN_CM,20
RNGFND_OFFSET,0
RNGFND_ORIENT,0
RNGFND_PIN,-1
RNGFND_POS_X,0
RNGFND_POS_Y,0
RNGFND_POS_Z,0
RNGFND_PWRRNG,0
RNGFND_RMETRIC,1
RNGFND_SCALING,3
RNGFND_SETTLE,0
RNGFND_STOP_PIN,-1
RNGFND_TRIGGR_CM,100
RNGFND_TURN_ANGL,45
RNGFND_TURN_TIME,1
RNGFND_TYPE,0
RNGFND2_ADDR,0
RNGFND2_FUNCTION,0
RNGFND2_GNDCLEAR,10
RNGFND2_MAX_CM,700
RNGFND2_MIN_CM,20
RNGFND2_OFFSET,0
RNGFND2_ORIENT,0
RNGFND2_PIN,-1
RNGFND2_POS_X,0
RNGFND2_POS_Y,0
RNGFND2_POS_Z,0
RNGFND2_RMETRIC,1
RNGFND2_SCALING,3
RNGFND2_SETTLE,0
RNGFND2_STOP_PIN,-1
RNGFND2_TYPE,0
RSSI_TYPE,0
RST_SWITCH_CH,0
RTL_SPEED,0
SAIL_ANGLE_IDEAL,25
SAIL_ANGLE_MAX,90
SAIL_ANGLE_MIN,0
SAIL_HEEL_MAX,15
SAIL_NO_GO_ANGLE,45
SCHED_DEBUG,0
SCHED_LOOP_RATE,50
SERIAL_PASS1,0
SERIAL_PASS2,-1
SERIAL_PASSTIMO,15
SERIAL0_BAUD,115
SERIAL0_PROTOCOL,2
SERIAL1_BAUD,57
SERIAL1_OPTIONS,0
SERIAL1_PROTOCOL,1
SERIAL2_BAUD,57
SERIAL2_OPTIONS,0
SERIAL2_PROTOCOL,1
SERIAL3_BAUD,38
SERIAL3_OPTIONS,0
SERIAL3_PROTOCOL,5
SERIAL4_BAUD,38
SERIAL4_OPTIONS,0
SERIAL4_PROTOCOL,5
SERIAL5_BAUD,57
SERIAL5_OPTIONS,0
SERIAL5_PROTOCOL,-1
SERIAL6_BAUD,57
SERIAL6_OPTIONS,0
SERIAL6_PROTOCOL,-1
SERVO_BLH_DEBUG,0
SERVO_BLH_MASK,0
SERVO_BLH_OTYPE,0
SERVO_BLH_POLES,14
SERVO_BLH_PORT,0
SERVO_BLH_REMASK,0
SERVO_BLH_TEST,0
SERVO_BLH_TMOUT,0
SERVO_BLH_TRATE,10
SERVO_RATE,50
SERVO_ROB_POSMAX,4095
SERVO_ROB_POSMIN,0
SERVO_SBUS_RATE,50
SERVO_VOLZ_MASK,0
SERVO1_FUNCTION,73
SERVO1_MAX,1900
SERVO1_MIN,1100
SERVO1_REVERSED,0
SERVO1_TRIM,1500
SERVO10_FUNCTION,0
SERVO10_MAX,1900
SERVO10_MIN,1100
SERVO10_REVERSED,0
SERVO10_TRIM,1500
SERVO11_FUNCTION,0
SERVO11_MAX,1900
SERVO11_MIN,1100
SERVO11_REVERSED,0
SERVO11_TRIM,1500
SERVO12_FUNCTION,0
SERVO12_MAX,1900
SERVO12_MIN,1100
SERVO12_REVERSED,0
SERVO12_TRIM,1500
SERVO13_FUNCTION,0
SERVO13_MAX,1900
SERVO13_MIN,1100
SERVO13_REVERSED,0
SERVO13_TRIM,1500
SERVO14_FUNCTION,0
SERVO14_MAX,1900
SERVO14_MIN,1100
SERVO14_REVERSED,0
SERVO14_TRIM,1500
SERVO15_FUNCTION,0
SERVO15_MAX,1900
