Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

Cheerson CX-20 + Quanum NovaPlötzlich abgestürzt - Spannungseinbruch ?

Benutzeravatar
Martin641
Hobbypilot
Beiträge: 38
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 23:21
Wohnort:: Frauental
Kopter & Zubehör: Quanum NOVA
Danksagung erhalten: 3 Mal

Plötzlich abgestürzt - Spannungseinbruch ?

Beitragvon Martin641 Sa 10. Okt 2015, 17:32

Hallo.
Zum meinem Absturz verlauf. Geflogen im Sport mode. Ca 10 m über Boden geschwebt auf einmal Ausfall der unteren Lichter und der Motoren dadurch eine Drehung in Richtung boden. Motoren und Lichter wieder an Copter mit voll Speed in denn Boden ( rotoren in Richtung boden).
Gut nach besichtung der Beschädigung karosse und Kompass Turm defekt. Probeller u Motoren i.o. mal einen test gemacht scheint alles soweit zu funktionieren gps usw.

Hab jetzt mal die karosse entfernt und am powerboard sieht etwas nicht so i.o aus. Siehe Bild
Was meint ihr der Chip und das weiße Kabel k.a ob das so gehört.

Ps: Das mit den unteren Lichter beobachte ich Sport mode schon länger aber ohne Ausfall der Motoren. Bei abrupten last Wechsel flakern die Lichter aber nur im Sport mode. Ist das normal?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5284
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. Weiters CX-21, Syma X5C
S-Idee 1151
http://www.kopterforum.one
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal
Kontaktdaten:

Re: Plötzlich abgesturtzt.

Beitragvon doelle4 Sa 10. Okt 2015, 18:16

Hatte ich auch beim abfangen mal in 20 Meter höhe mit vollen Schub. Akkuspannung brach kurz ein (ca 10,1 Volt) und Esc schaltete ab. Kam sofort kopfüber runter. Konnte ihn aber einen Meter vorm Boden noch abfangen da der Esc Ausfall nur 1 Sekunde dauerte bis der Akku wieder mehr Spannung hatte.
Habs mit Logfile vom Powermodul erhoben.
Daher nur Akkus die gut in Form sind und mind 25 besser 30c Entladerate haben für extreme Manöver verwenden.
Gruss Hans


Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7132
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Tarot FY650 >>> TEILEBÖRSE
AT21 FPV Racer
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 372 Mal

Re: Plötzlich abgesturtzt.

Beitragvon Baumi Sa 10. Okt 2015, 18:35

Hallo. Oh jeh. Nicht gut. Also das mit dem durch getrennten weissen Kabel wurde schon des öfteren berichtet. Das muss wohl so obwohl es shice aussieht. Das lose Bauteil sieht nicht gut aus. Schwer zu erkennen ob es da eine Leiterbahn zerlegt hat und noch alle Kontakte am Powerboard richtig anliegen. Würde das Bauteil auf jeden Fall genauer untersuchen. Kann sein, dass sich das beim nächsten Flug löst und Dein Kopter dann aus größerer Höhe crasht.

Dirk, ist das ein Leistungstransistor ? Kann das recht schlecht sehen aus der Perspektive

Many Greetz und Kopf hoch !!!

Baumi

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk


Edit: es wird ja nun auch kälter und wenn ich das richtig im Kopf habe, sollte man LiPos vorwärmen. Sonst entstehen sehr schnell Spannungseinbrüche die zum Absturz führen können. Ich vermute fast, dass das auch der Grund in Deinem Fall war


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
FrankSchulze
Forums Beirat
Beiträge: 1015
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 18:04
Wohnort:: Nordhorn
Kopter & Zubehör: Hubsan X4
CX20 GFK
680er Tarot Hexa
LR X4
LR X8
T6 Vario
Multiflex X4
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Kontaktdaten:

Re: Plötzlich abgestürzt - Spannungseinbruch ?

Beitragvon FrankSchulze Sa 10. Okt 2015, 18:51

Hallo,

das abgebrochene Teil ist eine Gleichtaktdrossel / Leistungsinduktor für SMD
http://www.directindustry.de/prod/shaan ... tem_910725
Die Elektronischen Bauteile auf der Platine sind Dein Powermodul für die 5V Versorgungsspannung.
Ich denke das Du da einen Fehler hast der durch einen Ausfall diesen Absturz verursacht hat.
Die Leitung, an der das Weiße Kabel getrennt ist, (muss so sein ) ist die Stromversorgung für Empfänger und FC.

Ich würde an Deiner Stelle mit diesem Board nicht mehr fliegen.
Du kannst Dir aber auch ein anderes Powermodul anchließen.

