Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

Kameras & GimbalMobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Benutzeravatar
cbleek
Kampfflieger
Beiträge: 181
Registriert: Do 28. Jan 2016, 21:49
Wohnort:: bei HH in D
Kopter & Zubehör: Erst CX20 mit Umbau auf Pixhawk, nun:

TOTEM Q380 mit Pixhawk Lite und
Ublox NEO-M8N GPS + HMC5983 compass
Sunnysky X2212 KV980, 10" Props
&
Diatone WHITE SHEEP Alien-Frame
mit PX4Lite und Sunnysky V2216 KV800, 10" Props
FPV mit SJCAM 5000x Elite im Frontgimbal (Eigenbau)
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon cbleek Sa 5. Mär 2016, 23:46

Danke für eure Tipps!
Sobald das Wetter mitspielt werde ich berichten, ob es was geholfen hat!


Benutzeravatar
Fandi
Forums Beirat
Beiträge: 1078
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon Fandi So 6. Mär 2016, 13:00

Hallo Zusammen,

ich habe gestern nun auch das Gimbal bekommen, dafür eist ein mal vielen Dank.

Und direkt eine Frage dazu.
Carsten hat 2 Leitungen angeschlossen, einmal für die Spannungsversorgung und ein mal das Servokabel.
Mein Quanum Nova hat an der Unterseite 2 x 5V Anschlüsse, die gleichzeitig die Servostecker sind.
Nach meinem Verständnis, bräuchte ich hier nun nur einen Anschluss, der alles vereint.
Der andere wäre dann noch frei, evtl. um die Mobius mit Spannung zu versorgen.
Carsten beschreibt zwar auch das es falsch ist, über die Servoleitung 5V einzuspeisen,
aber ich könnte die 2 Leitungen ja wieder auf einen Stecker bringen, oder nicht?
Carsten hat sich sicherlich was dabei gedacht, als er es so konstruierte.
Nur was verstehe ich falsch?

Danke und Grüße,
Andreas


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5284
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. Weiters CX-21, Syma X5C
S-Idee 1151
http://www.kopterforum.one
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon doelle4 So 6. Mär 2016, 14:24

Das Gimbal läuft unter 12v wie jedes andere. Schliesst du zusätzlich 5Volt an ist Controller hinüber. Ist auch bei viele anderen Gimbals so.
Der 5Volt Anschluss darf nur für geringe Stromlasten benützt werden sonst ist dein Powerboard auch hinüber. Mobius drann ist ok.
Gruss Hans


Benutzeravatar
Fandi
Forums Beirat
Beiträge: 1078
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon Fandi So 6. Mär 2016, 18:10

Super Danke,
ich hatte es in der mitgelieferten Beschreibung falsch verstanden.
dann ist es wahrscheinlich besser die Mobius auch aus dem 5V Ausgang des Fatshark FPV Senders zu versorgen,
https://www.hobbyking.com/hobbyking/sto ... duct=67897,
der aber nur 250mA liefert. Reicht das aus?
Hätte natürlich auch den Vorteil, das ich dort auch einen Filter davor hätte,
ich könnte das Gimbal dann auch mit an den Filter hängen, hätte da aber wegen der Diode nicht volle 12V.
Theoretisch könnte ich hinter dem Filter noch einen besseren 5V Stabi dran löten.

Was macht am meisten Sinn?


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5284
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. Weiters CX-21, Syma X5C
S-Idee 1151
http://www.kopterforum.one
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon doelle4 So 6. Mär 2016, 20:16

Warum willst du die Mobius da drannhängen wenn du unten 2 5V Ausgänge hast die ungenutzt bleiben und problemlos das verkraften?
Das Mobius Kabel wird ja auch mit Stecker dafür geliefert. Ist ja dafür bestimmt.
Das mit dem Gimbal kann ich auch nicht nachvollziehen weil weder der Filter dafür gebaut ist noch das Gimbal einen braucht.
Die Gimbal Motoren übertragen ja kein Bild.


