18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal
Alter: 46
Beiträge: 4268
Registriert: 15:41 ,Di 1. Sep 2015,

18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

21:12 ,So 6. Jan 2019,

Nabend,

hat von Euch jemand Erfahrung in der Herstellung eines Batteriepacks mit 18650 er Zellen?
Im Internet und auf Youtube gibt´s verschiedene Anleitungen für den Selbstbau von solchen Punktschweißgeräten bzw. von Sunkko gibt´s verschiedene Schweißmaschinen dafür.
https://www.ebay.de/itm/709A-2-in-1-Pun ... 1438.l2649

Bei BG gibt´s auch noch eine interessante Alternative:
https://www.banggood.com/220V-3KW-Batte ... rehouse=CN

Könnt Ihr mir hier ein paar Tips geben? Wenn die Maschinen was taugen, dann würde ich auch die Kohle dafür ausgeben.

Danke und Gruß
Stefan
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Kontaktdaten:
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. CX-21, Syma X5C ,Zerotech Dobby, Eachine Falcon 180 und andere
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 596 Mal
Alter: 47
Beiträge: 7477
Registriert: 14:32 ,Sa 25. Jul 2015,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

22:18 ,So 6. Jan 2019,

Also mit Punkschweisen (Handgerät) hab ich früher gearbeitet bei meinem ersten Job als Spengler.
War zwar andere Zeit und verzinkes 0,6er Blech, ging aber aschön zackig, ein Druck und eine halbe Sekunde später wars verschweisst.
Denke das BG Teil hat da guten Trafo (6kg Versandgewicht) und auch 3KW Leistung während das Ebay Teil mit max. 1,9 KW angegeben ist.
Weiss nicht sorecht, aber das BG Gerät wirkt brauchbarer.
Musst bedenken das Akkupacks geschweisst werden und beim Ebay Gerät hast kaum Abstand zum Gerät das die Schweissstäbe direkt in die 2 Bolzen eingespannt sind und schweisst direkt an der Front. Ist der Akku breiter kommst nur mehr schräg rann...
Ist auch für Elektroräder Packs und Akkuschrauber Packs gut wenn man da etwas Abstand hat.
Eine kleinere BG Variante wär die hier: https://www.banggood.com/de/SUNKKO-737G ... 10562.html
Wird auch gut gewertet, hier ist aber auch das Abstandsmanko, aber für kleinere Packs offenbar ausreichend.
punkschweißgerät.jpg
Gruß Hans

Ps: Hab das Ding auch schon vor einem Monat gesehen, irgendwie hab ich auch interesse drann um Akkuschrauber und andere Packs wieder in Schuß zu bringen. Neuer Akku kostet meist 30-60€, eine neu eingeschweisste Zelle aber nur 3-5€. Nachbar hat mich erst wegen Hilti Akku angesprochen ob da was geht..
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Pic0
Drohnenkommandant
Wohnort:: Hanau
Kopter & Zubehör: Q380 INAV
Furibee Fuuton 200 BF
KingKong100 BF
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Beiträge: 312
Registriert: 20:12 ,So 10. Jan 2016,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

01:49 ,Mo 7. Jan 2019,

Also ich löte die Zellen mit einer 80W Lötstation.
Schäden an den Zellen habe ich nichr festellen können.
Schweißen ist sicher besser für die Zellen.
MFG
Markus
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal
Alter: 51
Beiträge: 2523
Registriert: 21:33 ,Di 24. Nov 2015,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

08:12 ,Mo 7. Jan 2019,

Ich habe früher NiCd Zellen inline für den Modellflug gelötet,
zumindest für Hochstromanwendungen ist das besser als Punktschweißen.
Wie gesagt Zelle an Zelle verlötet, oder einen Kupferstreifen.
Man konnte in etwa sagen 7Zellen verlötet bringen die selbe Leistung wie 8Zellen verschweißt,
leicht erklärt durch die deutlich größere Fläche.
Bei LiIon habe ich das auch schon einmal gemacht, ging genauso gut.
Überall gilt aber, die Zellen dürfen sich dabei nicht zu sehr aufwärmen, was nur mit einem starken Lötkolben geht.
80W empfinde ich da als knapp. ich hatte dafür 150W, mit Hammer Spitze.
Grüße,
Andreas
Wepfi
Forumskönig
Wohnort:: Beimerstetten
Kopter & Zubehör: Tarantula für Mistwetter
Mehrere CX 21 Kopiert von Hans und Baumi :-)
Mit Gimbal und allem
Ohne alles usw.
Diatone 600/800 mit viel Hilfe von Stefan
Mavic weil er so easy ist
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Alter: 67
Beiträge: 1579
Registriert: 08:46 ,Do 21. Jan 2016,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

