Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1372
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Fandi Mi 17. Mai 2017, 10:45

Hallo Zusammen,

nach dem das letzte Projekt abgeschlossen ist, muß wieder was neues gebaut werden.
Wie auch bei meinen letzten beiden Projekten wird es wieder was werden, was es so entweder gar nicht oder nur selten gibt.
Wie bisher auch, höre ich natürlich jetzt schon Stimmen die sagen, geht nicht, brauch keiner, was soll das,....
Ich bin da aber zuversichtlich.

Dieses mal möchte ich Euch das aber nicht erst vorstellen, wenn es gut fliegt,
sondern direkt von Anfang an, auch um mal Fragen zu stellen.

Nach dem der letzte Kopter groß wurde um lange zu fliegen, geht es hier eher darum etwas kleines für mal eben, fast überall fliegbares.
Aus der aktuellen Gesetzeslage ergibt sich daraus, der Kopter darf max. 250Gramm wiegen, und darf keine FPV haben.
So was kann man dann im Garten starten, und falls jemand meint man nimmt da mit was auf, geht das gar nicht erst.
Es wäre sogar möglich auch mal über andere Wohngrundstücke zu fliegen, da hier alle Vorgaben erfüllt sind.
Deswegen ohne FPV, evtl. als Modul.
Da der kleine eher flott werden soll, möchte ich aber gerne GPS da bei haben, aus den selben Gründen wie der AT21.
Gerade wenn man die Fluglage nicht mehr optimal erkennen kann, möchte ich den Rettungsanker nicht missen.

Die Frame Motor Kombination ist schon häufiger gebaut worden, und hat sich bewährt.
Bisher aber immer als FPV Racer, aber noch nicht ohne FPV.
Mit einem 4S 800mAh sollten Hoover Zeiten bis über 10 Minuten möglich sein,
Vollgas aber nur 90 Sekunden.
Ich rechne so um 5Minuten Flugzeit.
laut E-Calc wären wohl 140km/h drin.

das Frame ist ein Realacc K130:
https://www.banggood.com/Realacc-K130-K ... mywishlist
das Frame ist auch ohne Kamera Mount montierbar, und oben drauf würde das GPS Modul seinen Platz finden.
das mitgelieferte Matek PDB sollte für diesen Zweck gut genug sein.

Motoren sind Dys BX1306 4000KV
https://www.banggood.com/DYS-BX1306-14- ... ds=myorder

ESC sind DYS XS 20A. (zur Zeit kein Link möglich - weil nicht mehr verfügbar) ;)
Gleichwertiger Ersatz:
https://www.banggood.com/DYS-XSC-20A-3- ... mds=search

Mit dem FC habe ich mir mal den Omnibus F3 ausgeguckt:
https://www.banggood.com/Betaflight-F3- ... ds=myorder
da hier das Baro schon mit dabei ist, aber eben kein Kompass,
um den vom externen GPS Modul mit zu benutzen.

Als Empfanger soll ein X4R sb mit an Bord.

Hier mal ein par Bilder zu den schon zusammen gebauten Sachen:
IMG-20170516-WA0006.jpeg
IMG_20170517_091010.jpg
IMG_20170517_085956.jpg
IMG_20170517_085945.jpg


Man erkennt schon, das wird eng....

ich überlege gerade noch in welcher Reihenfolge ich PDB, FC und Empfänger stapeln soll
das PDB ist auf einer Seite unbestückt, also flach.
Anbieten würde sich da unten Empfänger, darüber PDB, oben FC,
oder besser anders herum?
Wichtig dabei, die möglichen Störungen, das GPS möchte ich ungerne auf einen Ständer stellen.
was denkt Ihr?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 2650
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX7s u. DX18.
T-Drones 380er Hexa. MicroHexa180mm.
EACHINE i6, Falcon180, QX90C u. Hexa QX96. Traxxas Summit. Dobby
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal
Kontaktdaten:

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Wolfgang Blumen Mi 17. Mai 2017, 10:52

Moin Fandi,
:good: :good: :good:

... gefäll mir, hänge gerade an meinem 130er fest :(

fpv-racer-alle-typen-f31/eachine-racer-130-naze32-fpv-racer-arf-t3732.html

Der FC sieht mir vielversprechend aus, nur zu groß für meinen Kleinen.

Willst Du da Baro und Kompass oder nur GPS nutzen ?


