Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

E-Max RS 2205 an Lipo 4S 1300mah sofort heiß!

Benutzeravatar
X5C
Schwadronsführer
Beiträge: 674
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 20:59
Wohnort:: Landshut
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

E-Max RS 2205 an Lipo 4S 1300mah sofort heiß!

Beitragvon X5C Sa 17. Jun 2017, 15:42

Ich habe mir einen 30Ampere Regler von nem Kumpel besorgt, da ich für meinem Nuri das falsche ESC bestellt habe. Nun stellt sich beim ersten starten des Motors eine extreme Hitzeentwicklung an selbigen ein. Das kann doch nicht normal sein? Da würde ja jeder Motorspint aus Kunststoff wegschmelzen! 30 Sekunden reichen aus um den Motor auf 80 Grad zu bringen. Über Tipps wäre ich sehr dankbar :good:


Gruß
Andi
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5966
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal
Kontaktdaten:

Re: E-Max RS 2205 an Lipo 4S 1300mah sofort heiß!

Beitragvon doelle4 Sa 17. Jun 2017, 17:39

Je nach Propellerbestückung zieht der Motor mehr oder weniger Ampere.
4s ist die extreme Varainte bei den Motörchen, ist dann noch ein für diesen Motor grosser (steiler) 6 Zoll Prop drauf dann wird er schon etwas heiss.
Da ich annheme das du den in deinem Flugzeug verbaut hast bitte ich zu bedenken das er ev. durchbrennen wird.
Grund: Am Racer /Quadkopter läuft er ziemlich am Limit hat aber volle Lühlluft vom Prop direkt in den Motor was bei dir aber wegfällt da der Prop in die andere Richtung bläst.
Daher grösseren Motor verwenden oder 3s oder Motor in Röhre einbauen wo er rundum Kühhluft durchziehen kann um den Mantel zu kühlen.

Da du alter Autroschraube bist hier ein Vergleich: Bei nem hochgezüchteten Motor der am maximaum läuft kommst auch nicht gut wenn du den Lüfter so postionierst das er aussen am Kühlergrill vor dem Auto montiert etwas bläst wo 3/4 der Luft seitlich am Kühler vorbeigeht ;-)

Hier als visuelles Beispiel die Sockel (Kühlröhrenversion) des Z84 Plane den ich auch habe:
Bild

Gruß Hans


Benutzeravatar
X5C
Schwadronsführer
Beiträge: 674
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 20:59
Wohnort:: Landshut
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: E-Max RS 2205 an Lipo 4S 1300mah sofort heiß!

Beitragvon X5C Sa 17. Jun 2017, 17:54

Ich habe eben viel Hitze durch das programmieren des ESC rausgebracht: musste unter Menüpunkt3 beim Eflight ESC auf 14-20 Magneten umstellen. Jetz läuft er ruckfrei und wird nicht mehr wirklich heiß (schätze mal so 40 Grad Celsius). Aber der
Schub von dem E-Max RS2205 ist schon enorm! Ich nehme über die Steuerug auf jeden Fall 50% raus...der Motor ist die Hölle! Da würde ich mit einem Volleinschlag des Querruders PLA Teile vom Himmel segeln sehen! :twisted: ....der wird mit GFK laminiert, bevor er die volle Leistung bekommt.....sofern er den Jungfernflug überlebt.


Gruß
Andi
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 6794
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: E-Max RS 2205 an Lipo 4S 1300mah sofort heiß!

Beitragvon DeWe Sa 17. Jun 2017, 19:23

Damit hast du das Timing des ESC's verändert :)


Gruß Dirk
Benutzeravatar
X5C
Schwadronsführer
Beiträge: 674
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 20:59
Wohnort:: Landshut
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: E-Max RS 2205 an Lipo 4S 1300mah sofort heiß!

Beitragvon X5C Sa 17. Jun 2017, 21:28

Jo- und jetzt ist es in Flammen aufgestiegen! Das Teil hatte anscheinend einen Hau! Hoffentlich ist nicht auch der Motor abgeraucht.


Gruß
Andi
Benutzeravatar
X5C
Schwadronsführer
Beiträge: 674
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 20:59
Wohnort:: Landshut
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: E-Max RS 2205 an Lipo 4S 1300mah sofort heiß!

Beitragvon X5C So 18. Jun 2017, 00:46

Update: Morgen bin ich bei nem Bekannten nähe Passau- er arbeitet fast nur mit Hacker. Bin mal gespannt, was für ein Setup er da einbaut. Defacto geht´s morgen in die Luft ;)


Gruß
Andi
Benutzeravatar
X5C
Schwadronsführer
Beiträge: 674
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 20:59
Wohnort:: Landshut
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: E-Max RS 2205 an Lipo 4S 1300mah sofort heiß!