Gruß Hans


Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 3187
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon mastersurferde So 6. Mär 2016, 20:21

Das Gimbal hat hinter dem LC-Filter nichts verloren. Nimm den Ausgang des FPV-Senders wenn er wirklich 5 Volt hat.

Gruß
Stefan


Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5284
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. Weiters CX-21, Syma X5C
S-Idee 1151
http://www.kopterforum.one
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon doelle4 So 6. Mär 2016, 20:25

Der könnte aber ev auch etwas überbelastet werden. Kann gehen aber die Mobius braucht das ziemlich sicher nicht weil der Akku sowiso als störungsstabilsierender Puffer agiert.
Gruß Hans


Benutzeravatar
Fandi
Forums Beirat
Beiträge: 1078
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon Fandi So 6. Mär 2016, 20:34

ist ja einfach die Frage, was ist besser...
Für die Mobius könnte ich es mir vorstellen, das es was bringt, die Versorgungsspannung zu filtern.
Wie sind da die Erfahrungen?
Dem Gimbal wird es wohl egal sein, hätte dann halt den Vorteil, das ich nur einen 12V Anschluß belegen müßte.

Das Thema Gimbal ist für mich komplette neu, ich hatte bisher nur eine PZ0420H, und die habe ich zusammen mit dem Sender mit gefilterten 12V versorgt. Nur optional flog eine Kamera für Aufnahmen mit.
Ich treffe mich schon mal mit mehreren Piloten, da wird es mit den Kanälen schon mal eng, bisher habe ich dann schon mal einfach das 12V Kabel gezogen, und mein FPV war komplett aus, das war eine gute Option.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forums Beirat
Beiträge: 1078
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon Fandi So 6. Mär 2016, 20:38

Ok, ihr habt mich überzeugt.
Die Mobius direkt an 5V aus dem Kopter.
Gimbal an 12V aus dem Kopter.
FPV Sender mit Filter an 12V.
Servo kabel ist klar.
Signal Kabel der Mobius an den Sender.

Sollte dann so passen?


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5284
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. Weiters CX-21, Syma X5C
S-Idee 1151
http://www.kopterforum.one
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon doelle4 So 6. Mär 2016, 21:18

Ja ;-)
Gruss Hans

@ Tapatalk via Handy


Benutzeravatar
Fandi
Forums Beirat
Beiträge: 1078
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon Fandi So 6. Mär 2016, 21:23

Danke, :idea:
dann hoffe ich jetzt, das das Kabel bald kommt....


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forums Beirat
Beiträge: 1078
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon Fandi Mo 7. Mär 2016, 07:48

Ich hoffe das ist nun meine letzte Frage zu dem Thema :?: ,
Wenn die Mobius nun am 5V Ausgang des CX angeschlossen ist,
verträgt der Ausgang auch die Ladefunktion über USB?
Oder sollte man das auf jeden Fall ausschalten?

Ich möchte die Mobius eigentlich immer am Kopter lassen,
der Akku sollte dann ja eigentlich immer gut gefüllt sein.......

Ich hoffe ich nerve nicht zu sehr mit meinen Fragen,

Danke und Grüße,
Andreas


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5284
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. Weiters CX-21, Syma X5C
S-Idee 1151
http://www.kopterforum.one
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon doelle4 Mo 7. Mär 2016, 09:15

An den 5 Volt Port kannst problemlos 2A anschließen und laden, also 5 Mobius paralell wenn du willst.
Gruß Hans


Benutzeravatar
Fandi
Forums Beirat
Beiträge: 1078
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon Fandi Mo 7. Mär 2016, 10:34

Super,
eine reicht mir aber.....und noch mehr Zubehör soll es erst mal gar nicht werden.

