Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

Eachine QX95 diverse Fragen

Benutzeravatar
MrTuscani
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 13:50
Wohnort:: Gütersloh
Kopter & Zubehör: - EMAX Nighthawk 280 pro
- Eachine QX95
- diverse andere Kleinstkopter

Eachine QX95 diverse Fragen

Beitragvon MrTuscani Fr 7. Apr 2017, 07:51

Guten Morgen Gemeinde,

ich habe jetzt tatsächlich meine erste Frage. Also: Ich bin seit ein paar Tagen stolzer Besitzer einer QX95 Stubenhummel.

Diese habe ich auch mit meiner Funke gebunden und das Fliegen funktioniert soweit auch schon mal. Es fehlt aber noch das Feintuning.

Das erste Problem: Failsafe!
In Cleanflight kenne ich das von meinem Nighthawk so, dass ich das im Reiter Failsafe programmieren muss. Da habe ich das so eingestellt, dass beim Funkabriss der Kopter
zu Boden geht.
Beim QX95 habe ich das auch so eingerichtet und abgespeichert. Es kam auch die Meldung: EEPROM saved. Allerdings springt Failsafe NICHT an. Ich habe etwas recherchiert, aber ich finde keine richtige Lösung. Es muss allerdings im FC programmiert werden, da meine Funke (FlySky FS-T6) keine Failsafe-Option hat (oder ich habe sie noch nicht gefunden?).
Ich habe auch schon Betaflight geflasht, aber dort gibt es diese Funktion gar nicht. Deswegen gehe ich bald wieder zurück zu Cleanflight.
Das Teil ohne Failsafe zu fliegen (auch wenn es nur ein Kleinkopter ist) ist mir nicht so recht.

Das zweite Problem: Der Kopter kippt immer etwas nach vorne:
Sache, die ich schon gemacht habe: End-Points in der Funke eingestellt, dass diese bei allen Channels zwischen 1000 und 2000 (+-10) eingependelt sind.
Dann habe ich die Sub-Trim so eingestellt, dass alle Channels auf 1500 eingependelt sind.
Fliege ich nun, dreht sich der Kopter leicht nach rechts und kippt nach vorne.
Da liegt bei mir nun die Vermutung nahe, dass es die PID-Einstellungen sind.
Und da stehe ich so etwas mit auf Kriegsfuß. Ich habe einfach keine Ahnung, welche PIDs ich wie und wann verstellen muss. Es gibt dutzende Anleitungen, die erklären, was die PIDS sind. Dieses sind auch wunderbar. Aber Wie ich etwas einstelle, wenn der Kopter etwas macht ist mir unklar.

Wie in meinem Beispiel: Der Kopter kippt leicht nach vorne. Welche Wert muss ich erhöhen, oder sogar verringern damit das wieder stimmt. :-D...

Ich hoffe, ihr konntet meinem Roman folgen und ich freue mich auf tolle Antworten :).

Danke schon mal im Voraus.

VG

Jörg


Benutzeravatar
no limit
Profipilot
Beiträge: 89
Registriert: So 14. Feb 2016, 11:05
Wohnort:: DE-79585 Steinen
Kopter & Zubehör: WLtoys V666, Cheerson CX10/20
FPV Skyzone V2, Flysky i6, Eachine QX80
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Eachine QX95 diverse Fragen

Beitragvon no limit Fr 7. Apr 2017, 16:39

die gleichen Fragen hatte ich in diesem Thread
fpv-racer-alle-typen-f31/eachine-qx95-erfahrungsaustausch-t2801-s100.html
auch gestellt und mir teilweise selbst beantwortet ;)

1) nach meinen Recherchen ist die Failsafe-funktion von der FC/RC/TC Kombination abhängig und wenn Du Pech hast auch von der Firmware-Version.
Bei meiner Flysky I6 Kombi funktioniert Failsafe nicht auch wenn im Cleanflight alles aktiviert wurde.
Mit der orginalen Antenne ist das eine tödliche Kombination, weil das Funksignal vor dem Videosignal abreist.
Wenn Du die Antenne modifizierst ist das umgekehrt und somit kein Problem mehr. Das schlechter werdende Videobild warnt Dich rechtzeitig.

2) Das Driften habe ich zuerst mit den Tunigreglern an der Fernsteuerung eingestellt.
Aber in Cleanflight kannst Du auch unter Rubrik Configuration / Board and Sensor Alignment den Kopter ausrichten


Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 2897
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, Hexa QX96. Einstieg in Fläche. Traxxas Summit. Dobby
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eachine QX95 diverse Fragen

Beitragvon Wolfgang Blumen Fr 7. Apr 2017, 17:34

Hallo Jörg (MrTuscani)

schön dass Du nun hier bist ;) :D herzlich willkommen

im KOPTERFORUM.AT

Vermute mal Du hast den QX95 mit dem F3 mit
integriertem FLYSKY-Empfänger der mit PPM arbeitet :?:

Ich nutze einen seperaten RX den ich mit S-Bus
gebunden habe, leider vergisst dieser RX das er
S-Bus behalten soll und geht zu PPM zurück :mrgreen:

Nur mit S-Bus oder I-Bus funktioniert der FS, leider nicht
mit PPM sondern da behällt er die letzten Werte und
geht nicht ins FS.

