Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

Typhoon H " Höhe unter Null "

Benutzeravatar
Michi
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:34
Wohnort:: Lanzenkirchen
Kopter & Zubehör: Yuneec Typhoon H

Typhoon H " Höhe unter Null "

Beitragvon Michi Fr 19. Aug 2016, 21:12

Hallo Zusammen !

Bin völlig neu hier und möchte mich kurz vorstellen : Michi , Jahrgang 1964 , Single aus dem Raum Wr. Neustadt , angestellt bei einem Lebensmittelkonzern .
Meine Hobbys : Geocaching und Motorradfahren - - - zukünftig vielleicht auch Kopterfliegen . . . ( habe einige Akkuladungen mit einem Q500 4K verflogen und wurde infiziert )

Ins Auge gefasst habe ich einen Typhoon H Advanced & gleich auch 'mal eine Frage dazu : Über das GUI kann man die max. Flughöhe auf 1000 Meter einstellen ( Hab' das so verstanden dass wenn man bei einer Höhe von 200 Meter über der Adria startet auf eine maximale Höhe von 1200 Meter steigen kann [ technisch gesehen ] ) ist das so ? Ja/Nein/Vielleicht ?

Meine Frage wäre : ist es auch möglich auf eine Höhe von UNTER der Starthöhe zu gehen ( ich starte auf einer Anhöhe und möchte ins Tal fliegen ) oder spielt da der Drucksensor nicht mit weil dieser meint unter die Starthöhe zu sinken käme einem Crash gleich ?

Ich habe viel in Foren gelesen & auch auf YT geschaut aber darüber nix erfahren . . .

Hat jemand von Euch das schon mal in der Praxis versucht ?

Gruß Michi


Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 6498
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Typhoon H " Höhe unter Null "

Beitragvon DeWe Fr 19. Aug 2016, 22:12

da steht noch ein Versuch von einem User des Südtreffens aus ( gell M...... ;) ) .
Auf der andere Seite: Geofence begrenzt seine max. Reichweite und Höhe ; nicht Tiefe ;)
Crash wird es wogl nicht gleich geben... zumindest nicht im Sport, Stabilize oder Acro... Der Rest ist noch ein Versuch wert (mit dem Finger am Schalter)


Gruß Dirk
Benutzeravatar
Derdoo
Profipilot
Beiträge: 70
Registriert: Mo 30. Mai 2016, 17:23
Wohnort::
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Typhoon H " Höhe unter Null "

Beitragvon Derdoo Fr 19. Aug 2016, 23:00

Hallo Michi,

habe selbst einen H und bin nach ein paar anfänglichen Problemen, die mit den lezten Firmwareupdate behoben wurden echt zufrieden.

Die max. Flughöhe ist immer relativ zur Startposition, also wie von dir beschrieben.

Unter der Starthöhe bin ich zwar noch nicht bewusst geflogen aber ich wüsste auch nicht was dagegen spricht.

Gruß Derdoo


Benutzeravatar
snowflake
Drohnenkommandant
Beiträge: 394
Registriert: Di 16. Feb 2016, 17:48
Wohnort:: Stuttgart
Kopter & Zubehör: CC Q380 500er Hexa;
CC GFK CX-20;
CX-20 Original;
Syma X5C;
Revell X-SPY 2.0 (Fehlkauf) :(
JJRC H37 Elfie
Dobby
3x CX10 WD
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Typhoon H " Höhe unter Null "

Beitragvon snowflake Sa 20. Aug 2016, 08:23

Hallo Michi,

fliegen unterhalb der Startposition ist kein Problem.
Das habe ich schon mit meinem CX-20 getestet.
Nur bitte daran denken, dass der Akku genug Kapazität für den Rückweg (Aufstieg) hat!

Und dann noch der Nachtrag, den @DeWe gemeint hat:
Bei RTH ist es egal wo sich der Kopter befindet. Er orientiert sich am gesetzten Startpunkt.
Aber wenn er den bei niedrigem Akkustand auslöst, wird der Rückweg aus dem Tal evtl. nicht reichen!

Wichtig: Die Funktion "Land" habe ich an einem leichten Hang ebenfalls getestet und sollte nur verwendet werden, wenn der Landepunkt am oder unter Startniveau ist! Ist der Landepunkt oberhalb, landet er mit der höheren Abstiegsgeschwindigkeit zumindest sehr unsanft!
Aber wenn er den bei niedrigem Akkustand auslöst, wird der Weg ins Tal evtl. nicht reichen! ;)

Fazit:
Fliegen? Ja. - Aber am besten nur die halbe Flugzeit, damit man genug Reserven für die Rückkehr hat!


Du bist genervt? Du hast Ärger mit einem Nachbarn? Dein Chef stresst dich? :evil:
Stell dir einfach vor, Du bist ein Stuhl! :roll:
Der kommt mit jedem Arsch klar! :mrgreen:
Benutzeravatar
Chriss136
Profipilot
Beiträge: 77
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 18:57
Wohnort:: D- 45665 Recklinghausen
Kopter & Zubehör: Hexacopter, F550, Apm2.8, M8N. boscam RS823, Immerson Sender,Walkera G-2D Gimble.