Vielen Dank für die Unterstützung


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
cbleek
Kampfflieger
Beiträge: 181
Registriert: Do 28. Jan 2016, 21:49
Wohnort:: bei HH in D
Kopter & Zubehör: Erst CX20 mit Umbau auf Pixhawk, nun:

TOTEM Q380 mit Pixhawk Lite und
Ublox NEO-M8N GPS + HMC5983 compass
Sunnysky X2212 KV980, 10" Props
&
Diatone WHITE SHEEP Alien-Frame
mit PX4Lite und Sunnysky V2216 KV800, 10" Props
FPV mit SJCAM 5000x Elite im Frontgimbal (Eigenbau)
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon cbleek Di 8. Mär 2016, 10:57

mastersurferde hat geschrieben:Hallo cbleek,

bitte checke unbedingt mal, ob an deinen ESC´s noch alle Kondensatoren dran sind.
Dann schau mal in den Mobius Einstellungen "Aritifical Light Frequency" ob das auf 50 oder 60 Herz steht. Dann stells mal um und schau ob´s besser ist.
Zu guter Letzt dann mal 2 Lagen Alufolie auf die Cam. Die Kühlung sollte dadurch nicht negativ beeinflusst werden, wenn die Folie sauber auf den Kühlkörpern aufliegt. Bei dem Wetter sollte es eh egal sein.

Gruß Stefan


Heute früh ahbe ich einige Vergleichsflüge gemacht:
- Mit Alufolie /ohne Alufolie
- Mit schwarzen (harten) Gummipuffern / mit weißen (weichen) Gummipuffern

Ergebnis:
Auch wenn die Störung tatsächlich aussieht wie eine elektromagnetische Störung, tritt sie nur mit den harten Puffern auf!
Hätte ich nicht gedacht!!! Also doch Vibrationen!

Also habe ich jetztz natürlich auf die weißen Puffer zurückgerüstet!
Um wenigstens etwas von der Jelly-Effekt abzufangen, habe ich die Puffer-Hohlräume mit dem Orange-Foam von HobbyKing ausgestopft!
Da steht der Test jetzt noch aus, aber ich denke dass ich damit jetzt ein gutes Ergebnis erziele...


Benutzeravatar
Graupapagei
Profipilot
Beiträge: 59
Registriert: Do 21. Jan 2016, 12:17
Wohnort:: Rastatt
Kopter & Zubehör: cx-20
Carstens Mobius Ultraleicht Gimbal mit ActionCam C2
"Carstens Beinchen"

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon Graupapagei Di 8. Mär 2016, 11:32

Ich habe auch eine deutliche Verbesserung mit den weissen, silikongefüllten Puffern feststellen können, aber ganz weg sind die Störungen leider noch nicht.

LG Ansgar


Benutzeravatar
cbleek
Kampfflieger
Beiträge: 181
Registriert: Do 28. Jan 2016, 21:49
Wohnort:: bei HH in D
Kopter & Zubehör: Erst CX20 mit Umbau auf Pixhawk, nun:

TOTEM Q380 mit Pixhawk Lite und
Ublox NEO-M8N GPS + HMC5983 compass
Sunnysky X2212 KV980, 10" Props
&
Diatone WHITE SHEEP Alien-Frame
mit PX4Lite und Sunnysky V2216 KV800, 10" Props
FPV mit SJCAM 5000x Elite im Frontgimbal (Eigenbau)
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon cbleek Di 8. Mär 2016, 15:50

Ja, das kann ich jetzt ebenso bestätigen!
Bin mit den schaumgestopften Puffern nochmal fliegen gewesen!

Es ist sichtbar besser, aber ein feines Vibrieren im Bild bleibt leider trotzdem übrig!
Das hatte ich mit meiner schweren AluGimbal/SJCAM500+ Kombination nicht!
Echt schwierig, da den richtigen Kompromiss zu finden...
Zu leicht ist also auch nicht unbedingt optimal!

Die Störstreifen sind aber nicht einmal wieder aufgetreten... Immerhin!

Und ich hatte mit dem 2700er OriginalAkku ganze 13 Minuten Film-/Flugzeit bis der Akku das erste Mal gequiekt hat!
Das ist schon echt super...


