Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

Leader 120, Erfahrungsaustausch

Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 2414
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Fandi Mo 8. Jan 2018, 09:35

Wolfgang Blumen hat geschrieben:In der Zeit bitte Lötstellen komplett vom original Bleifreilot befreien
und neu verzinnen (mit Blei) :P


Das Foto ist nach Entlötpumpe, Entlötlitze und vorsichtiges Kratzen mit dem Skalpell entstanden,
ich denke das ist schon ok so, ich messe aber immer noch Durchgang zwischen den Kondensatoren und dem Pad.
das ist am + Pol aber auch so, von da her meine Annahme.
da mir der rote Knubbel auch nicht so richtig gefällt, würde ich das gerne mit etwas mehr Druck nacharbeiten,
aber dann ist man schnell an den Kondensatoren......wahrscheinlich aber auch egal.
Würde da auch noch gerne Kabel zum FC und zum µBEC unterbringen, da wäre es gut, wenn man keine Rücksicht auf die Kondensatoren nehmen müßte.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa.
Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal
Kontaktdaten:

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Wolfgang Blumen Mo 8. Jan 2018, 09:50

Hi Andreas,

während Rauch- und Kaffee-Pause gemessen am 4in1 vom Lizard der baugleich ist (bitte vergleichen)

Deine Vermutung passt Lötpads und Kondensatoren sin verbunden.

4in1ESC-Lizard.jpg


Was mich verwundert, die Bohrungen hängen auf verschiedenen Potential !
Also KEINE Metallschrauben/Bolzen verwenden !
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 2414
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Fandi Mo 8. Jan 2018, 10:58

Danke Wolfgang,
scheint der identische zu sein, auch das mit den Bohrungen kann ich so reproduzieren.
das habe ich noch nie gehabt, meistens sind die Bohrungen potentialfrei gewesen,
einmal konnte ich Masse nach voll ziehen.
Aber gute Sache, so kann man die Kondensatoren ohne Probleme mit anlöten,
das erleichtert die Umrüstung auf AWG 16 enorm....
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 2414
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Fandi Mo 8. Jan 2018, 13:08

künstlerisch nicht wertvoll, aber so geht es leicht :crazy:
IMG_20180108_130314.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 2414
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Fandi Mo 8. Jan 2018, 13:45

Und nun auch noch mit µBec, das wird natürlich noch eingeschrumpft.
Was hier nach Oberseite aussieht, ist tatsächlich die Unterseite des ESC,
das µBec passt da noch drunter.
IMG_20180108_133508.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa.
Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal
Kontaktdaten:

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Wolfgang Blumen Mo 8. Jan 2018, 15:58

Gut umgesetzt Andreas !

Würde da noch einen Streifen Gewebeband auf das
Frame unterm ESC kleben.
Wo sind die 2 Drähte zum FC ? Da reichen ja dann 2 Dünne ;)
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 2414
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Fandi Mo 8. Jan 2018, 19:20

Hallo Wolfgang,
die 2 Drähte kommen noch, auch die Swift will ja versorgt werden,
aber Danke für den Hinweis.
Habe da schon was in der Krabbelkiste gefunden, aber heute keine Zeit mehr gehabt.
Das mit dem Gewebeband macht wohl Sinn, obwohl der Lipo Strap da auch noch wäre.
Schrumpfschlauch ist aber auf jeden Fall Pflicht, sonst knallt das an der Stelle.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 2414
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Fandi Di 9. Jan 2018, 08:55

Alle Kabel sind dran, das µBec eingeschrumpft.
IMG_20180109_080426.jpg

Und so sieht es aus, wenn der ESC wieder in der richtigen Lage ist,
µBec und Lipostrap passen unter den ESC.
IMG_20180109_083226.jpg

Ansonsten direkt mal den Akku mit XT30 beglückt und direkt ein paar Adapterkabel für XT30 gelötet.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 2414
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Fandi Di 9. Jan 2018, 14:06

Gerade festgestellt, das bei dem Zusammenbau, einer dieser weichen Plastikbolzen gerissen ist,
Material ist nicht gerade belastbar, werde ich gegen Polyamid austauschen.....
Ich frage mich gerade, warum ich nicht doch einen Bausatz bestellt habe :wizard:
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa.
Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal
Kontaktdaten:

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Wolfgang Blumen Di 9. Jan 2018, 14:43

Hallo Andreas,

habe da vorsorglich Vorrat angelegt:

IMG_20180109_143854.jpg


M2 und M3 Kunststoffbolzen und Schrauben in verschiedenen Längen ;)

Soll ich Dir ein Tütchen in einen Brief stecken :?: :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 2414
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Fandi Di 9. Jan 2018, 16:00

Wolfgang Blumen hat geschrieben:Soll ich Dir ein Tütchen in einen Brief stecken :?: :lol:


Die Frage hatten wir doch schon mal bei dem 130er,
hier sind es nun 2mm Schrauben und Muttern, die ich brauche.