SERVO15_MIN,1100
SERVO15_REVERSED,0
SERVO15_TRIM,1500
SERVO16_FUNCTION,0
SERVO16_MAX,1900
SERVO16_MIN,1100
SERVO16_REVERSED,0
SERVO16_TRIM,1500
SERVO2_FUNCTION,74
SERVO2_MAX,1900
SERVO2_MIN,1100
SERVO2_REVERSED,0
SERVO2_TRIM,1500
SERVO3_FUNCTION,0
SERVO3_MAX,1900
SERVO3_MIN,1100
SERVO3_REVERSED,0
SERVO3_TRIM,1500
SERVO4_FUNCTION,0
SERVO4_MAX,1900
SERVO4_MIN,1100
SERVO4_REVERSED,0
SERVO4_TRIM,1500
SERVO5_FUNCTION,0
SERVO5_MAX,1900
SERVO5_MIN,1100
SERVO5_REVERSED,0
SERVO5_TRIM,1500
SERVO6_FUNCTION,0
SERVO6_MAX,1900
SERVO6_MIN,1100
SERVO6_REVERSED,0
SERVO6_TRIM,1500
SERVO7_FUNCTION,0
SERVO7_MAX,1900
SERVO7_MIN,1100
SERVO7_REVERSED,0
SERVO7_TRIM,1500
SERVO8_FUNCTION,0
SERVO8_MAX,1900
SERVO8_MIN,1100
SERVO8_REVERSED,0
SERVO8_TRIM,1500
SERVO9_FUNCTION,0
SERVO9_MAX,1900
SERVO9_MIN,1100
SERVO9_REVERSED,0
SERVO9_TRIM,1500
SIMPLE_TYPE,0
SPRAY_ENABLE,0
SR0_EXT_STAT,1
SR0_EXTRA1,1
SR0_EXTRA2,1
SR0_EXTRA3,1
SR0_PARAMS,10
SR0_POSITION,1
SR0_RAW_CTRL,1
SR0_RAW_SENS,1
SR0_RC_CHAN,1
SR1_EXT_STAT,2
SR1_EXTRA1,4
SR1_EXTRA2,4
SR1_EXTRA3,2
SR1_PARAMS,10
SR1_POSITION,2
SR1_RAW_CTRL,1
SR1_RAW_SENS,2
SR1_RC_CHAN,2
SR2_EXT_STAT,1
SR2_EXTRA1,1
SR2_EXTRA2,1
SR2_EXTRA3,1
SR2_PARAMS,10
SR2_POSITION,1
SR2_RAW_CTRL,1
SR2_RAW_SENS,1
SR2_RC_CHAN,1
SR3_EXT_STAT,1
SR3_EXTRA1,1
SR3_EXTRA2,1
SR3_EXTRA3,1
SR3_PARAMS,10
SR3_POSITION,1
SR3_RAW_CTRL,1
SR3_RAW_SENS,1
SR3_RC_CHAN,1
SRTL_ACCURACY,2
SRTL_POINTS,300
STAT_BOOTCNT,31
STAT_FLTTIME,69
STAT_RESET,109520900
STAT_RUNTIME,20148
SYSID_ENFORCE,0
SYSID_MYGCS,255
SYSID_THISMAV,1
TELEM_DELAY,0
TURN_MAX_G,0.6
TURN_RADIUS,3.5
VISO_ORIENT,0
VISO_POS_X,0
VISO_POS_Y,0
VISO_POS_Z,0
VISO_TYPE,0
WENC_TYPE,0
WNDVN_TYPE,0
WP_OVERSHOOT,2
WP_RADIUS,2
WP_SPEED,0
WRC_ENABLE,0
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
meddie
Hobbypilot
Wohnort:: Straubing
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Beiträge: 43
Registriert: 23:31 ,Sa 8. Jun 2019,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

