Abstand 2.4GHz / 5.8GHz Antennen

Benutzeravatar
DerMarkus
Kampfflieger
Wohnort:: D-89160
Kopter & Zubehör: Quad: Q380 (Danke an Wepfi) und F450 (BR2830 850kv 1038), Hex: Tarot FY690S (ML3508 700kv 1245); Jeweils MATEK F405 CTR mit INAV
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Beiträge: 133
Registriert: 17:40 ,So 30. Dez 2018,

Abstand 2.4GHz / 5.8GHz Antennen

10:28 ,So 7. Jun 2020,

Bei meinem Hexacopter beträgt der Abstand zwischen der 5.8GHz-Video-Sender-Antenne und den beiden 2.4GHz-Receiver-Antennen (Flysky X6B) ca. 5 cm. Wäre es evtl. besser (wegen Reichweite, Störungen, ...) den Abstand zu vergrößern?
IMG_1908.JPG
Img_1911.jpg
Benutzeravatar
Snurfer
Kampfflieger
Wohnort:: Taunus
Kopter & Zubehör: 5" + 3" Freestyle Quads
Tiny Whoops, Toothpicks
Hubsan Zino
Walkera Devo 10, Jumper T16
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Alter: 45
Beiträge: 166
Registriert: 14:44 ,Mo 8. Mai 2017,

Re: Abstand 2.4GHz / 5.8GHz Antennen

12:05 ,So 7. Jun 2020,

Bei meinen Quads sind die beiden Antennen in der Regel beide am Heck. Probleme hatte ich nie. Ich nutze als 2,4ghz Empfänger sowohl Frsky R-XSR und Flysky Fli14+. Als VTX nutze ich diverse TBS Unify..

Andere können dir das aber sicher noch physikalischer erklären.

VG, der Basti
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 283 Mal
Alter: 48
Beiträge: 4438
Registriert: 15:41 ,Di 1. Sep 2015,

Re: Abstand 2.4GHz / 5.8GHz Antennen

13:58 ,Mo 8. Jun 2020,

Beim Hexa kannst Du die 5,8er FPV-Antenne auch nach unten ausrichten. Schau nur, dass sie unterhalb des Akkus endet. Tendenziell ist sie bei diesem Vogel nach unten weniger abgeschirmt. Ich hab das bei mir auch so.

Gruß
Benutzeravatar
DerMarkus
Kampfflieger
Wohnort:: D-89160
Kopter & Zubehör: Quad: Q380 (Danke an Wepfi) und F450 (BR2830 850kv 1038), Hex: Tarot FY690S (ML3508 700kv 1245); Jeweils MATEK F405 CTR mit INAV
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Beiträge: 133
Registriert: 17:40 ,So 30. Dez 2018,

Re: Abstand 2.4GHz / 5.8GHz Antennen

16:10 ,Mo 8. Jun 2020,

Danke für die Hinweise. Ich habe eben erst einen Halter gedruckt, mit dem die Antenne nach oben gerichtet ist:
Img_1919.jpg
Ich hoffe nicht, dass es damit Abschattungen gibt. Falls doch, werde ich die Antenne nach unten ausrichten.
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 390 Mal
Alter: 55
Beiträge: 9216
Registriert: 13:36 ,Mo 27. Jul 2015,

Re: Abstand 2.4GHz / 5.8GHz Antennen

06:21 ,Di 9. Jun 2020,

Die Abschattungen kommen ja durch den Kopter. Da der Kopter im Regelfall über dir ist und das Gehäuse zw. Antenne und dir......
Carbon Gehäuse? Schlecht für Funkwellen....
Gruß Dirk
Benutzeravatar
DerMarkus
Kampfflieger
Wohnort:: D-89160
Kopter & Zubehör: Quad: Q380 (Danke an Wepfi) und F450 (BR2830 850kv 1038), Hex: Tarot FY690S (ML3508 700kv 1245); Jeweils MATEK F405 CTR mit INAV
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Beiträge: 133
Registriert: 17:40 ,So 30. Dez 2018,

Re: Abstand 2.4GHz / 5.8GHz Antennen

20:32 ,Mi 10. Jun 2020,

Einen ersten 400m-Flug konnte ich ohne Bild-Störungen absolvieren. So schlecht scheint die Antennen-Position nicht zu sein.
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Antennen Allgemein“



Insgesamt sind 113 Besucher online :: 4 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 109 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], Pinguin, Wepfi
Der Besucherrekord liegt bei 664 Besuchern, die am 18:11 ,Mo 11. Nov 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 78675
Themen insgesamt 5442
Mitglieder insgesamt 3623
Unser neuestes Mitglied: Schwidi
Heute hat kein Mitglied Geburtstag