Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

Gemfan 5152 Flash -3 Blatt Propeller für maximale Power !

Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 5961
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal
Kontaktdaten:

Gemfan 5152 Flash -3 Blatt Propeller für maximale Power !

Beitragvon doelle4 Mo 24. Jul 2017, 22:50

Ich gucke schon seit einigen Wochen die Gemfan Flash Propeller an.
Kosten nur 3,5€ das Set und dürften das derzeitige Optimum sein.

Es handelt sich um diese Propeller: https://www.banggood.com/2-Pairs-Gemfan ... 39126.html
bzw aus DE : https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... 5573.m1684

Wer mich kennt weis das ich mit Gemfan gute Erfahrungen gemacht habe bei einigen Typen aber bisher immer auf Effizenz und Flugzeit aus war.
Daher habe ich steile und harte Carbon Props immer gemieden.

Doch damit siehts nun anders aus, ich will mal maximale Power und Fun..

Am leichten AT21 Racer habe ich effiziente 5040 Gemfan für lange Flugzeit und am Falcon 180 die breiten ineffizienten 5050 Zoll Bullnose Löffel die aber gut Schub machen.
Ohne die würde der Falcon aber ein lahmes Ding sein, so hat er doch Power aber es geht sicher noch besser.

Nun gibts auf meinem 180er Falcon Power Upgrade was ziemlich am Maximum der Motoren sein dürfte.
Verbaut sind da MT2204 Motoren was warscheinlich E-max Clone sind oder umgelabelte E-Max

Die Gemfan werden ziemlich das Maximum für die 180er Racer Klasse sein und auch auf 250er Racern noch sehr gute Ergebnisse erbringen.
Daher sind die Props auch 5152 und nicht 5050 wie üblich um keinen Millimeter Blattfläche und Auftrieb zu verschwenden.
DJI hat ja Seinerzeit auch so einen zwischenschritt eingeführt mit den 94xx Propellern um die 35cm DJI Diagonale optimal zu nützen was auch am CX-20 perfekte Ergebnisse brachte da er fast selbe Diagonale hat..

Doch zum Thema:
Da ich die Racer nur unter 3 S fliege werden auch die 2204 Motoren zurechtkommen, unter 4s würde ich schon qualitative 2206 Motoren als sinnvoll sehen.
Empfohlen werden die Props die extrem viel Power liefern und auch Strom brauchen daher eher für 2205 /2006 Motoren.

Ich hab die letzte Woche eine Menge gegoogelt nach Daten doch leider kaum was verwertbares gefunden.

Die Berichte lauten aber in der Regel sehr gute Power, leise, gute Gasannahme und Reaktion , bzw die besten Props die man bisher hatte.
Auch die Winglet Spitzen am Ende dürften nicht ohne Grund vorhanden sein was andere Props bisher alle nicht haben.

Daher kann ich derzeit noch keine Fakten liefern ausser das 5152 3 Blatt aus Polycarbonat eine sehr gute Basis für extrem Racer ist die meist 18-21 cm Diagonale haben.
Polycarbonat wird ja auch als Kunststoff für Autoscheinwerfer benützt das zwar hart ist aber auch zäh genug Steinschläge aushält ohne zu Splittern.

Bis meine Props die ich gerade bestelle wirds leider noch dauern, aber ich hab mal meine Einschätzung dazu abgegeben.
Einen Negativ Punkt gibts aber auch , sie sind Massiv, steif und daher leider schwer. Daher für Ultraleicht FPV nicht geeignet.
Ist eher Power High End wo auch die Akkus eine gute C Rate haben müssen was den Kopter auch etwas schwerer macht.

Hier ein Link über den Prop, leider Englisch aber Daten sind derzeit noch Rar..
http://droneinsider.org/gemfan-5152-racekraft-killer/

https://www.youtube.com/watch?v=QbSlVxqDbYA&t=25s

Gruß Hans


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „FPV Racer - alle Typen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


FPV Antennen