Überlege den zu bestellen, der passt in den Eachine 130:
https://www.banggood.com/Betaflight-3_1 ... rmmds=cart

Mal dran gedacht einen FC mit integriertem PDB zu verwenden ?
Welche Props (kanns nicht erkennen) ?
Gleiche DYS-Motoren verwende ich in dem 180Hexa mit 3-Blatt T3045
die da optimal fliegen.


liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1372
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Fandi Mi 17. Mai 2017, 11:03

Hallo Wolfgang,

hatte deinen Beitrag schon gelesen, spontan fällt mir da aber kaum was zu ein.
Evtl. Spannung instabil?

Bei INAV benötige ich für die komplette Funktion, Baro, Kompass und GPS.
Baro hat der FC, Kompass und GPS das GPS-Modul.
Deswegen hatte ich hier mal den Omnibus ausgewählt, da der nur ein Baro hat, und eben keinen Kompass.
Der FC ist aber auch eine kleine Mimose, zumindest im Vergleich zum SP racing F3,
da schreibe ich demnächst mal was dazu...

Dein FC hat für meine Anwendung zu wenig Anschlüße, ich brauche halt für GPS und Telemetrie freie UARTs
Zuletzt geändert von Fandi am Mi 17. Mai 2017, 11:05, insgesamt 1-mal geändert.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5707
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. Weiters CX-21, Syma X5C
S-Idee 1151
http://www.kopterforum.one
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal
Kontaktdaten:

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon doelle4 Mi 17. Mai 2017, 11:05

Viel Glück bei deinem Projekt.
Auf Ecalc Berechnungen halte ich wenig da viele (aussergewöhnliche) Sachen hier nicht einbezogen werden
Schätze es werden eher 2- max 4 Minuten mit genannten Akku und diesen Props.
Komponenten und Zubehör stehen leider ausser Verhältniss zur Propellerfläche.

Würde um das ganze zu tunen: Die Framearme dünner schneiden (Fräsen) und auch den runden Tellerüberschuss an den Motorenden wegmachen. Gewicht frisst sehr viel Leistung bei 4000KV Motoren und 3 Blatt Props.
Würde auch den übermäßigen Aufbau in der Mitte der sehr viel Lufwiderstand und unützes Gewicht hat weglassen und stattdessen runde Kunstoffabdeckung draufmachen (z.b. Spraydosenkappe)
Gruß Hans


Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1372
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Fandi Mi 17. Mai 2017, 11:12

Hallo Hans,
die Flugzeiten sind bereits bei den FPV Racern so erflogen, sollten also passen.
Die Frame Arme sind nur 2mm, die 4mm beziehen sich auf das große Frame.
Den Tellerüberschuss sehe ich auch, ob das mit der Stabilität reicht,
der Hersteller hat halt in Bereich der Schrauben viel Material weg genommen.
der Aufbau bleibt weg, da wurde der passende Deckel bereits mitgeliefert,
habe es nur noch nicht mit fotografiert..


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1372
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Fandi Mi 17. Mai 2017, 11:14

[quote="Wolfgang Blumen"]
Welche Props (kanns nicht erkennen) ?
[quote]
Dys 3045 3Blatt
https://www.banggood.com/1-Pair-DYS-304 ... ds=myorder


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1372
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Fandi Mi 17. Mai 2017, 11:20

Und hier mal ein Bild mit Deckel:
IMG_20170517_111731.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5707
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. Weiters CX-21, Syma X5C
S-Idee 1151
http://www.kopterforum.one
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal
Kontaktdaten:

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon doelle4 Mi 17. Mai 2017, 11:29

die Flugzeiten sind bereits bei den FPV Racern so erflogen, sollten also passen.
Den Tellerüberschuss sehe ich auch, ob das mit der Stabilität reicht,

Man wird sehen ....;-) Bei den kurzen Hebeln kann das ruhig zierlicher sein.
Bei bedenken in der MItte 150 Gramm als Dummy gefestigen und 10 mal in hohen Bogen mit Schwung die Wiese schmeissen. Dann weisst du wie du drann bist.
Abdeckplatte in der Mitte passt.