01:08 ,Sa 29. Jun 2019,

kleiner Nachtrag. Im Auto Mode und RTL dreht der Motor. Nur im Guided Mode reagiert der Motor nicht auf meine Steuerung.
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 570 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5282
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

08:03 ,Sa 29. Jun 2019,

Moin Eddie !

Lässt sich der PIX denn ARMEN ?
Initialisiert sich der ESC ? Der muss angelernt werden, die Nullstellung und Throttle MIN und MAX.
Welchen Stick der Funke nutzt Du für Throttle, einen mit Mittelstellung ?
Flugmodi eingestellt ?
Funke im MP kalibriert ?

Das funktioniert nur im ACRO oder im MANUAL Mode !

Ich sehe später mal genauer in die Parameterdatei ;)


Aha im Nachtrag ist es ersichtlich !
Nur im Guided Mode reagiert der Motor nicht auf meine Steuerung.
Natürlich geht das nicht im Guided, dafür gibt es den AUTO-Mode, und der benöigt guten Satellitenempfang !
Der 1. Mode muss auf MANUAL !


Hier im Beitrag findest optimale Belewgung den Funke mit den "Flugmodes":
boote-f100/futterboot-mit-gps-und-telem ... tml#p74446
liebe Grüße Wolfgang
meddie
Hobbypilot
Wohnort:: Straubing
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Beiträge: 43
Registriert: 23:31 ,Sa 8. Jun 2019,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

12:24 ,Sa 29. Jun 2019,

Moin Wolfgang,
Wolfgang Blumen hat geschrieben:
08:03 ,Sa 29. Jun 2019,
Lässt sich der PIX denn ARMEN ?
ja, er läßt sich armen.
Wolfgang Blumen hat geschrieben:
08:03 ,Sa 29. Jun 2019,
Initialisiert sich der ESC ? Der muss angelernt werden, die Nullstellung und Throttle MIN und MAX.
Ja tut er auch. Ich habe den ESC zwar nicht über pixhawk kalibriert aber direkt an der Funke schone. Hebel ganz rauf, mitte und dann nach unten.
Wolfgang Blumen hat geschrieben:
08:03 ,Sa 29. Jun 2019,
Welchen Stick der Funke nutzt Du für Throttle, einen mit Mittelstellung ?
Den rechten, ja den mit Mittelstellung.
Wolfgang Blumen hat geschrieben:
08:03 ,Sa 29. Jun 2019,
Flugmodi eingestellt ?
Ja habe den dreifach Schalter guided, auto, rtl belegt. Weil ich irgendwo gelesen habe das im guided mode alles wie manual ist nur dass man auch wegpunkte speichern kann.
Zuerst hatte ich manual, guided und rtl eingestellt, aber nicht getestet da noch keine Motoren gehabt.
Wolfgang Blumen hat geschrieben:
08:03 ,Sa 29. Jun 2019,
Funke im MP kalibriert ?
Ja kalibriert, sehe auch alles schlägt aus wenn ich die Sticks und Schalte bewege.
Wolfgang Blumen hat geschrieben:
08:03 ,Sa 29. Jun 2019,
Das funktioniert nur im ACRO oder im MANUAL Mode !
Der 1. Mode muss auf MANUAL !
Kann ich im Manual Mode waypoints speichern? Oder geht das nur im Guided mode?

Vielen Dank Wolfgang
VG Eddie
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 570 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5282
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

12:43 ,Sa 29. Jun 2019,

Hallo Eddie !

.
Ja habe den dreifach Schalter guided, auto, rtl belegt. Weil ich irgendwo gelesen habe das im guided mode alles wie manual ist nur dass man auch wegpunkte speichern kann.
GUIDED ist nur für den FollowMe Mode gedacht ! (Boot folgt Handy)
Zu den WPs gehts nur mit dem Mode AUTO.
Das Speichern der WPs funktioniert nur im Manual Mode, (alles andere macht ja keinen Sinn)

Bitte mal dem oberen Link folgen und die Zuordnung der Modes im Bild anwenden:
MANUAL, AUTO und RTL auf einen 3-fach Schalter und SAVE WP auf einfach Schalter legen.

