Löten an der Lötfahne ???

Benutzeravatar
jako
Graue Eminenz
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und zwei stk. P1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c, Syma-Clon und drei DM002 mit FPV
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Alter: 65
Beiträge: 917
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Löten an der Lötfahne ???

08:56 ,Do 13. Sep 2018,

Hallo Zusammen,
ich habe mir aus einem alten 3S lipo nun die zwei noch guten zellen heraus genommen, und möchte jetzt an der so genannten
Lötfahne des 1S lipo`s ein Kabel anlöten. Leider hält das Zinn daran nicht, deshalb habe ich dieses stück (ich glaube es ist Kupfer)
mit Schleifpapier bearbeitet, aber ohne erfolg, das Zinn will einfach nicht haften.
Wie macht man sowas :?: ? :?:
gruß j@ko
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Kontaktdaten:
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream, 4 Mini FPV-Racer, diverse Flächenmodelle, Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 430 Mal
Danksagung erhalten: 497 Mal
Alter: 57
Beiträge: 4751
Registriert: 01:19 ,Mo 7. Dez 2015,

Re: Löten an der Lötfahne ???

09:44 ,Do 13. Sep 2018,

Moin Jako,

normalerweise sind die Lötfahnen recht gut mit bleifrei verzinnt.
Wenn das vorhandene Zinn entfernt und durch Zinn mit Blei
ersetzt wird, sollte die Lötstelle gut halten.

Da die Lötanschlüsse bei Lipos viel Strom durchlassen müssen,
sind diese recht groß und benötigen ordentlich Hitze.

Um die Zinnannahme zu verbessern trage ich vorher etwas
Lötfett (Flußmittel) auf, damit es besser fließt.


:!: Sicherheitshinweis :!:

Damit es relativ gefahrlos abläuft, bitte dringend ALLE
anderen Lötfahnen mit Gewebetape abkleben und gegen
Kurzschluß sichern !

IMG_20160529_212447.jpg

Denn wenn zwei Lötfahnen, z. Bsp. durch tropfendes Zinn
kurzgeschlossen werden, kracht es ordentlich :o
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
jako
Graue Eminenz
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und zwei stk. P1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c, Syma-Clon und drei DM002 mit FPV
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Alter: 65
Beiträge: 917
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: Löten an der Lötfahne ???

13:15 ,Do 13. Sep 2018,

Dank Dir Wolfgang,
die zweite Lötfahne habe ich auch wie Du schon schreibst, abgeklebt und werde es jetzt mal mit Flußmittel versuchen, aber zuerst
mache ich Mittagspause (auch Rentner haben Mittagspause). :lol: :dirol:
gruß j@ko
Benutzeravatar
jako
Graue Eminenz
Wohnort:: Kerpen-Rheinland-NRW
Kopter & Zubehör: Phantom 1.1.1 mit Gopro & FPV, und zwei stk. P1.2
Phantom Fc 40 mit 2,4ghz & Eken H9
Syma x5c, Syma-Clon und drei DM002 mit FPV
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Alter: 65
Beiträge: 917
Registriert: 11:38 ,Mi 9. Nov 2016,

Re: Löten an der Lötfahne ???

18:14 ,Do 13. Sep 2018,

Alles hat geklappt wie Wolfgang mir das beschrieben hat, und jetzt fliegt mein Syma-Clon mit einem 4000er 1S Lipo. Morgen wenn
das Wetter besser ist, werde ich im Garten testen. :good: :whistle3:
gruß j@ko
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Akkus & Ladetechnik“


drohne
drohne

Insgesamt sind 83 Besucher online :: 4 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 79 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], Bsieger, doelle4, Google [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 148 Besuchern, die am 04:58 ,Do 24. Jan 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 70940
Themen insgesamt 4875
Mitglieder insgesamt 2995
Unser neuestes Mitglied: hermann4600
Heute hat kein Mitglied Geburtstag