Gruß Hans


Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1372
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Fandi Mi 17. Mai 2017, 11:34

doelle4 hat geschrieben:
10 mal in hohen Bogen mit Schwung die Wiese schmeissen.


mir blutet gerade das Herz :suicide2:


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5707
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. Weiters CX-21, Syma X5C
S-Idee 1151
http://www.kopterforum.one
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal
Kontaktdaten:

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon doelle4 Mi 17. Mai 2017, 11:39

Kannst auch später mit in Praxis machen aber dann leidet die Elektronik /Motoren :-)
Irgenwann ists soweit, kannst dir aussuchen mit welcher Ausstattung..
Gruß Hans


Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3395
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon mastersurferde Mi 17. Mai 2017, 11:45

Schau Dir mal diesen Empfänger an:
http://www.ebay.de/itm/282474340475?_tr ... EBIDX%3AIT
viel kleiner und billiger wie der X4RSB

Gruß
Stefan


Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1372
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Fandi Mi 17. Mai 2017, 12:51

mastersurferde hat geschrieben:Schau Dir mal diesen Empfänger an:
http://www.ebay.de/itm/282474340475?_tr ... EBIDX%3AIT


Ich bin da immer etwas verunsichert, da diese Kleinst Empfänger nicht als full Range angegeben werden.
Wahrscheinlich reicht es bei so einem so kleinen Kopter trotzdem, aber.....???
Bei meinen bisherigen Projekten mit INAV mußte ich immer als CPPM binden, da sonst UART Schnittstellen knapp wurden.
das hat auch Frank bei dem AT21 Projekt beschrieben.
Hier gibt es leider keine Option da für.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1372
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Fandi Mi 17. Mai 2017, 12:55

doelle4 hat geschrieben:Kannst auch später mit in Praxis machen aber dann leidet die Elektronik /Motoren :-)
Irgenwann ists soweit, kannst dir aussuchen mit welcher Ausstattung..
Gruß Hans


meinem 250erGPS Racer habe ich diese Marotten abgewöhnt, auch Dank GPS Unterstützung.
Der X550 macht so was auch nicht.
mal sehen wie das hier klappt.
Springbüsche gibt es halt immer mal wieder.
Du hast natürlich recht, ein effizienter Kopter kann das nicht werden.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1372
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Fandi Do 18. Mai 2017, 08:13

Die ESC´s sind dran,
viel Platz für Kabelschleifen gibt es nicht, ich habe die Kabel an den Motoren so auf 1cm gekürzt.
Das war so dann noch gut zu bearbeiten.
IMG_20170518_080130.jpg


Ich hatte ja oben schon mal gefragt, wie man die Bauteile optimal im Center stapelt.
Im Moment denke ich schon fast Empfänger (X4R sb) ganz unten, darüber das PDB, ganz oben den FC ist gut,
was sagt Ihr dazu?

Auf jeden Benötige ich noch Abstandshalter um den Empfänger optimal unterzubringen.
5mm passen wohl nicht ganz, 10mm lassen auch noch Luft für das Akku-Strap.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 2650
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX7s u. DX18.
T-Drones 380er Hexa. MicroHexa180mm.
EACHINE i6, Falcon180, QX90C u. Hexa QX96. Traxxas Summit. Dobby
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal
Kontaktdaten:

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Wolfgang Blumen Do 18. Mai 2017, 09:33

Moin Andreas,

Abstandshalter habe ich diese:
http://www.ebay.de/itm/300x-M3-Nylon-Sc ... 2370fa9515

Anordnung finde ich ok, sofern der RX nicht vom PDB gestört wird.
Den RX würde ich als oberstes draufsetzen


liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1372
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Fandi Do 18. Mai 2017, 10:13

Wolfgang Blumen hat geschrieben:Anordnung finde ich ok, sofern der RX nicht vom PDB gestört wird.
Den RX würde ich als oberstes draufsetzen


Das genau befürchte ich,
gerade weil die zu erwartenden Spitzenströme nicht kein sind.
Vorteil wäre halt, das die Unterseite des PDB flach ist, und der RX da einen schönen Platz hätte.
Ich habe aber auch von deinem Problem, der mangelnden Abschirmung gelesen, was mich da nachdenklich stimmt.

Abstandshalter finde ich, muß ich halt wieder besorgen, was einen kurzen Baustopp bedeutet.
Demnächst geht es auch in den Urlaub.....
Ich befürchte das der Kleine erst im Juli in die Luft kommt, aber das stört mich weniger.
Auch die Akkus werde ich erst bestellen, wenn der Aufbau fertig ist, dann kenne ich das Gewicht.
Zum Testen habe ich genug, aber zu schwere Akkus


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 2650
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX7s u. DX18.
T-Drones 380er Hexa. MicroHexa180mm.
EACHINE i6, Falcon180, QX90C u. Hexa QX96. Traxxas Summit. Dobby
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal
Kontaktdaten:

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Wolfgang Blumen Do 18. Mai 2017, 10:24

Hi Andreas,

Vorteil wäre halt, das die Unterseite des PDB flach ist, und der RX da einen schönen Platz hätte.