7770.jpg
APM2-8-ArduPilot-Mega-2-8-External-Compass-APM-Flight-Controller-Board-NEO-6M-GPS-Power.jpg


LG,Frank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
Schoasch
Graue Eminenz
Beiträge: 943
Registriert: So 9. Aug 2015, 21:50
Wohnort:: HH
Kopter & Zubehör: Pocket Drone 124 :)
WLToys V686G
Cheerson CX-20 Open Source
+ 3DR Powermodul
+ 3DR Telemetrie
+ Walkera G-2D Gimbal
+ SJCAM SJ4000+
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Plötzlich abgestürzt - Spannungseinbruch ?

Beitragvon Schoasch Sa 10. Okt 2015, 18:59

Wieso hat er beim Nova ein Powermodul auf dem Board??


LG Piet Bild
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 5919
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Plötzlich abgestürzt - Spannungseinbruch ?

Beitragvon DeWe Sa 10. Okt 2015, 19:30

Kein Powermodul -> das Powerboard.
Das Board liefert die 5V für den Empfänger und APM, sorgt dafür das die LED's in den Armen blinken / an oder ausgehen und hat den nicht konfigurierbaren Piepser onBoard.

An Martin seiner Stelle, würde ich auch das Powwermodul einbauen, die 5V Versorgung von dem Modul nehmen und die LED's mit einem Vorwiderstand betreiben ...

Frank hat Recht: das ist eine normale Spule/Drossel, welche da weggekippt ist. Einen Leistungstransistor wär doch zu teuer für das Board ;)


Gruß Dirk
Benutzeravatar
Martin641
Hobbypilot
Beiträge: 38
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 23:21
Wohnort:: Frauental
Kopter & Zubehör: Quanum NOVA
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Plötzlich abgestürzt - Spannungseinbruch ?

Beitragvon Martin641 Sa 10. Okt 2015, 20:01

@doelle4 Ja das mit dem akku könnte gut möglich sein bin ja schon gut 5 min in Sport mode geflogen. (Akku BlackMagic 25c-3000mag) Also ist das auch der Grund das die LED's flackern im Sport mode?

@frankschulze ein powermodul ist schon bestellt sollte Montag kommen. Das ist ja gut zu wissen das ich das mit dem powermodul umgehen kann.
Aber das powerboard kostet auch nicht die welt sollte das Teil doch für was anderes zuständig sein.


Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 5919
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Plötzlich abgestürzt - Spannungseinbruch ?

Beitragvon DeWe Sa 10. Okt 2015, 20:16

ja schon gut 5 min in Sport mode geflogen

Akku BlackMagic 25c-3000ma


Jetzt mach mir keine Angst - meine 2 Neuen habe ich noch gar nicht ausreizen können. Eigentlich sollten Sie länger als 5 Min. halten. Hast du noch einen zusätzlichen LiPowarner drann ?

Auf der anderen Seite ist es normal, da unter kurzer Vollast die Spannung kurz einbrechen kann. Aber nachdem dein Powerboard mehr als Fehlerquelle sich darstellt, bin ich in Bezug auf die LiPo's wieder etwas beruhigter


Gruß Dirk
Benutzeravatar
Martin641
Hobbypilot
Beiträge: 38
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 23:21
Wohnort:: Frauental
Kopter & Zubehör: Quanum NOVA
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Plötzlich abgestürzt - Spannungseinbruch ?

Beitragvon Martin641 Sa 10. Okt 2015, 20:20

Ne noch alles original. Ist auch mit dem originalen blauen Akku so das die Lichter flackern. Wie gesagt nur im Sport mode. Gut da brauchts auch Leistung.
Also für Sport mode stärkere Akkus?


Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 5919
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Plötzlich abgestürzt - Spannungseinbruch ?

Beitragvon DeWe Sa 10. Okt 2015, 20:21

Du wirst lachen :
Beim Hovern brauchst du mehr Strom ;) (Ausser natürlich beim brutalen Bolzen mit dem Kopter)


Gruß Dirk
Benutzeravatar
Martin641
Hobbypilot
Beiträge: 38
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 23:21
Wohnort:: Frauental
Kopter & Zubehör: Quanum NOVA
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Plötzlich abgestürzt - Spannungseinbruch ?

Beitragvon Martin641 Sa 10. Okt 2015, 20:53

Kann ich im mp die Logfile vom Absturz auslessen oder geht das jetzt nicht mehr weil ich zwischen nochmal kurz alles getestet hab? Sollte doch auslesbar sein was genau passiert ist oder.


Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 5919
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Plötzlich abgestürzt - Spannungseinbruch ?