Benutzeravatar
Graupapagei
Profipilot
Beiträge: 59
Registriert: Do 21. Jan 2016, 12:17
Wohnort:: Rastatt
Kopter & Zubehör: cx-20
Carstens Mobius Ultraleicht Gimbal mit ActionCam C2
"Carstens Beinchen"

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon Graupapagei Di 8. Mär 2016, 17:17

Ich habe mir gerade noch mal ein paar Videos angeschaut und bin auf was ganz (für mich) interssantes gestoßen.
https://www.docdroid.net/h9kL7PN/streifen.pdf.html
Die Bilder sind sehr zeitnah.
Meine Bildstörungen habe ich bisher immer bei Sonne bzw. bei Gegen-/Streulicht verstärkt festgestellt.
Ich werd der Cam mal eine kleine GeLi Blende verpassen und sie nur mit Tape am Gimbal befestigen.

Lg Ansgar


Benutzeravatar
cbleek
Kampfflieger
Beiträge: 181
Registriert: Do 28. Jan 2016, 21:49
Wohnort:: bei HH in D
Kopter & Zubehör: Erst CX20 mit Umbau auf Pixhawk, nun:

TOTEM Q380 mit Pixhawk Lite und
Ublox NEO-M8N GPS + HMC5983 compass
Sunnysky X2212 KV980, 10" Props
&
Diatone WHITE SHEEP Alien-Frame
mit PX4Lite und Sunnysky V2216 KV800, 10" Props
FPV mit SJCAM 5000x Elite im Frontgimbal (Eigenbau)
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon cbleek So 13. Mär 2016, 10:53

Hier habe ich ein aktuelles Video hochgeladen, dass die Kombination "UltraLightGimbal by Carsten" mit der "Mobius ActionCam (Lens A)" unter meinem Cheerson CX-20 OS an einem sonnigen Tag bei aufgefrischtem Uferwind bei mir an der Unterelbe zeigt:

[youtube]https://youtu.be/3hYVgEBUYyc[/youtube]

(Nicht vergessen beim Abspielen die Qualität auf HD umzustellen!)

Ich bin mit dem Ergebnis insgesamt sehr zufrieden!

Wenn ich meinen Copter ruhig bewege habe ich klare, unverzerrte und nur minimal zittrige Bilder!
Wenn ich mit Windböen kämpfe oder schnelle Richtungswechsel vornehme wird es etwas unruhiger! Ich denke aber, das ist normal!
Wenn ich im aggressiverem PosHold Vollgas fliege, dann tauchen auch wieder diese Störstreifen auf (habe ich im Video weggeschnitten)!
Wobei unklar bleibt, ob diese nun elektromagnetisch durch Volllast der Motoren/ESC bedingt sind oder ob sich der Copter bei Vollgas gegen den Wind einfach mehr aufvibriert und das dann an die Cam überträgt!

Gegenlichts-Lensflare wie "Graupapagei" habe ich natürlich auch, wenn ich ihn gegen sie Sonne drehe!
Das stört mich aber nicht, ist schließlich eine "normale" Kamerareaktion!

Die Film-Flugzeit lag mit dieser Gewichtsoptimierung beim BM3000 Akku bei 16:45 Min. !!!
(Zur Erinnerung: mit dem Alu ChinaGimbal und SJCAM 5000+ [knapp 1400g Gesamtgewicht] kam ich auf max 7 Min.)
Mit dem original 2700er Akku bin ich dann nochmal 10 Min. geflogen und er hat noch nicht gefiept, als ich dann mit meinen Aufnahmen fertig war... Da wäre wohl auch noch 4-5 Minuten drin gewesen...

Fazit:
Ich bin mit dem Preis/Leistungs/Gewichtsverhältnis sehr zufrieden und kann schöne scharfe Aufnahmen für Naturüberflüge machen!
Wenn man mehr will, muss man sicher auch über einen anderen Kopter/Cam nachdenken...