Ohne Probleme und mit FS bei S-Bus oder I-Bus arbeitet
dieser RX:
http://www.banggood.com/Flysky-FS-A8S-2 ... ds=myorder
.. der geht auch, macht aber teilweise andere Faxen:
http://www.banggood.com/2_4G-8CH-Micro- ... ds=myorder

wünsche gutes Gelingen


liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 6783
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Eachine QX95 diverse Fragen

Beitragvon DeWe Fr 7. Apr 2017, 20:22

Ein Tip für den FailedSafe mit PPM:
Meistens wird der Throttle Kanal überwacht. Sollte der Empfänger bei Funkabriss die letzten Settings behalten, wird jedoch meistens (z. T. je nach Bindungsprozedure) der Gas Kanal auf 0 gezogen.
Vor dem Binden vom Sender und Empfänger, Traveladjustment für den Gaskanal in Richtung 0 erhöhen g also noch weniger Gas- , Trimmung soweit wie möglich Richtung 0 ziehen(noch einmal weniger Gas) , Gas nach ganz unten und in dieser Stellung den Empfänger neu binden. Damit übernimmt der Empfänger die Gaseinstellung und mit etwas Glück interpretiert der FC diesen niedrigen Wert als Funkverlust.
Nach dem Binden, Traveladjustment für Throttle wieder auf den normalen Wert und Trimmung wieder Mittig setzen nicht vergessen.


Gruß Dirk
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 2897
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, Hexa QX96. Einstieg in Fläche. Traxxas Summit. Dobby
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eachine QX95 diverse Fragen

Beitragvon Wolfgang Blumen Fr 7. Apr 2017, 22:13

Hallo und danke Dirk,

das trift wohl für die meisten Empfänger zu,
nur halt die billigen FlyFky haben kein FS,
da funktioniert das nicht.
Sobald die Funke aus ist geht das Signal
auf Mittelstellung im Cleanflight.

Auszug aus der Artikelbeschreibung:
    Description:
    Item Name: Tiny Flysky Receiver
    Channels: 6CH PPM output
    Frequency Range: 2.4GHz
    Power: 5V
    Work mode: AFHDS
    Transmit distance: About 100m
    Without Failsafe
    Size: 11mm*23mm
    Weight: 0.6g

    Compatibility:
    FS-I6,TH9X GT2B,GT3,GT3B,GT3C etc.
    Eachine I6
    ER9X,OPENTX with Flysky tuner etc.
    Walkera D7E with A7105 Module and etc.

    Binding Procedure:
    1.Solder the two pins: Binding and GND
    2.Power to the receiver with +5v battery or connected to a flight controller with +5v output, the blue LED should start to Flashing , indicating it is ready to bind
    3.Turn on the transmitter and enter binding mode ,waiting for a second, the blue LED light is solid, indicating bind successfully

Ein ähnlicher Empfänger ist teilweise auf dem F3 Board intigriert.


liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
MrTuscani
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 13:50
Wohnort:: Gütersloh
Kopter & Zubehör: - EMAX Nighthawk 280 pro
- Eachine QX95
- diverse andere Kleinstkopter

Re: Eachine QX95 diverse Fragen

Beitragvon MrTuscani Mo 10. Apr 2017, 07:41

Guten Morgen,

wow. Danke für die vielen Antworten.

Dem entnehme ich, dass ich quasi auf Failsafe verzichten muss, aber durch einen Antennenmod wenigstens die Reichweiter erhöhen kann.
Ich habe auch schon nach meiner Recherche rausgefunden, dass die erste Revision mit FlySky-Receiver das einfach nicht kann. Pech für mich.

Das unbeabsichtigte Drehen des Kopters werde ich bei Gelegenheit noch einmal mit Ausrichtung an der Funke versuchen.

Danke für die Hilfe.

VG

Jörg


Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 2897
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, Hexa QX96. Einstieg in Fläche. Traxxas Summit. Dobby
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eachine QX95 diverse Fragen

Beitragvon Wolfgang Blumen Mo 10. Apr 2017, 08:42

Hallo Jörg,

am Failsafe arbeiten wir noch, sobald ich noch was
rausfinde, geht es hier im Thread weiter mit dem FS:
viewtopic.php?f=83&t=3376&p=51781#p51781
;)


liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
MrTuscani
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 13:50
Wohnort:: Gütersloh
Kopter & Zubehör: - EMAX Nighthawk 280 pro
- Eachine QX95
- diverse andere Kleinstkopter

Re: Eachine QX95 diverse Fragen

Beitragvon MrTuscani Mo 10. Apr 2017, 11:22

Hi Wolfgang,

na dann bin ja mal gespannt, was draus wird :).

VG

Jörg


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Eachine Racer 250 oder Falcon 250 + diverse Fragen dazu
    von torturized » Do 9. Jun 2016, 11:08 » in FPV Racer - alle Typen
    10
    1170
    von fishbone Neuester Beitrag
    Fr 17. Jun 2016, 10:53
  • Umbauarbeiten am CX-20 - diverse Fragen
    von mikefritzbln » Mi 27. Jul 2016, 19:26 » in Cheerson CX-20 + Quanum Nova
    69
    1931
    von mikefritzbln Neuester Beitrag
    Fr 2. Sep 2016, 14:47
  • Eachine QX95 Erfahrungsaustausch
    von faboaic » Fr 21. Okt 2016, 17:59 » in FPV Racer - alle Typen
    258
    10503
    von EmrahKsK Neuester Beitrag
    Do 21. Sep 2017, 18:35

Zurück zu „FPV Racer - alle Typen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


FPV Antennen