Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

1000 M/Bit in greifbarer Nähe ..... AAABER

Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7959
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

1000 M/Bit in greifbarer Nähe ..... AAABER

Beitragvon Baumi Di 12. Sep 2017, 20:54

Hallo zusammen,

muss mal mein Leid klagen.

Da weder T-Kotz noch XXXX es gesch... bekommen und hier auf dem Land mit vernünftigen Internet Angeboten zu versorgen, mußte ich mich für die T-Kotz mit LTE entscheiden. Alle anderen LTE Anbieter hatten keine freie Kapazität. DSL > Wunschdenken. Glasfaser > ich schmeiß mich weg.

Also T-Kotz mit Call & Surf L via LTE mit 30 GB Datentransfer / Monat für 49,95€ + die jeweils 15,95€ anfallenden Kosten für die Nutzung von SpeedOn damit ich nach den 30GB Transfer mit "HighSpeed" weitersurfen kann. Heißt die Rechnung beträgt im Monat durchschnittlich um 120€ +++++
Heute Morgen fahre ich von der Einfahrt und wundere mich über ein Fahrzeug mit "Glasfaser bla bla bla" Beschriftung, welches keine 150 Meter entfernt von meiner Immoblilie steht. Nix böses dabei gedacht und als ich grad' nach Hause komme dann sehe ich das hier:

BildBildBild

OHNE WORTE !!!!!!!
Die legen für den Ausbau der Stufe 2 doch an meiner Hütte eine fette Glasfaserleitung vorbei. Schwiegermum, die mit im Haus wohnt hat die Arbeiter mal direkt vollgequtscht und gefragt was der Kram soll. Antwort > ja so in 2018 - 2019 könten Sie auch angeschlossen werden. HÄÄÄÄÄÄ - was soll denn das ?!?!?!? Als die deutsche Glasfaser eine Autragbündelung gemacht hat, war ich mit einer der ersten Interessenten, die ihren Antrag abgegeben haben. Antwort > ihr Gebiet ist nicht "interessant".

Nun ja, ich werde das weiter verflolgen und mich mal bei den Lappen melden und fragen ob sie denen ins Gehirn gesch..... haben.

Wie ihr mekt ich bin auf 180 und mehr.

So, nach 2 Bier geht's mir nun besser aber wenn ich daran denke, dass ich dem Rosa Riesen noch etliche 1000€ für eine minimale Leitungen in den Rachen werden darf, dann wird mir wieder speiübel - und das liegt nicht am lecken Bit :dash2:

Many Greetz
Baumi


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
Rosblade
Graue Eminenz
Beiträge: 728
Registriert: Do 16. Jun 2016, 18:37
Wohnort::
Kopter & Zubehör: CX-20 F3 (Update)
Rennsemmel (ZMR 250 X-Mod Racer)
AirGolf (Eigenbau)
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: 1000 M/Bit in greifbarer Nähe ..... AAABER

Beitragvon Rosblade Di 12. Sep 2017, 21:06

Oh mam was ein scheiß! Hab es bei dir ja mitbekommen und das ist ein riesen rotz.
Werde morgen mich mal mit internet beschäftigen. Sind seit juni mit bei den nachbarn drinne mit wlan. Aber bei einer 6t leitung wird es eng mit zwei haushalte. Würd gern mein jetzigen anbieter mitnehm aber ein dorf weiter bieten die schon nichts mehr an........
Also kopf hoch und ich hoffe das es schnell passiert und ihr ebdlich ans netz kommt!

Mfg Chris


Der CX ist wie eine Hummel , laut den Gesetzen der Physik kann sie nicht fliegen aber da sie es nicht weiß, macht sie es einfach dennoch.
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1750
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: 1000 M/Bit in greifbarer Nähe ..... AAABER

Beitragvon Fandi Di 12. Sep 2017, 21:49

Hier kann ich mich ja direkt freuen,
irgendwie werben die alle um mich,
einzig die Kabelanbieter sind hier nicht im Haus drin, und wollen/dürfen wohl auch nicht.
TV haben wir als Sat-Einspeisung.
Ich surfe und telefoniere mit versprochenen 16MBit, tatsächlichen 12MBit aber echtes ISDN mit echten Flat´s für knapp 40€.
Manchmal ist die Großstadt auch mal ein Vorteil


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6221
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 391 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1000 M/Bit in greifbarer Nähe ..... AAABER

Beitragvon doelle4 Di 12. Sep 2017, 22:49

Also bei uns in AT ist T-Mobile realtiv dahinter das eine gute Versorgung am Land besteht.
Habe es selbst aber nur Spartarif um 19,90€ mit exakten 20 Mbit (real) aber dafür unlimitierte GB ohne Bremse.
Brauche meist um die 100 GB im Monat.
Mehr Speed brauche ich nicht da beim reinen Surfen eher die Zugriffszeiten zählen die sich auch bei mehr MBit nicht verändern und beim HD Streamen auch 10-15 Mbit reichen.
Glasfaser hab ich auch seit 6 Monaten beim Carport liegen aber nutze ich nicht, wäre teurer.