Beitragvon DeWe Sa 10. Okt 2015, 20:55

Ja und nein
Interessant ist das Log schon, nur Daten von der Spannung und vom Strom wirst du aufgrund des fehlenden PowerModuls nicht drinn haben


Gruß Dirk
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5284
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. Weiters CX-21, Syma X5C
S-Idee 1151
http://www.kopterforum.one
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal
Kontaktdaten:

Re: Plötzlich abgestürzt - Spannungseinbruch ?

Beitragvon doelle4 Sa 10. Okt 2015, 20:55

Bei mir war so, ich kam grad von 500 Metern runter mit 4 m/s Sinkflug und er driftete richtung Hausdach. Flugzeit noch ca 2-3 Minuten im Akku, aber Scheiß Qualität. Vollen Schub im Sinkflug (starke Motorbelastung und Stromaufnahme) für ca 10-15 Sekunden und zack flippte er.

"Aber das powerboard kostet auch nicht die welt sollte das Teil doch für was anderes zuständig sein."
Ja es versorgt den APM, die Leds - (flackern ev von deinem beschädigten Bauteil? - war vielleicht von vorher nicht ganz I.O) und die fixe Akkuwarnertröte.
Außer dem Akkuwarner kann den Rest voraussichtlich das Powermodul übernehmen.

Für fulll Power Sport fliegen sollten schon gute Akkus verwendet werden da diese die belastung auch dauerhaft vertragen und ohne Schaden zu nehmen. Auch der unversehrtheit deines Kopter wegen.
Der Blackmagic ist aber für den "Normalgebrauch" ein echt guter Akku, aber es gibt auch hochstromfähigere das ist klar.
Flackerten deine Leds auch schon in den ersten beiden Minuten gleich nach dem Start? Dürften sie eigentlich nicht wenn ja wars Bauteildefekt in der Spannungsversorgung wenn nein und es erst nach einigen Minuten Flugzeit kam lags wohl am Akku da der dann nicht mehr soviele Reserven hatte und das flackern waren Unterspannungphasen wo sie auflechteten. Sollte aber auch die der akustische Warner parlell ein paar Piepser dazu abgeben.
Ich wäre daher für neues Board und Powermodul da beides miteinander verschickt wird und um ca 24 Euro gesamt ankommt unter der Zollgrenze und prima gemeinsam verbaut werden kann.
Dann hast du sicherheit und Überblick durch die Strom logs.
Gruß Hans


Benutzeravatar
Martin641
Hobbypilot
Beiträge: 38
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 23:21
Wohnort:: Frauental
Kopter & Zubehör: Quanum NOVA
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Plötzlich abgestürzt - Spannungseinbruch ?

Beitragvon Martin641 Sa 10. Okt 2015, 21:07

Die LEDs flackern auch direkt nach dem Start in Sport mode. Also könnte das Teil schon vorher defekt gewesen sein. Weil das hat er wirklich von Anfang an gemacht.
Hab aber vorn etstflug alles kontrolliert aber an den losen Chip kann ich mich nicht erinnern.


Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 5919
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Plötzlich abgestürzt - Spannungseinbruch ?

Beitragvon DeWe Sa 10. Okt 2015, 21:17

Hört sich nach einem Fabrikationsfehker an...
Je nach Händler kannst du einmal probieren, ob du die Powerplatine ersetzt bekommst (Foto von der Spule)
Hint: wenn du bei HK bestellt hast, erzähl nichts vom Problem in der Luft, dann stellen Die sich quer


Gruß Dirk
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 5919
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Plötzlich abgestürzt - Spannungseinbruch ?

Beitragvon DeWe Sa 10. Okt 2015, 21:18

Hört sich nach einem Fabrikationsfehker an...
Je nach Händler kannst du einmal probieren, ob du die Powerplatine ersetzt bekommst (Foto von der Spule)
Hint: wenn du bei HK bestellt hast, erzähl nichts vom Problem in der Luft, dann stellen Die sich quer


Gruß Dirk
Benutzeravatar
Martin641
Hobbypilot
Beiträge: 38
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 23:21
Wohnort:: Frauental
Kopter & Zubehör: Quanum NOVA
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Plötzlich abgestürzt - Spannungseinbruch ?

Beitragvon Martin641 Sa 10. Okt 2015, 22:11

Danke @all für die schnelle Info und Hilfestellung. Danke danke. Werde mal abwarten bis das powermodul da ist.


Zurück zu „Cheerson CX-20 + Quanum Nova“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

FPV Antennen
ZEROTECH 4K /13Mp GPS Quadcopter
Thread dazu hier