Beitragvon X5C Mi 28. Jun 2017, 13:43

Die unendliche Geschichte....Mein Motor wurde beim Erstflug so heiß, dass er wieder lose an der Motoraufnahme hängt- richtig schön reingeschmolzen. Auch das ESC wurde so heiß, dass es sich in das PLA vom Rumpf eingeschmolzen hat! Das darf doch alles nicht sein!!!
Ich habe den Motor eh schon auf 50% bei Vollgas eingestellt. Verbaut ist ein Aerostar 30A ESC 2-4S, ein 4S 1300mah Akku und als Motor der Emax RS 2205.
Ich will heute Abend wieder fliegen, aber so macht das keinen Sinn.
Dann habe ich zum Testen mal nen anderen Motor probiert: QAV RT 2206- genau die selbe Wärmeentwicklung an Motor und ESC!


Gruß
Andi
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5966
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal
Kontaktdaten:

Re: E-Max RS 2205 an Lipo 4S 1300mah sofort heiß!

Beitragvon doelle4 Mi 28. Jun 2017, 15:06

4s ist die Leistungsgrenze, hier laufen die Dinger im umittelbaren Proeller Kühlwind zur Kühlung da sie für Quadkopter gemacht sind.
Wirst auf 3s gehen müssen. ESC wird heiss werden weil Timing nicht richtig passt, Motor ev auch.
Siehe http://www.schiffsmodell.net/index.php? ... tige-wert/

Da du aber sowas in der Richtung schon gemacht hast ( nehme ich an) wird dir nur 3s und ein etwas grösserer Prop bleiben oder 3s mit selben Prop da du sowiso nicht die volle Leistung brauchst wie du schreibst.
Gruß Hans
Gruß Hans


Benutzeravatar
X5C
Schwadronsführer
Beiträge: 674
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 20:59
Wohnort:: Landshut
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: E-Max RS 2205 an Lipo 4S 1300mah sofort heiß!

Beitragvon X5C Mi 28. Jun 2017, 15:28

Timing passt- steht beim neuen ESC auf Auto (3-20°). Der zahmere Motor wird zwar nicht mehr so heiß, aber auch noch gut warm bei 50% Schub. Mein Prop ist gegen einen CX20 Prop ein Spielzeug. Ich werde jetzt mal über ein Steppermodul auf 12,6 Volt runter regeln und schauen was dann ist, bevor ich blind einen 3S bestelle und dann ist es immer noch so ;) . Die extreme Hitze kam vom Emax....da wurde auch das ESC wesentlich heißer. Hab keine Lust den Vogel zu verlieren weil das ESC abraucht in der Luft...da ist das BEC auch weg :lol:


Gruß
Andi
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 6794
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: E-Max RS 2205 an Lipo 4S 1300mah sofort heiß!

Beitragvon DeWe Mi 28. Jun 2017, 15:58

Welche Props hast du drauf?
Alle Angaben - welche ich gefunden habe - sind mit dem Motor für 5" mit 4,5 Steigung ausgelegt.
Wenn du 6 Zoll Pros drauf hast, wird der Motor das von der Leistung nicht so unbedingt schaffen .... Bevor du auf 3S zurück gehst, probier das Ganze mal kleineren Props aus.


Gruß Dirk
Benutzeravatar
X5C
Schwadronsführer
Beiträge: 674
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 20:59
Wohnort:: Landshut
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: E-Max RS 2205 an Lipo 4S 1300mah sofort heiß!

Beitragvon X5C Mi 28. Jun 2017, 16:32

Das ist ein Prop vom Walkera Runner 250- 140mm Länge, 6mm Steigung...also wirklich klein. Habe ihn gerade bei der Landung auf dem einzigen Stein auf der gesamten Wiese zerbröseln lassen. :D
Erstmal nen neue Rumpf drucken- Flächen sind heile geblieben ;)


Gruß
Andi
Benutzeravatar
X5C
Schwadronsführer
Beiträge: 674
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 20:59
Wohnort:: Landshut
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: E-Max RS 2205 an Lipo 4S 1300mah sofort heiß!

Beitragvon X5C Mi 28. Jun 2017, 16:42

...oder gleich alles in der großen umbauen wenn er fertig ist- diesmal kommen Balsa-Endleisten an die Tragflächen- bei der Größe traue ich den gedruckten Rudern nicht- ferner müssen sie länger werden- über die gesamte Fläche. Gerade beim Ladeanflug ist der Kleine mit den kurzen Rudern schon arg schwammig geworden.