Den rechten, ja den mit Mittelstellung.
Um Throttle auf den rechten Stick zu bekommen, müssen im MP mittels CHANNEL-Mapping
die Sticks getauscht werden:
.
RCMAP.PNG
.
Throttle und PITCH müssen getauscht werden sonst läuft der Motor nicht
an, wenn der Throttle-Stick nicht 100%tig mittig steht !

Ist der Empfänger per SBUS, PPM oder PWM zum PIX verdrahtet ?


Hier Infos zur SKID-Steuerung:
apm-pixhawk-cc3d-naze-f10/hilfe-bei-apm ... tml#p72603


... und hier weiter unten:
apm-pixhawk-cc3d-naze-f10/hilfe-bei-apm ... tml#p72645
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße Wolfgang
meddie
Hobbypilot
Wohnort:: Straubing
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Beiträge: 43
Registriert: 23:31 ,Sa 8. Jun 2019,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

01:08 ,So 30. Jun 2019,

Hallo Wolfgang,

vielen Dank mit den Settings drehen die Motoren nun richtig. Ich kann im Manual mode nun alles steuern. Das sieht richtig gut aus.
So nun habe ich aber etwas geschafft, dafür könnte ich mich in den Arsch beißen. Beim Anlöten der XT90 Stecker an die Regler habe ich an einem Regler plus und minus vertauscht. Somit war ein Regler richtig rum und der zweite nicht. Beim anschließen des Akkus hats gefunkt und aus war der Pixhawk. Es hat wohl das power Modul erwischt. Das ärgert mich so der maßen. Aber naja ich werde wohl einen neuen bestellen müßen. (wenn nicht diese sch... Warterei wäre).
Aber jetzt dabei, geht es auch ohne. Kann halt den Strom und Spannung nicht messen.
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8881
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

10:58 ,So 30. Jun 2019,

Nur vorsichtigshalber, bevor du bestellst : wenn du ein BEC am Pixhawk anstelle des Powermoduls anschließt, funktioniert noch alles?

und: wieso so einen fetten XT90 Stecker? Die Teile sind doch Standardmäßig gar nicht an den von dir verwendeten Lipos dran. Der Stecker ist, wie der Name schon sagt, für 90A ausgelegt. Löte lieber den Stecker an, womit die Lipo's beim Kauf herkommen. Da spart eine Menge Arbeit hinterher. Meistenteils sind XT60 Stecker am Lipo....
Gruß Dirk
meddie
Hobbypilot
Wohnort:: Straubing
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Beiträge: 43
Registriert: 23:31 ,Sa 8. Jun 2019,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

11:55 ,So 30. Jun 2019,

Hallo Dirk,

das habe ich gestern schon alles gecheckt. Gott sein dank hat der Pix scheinbar alles überlebt. Der geht über die Stromversorgen über BEC vom Regler. Und so scheint auch alles zu gehen. Habe gestern auch mit Labornetzteil 5V an den Stecker Power am Pix (da wo das Powermodule angesteckt wird) rangehalten und da fährt er auch hoch. Also so wie es aussieht hat es "nur" das Powermodule erwischt.
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 570 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5282
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

13:25 ,So 30. Jun 2019,

Hallo Eddie !

Das passiert als ;)
gut das nur das PM hochgegangen ist.

Grundsätzlich zur Stromversorgung beim Boot:
Bei 2 motoriger Konfiguration werden ja auch 2 ESCs mit je einem BEC
verwendet, hier muss von einem ESC der PLUS ausgepinnt werden.
Ein PowerModul macht beim Boot nicht viel Sinn, denn sonst steht der
Pixhawk bei eingestecktem Lipo immer unter Spannung.
Außerdem funktionirt die Spannungsanzeige nicht in der MissionMakerApp.
Besser ist die Spannungsüberwachung mit der i6 und dem SENS vom Empfänger
zu verwenden, dann meckert die Funke bei Unterspannung.
Wichtig ist wenn über die ServoRail eingespeist wird, eine Zenerdiode mit 5,6 V
einzusetzen. Diese begrenz die Spannung auf unter 5,7 V und fungiert zusätlich
als Freilaufdiode um Spannungsspitzen vom PIX fernzuhalten.