08:41 ,Mo 7. Jan 2019,

Ich weiß nicht ob sich das selber punkten wirklich rentiert. Ich habe einen
guten Bekannten, der mir meine E-Bike Packs mit einem umgebauten Mikrowellen Trafo
schweißt.Perfekt und seit 9 Jahren ohne jeglichen Ausfall.
Für einen 10S5P Pack Sony Konion V3 komme ich immer so auf 180-200 Euro. Mit Kabel, Sicherung
und eingeschrumpft.
D.h. er hat einen preislichen Vorteil, da er die Zellen im 1000er Pack kauft.Da kommst du
mit Kleinmengen niemals hin.
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal
Alter: 46
Beiträge: 4268
Registriert: 15:41 ,Di 1. Sep 2015,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

15:51 ,Mo 7. Jan 2019,

Danke erst einmal für die Anregungen.
Der Vorteil des von mir verlinkten Sunkko ist eben die zusätzliche "Schweißzange" für die größeren Packs. Allerdings habe ich auf Youtube gesehen, dass die Steckverbinder nicht sonderlich vertrauenswürdig sind und auch die geräteinterne Verkabelung etwas schwächlich ist.
Die Leistungsangabe der China-Geräte ist sicherlich nicht vertrauenswürdig. Für mich ist eher die Angabe der maximal möchlichen Dicke des zu verschweißenden Nickelstreifen maßgeblich.
Bei all diesen Geräten wird ja darauf hingewiesen, dass die Anschlusssteckdose mindestens einen C20 Automaten haben muss. Sowas ist hier bei uns nicht üblich - stellt aber kein Problem bei mir dar.

Die Aussage, dass die verschweißten Kontakte weniger leistungsfähig sind wie die verlöteten, finde ich höchst interessant.

Auch dass Werner sein Kumpel ein Schweißgerät aus einem Mikrowellen Trafo hat und das gut funktioniert, lässt mich doch über einen Selbstbau nachdenken - dann kann ich das so bauen, wie ich will. Steuerplatinen mit Display gibts schon für 15 bis 20 Euro. Ich muss mal schauen, ob ich auf die schnelle so einen Microwellentrafo vom Wertstoffhof auftreiben kann.

Gruß und Danke
Stefan
Wepfi
Forumskönig
Wohnort:: Beimerstetten
Kopter & Zubehör: Tarantula für Mistwetter
Mehrere CX 21 Kopiert von Hans und Baumi :-)
Mit Gimbal und allem
Ohne alles usw.
Diatone 600/800 mit viel Hilfe von Stefan
Mavic weil er so easy ist
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Alter: 67
Beiträge: 1579
Registriert: 08:46 ,Do 21. Jan 2016,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

18:09 ,Mo 7. Jan 2019,

mastersurferde hat geschrieben:
15:51 ,Mo 7. Jan 2019,
Ich muss mal schauen, ob ich auf die schnelle so einen Microwellentrafo vom Wertstoffhof auftreiben kann.

Gruß und Danke
Stefan
Wertstoffhof ...
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal
Alter: 46
Beiträge: 4268
Registriert: 15:41 ,Di 1. Sep 2015,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

21:52 ,Di 15. Jan 2019,

Ich kann´s einfach nicht lassen.
Microwellentrafo habe ich jetzt.
Controllerboard und Fußschalter sind bestellt.
Fortsetzung folgt ...
Wepfi
Forumskönig
Wohnort:: Beimerstetten
Kopter & Zubehör: Tarantula für Mistwetter
Mehrere CX 21 Kopiert von Hans und Baumi :-)
Mit Gimbal und allem
Ohne alles usw.
Diatone 600/800 mit viel Hilfe von Stefan
Mavic weil er so easy ist
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Alter: 67
Beiträge: 1579
Registriert: 08:46 ,Do 21. Jan 2016,

Re: 18650 Zellen Schweißen / Punktschweißen. Hat da jemand Erfahrung?

09:08 ,Mi 16. Jan 2019,

Schreibst du vielleicht dann etwas zu deinem Bau ?
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Akkus & Ladetechnik“


drohne
drohne

Insgesamt sind 73 Besucher online :: 4 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 69 Gäste
Mitglieder: Bing [Bot], doelle4, Google [Bot], Google Adsense [Bot]
Der Besucherrekord liegt bei 148 Besuchern, die am 04:58 ,Do 24. Jan 2019, gleichzeitig online waren.
Beiträge insgesamt 70303
Themen insgesamt 4835
Mitglieder insgesamt 2961
Unser neuestes Mitglied: GuidoAustria
Heute hat kein Mitglied Geburtstag
FPV Antennen