Aber Danke, habe mir aber gerade was bestellt, was diese Woche noch ankommen sollte....
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa.
Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal
Kontaktdaten:

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Wolfgang Blumen Di 9. Jan 2018, 19:46

Hallo,

hier mal der 4in1ESC, recht gute Produktbeschreibung ;)
https://www.gearbest.com/esc/pp_618556.html
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 2414
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Fandi Mi 10. Jan 2018, 08:15

Wolfgang Blumen hat geschrieben:hier mal der 4in1ESC, recht gute Produktbeschreibung ;)


das hätte ich eher gebraucht, dann hätte ich mir keine Sorgen wegen den Kondensatoren machen müßen,
es gibt sogar einen Hinweis zu den durchkontaktierten Bohrlöchern.

--
Heute mal die Motorkabel gekürzt, ich finde es ist aufgeräumter:
IMG_20180110_075146.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 2414
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Fandi Sa 13. Jan 2018, 17:02

Heute ist endlich der Empfänger angekommen,
Ein R-XSR Frsky, wenn der wirklich das hält was der verspricht, eine echte Alternative zu dem X4R-SB.
Die Specs sind fast identisch.
S-Bus 16 Kanäle, CPPM 8 Kanäle, Full Range, Smart Port für Telemetrie, nur kein PWM
Gewicht und Größe sind aber deutlich interessanter.
IMG_20180113_165214.jpg

Preislich ungefähr gleich, zur Zeit bei Gearbest im Blitzangebot.

Auf EU-LBT habe ich den schon geflasht, der Rest geht ab Montag dann weiter.
Normalerweise löte ich ja lieber die Kabel direkt an die Platine,
ich denke hier lasse ich es lieber :preved:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa.
Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal
Kontaktdaten:

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Wolfgang Blumen Di 16. Jan 2018, 18:29

Hallo miteinander.

Hier mal meine Flotte Kleinst-Brushless-Racer:

IMG_20180115_232126.jpg

Links unten der Full Speed Leader-120 im original Zustand.
Darüber ein umgebauter Eachine Lizard95.
Oben rechts mein Selbstbau QX80-BL.
Darunter mein Selbstbau Eachine Revenger55.

So, nun mal ein kurzer Vergleich mit den Eckdaten:

IMG_20180115_231727.jpg


IMG_20180115_231744.jpg


IMG_20180115_231758.jpg


IMG_20180115_231813.jpg


Vergleich-Tabelle.JPG


Leistungsmässig ist der Leader120 der Hammer.
Mit 3S geht der tierisch ab, auch mit 2S wird der kaum
merklich schwächer, hebt schon bei 25% Throttle ab.

Der Lizard ist ebenfalls sehr gut motorisiert und hebt
mit 3S bei 35% Gas ab und fliegt mit 2S rasant.

Mein QX80BL hat mit den 5Blatt 2035 auch genügend
Power um Flips und Rollen zu fliegen.

Einzig der Revenger55 ist mit 2S400 eine lahme Krücke.
Bei 3S450 gehts, aber verhält sich sehr nervös und hippellig.

Zu den Propellern kann ich sagen die 5 Blatt 2035 bringen
die meiste Hubkraft beim QX80BL an 3S, die 3Blatt 2040
laufen mit angenehmerem Geräusch mit etwas wenige Auftrieb.