Die meisten ESCs haben einen Taster, mit dem der ESC/BEC eingeschaltet wird.

Bitte mal Links der ESC, Motoren und Empfänger oder auch Fotos posten - Danke
liebe Grüße Wolfgang
meddie
Hobbypilot
Wohnort:: Straubing
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Beiträge: 43
Registriert: 23:31 ,Sa 8. Jun 2019,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

23:12 ,So 30. Jun 2019,

Hallo Wolfgang,

ja das ärgert mich so dermaßen. Ich habe noch ein Y-Kabel zusammengelötet, da habe ich drei mal nachgesehen und mit einem Multimeter nachgemessen. Und am Regler habe ich überhaupt nciht aufgepasst. Naja, das gehört in die Kategorie Lehrgeld.

Ich habe folgende Regler:
https://www.ebay.de/itm/Original-Flycol ... 2749.l2649
Ich sehe da kein Taster.
Diese Motoren:
https://hobbyking.com/de_de/turnigy-ld3 ... 000kv.html
Diese Funke mit dem 10 Kanal Empfänger:
Flysky FS-i6X 10CH 2.4GHz AFHDS RC Transmitter mit FS-iA10B Empfänger
Amazon Link geht hier nicht.
Und diesen Pixhawk:
https://www.aliexpress.com/item/3276681 ... 33edG29Hye

Ich habe sie jetzt mal wie folgt angeschlossen LiPo Akku -> Y-Adapter XT90 auf 2xXT90 jweils Regler 1 und Regler 2. Beide Regler stecken mit dem BEC Kabel komplett bestückt am Pix. Ohne etwas ausgepinnt zu haben. (ich hoffe ich kille nichts) aber im Moment läuft alles (fast) gut.
ServoRail sagt mir gerade nichts, was ist das? Der Empfänger ist mit dem Pix über SBUS verbunden. Bitte hier um Unterstützung möchte nicht noch mehr schaden anrichten.

Was das Powermodule angeht, ich habe mir schon eins geordert. Sollte am Dienstag kommen. Ich hätte es schon gerne dran. Damit der Pix die Spannung am Akku kennt und evtl ein Failsafe einleitet und heimkehrt.
Was das Thema einschalten angeht, wollte ich noch googlen, ich hätte mir vorgestellt einen einfachen Kippschalter einzubauen der einfach den Lipo wegtrennt. Muss nur gucken ob es solche gibt die für soviel Ah ausgelegt sind. Oder vielleicht ein Relais zwischen schalten.

Was mir gerade beim Trockenlauf aufgefallen ist, dass beim rechts links lenken die Motoren eigentlich genau anders rum drehen müßten. Vorwärts rückwärts passt aber.
Kurze Beschreibung. Wenn ich den Stock an der funke nach vorne bewege, dreht ein motor rechts einer links, passt! Wenn ich den Stick zu mir ziehe, drehen die Motoren genau anders rum aber auch jeweils einer rechts einer links passt auch. Wenn ich den stick nur nach rechts drücke, dann sollte eigentlich der linke Motor nach vorne fahren und der rechte Motor nach hinten, dann würde das Boot rechts drehen. Bei mir ist es aber genau anders rum das Boot würde nach links fahren. Wenn ich den Stick etwas nach vorne schiebe und dann nach rechts dann bleibt der linke Motor stehen und der rechte dreht vorwärts, das heißt das Boot würde eigentlich nach links fahren.

Also im Prinzip stimmt alles, nur die Lenkung spiegelverkehrt. Ich könnte in der Funke den Kanal 1 auf reverse setzen dann sollte das passen, aber ob das gut ist, bin ich mir nicht sicher. Habe mal irgendwo gelesen dass bei pix kein Kanal auf reverse eingestellt werden sollte.

