Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

QX90c Frsky BNF - ständig "Burnouts" - was tun / erfahrung??

Benutzeravatar
Pic0
Kampfflieger
Beiträge: 103
Registriert: So 10. Jan 2016, 20:12
Wohnort:: Hanau
Kopter & Zubehör: Quanum Nova FPV
Furibee Fuuton 200
QX90c
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

QX90c Frsky BNF - ständig "Burnouts" - was tun / erfahrung??

Beitragvon Pic0 Sa 27. Mai 2017, 19:33

Hi Forum,
Folgendes Problem:
schon nach kurzer ca 30sec Flugzeit gefahr von "Burnouts" (abschaltung des FC durch Unterspannung).
Das ganze passiert dann nicht nur nach Vollgas sondern auch nach nach schon recht kurzen 3/4 Gas passagen.
Jetzt ist er erstmal böse auf die Strasse gefallen und AOG bis ersatzteile kommen :(
Akkus haben nach derartigen Abstürzen im Leerlauf noch 3,9V.
Tritt meistens überraschend auf meistens mehrere sekunden nach den Gas passagen.
Videobild flimmert + absturz
Getestet habe ich auch 750mah 25c akkus - keine besserung
meine Akkus: 600mah 25c Original eachine neu und auch ok
Da nirgends vorrätig gibt es vorerst keine 600mah 50C akkus die das Problem evtl lösen.

Habe gehört das andere non Frsky qx90c Versionen von dem Problem "nicht/weniger" betroffen sind.
Was ist da dran?

Sonst so ein geiles Teil....

Haben andere Piloten ähnliche Probleme?

MFG
Markus


Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 7082
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: QX90c Frsky BNF - ständig "Burnouts" - was tun / erfahrung??

Beitragvon DeWe Sa 27. Mai 2017, 21:53

Kannst du irgendwo die Warnschwelle bei dem Kopter einstellen (ESC? FC?)


Gruß Dirk
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 3157
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, Hexa QX96. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4, FunCub
Hat sich bedankt: 267 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

Re: QX90c Frsky BNF - ständig "Burnouts" - was tun / erfahrung??

Beitragvon Wolfgang Blumen Sa 27. Mai 2017, 22:31

Hallo Markus,

ähnliches hatte ich als ich vergas den FC von 2S auf 1S zurück zu löten.
Hier scheint entweder die Spannung zu niedrig oder FC muckt.

Wird ein Motor wärmer ?
Empfänger und FC eine Platine ?

... upps - sorry - der Apfel war zu gut ...

Bitte mehr Beschreibung ; ) Fotos, Screenshots ...


liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Pic0
Kampfflieger
Beiträge: 103
Registriert: So 10. Jan 2016, 20:12
Wohnort:: Hanau
Kopter & Zubehör: Quanum Nova FPV
Furibee Fuuton 200
QX90c
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: QX90c Frsky BNF - ständig "Burnouts" - was tun / erfahrung??

Beitragvon Pic0 So 28. Mai 2017, 00:24

Den SP Racing F3 Evo FC unterscheidet sich deutlich von der ARF FC Platine.
Ich habe unter anderen nicht die möglichkeit per Lötbrücke 1S / 2S Betrieb auszuwählen.
Schonmal mist denn das schwebte mir auch noch als Lösung vor...

Leider habe ich keine Ahnung Fotos zu Posten, deshalb Links

Das ist mein FC (BNF)
https://www.absentdrone.com/wp-content/ ... cing-6.jpg

So sieht der ARF FC aus:
https://img.banggood.com/thumb/water/oa ... 6321e7.jpg

Copter hat Betaflight drauf.
Einstellungen im VBAT Menü:

Min Cell Voltage: 3,2V
Warning Cell Voltage: 3,4V
max Cell Voltage: 4,3V

An die ESCs komme ich nicht oder weiß nicht wie....
Motoren liefen gleichmäßig ohne Auffälligkeiten (nach letztem Burnout ein Motor defekt nach hartem Asphalt kontakt)

Sehr Hilfreich wäre Feedback von Piloten des QX90c BNF (DSM / Flysky / Frsky)
Die unterschiedlichen Platinen schließe ich aus da ja auch das CAM Bild "zusammenbricht" und die Hängt direkt am Akku.

Auch das es an dem integrierten Empfänger liegt bezweifel ich stark denn die Leistungsaufnahme unterscheiden sich wohl mehr maginal.

PID Werte sind nicht overtuned, er fliegt sehr sauber ohne das die Motoren oszillieren.
Oder kann man sowas nicht hören bei brushed Motoren?


Was könnt Ihr zu Flugzeiten berichten, was für Akkus nutzt Ihr?
Heizen ohne Burnout möglich?

Danke erstmal
Markus


Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 3157
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, Hexa QX96. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4, FunCub
Hat sich bedankt: 267 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

Re: QX90c Frsky BNF - ständig "Burnouts" - was tun / erfahrung??

Beitragvon Wolfgang Blumen So 28. Mai 2017, 09:50

Moin Markus,

ich habe den QX90 als ARF und einen auf 2S umgebauten Hexa
mit QX90 Teilen und 2S Motoren. Beide setzen bei Vollgas nicht aus.