Gruß
Andi
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 2901
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, Hexa QX96. Einstieg in Fläche. Traxxas Summit. Dobby
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal
Kontaktdaten:

Re: E-Max RS 2205 an Lipo 4S 1300mah sofort heiß!

Beitragvon Wolfgang Blumen Mi 28. Jun 2017, 17:03

Hi Andi,

Kannst keine Lüftungsschlitze im Rumpf anbringen,
damit der Fahrtwind den Motor und ESC kühlt ?
(Fertigflieger haben einen Lufteinlass zum Motor)
Ein Kühlblech am ESC anbringen ?


liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
X5C
Schwadronsführer
Beiträge: 674
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 20:59
Wohnort:: Landshut
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: E-Max RS 2205 an Lipo 4S 1300mah sofort heiß!

Beitragvon X5C Mi 28. Jun 2017, 17:20

Da sagst was Wolfgang :D
Ich überlege schon, das ESC nach Außen zu verlegen- ne Anströhmung im Rumpf auf den Motor ist mir noch zu heikel- weiß ja noch nicht wie sich das auf die Flugeigenschaften auswirkt.
Aber eines ist sicher: die nächsten Modelle drucke ich so, dass die Flächen abnehmbar sind- der Druckaufwand von den Flächen ist ja das Zeitraubende- der Rumpf ist in 12 Stunden gedruckt. So kann ich Kühltechnisch verschiedene Sachen ausprobieren. ;)
Aber De facto habe ich mit dem Setup thermische Probleme. Möchte beim Großen auf jeden Fall die 100% Leistung nutzen können. Da brauche ich auch mehr Schub. Der Große hat genau 1,40 Meter Spannweite (habe auf die äußeren 20cm pro Seite verzichtet. Jetzt liegt der Große bei 490 Gramm trocken trotz wesentlich dickerer Hülle.


Gruß
Andi
Benutzeravatar
X5C
Schwadronsführer
Beiträge: 674
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 20:59
Wohnort:: Landshut
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: E-Max RS 2205 an Lipo 4S 1300mah sofort heiß!

Beitragvon X5C Mi 28. Jun 2017, 20:27

Fehler gefunden....
Oh mann.....peinlich! Jetzt beim Umbau auf den Großen habe ich den Motor vom Spinnt des kleinen Nuri´s genommen- die Welle hätte hinten einen Freistich am Spinnt gebraucht! Die stand komplett an!
Da wurde der Motor plus ESC natürlich durch den Widerstand heiß und die Welle schmolz das Kunststoff auf- Ab da wäre der Motor quasi wieder Abgekühlt, da die Welle ja dann frei drehen konnte. Aber nach 10 Minuten wird das Kunststoff wieder Bockhart und das Spiel geht von vorne los :dash2: .
Der Emax Motor ist jetzt im Großen und da wird gar nix heiß- nur das ESC mit ca. 50 Grad....aber das ist bei Last ja normal- damit kann ich leben :drinks:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Gruß
Andi
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 6794
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: E-Max RS 2205 an Lipo 4S 1300mah sofort heiß!

Beitragvon DeWe Mi 28. Jun 2017, 21:46

Na Prima : Problem erkannt, Gefahr gebannt :)
Danke für die Rückmeldung


Gruß Dirk
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3559
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

Re: E-Max RS 2205 an Lipo 4S 1300mah sofort heiß!

Beitragvon mastersurferde Mi 28. Jun 2017, 22:20

Wahrscheinlich bleibt das ESC kühler, wenn Du den Motor nicht mehr so stark im Teillastbereich betreibst. Nimm mal Deine 50% Sperre raus.

Gruß und guten Flug
Stefan


Benutzeravatar
X5C
Schwadronsführer
Beiträge: 674
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 20:59
Wohnort:: Landshut
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: E-Max RS 2205 an Lipo 4S 1300mah sofort heiß!

Beitragvon X5C Mi 28. Jun 2017, 22:39

Habe ich gemacht- 30 Minuten am Großen laufen lassen und weder nen heißen Motor noch ein (übertrieben) heißes ESC. Das Schlimme daran war, dass sich der Motor leicht drehen ließ- aber der Sicherungssplint brennte sich fest im Kunststoff und erhitze die Welle. Ich habe jetzt trotzdem den "zahmeren" Motor eingebaut- da bleibt alles Handwarm. So viel schlechter geht der auch nicht- im Gegenteil- der läuft schön linear mit der Knüppelstellung. Der Emax macht im letzten Drittel "Armageddon" :shock: .....soviel Leistung wollte ich auch wieder nicht für nen eigentlich als "FPV" angedachten Nuri :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Gruß
Andi
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Propeller /Motoren /ESC“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


FPV Antennen