Vielen Dank im Voraus
VG Eddie
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 570 Mal
Alter: 57
Beiträge: 5282
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

01:14 ,Mo 1. Jul 2019,

Hei Eddie,
diese Anwort wird länger ;)
.
Beide Regler stecken mit dem BEC Kabel komplett bestückt am Pix. Ohne etwas ausgepinnt zu haben. (ich hoffe ich kille nichts)
.
...einen roten Draht muss aus dem Steckergehäuse entfernen (auspinnen)

.
ServoRail sagt mir gerade nichts, was ist das?
.
Die Steckerleiste für die Servosignale mit GND und PLUS (+)
.
PH-Power3.PNG
PH-Power2.PNG
PH-Power1.PNG
.
Bei Nutzung des Powemoduls werden der PIX, die Telemetrie und der Empfänger über diese versorgt.
Sie Servos kommen dann nur mit Signal und GND an den Pix.
Plus (+) der Servos kommt an den ESC +

.
ich hätte mir vorgestellt einen einfachen Kippschalter einzubauen der einfach den Lipo wegtrennt.
.
Die Motoren können je bis 60 A ziehen, da verbrennt es jeden Schalter.
Hier ist ein Hochstromrelais nötig um das von außen zu schalten.
Leider war das Relais in Edgar's Boot gut verbaut und ich konnte nichts ablesen :(
https://www.ebay.de/itm/DT-RL180-12-Tre ... 0602959063
.
Was mir gerade beim Trockenlauf aufgefallen ist, dass beim rechts links lenken die Motoren eigentlich genau anders rum drehen müßten. Vorwärts rückwärts passt aber.
.
... da habe ich anfangs auch gerätzelt, hört sich an als wenn rechter und linker Motor vertauscht wären, entweder die Stecker am Pix
oder die Motoren samt Verkablung tauschen ;) Hast die Schrauben schon drann ?

.
Also im Prinzip stimmt alles, nur die Lenkung spiegelverkehrt. Ich könnte in der Funke den Kanal 1 auf reverse setzen dann sollte das passen, aber ob das gut ist, bin ich mir nicht sicher. Habe mal irgendwo gelesen dass bei pix kein Kanal auf reverse eingestellt werden sollte.
.
würde die Motoranschlüsse erst mal tauschen, wenn im Manual passt dann noch mit vorsicht im AUTO Mode testen, wenns da vertauscht ist musst am Pix und am Motor tauschen. :mrgreen: ... schon bisschen verwirrend ;)


Übrigens sind das Flug-Motoren, ob die für kleine Schrauben passen weis ich nicht :(
Hätte da eher an sowas gedacht:
https://hobbyking.com/de_de/turnigy-aqu ... motor.html

.
Diese Funke mit dem 10 Kanal Empfänger:
Flysky FS-i6X 10CH 2.4GHz AFHDS RC Transmitter mit FS-iA10B Empfänger
Amazon Link geht hier nicht.
.
... dieser ?
www.amazon.de/Transmitter-FS-iA10B-Empf ... B06VV8NVKK

Hier der Sensor für den i10B Empfänger um die Spannung zu messen:
https://www.banggood.com/Flysky-FS-CVT0 ... rehouse=CN
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße Wolfgang
meddie
Hobbypilot
Wohnort:: Straubing
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Beiträge: 43
Registriert: 23:31 ,Sa 8. Jun 2019,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