Das Problem mit den kompletten Ausetzern scheint nur bei der
BNF-Version vorzukommen, was ich schon mehrfach gelesen habe.

Zur Abhilfe bot sich nur ein Umbau mit neuem FC (ohne Empfänger)
und einem separatem FlySky-RX an.

Flugzeiten bei original Lipo ca. 5 Minuten, bei meinem
Hexa mit 2S400 etwa 4 Min. mit 2S700 um die 6 Min.

Erfahrungen mit dem QX90 findest Du hier in verschiedenen Threads:

fpv-racer-alle-typen-f31/eachine-qx-90-mm-fpv-racer-t2298.html

fpv-racer-alle-typen-f31/eachine-qx95-erfahrungsaustausch-t2801-s125.html

viewtopic.php?f=13&t=1437&p=51722&hilit=qx90#p51722


liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Pic0
Kampfflieger
Beiträge: 103
Registriert: So 10. Jan 2016, 20:12
Wohnort:: Hanau
Kopter & Zubehör: Quanum Nova FPV
Furibee Fuuton 200
QX90c
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: QX90c Frsky BNF - ständig "Burnouts" - was tun / erfahrung??

Beitragvon Pic0 So 28. Mai 2017, 12:31

Ich verfolge jetzt erstmal 2 Ansätze:
- neue 750mah 35C / 75C Nanotech Akkus (bestellt, konnte mich nicht zügeln)

- downgrade auf 45000rpm KingKong 8520 Motoren (Hochwertigere 53000rpm 8520 Motoren folgen)
Jemand nen Plan ob die King Kong Motoren was taugen?

Ich werde berichten wenn er wieder fliegt.

Jetzt aber das tolle Flugwetter nutzen!
Have Fun
Markus


Benutzeravatar
Pic0
Kampfflieger
Beiträge: 103
Registriert: So 10. Jan 2016, 20:12
Wohnort:: Hanau
Kopter & Zubehör: Quanum Nova FPV
Furibee Fuuton 200
QX90c
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: QX90c Frsky BNF - ständig "Burnouts" - was tun / erfahrung??

Beitragvon Pic0 Fr 9. Jun 2017, 00:36

Feedback:

45k RPM KingKong Motoren installiert.
Mit den 600mAH 20C Akkus das gleiche spiel,
diesmal aber mit Lipochecker während des Runup dokumentiert.
Akku Spannung bricht selbst beim vollen Akku kontinuirlich langsam ein,
berappelt sich ohne Strom entnahme wieder annähernd bis zur Spannungshöhe zu beginn des Test.
Absolut überfordert bei der Stromentnahme eine starke Erwärmung des Akkus ist nichtmal festzustellen.


neue 750mAH 35C Akkus dagegen brechen nicht ein,
Flugzeit über 6min
geringe Erwärmung und kaum Leistungsverlust durch höheres Gewicht gegenüber den alten Batterien.

Happy Landing
Markus


Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 3157
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, Hexa QX96. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4, FunCub
Hat sich bedankt: 267 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

Re: QX90c Frsky BNF - ständig "Burnouts" - was tun / erfahrung??

Beitragvon Wolfgang Blumen Fr 9. Jun 2017, 08:52

Hi Markus,

prima dass es mit den 750er ohne Fehler funktioniert.
Danke für die Rückmeldung.
Da ist der 600er wohl fehlerhaft, war der original mitgeliefert ?


liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Pic0
Kampfflieger
Beiträge: 103
Registriert: So 10. Jan 2016, 20:12
Wohnort:: Hanau
Kopter & Zubehör: Quanum Nova FPV
Furibee Fuuton 200
QX90c
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: QX90c Frsky BNF - ständig "Burnouts" - was tun / erfahrung??

Beitragvon Pic0 Fr 9. Jun 2017, 09:23

ES handelt sich bei den nicht funktionierenden akkus um dieses Set sowie den original Akku welcher aber etwas besser ist.
Dennoch nicht gut genug um ohne "Burnout" gefahr zu fliegen.

https://www.banggood.com/share/7a8c942fbf296b6f2726

komischerweise akzeptieren weder der Original USB Lader noch der aus dem Pack mitgelieferte die Akkus zum Aufladen.
Geladen wurden die schwachen Batterien vor Test und Flügen mit einem vernümftigen Charger, daran lag es auch nicht,.

wünsche ein schönes We
Markus


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • QX90c wieder AOG
    von Pic0 » So 11. Jun 2017, 22:06 » in FPV Racer - alle Typen
    6
    158
    von faboaic Neuester Beitrag
    Di 13. Jun 2017, 09:01
  • HILFE!!! Mein CX-21 kippt ständig nur nach vorn oder zur Seite....
    von DaCa » Di 29. Nov 2016, 19:25 » in Quadcopter allgemein
    12
    436
    von DaCa Neuester Beitrag
    Fr 2. Dez 2016, 21:20
  • Erfahrung mit Gearbest
    von torturized » Do 10. Mär 2016, 09:52 » in Smalltalk + div. Plauderei
    48
    1609
    von Matze Neuester Beitrag
    Fr 9. Dez 2016, 14:12

Zurück zu „FPV Racer - alle Typen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


FPV Antennen