Resume:
Im Vergleich mit dem Lizard und dem QX80 zeigt der Leader ein
deutliches Leistungsplus durch die größeren und effizienteren Props.
Die 7500KV Motoren arbeiten äußerst effektiv mit den 2835 Props,
mit geringerer Stromaufnahme wie die 6000KV vom Lizard.
Selbst der beim Leader mitgelieferte 2S500-30C reicht um diesen
ordentlich in die Höhe zu katapultieren.
Beim Lizard und beim QX80BL bricht die Akkuspannung bei
Vollgasstößen mit dem Leader-Lipo bis zur Unterspannungswarnung
zusammen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 7998
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon DeWe Di 16. Jan 2018, 20:02

Sag mal... hast du schon einen eigenen Raum für dein Sammelsurium?
Oder ist das Gästezimmer inzwischen mit Kopter übersät ;)?
Gruß Dirk
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa.
Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal
Kontaktdaten:

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Wolfgang Blumen Di 16. Jan 2018, 20:47

liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 2414
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Fandi Mi 17. Jan 2018, 14:44

Danke Wolfgang, ein schöner Vergleich,
zeigt irgendwie auf, das es mit den heutigen Komponenten kaum unter 70 Gramm geht, wenn es nicht direkt auf die halbe Größe geht.
Bzw. hat der Revenger überhaupt eine FPV Ausstattung?
Verwunderlich das selbst der Lizard schwerer ist.

P.S.: krankheitsbedingt gibt es von mir nichts neues zum Thema
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa.
Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal
Kontaktdaten:

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Wolfgang Blumen Mi 17. Jan 2018, 17:25

Hallo zusammen,

wer sich mal die Vergleichstabelle genau angeschaut hat, wird
feststellen das die Motorisierung des Leader mit 7500 KV nicht
passt ;)
Basierend auf meiner Erfahrung, sowie Messungen der Ströme
Temperaturen und Schub von 6 kleinen Racern mit 4000-10.000KV:

Die 7000KV gehören in den QX80 und die 5600KV in den Leader,
wenn man mit möglichst viel mA und 3S fliegen möchte.

Der Leader enfaltet mit 2S bereits so viel Schub wie der Lizard
und der QX80 mit 3S.
Mit einem 3S850 (82g) im Leader hat der trotz Übergewicht immer
noch mehr als satt Dampf, aber erhitzt und belastet die Motoren und
die ESCs fast tödlich, nach 1 Min über 60°C an den Motoren gemessen.
Hier geht man eindeutig über die Spezifikationen hinaus.

Deshalb sollte zum 3S-Betrieb kein Lipo mit mehr wie
45-50 Gramm für den Leader verwendet werden :!:


@Fandi
Bzw. hat der Revenger überhaupt eine FPV Ausstattung?

Der fliegt mit 2S gerade so, bei 3S ist der total unruhig und nur
schwer im Keller zu beherrschen, deshalb hat der noch kein FPV.
Ich werde den wohl in ein 70-80mm Frame umpflanzen.

Gute Besserung Andreas !!!
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 2414
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Fandi Do 18. Jan 2018, 12:15

Wolfgang Blumen hat geschrieben:
Gute Besserung Andreas !!!


Danke Dir, gehört wohl zur Jahreszeit irgendwie dazu
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa.
Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal
Kontaktdaten:

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Wolfgang Blumen Sa 20. Jan 2018, 11:42

Hallo zusammen,

gerade sind meine NANO-Tech von HK angekommen, die
ich am Montag bestellt habe. :D

IMG_20180120_112116.jpg



Lagerspannung passt:
IMG_20180120_112228.jpg


EDIT:
Mal sehen ob die C-Rate nicht gelogen ist ! - Doch gelogen :(
Nach 40 Sekunden Full-Throttle trötet bereits die Unterspannungs-
Warnung und man verbrennt sich die Finger an den Motoren.
Habe Brandblase am Finger :mrgreen: das heißt über 90°C
Die Nanotech 3S450 bringen geschätzt etwa 45C was für
CN-Lipos schon wirklich gut ist.

FAZIT:
Der Leader 120 ist mit den 7500KV und 2840er Props an 3S
ganz eindeutig überfordert, musste sofort mit Pressluft kühlen !

Um den rasant mit 3S zu fliegen muss die Propgröße auf
maximal 2035 (5-Blatt) reduziert oder die Motoren gegen
5400KV getauscht werden.

Einen Reboot des FC konnte ich mit 3S nicht reproduzieren.