Würde den ordentlich einpacken in ALU- oder CU-Folie:

IMG_20170517_142628.jpg


CU geschickt um den Antennenstecker gefaltet damit der
Schirm auf GND liegt, dann gehts störungsfrei mit wenig mm
Abstand zu dem Hochstromteil. ;)

P.S.
Wenn Du Kunstoffbolzen uns ein Stück CU-Folie benötigst - PM
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1372
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Fandi Do 18. Mai 2017, 10:52

CU Folie habe ich sogar noch, und die Bolzen besorge ich lokalen Conrad, um die mal auch zu unterstützen.
Aber natürlich trotzdem Danke.
Deine Einwände motivieren mich aber, es mal mit Montage des RX, ganz oben zu versuchen.
da komme ich dann auch leichter dran, um den evtl. auch in CU einzupacken......, dürfte aber da unkritischer sein.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 6498
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon DeWe Do 18. Mai 2017, 16:10

CU geschickt um den Antennenstecker gefaltet damit der
Schirm auf GND liegt, dann gehts störungsfrei mit wenig mm
Abstand zu dem Hochstromteil.


Vielleicht wäre es ratsam das gute Stück vorher mit Schrumpfschlauch zu isolieren :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Gruß Dirk
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1372
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Fandi Do 18. Mai 2017, 16:14

DeWe hat geschrieben:Vielleicht wäre es ratsam das gute Stück vorher mit Schrumpfschlauch zu isolieren :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Warum :dash2:


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1372
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Fandi Do 18. Mai 2017, 16:53

PDB ist auch drin,
alles schön knapp, Kabel zwischen ESC und PDB ca. 1cm
IMG_20170518_165039.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 2650
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX7s u. DX18.
T-Drones 380er Hexa. MicroHexa180mm.
EACHINE i6, Falcon180, QX90C u. Hexa QX96. Traxxas Summit. Dobby
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal
Kontaktdaten:

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Wolfgang Blumen Do 18. Mai 2017, 17:20

Hallo,

@Dirk
Vielleicht wäre es ratsam das gute Stück vorher mit Schrumpfschlauch zu isolieren


:ireful2: der Rx ist mit Papier (mit aufgedruckter Beschriftung) ummantelt,
dann transparenter Schrupfschlauch, CU-Folie und dann mit Schrumpfschlauch
und Heißleim abgedichtet :!: Lediglich die Oberseite des Antennensteckers
ist leihtfähig mit den CU verbunden (geerdet)


@Andreas
Gefällt mir, kein unötiges Kabelgewurschtel, kein unnötiges Gewicht :good: :good:
Die lila Alubolzen würde ich gegen glatte dünne ersetzen oder Einschrumpfen ;)
Nicht das Du da einen Schlurzkuss bekommst.

Tip: in das Loch vom Frame unter den PDB würd ich den Buzzer einbauen,
da kann der schön nach unten tröten und das PDB stört sich im Gegensatz
zum FC nicht daran ;)


liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1372
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Fandi Do 18. Mai 2017, 21:56

Hallo Wolfgang,

das ist genau das was ich mir hier erhofft habe,
das mit der Kurzschluss Gefahr sehe ich auch.
Nur auf die Idee mit dem Schlumpf Schlauch die hatte ich nicht, Danke.
Werde ich umsetzen.

Das mit dem Beeper geht leider nicht,
unten soll der Akku ja hängen.
Beeper macht aber auf jeden Fall Sinn.
So was kleines findet man ja nie wieder.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1372
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Fandi Fr 19. Mai 2017, 08:23

Und hier die praktische Umsetzung von Wolfgangs Tipp,
Akkustecker ist nun auch am PDB, ein erster Test begrüßt mich mit dem freudigen Piepen der Motoren,
nichts hat geknallt bzw. geraucht, erste Lebenszeichen :drinks:

IMG_20170519_081231.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 2650
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX7s u. DX18.
T-Drones 380er Hexa. MicroHexa180mm.
EACHINE i6, Falcon180, QX90C u. Hexa QX96. Traxxas Summit. Dobby
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal
Kontaktdaten:

Re: 130er mit GPS unter 250 Gramm/ AT21mini (?)

Beitragvon Wolfgang Blumen Fr 19. Mai 2017, 11:17

Moin,

schön gemacht Andreas, jetzt noch die langen Servokabel kürzen,
den GND direkt ans PDB löten und die weißen am FC verlöten ; )

Wenn Du jetzt noch die Tröte im Loch versenkst, hat die über dem Lipo
eine schöne Resonanzkammer :crazy:

IMG_20170519_112006.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


liebe Grüße Wolfgang
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Quadcopter allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


FPV Antennen