09:30 ,Mo 1. Jul 2019,

Hallo Wolfgang,

vielen Dank, dass Du Dir so viel Zeit für mich nimmst.
Wolfgang Blumen hat geschrieben:
01:14 ,Mo 1. Jul 2019,
...einen roten Draht muss aus dem Steckergehäuse entfernen (auspinnen)
Ok wird heute erledigt. Ich werde es nach dem Diagram mit dem Power Modul verdrahten. Sprich Akku->Power Module->Pixhawk und parallel von einem Regler den Bec in den Main Out Port1 mit der Plus Leitung quasi als Backup Stromversorgung des Pix und vom zweiten Regler werde ich die Plus Leitung auspinnen und in den Main Out Port2 einstecken. Das sollte doch so passen oder?
Ich habe in das original von Pixhawk Schaltbild meine Änderungen kurz skizziert:
PH-Power_mod.PNG
Wolfgang Blumen hat geschrieben:
01:14 ,Mo 1. Jul 2019,
ServoRail sagt mir gerade nichts, was ist das?
Ich habe es vermutet dass es das ist war mir aber nicht ganz sicher. Danke!
Wolfgang Blumen hat geschrieben:
01:14 ,Mo 1. Jul 2019,
ich hätte mir vorgestellt einen einfachen Kippschalter einzubauen der einfach den Lipo wegtrennt.
Die Motoren können je bis 60 A ziehen, da verbrennt es jeden Schalter.
Hier ist ein Hochstromrelais nötig um das von außen zu schalten.
Leider war das Relais in Edgar's Boot gut verbaut und ich konnte nichts ablesen :(
https://www.ebay.de/itm/DT-RL180-12-Tre ... 0602959063
Ja das die Ströme kein normaler Wipp- oder Kippschalter aushalten wird, das war mir klar, daher meine Idee in etwa:
Strom Schalter.PNG
Ich hoffe man kann mein gekritzel verstehen. Ich gehe praktisch über den +12V vom Balanceranschluß über einen kleinen Tastschalter oder Wippschalter auf ein starkes Relais, (200A) aus dem KFZ Bereich.
Wenn der Schalter ein ist, schließt da Relais den Kontakt und die Plus Leitung des Lipo wird geschloßen und das Gesamte System steht unter Strom. Wenn der Schalter aus ist, trennt das Relais die Plus Leitung und das System ist komplett Stromlos.
Bitte gerne korrigieren wenn ich ein Denkfehler habe.
Wolfgang Blumen hat geschrieben:
01:14 ,Mo 1. Jul 2019,
Was mir gerade beim Trockenlauf aufgefallen ist, dass beim rechts links lenken die Motoren eigentlich genau anders rum drehen müßten. Vorwärts rückwärts passt aber.
.
... da habe ich anfangs auch gerätzelt, hört sich an als wenn rechter und linker Motor vertauscht wären, entweder die Stecker am Pix
oder die Motoren samt Verkablung tauschen ;) Hast die Schrauben schon drann ?

würde die Motoranschlüsse erst mal tauschen, wenn im Manual passt dann noch mit vorsicht im AUTO Mode testen, wenns da vertauscht ist musst am Pix und am Motor tauschen. :mrgreen: ... schon bisschen verwirrend ;)
Ja ich habe die Schrauben schon dran, einfach um optisch beurteilen zu können ob sie richtig rum drehen. Die Schrauben sind gegenläufig um den Radeffekt zu verhindern. Das heißt wenn es vorwärts fahren soll, dann dreht ein Motor links un der andere rechts. Bei rückwärtsfahrt genau anders rum. Bei Vorwärts und Rückwärts passt es. Wenn ich die Motorleitungen vertausche, dann passt die Laufrichtung für die Schraube nicht mehr. Aber ich denke ich habe jetzt die Lösung...
Ich habe jetzt in der Full Parameter List die Option RC1_Reverse auf 1 gesetzt und nun passt es. zumindest im Manual Mode drehen die Motoren nun in alle Richtungen richtig, auch bei verschiedensten Lenkstellungen. Ich hoffe das es im Auto Mode dann auch noch passt.
Wolfgang Blumen hat geschrieben:
01:14 ,Mo 1. Jul 2019,
Übrigens sind das Flug-Motoren, ob die für kleine Schrauben passen weis ich nicht :(
Hätte da eher an sowas gedacht:
https://hobbyking.com/de_de/turnigy-aqu ... motor.html
Ich habe mich in einem Modellbauforum erkundigt und da sind mir diese Motoren empfohlen worden. Habe dort schon ein paar User gefunden die Flugmotoren im Boot verwenden. Ich hoffe sie passen.
Diese Motoren habe ich auch schon angesehen, aber die Entscheidung gegen sie ist deswegen ausgefallen, da mir empfohlen worden ist Motoren mit max. 1000KV zu nehmen eher drunter. Und die haben 1700KV also fast das doppelte. Und der Preis hat dann das rennen gemacht.
Wolfgang Blumen hat geschrieben:
01:14 ,Mo 1. Jul 2019,
... dieser ?
www.amazon.de/Transmitter-FS-iA10B-Empf ... B06VV8NVKK