Gruß Hans


Benutzeravatar
Lurchi77
Forumskönig
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 09:33
Wohnort:: Wächtersbach
Kopter & Zubehör: CX-21, OSD & FPV + Walkera G-2D Gimbal und SJ4000

CX-450 X8 im Bau
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: 1000 M/Bit in greifbarer Nähe ..... AAABER

Beitragvon Lurchi77 Mi 13. Sep 2017, 08:21

Ärgere dich nicht, das ist die Politik der Teleblöd. Bei uns sind ganze Regionen weg von denen weil die uns am 768er DSL verhungern lassen haben. War auch -nicht interessant- und so sind massenweise Dörfer in meiner Region komplett zu M-Net abgewandert. Ist wie mit den Handyverträgen. Als Bestandskunde bekommst du Handy XY nur für 100€ Zuzahlung und 49,99€ im Monat und als Neukunde bekommst das Handy für 1€ und 36,99€ im Monat mit 3GB Datenvolumen mehr... Damit ärgere ich mich gerade rum...


Gruß Sven
Benutzeravatar
faboaic
Forumskönig
Beiträge: 1613
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 14:37
Wohnort:: bei Augsburg
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20 open source
Hat sich bedankt: 286 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: 1000 M/Bit in greifbarer Nähe ..... AAABER

Beitragvon faboaic Mi 13. Sep 2017, 09:20

telekom... wollen mich nicht von Telekom prepaid auf Telekom Vertrag umstellen lassen zu Neukunden Konditionen.
Also muss ich jetzt weg von der Telekom mit dem prepaid und dann wieder zurück.... dann kann ich Neukunde sein.

they really have one on the wafer

viele Grüße,
Fabian


Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 3164
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, Hexa QX96. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4, FunCub
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1000 M/Bit in greifbarer Nähe ..... AAABER

Beitragvon Wolfgang Blumen Mi 13. Sep 2017, 10:08

Guten Morgen zusammen.

Da mein Geschäft neben dem Rathaus ist, und die sich als erstes
das Schnelle Internet holten, sitzt der DSL-Verteiler auf der
gegenüberliegenden Straßenseite :D :good:

MyDSL.PNG


... und keine Zwangstrennung mehr. :good:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
mcdark
Schwadronsführer
Beiträge: 461
Registriert: So 19. Jun 2016, 20:49
Wohnort:: Römerberg
Kopter & Zubehör: ETB 250, 3 x CX21 mit Pixhawk , diverse Flächenflieger
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1000 M/Bit in greifbarer Nähe ..... AAABER

Beitragvon mcdark Mi 13. Sep 2017, 10:25

Hallo zusammen,
das erschreckt mich ja echt .... da sind wir im Kuhdorf ja echt gut wir haben 100Mbit mit 20Mbit upload für schlappe 30€ über 1und1

Glasfaser haben wir auch, kostet aber vom Anschluss 700€ der Monatspreis wäre ja mit rund 100€ für eine 300 oder 400Mbit Syncronleitung ok..... aber mir reichen 100, die Kids sind ja fast alle schon aus dem Haus

Beim Kauf vom Haus vor 2 Jahren war es echt ein KO Kriterium, ohne brauchbares Internet hätte ich die Burg nicht gekauft


Und meistens fliegen Sie doch :D
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7959
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

Re: 1000 M/Bit in greifbarer Nähe ..... AAABER

Beitragvon Baumi Mi 13. Sep 2017, 10:47

Moin

Tja. Bin auch erschrocken ;)

Mit der Geschwindigkeit bin ich super zufrieden. Auch die Ping Zeiten für Online Games sind absolut ok und vertretbar.

Bild

Einzig das Transfer Limit macht mich wütend. Ein Witz. 30 GB / Monat ist geradezu lächerlich. Aber so kann man auch zu Geld kommen.

Und geht man z.B. bei 1&1 in die "Verfügbarkeitsprüfung", werden einem frech 50 M/Bit DSL versprochen (endgültige Prüfung unter Vorbehalt). Das kenne ich schon. Nach Monaten wird der Auftrag dann storniert weil kein Port frei ist, das Wetter mies ist oder aus welchen Gründen auch immer.

Letzte Hoffnung um die Kosten zu reduzieren ist also die Glasfaser die Heute in die Leerrohre eingezogen wurde. Aber niemand von der Deutschen Glasfaser lässt sich zu einer Aussage zum Start der Nutzung bewegen. Und die evtl. Anschlusskosten, die Antragsteller der Stufe 1 nicht einmal entrichten mussten, wäre ich mit Kusshand gerne bereit zu zahlen.
Aber noch befinde ich mich im Niemandsland.

Da waren vor knapp 17 Jahren bei meinem letzten Besuch in Amiland die Strukturen für das Internet um Längen besser. Stichwort Kabelmodem und Roadrunner. Da gabs sogar in der Nähe von White Sands Speed ohne Ende und das für kleines Geld.

So. Genug gejammert. Irgendwann wirds wohl besser.....

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk Pro


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 7090
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: 1000 M/Bit in greifbarer Nähe ..... AAABER

Beitragvon DeWe Mi 13. Sep 2017, 17:04

Besser als manche anderen User bin ich schon drann, aber mal zur Vollständigkeit :
Großstadt, DSL bis 16Mbit (lt. Vertrag) aber altes Kabelnetz im Haus. Entsprechend 29dBm Dämpfung auf der Leitung. Max 13MBit downstream, welcher jedoch nach Wetterlage und sonstiges Husten auf der Leitung bis 9Mbit runterfallen kann. Da hilft meistens nur, in der Nacht, wo es wenige Störungen gibt, mal den Router Stromlos und das interne Modem neu trainieren lassen. Je nach Technik in der OVST (Ortsvermittlungsstelle) und Hersteller des internen Modems im Router gibt es auch bessere oder schlechtere Verbindungsraten.


Gruß Dirk
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Smalltalk + div. Plauderei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pic0 und 1 Gast


FPV Antennen