NEU: Typhoon H
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Typhoon H " Höhe unter Null "

Beitragvon Chriss136 Di 27. Jun 2017, 22:53

Hey zusammen,

Mein Prob mit dem H passt vielleicht hier rein ?!
Meiner flog zunächst wie immer, ich starte auch auf einem Berg, allerdings nicht ins Tal runter, es war sehr heiss an dem Tag und er stand ca 3min fast auf einem Fleck, zwecks Video. Rth ausgelößt kam aber zu sehr in Richtung hoher Wiese runter, also abgebrochen und versucht von Hand zu landen. Tiefer als 2m wollte er aber nicht sinken, erneutes Rth wollte er sogar abhauen und ließ ich denThrottle los, stieg er leicht, also was tun ?!

Was hättet ihr gemacht ?

Gruß
Chriss


Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 6498
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Typhoon H " Höhe unter Null "

Beitragvon DeWe Di 27. Jun 2017, 23:15

Sofern vorhanden : in Stabilize bzw. Selfleveling. Wenn alles nichts hilft :Acro/Manuel Mode.


Gruß Dirk
Benutzeravatar
Chriss136
Profipilot
Beiträge: 77
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 18:57
Wohnort:: D- 45665 Recklinghausen
Kopter & Zubehör: Hexacopter, F550, Apm2.8, M8N. boscam RS823, Immerson Sender,Walkera G-2D Gimble.

NEU: Typhoon H
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Typhoon H " Höhe unter Null "

Beitragvon Chriss136 Mi 28. Jun 2017, 18:04

wie kommt man denn beim Typhoon H in den ACRO Mode ?
Ich weiss nur was von dem Smart Mode (den ich nie benutzt habe bisher) und den Angel.

Gruß
Chriss


Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 6498
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Typhoon H " Höhe unter Null "

Beitragvon DeWe Mi 28. Jun 2017, 19:20

Wenn du noch erklärst, was das für Modies sind....


Gruß Dirk
Benutzeravatar
Chriss136
Profipilot
Beiträge: 77
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 18:57
Wohnort:: D- 45665 Recklinghausen
Kopter & Zubehör: Hexacopter, F550, Apm2.8, M8N. boscam RS823, Immerson Sender,Walkera G-2D Gimble.

NEU: Typhoon H
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Typhoon H " Höhe unter Null "

Beitragvon Chriss136 Mi 28. Jun 2017, 22:58

Wieso muss ich einem H Besitzer die Modies erklären ?!?

Smart Mode ist für Dummies, egal wo vorne fliegt in Knüppelrichtung, 8m Mindestabstand bei Start und Landung. Angle ist wie Stabilize beim APM und der Naze32
Gruß
Chriss

P.s. Kaltenkirchen hierzu: den roten Knopf kurz ! drücken, dann würde er sanft von alleine an der Stelle runterkommen. DAS in die Anleitung geschrieben, hätte ne Menge erspart!! grrr


Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 6498
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Typhoon H " Höhe unter Null "

Beitragvon DeWe Mi 28. Jun 2017, 23:28

Ich habe keinen H, darum ja die vielen Möglichkeiten der Modies um zu verdeutlichen, dass in solchen Situationen der Flugmode am besten geeignet ist, welcher am wenigsten Sensoren benötigt und am wenigsten in die Steuerung eingreift ;)


Gruß Dirk
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 2650
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX7s u. DX18.
T-Drones 380er Hexa. MicroHexa180mm.
EACHINE i6, Falcon180, QX90C u. Hexa QX96. Traxxas Summit. Dobby
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal
Kontaktdaten:

Re: Typhoon H " Höhe unter Null "

Beitragvon Wolfgang Blumen Do 29. Jun 2017, 08:35

Hallo und guten Morgen :D

Was den Typhoon H so einzigartig macht

Intel® RealSense™ Technologie mit Ausweichautomatik

25 Minuten Flugzeit für längeren Flugspaß

4K-Kamera mit 360° Gimbal für atemberaubende Aufnahmen

Integriertes Android Betriebssystem

Vielfältige und intelligente Flugmodi
(Orbit, POI, Journey, Curve Cable Cam, Follow Me, Return Home)

Schnelles und leichtes Wechseln zwischen einzelnen Anwendungen

Erhöhte Flugsicherheit durch 5-Rotor-Mode -
Automatisches Umschalten von 6 auf 5 Rotoren sollte ein Motor ausfallen und die Flugsicherheit bleibt erhalten

Einziehbares Landegestell und Rotorarme für praktischen Transport

Kühlungssystem für Flüge bei hohen Temperaturen

Fliegen auch bei starkem Wind

Teammodus mit Typhoon Wizard und ST16

Einfache Wartung und Handhabung

Kleinteile als Ersatzteile verfügbar



Interessantes Fluggerät:
https://www.yuneec.com/de_DE/kameradroh ... sicht.html

Typhoon-H.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


liebe Grüße Wolfgang
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Große Differenz zwischen GPS Höhe und Barometer Höhe -PX4Lite
    von cbleek » Mi 28. Dez 2016, 21:34 » in APM,Pixhawk,CC3D,Naze
    10
    251
    von DeWe Neuester Beitrag
    Mi 28. Dez 2016, 23:28
  • Witzig ! INS_MPU war ab Auslieferung auf Null
    von Wepfi » Di 16. Feb 2016, 09:58 » in Cheerson CX-20 + Quanum Nova
    2
    233
    von mastersurferde Neuester Beitrag
    Di 16. Feb 2016, 10:27
  • Typhoon H - Propeller
    von Chriss136 » Sa 22. Apr 2017, 20:10 » in Yuneec
    27
    564
    von DeWe Neuester Beitrag
    So 30. Apr 2017, 10:47

Zurück zu „Yuneec“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


FPV Antennen