Hier der Sensor für den i10B Empfänger um die Spannung zu messen:
https://www.banggood.com/Flysky-FS-CVT0 ... rehouse=CN
Ja genau diese Funke und der Empfänger. Das Modul ist schon bestellt. :D

Vielen Dank noch mal für Deine ausführliche Antwort.
VG Eddie
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von meddie am 09:44 ,Mo 1. Jul 2019,, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8881
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

09:30 ,Mo 1. Jul 2019,

Wenn der Antrieb für vorne und nach hinten richtig läuft (also nach Vorne ist der Antrieb auch nach vorne und vi versa), jedoch die Lenkung verkehrt läuft , muss im Mission Planner oder - sofern es hier nicht geht- in der Fernbedienung der Kanal für rechts /links invertiert werden. Das ist alles.
Gruß Dirk
meddie
Hobbypilot
Wohnort:: Straubing
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Beiträge: 43
Registriert: 23:31 ,Sa 8. Jun 2019,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

09:57 ,Mo 1. Jul 2019,

Hallo Dirk,

vielen Dank für Dein Tipp und für Deine Unterstützung. Wir haben uns glaube ich gerade überschnitten mit dem Posting, ich habe gerade geschrieben, dass ich gestern ausprobiert habe den RC1_Reverse auf 1 zu setzen und nun passt es. Ich hoffe dass es im Auto Modus dann auch noch passt. Ich habe gestern alles provisorisch in eine IKEA Plastik Box reingeklebt um die ersten Wassertests zu machen. Habe aber noch ein Problem mit den Stevenrohren. Da bin ich aber im Kopterforum wahrscheinlich falsch :-D.
Bei den Stevenrohren die ich habe, war als Gelenkwelle eine Federwelle. Also es ist ein Messingring mit einer Madenschraube zur Fixierung an der Motorwelle, dieser Ring geht in eine ca. 2cm lange Feder und dann wieder ein Ring über der Welle des Stevenrohrs befestigt wird. Leider fängt die Welle an bei höheren Drehazhalen extrem zu schwingen was sehr lauf und ruckelig wird. Daher kann ich das so unmöglich lassen.
Hier auf dem Bild sind die Kuppungen zu sehen:
1024-1365.jpg
Und deswegen wird leider leider leider das wässern der Box noch etwas dauern.
Mir juckt es ja schon gewaltig in den Fingern.
VG Eddie
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Alter: 54
Beiträge: 8881
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Pixhawk 2.4.8 für Futterboot Anschluß&Konfig

11:45 ,Mo 1. Jul 2019,

Wieso falsch?
Bist doch im richtigen Thread ;)
Die Feder ist ja wohl das Billigste, was mir bisher untergekommen ist. Bei meiner MiniSpeed oder Bugsier war damals ein Kardangelenk verbaut...
Also so etwas (Beispiel)
Screenshot_Firefox_20190701-114455.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Dirk
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • APM 2.8 Futterboot GPS
    von Lewiszilla » 13:57 ,So 28. Okt 2018, » in APM,Pixhawk,CC3D,Naze
    20 Antworten
    2581 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mg68
    20:55 ,So 11. Nov 2018,
  • Futterboot mit GPS und Telemetrie
    von Wolfgang Blumen » 17:31 ,Mi 13. Feb 2019, » in Boote
    201 Antworten
    14206 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Moha
    17:35 ,Do 15. Aug 2019,
  • Neuaufbau Futterboot CM XXL
    von Voodooman » 20:24 ,So 14. Jul 2019, » in Boote
    30 Antworten
    1471 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Voodooman
    01:20 ,Do 1. Aug 2019,

Zurück zu „APM,Pixhawk,CC3D,Naze“



Insgesamt sind 73 Besucher online :: 3 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 70 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], Majestic-12 [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 193 Besuchern, die am 16:04 ,Fr 7. Jun 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 74682
Themen insgesamt 5142
Mitglieder insgesamt 3282
Unser neuestes Mitglied: Joschter
Heute hat kein Mitglied Geburtstag