Benutzeravatar
LennyDy
Profipilot
Beiträge: 63
Registriert: Di 1. Mär 2016, 11:33
Wohnort:: Pinsdorf
Kopter & Zubehör: 1. Cheerson CX-20 incl. Carstens Gimbal & Landebeine, Runcam2, FPV
___________
2. Syma X8C

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon LennyDy Fr 15. Apr 2016, 15:40

Hallo, ich habe ja nun quasi "second hand" den Light Gimbal und suche verzweifelt das angepasst Profil hier im Board. Wenn möglich für die Runcam2... Kann mir bitte jemand mit dem Linkl aushelfen... ;)
Danke und Gruß Philipp


Ich fliege morgen, heute frag ich nur... 8-)
Benutzeravatar
Fandi
Forums Beirat
Beiträge: 1078
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon Fandi Sa 23. Apr 2016, 19:33

Hallo Zusammen,

da nun endlich auch mein Video Out Kabel angekommen ist,
habe ich erst heute mein Gimbal mit Mobius montiert.
Wie empfohlen habe ich die Parameter gesichert.
Irgendwas ist bei mir aber faul.
mit den Standard Parametern kann ich das Gimbal nach oben steuern also von 0° bis 45°,
will ich aber nach unten steuern, also von 0° nach -90° fängt das Gimbal an hin und her zu springen.
Ansonsten funktioniert es auf dem ersten Blick so wie ich es erwarte, Roll Funktion super.
Pitch aber auch etwas problematisch wenn ich den Kopter nach hinten neige, das Gimbal also auch wieder nach unten steuert.

Warum?

habe ich evtl. beim abspeichern der Parameter was falsch gemacht?
Kann evtl. jemand die Werte von Carsten hier ablegen, dann habe ich was zum vergleichen.

In einem anderen Tread hat Hans mal ein Profil veröffentlicht, aber eher für Runcam, die sind gänzlich anders als meine Werte,
verhalten sich aber auch nicht besser, bzw. hier noch das Problem das Pitch und Roll im Menü getauscht sind,
die Werte sind wohl für einen andern Kopter.

Mein Setup:
Quanum Nova mit originaler Funke.
Ich möchte das Gimbal mit dem linken Regler steuern.
Carstens Gimbal mit montierter Mobius.

Danke und Grüße,
Andreas


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5284
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine. Weiters CX-21, Syma X5C
S-Idee 1151
http://www.kopterforum.one
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon doelle4 Sa 23. Apr 2016, 20:58

Das Kabel muss eine großzügige Schlaufe haben, kommt Zug oder Gewicht hinten auf die Cam beginnt das Gimbal zu zucken.
Dies sollte man sehr durchdacht umsetzten. Erst wenn Kabelschleife, beweglichkeit und Schwerpunkt des Kabels vernünftig geregelt sind dann sollte man die Motor Power erhöhen bis es nicht mehr zuckt.
Mehr Power bedeutet aber auch wärmere Motoren und Strom also nur soviel wie angemessen. Auch sollten die PID Werte anteilig gesenkt werden denn mehr Power bedeutet schnellere positionierungs Umsetzung.
Ja mein Gimbal ist beim Motor ansteuern etwas anders angeschlossen.
Runcam habe ich keine und selbst wenn wäre kein Unterschied da das Gimbal angesteuert wird und keine Cam.
Ich hab in meinen Parametern 0 Grad neutral bis flotten 90 Grad schwenk nach unten. (eingene Anpassung von mir)
Ev hast du deins nicht auf horizontale 0 Stellung kalibriert.
Hast du Schwerpunkt überprüft? Wenn du hinten Kabel anschließt musst du die Cam mehr nach vorne Rücken zum Gewichtsausgleich... das ist auch ein Grund fürs Zucken.
Gruß Hans