Bei 2S hat man bereits mehr als genügend Power um richtig
fetzig zu racen.
Die Motor-Temperaturen gehen dabei auf ca 60°C, was im
Winter noch gut vertretbar ist, allerdings müsste man bei
Außentemperaturen von 30°C wohl den Flugstil anpassen
oder kleinere Props 2340 o. Ä. montieren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 2414
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Fandi Sa 20. Jan 2018, 21:33

@Wolfgang:
es tut mir in der Seele weh, was Du den Motörchen antust.
40 Sekunden Vollgas mit 3S, wann soll das denn praktisch möglich sein?
selbst bei 2S wird das kaum gehen.
--
ich habe es mit dem K130 mal versucht, 5 Sekunden Vollgas zu fliegen, auf Sicht ist das unmöglich.
Mit FPV im Rundkurs vielleicht, aber so was macht doch kein Spaß.
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 4141
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa.
Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal
Kontaktdaten:

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Wolfgang Blumen Di 23. Jan 2018, 18:01

Hallo zusammen,

der mitgelieferte Lipo 2S500 / 30C hält mehr als er verspricht.
Habe die Turnigy NANO-Tech und den originalen mit mehreren
stromhungrigen Kleinstkoptern ausgiebig getestet.

Der 2S500 und auch der 3S450 halten die Zellenspannung über
der im BF eingestellten Warnspannung:

BF-SPG.JPG

... zumindest bis der Lipo über die Hälfte entleert ist, dann gibt
es bei heftigen Gasstößen erst Unterspannungs-Alarm. :)

Zum Brillenfliegen entfaltet der Leader mit 2S mehr Leistung
als ein Beginner brauchen kann ;)

Habe zu den 3S Nanos noch diese 2S in Bestellabsicht:
https://www.ebay.de/itm/152529737630

Weil die MyLipos etwas schwerer und teurer sind:
http://www.mylipo.de/Lipo-650mAh-74V-50 ... PV-Parcour

Da die originalen gut und günstig sind, wären die interessant:
https://www.gearbest.com/battery/pp_716685.html

@Fandi
Sorry, hab die Materialien bis an die Leistungsgrenzen getestet (gequält) :oops: ;)
Hab den Leader zerlegt und im QX80-BL verbaut.
Der fliegt nun mit 2S und 3S top und materialschonend und hat
trotzdem genügend Reserven.
Der Leader bekommt die DYS 5400KV-Motoren, 2840 Propeller,
25-2xx mW Sender und die RunCam Nano, sowie den Omnibus
F3 mit 3A BEC für einen etwas entspannteren 3S Betrieb.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 2414
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Fandi Do 25. Jan 2018, 11:14

gerade gefunden:
hier hat jemand eine RunCam Mini Split in den Leader gebaut,
ok, die Bügel mußten geändert werden, aber von der Sache klappt es wohl....
https://www.youtube.com/watch?v=DUTnJQ- ... e=youtu.be
Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 2414
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
viele Modifikationen.
X550<2kg>50Minuten
ZMR 250er GPS Racer.
K130 <250gr-ohne FPV
S800 Wing im Bau
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Leader 120, Erfahrungsaustausch

Beitragvon Fandi Mi 31. Jan 2018, 13:12

Hier geht es dann auch mal weiter;
der R-XSR Empfänger ist angeschlossen, funktioniert einschließlich Telemetrie am UART2
FC und ESC sind nun mit Nylonschrauben montiert, da mit lassen sich die Abstände minimieren.
Der Akku ist nun auch mit vernüftigen Leitungen am FC angeschlossen.
IMG_20180131_130133.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,
Andreas
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kaufberatung - Leader 120 LiPo, Empfänger usw.
    von no limit » Mi 7. Feb 2018, 16:45 » in FPV Racer - alle Typen
    67
    1345
    von no limit Neuester Beitrag
    Mo 21. Mai 2018, 13:01
  • ZING 110 FPV - Erfahrungsaustausch
    von Wolfgang Blumen » Di 13. Mär 2018, 15:46 » in FPV Racer - alle Typen
    2
    670
    von Pic0 Neuester Beitrag
    Mi 14. Mär 2018, 11:50
  • Eachine FPV-Brille VR D2 - Erfahrungsaustausch
    von faboaic » Do 15. Sep 2016, 21:01 » in FPV / OSD
    56
    6369
    von NoXo Neuester Beitrag
    Mo 31. Jul 2017, 22:05

Zurück zu „FPV Racer - alle Typen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


FPV Antennen