Benutzeravatar
Fandi
Forums Beirat
Beiträge: 1078
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon Fandi Sa 23. Apr 2016, 21:38

doelle4 hat geschrieben:Das Kabel muss eine großzügige Schlaufe haben, kommt Zug oder Gewicht hinten auf die Cam beginnt das Gimbal zu zucken.
Dies sollte man sehr durchdacht umsetzten. Erst wenn Kabelschleife, beweglichkeit und Schwerpunkt des Kabels vernünftig geregelt sind dann sollte man die Motor Power erhöhen bis es nicht mehr zuckt.
Mehr Power bedeutet aber auch wärmere Motoren und Strom also nur soviel wie angemessen. Auch sollten die PID Werte anteilig gesenkt werden denn mehr Power bedeutet schnellere positionierungs Umsetzung.
Ja mein Gimbal ist beim Motor ansteuern etwas anders angeschlossen.
Runcam habe ich keine und selbst wenn wäre kein Unterschied da das Gimbal angesteuert wird und keine Cam.
Ich hab in meinen Parametern 0 Grad neutral bis flotten 90 Grad schwenk nach unten. (eingene Anpassung von mir)
Ev hast du deins nicht auf horizontale 0 Stellung kalibriert.
Hast du Schwerpunkt überprüft? Wenn du hinten Kabel anschließt musst du die Cam mehr nach vorne Rücken zum Gewichtsausgleich... das ist auch ein Grund fürs Zucken.
Gruß Hans


Ich habe bis jetzt erst das Gimbal mit der Kamera montiert, also das AV Kabel noch gar nicht angeschlossen.
Die Kamera sitzt ja recht passgenau auf dem Gimbal, wie sollte man den da evtl. den Schwerpunkt anpassen?
Kalibriet habe ich das Gimbal mit geraden Blick nach vorne, sollte doch so richtig sein.
Das Gimbal habe ich so angeschlossen wie Carsten es geschickt hat, also Kabel sind noch serienmäßig verlegt.
Ich werde mal die Motorleistung vorsichtig erhöhen.....

Aber Du hast Recht, die Konstruktion schein mir zur Zeit etwas hecklastig zu sein,
soll heißen im ausgeschalteten Zustand kippt die Kamera nach hinten,
was mit dem Kabel dann sicher noch schlimmer wird.

Danke und Grüße,
Andreas


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 2280
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX7s u. DX18.
T-Drones 380er Hexa. MicroHexa180mm.
EACHINE i6, Falcon180, QX90C u. Hexa QX96. Traxxas Summit.
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon Wolfgang Blumen Sa 23. Apr 2016, 22:12

Hallo,
ich habe Carstens Gimbal ohne Motor/Elektr., hatte das bereits.
Alles TOP, habe für die RunCam1 etwas angepasst und den Akku entfernt.
Etwa 15 Gramm leichter, aber paar Sekunden weniger Flugakku.
Hier:
Gimbal-6.JPG

.. sieht man den kleineren Motorlochkreis den ich mit Karbonplättchen
angepasst habe mit dem Nebeneffekt dass ich auch austarrieren kann.
Und ohne Kameralipo war schon sehr gut ausgerichtet.
Und sehr stabil und kleb/reparierbar, habe Kopter mit Ultraleichtlandegestell
mehrere Zentimeter tief in die Erde bohrend notgelandet. :D

Im SimpleBGC_GUI habe ich nur die Funke Cam auf/ab eingestellt.
Gimbal-Kali.PNG

Gimbal-Kali-2.PNG

Gimbal-Kali-1.PNG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forums Beirat
Beiträge: 1078
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Mobius / Runcam Light Gimbal (96 Gramm) ist erhältlich!

Beitragvon Fandi Sa 23. Apr 2016, 22:21

Oh je, deine PID Werte sind ja dramatisch anders als meine.
Bei mir Roll und Pitch:
P:6; I:0,02; D:3


Grüße,
Andreas

Zurück zu „Kameras & Gimbal“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

FPV Antennen
ZEROTECH 4K /13Mp GPS Quadcopter
Thread dazu hier