Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Benutzeravatar
faboaic
Forumskönig
Beiträge: 1613
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 14:37
Wohnort:: bei Augsburg
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20 open source
Hat sich bedankt: 286 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon faboaic Fr 27. Jan 2017, 07:05

doelle4 hat geschrieben:Also es gibt Sachen an dem Falcon die mir ganz gut gefallen.


kann ich dem teil auch CX-20 Akkus oder bm3000 verpassen?
will nicht noch ganz andere Akku Typen hier bei mir anschaffen.

preis klingt wirklich super.

cc3d will ich eigentlich nicht...

aber f4 Board scheint es grad günstig zu geben...
http://m.banggood.com/Raceflight-6DOF-F ... 83932.html

dem dann noch Barometer, GPS und Kompass verpassen und ggf den AT21 Frame.... dann würde zum AT21 eigentlich nix mehr fehlen, oder?

muss ich echt stark bleiben.


edit
wird wohl nix.
alles mögliche noch nachrüsten (FC, RX, FPV, Frame, ... ) und für ems dann auch noch Zoll...
schnell wieder weg mit dem 18cm racer Wunsch!
sonst werd ich noch schwach. ;-)

viele Grüße,
Fabian


Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1763
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon Fandi Fr 27. Jan 2017, 08:09

faboaic hat geschrieben:
doelle4 hat geschrieben:aber f4 Board scheint es grad günstig zu geben...
http://m.banggood.com/Raceflight-6DOF-F ... 83932.html

dem dann noch Barometer, GPS und Kompass verpassen und ggf den AT21 Frame....


Der beim AT21 und auch bei mir, und auch wo anders bewährte SP Racing F3 als 10dof,
ist auch gerade günstig zu haben:
http://www.banggood.com/Upgrade-NAZE32-F3-Flight-Controller-Acro-6-DOF-Deluxe-10-DOF-for-Multirotor-Racing-p-1010232.html?rmmds=search


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
excentric
Profipilot
Beiträge: 71
Registriert: Do 7. Jan 2016, 21:19
Wohnort:: Gnarrenburg
Kopter & Zubehör: Cheerson cx 20 open source
minimosd
FPV mit SJ Cam 4000 Wifi
TVL 700
Telemetry
Eachine 200 R Sender
Quanom V2 Pro FPV Brille
Quanoma V1 FPV Brille
Peral Vr Brille "FPV" mit UVC Capture und 5 v powerblock
Boscam RD 40 Empfänger
Aomway Antennen
Frame umbau auf GFK
DJI Spinnenbeine
Walkera G2D Gimbal

2: Eachine Falcon 180 mit ccd3
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon excentric Fr 27. Jan 2017, 08:41

faboaic hat geschrieben:
doelle4 hat geschrieben:Also es gibt Sachen an dem Falcon die mir ganz gut gefallen.


kann ich dem teil auch CX-20 Akkus oder bm3000 verpassen?
will nicht noch ganz andere Akku Typen hier bei mir anschaffen.



Hab in meinem gerade,solange die anderen akkus noch nicht da sind,die 2700 mah akkus der cx drauf.ohne was ab zu bauen.
Fliegt sich recht gut,bissel hecklastig,aber da die motoren eh etwas nach vorne gerichtet sind,hebt sich das wieder auf.

Ist natürlich aufgrund des mehr gewichts nicht mehr so flink und wendig,aber gerade für mich als anfänger,ist das angenehmer und die akku laufzeit gestern,bei minus 3 grad,betrug bei mir 11 min,bevor ich gelandet bin..war noch gut was drauf,als ich zu hause getestet hatte,hatte ich noch 11,57 V drauf."hab noch keinen lipo warner,deswegen flieg ich nicht bis zum äußersten"

meine bestellte sachen sollte die tage eintreffen.

Gruß


Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6231
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon doelle4 Fr 27. Jan 2017, 08:57

kann ich dem teil auch CX-20 Akkus oder bm3000 verpassen?

Kann man , bloss es ist dann kein Racer sondern ein Huhn das durch die Scheune flattert.

Man kann auch mit einem 50 PS Golf 2 Tonnen ziehen wenn es gerade ist. Sinn machts aber auf Dauer nicht..

Mit 3-4 cm Armextendern sieht die Sache schon viel besser aus da die Props dann mehr Hub haben und trotzdem wesentlich Stromsparender laufen.
Grundgewicht ist dann nur 30-40 Gramm mehr, hebt aber dann wenns sein muss ein halbes Kilo mehr.
Gruß Hans


Benutzeravatar
faboaic
Forumskönig
Beiträge: 1613
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 14:37
Wohnort:: bei Augsburg
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20 open source
Hat sich bedankt: 286 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon faboaic Fr 27. Jan 2017, 16:05

Wolfgang Blumen hat geschrieben:den gibt es grad günstig ohne Funke :D

http://www.banggood.com/Eachine-Falcon- ... s=search:D


danke, gekauft.
und dazu noch den 185er.

viele grüße,
Fabian


Benutzeravatar
Matze
Schwadronsführer
Beiträge: 479
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 18:19
Wohnort:: Rhein-Main Gebiet
Kopter & Zubehör: CX-20
MJX 601
DJI P3A
Eachine Falcon 180
BUGS 3
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon Matze Fr 27. Jan 2017, 20:08

War echt am überlegen, ob ich das Teil wieder verkaufe. Je mehr ich lese, desto mehr bin ich verunsichert. Mach erst dies, dann dasm denk an dieses und an jenes .......Aber irgendwie juckt es mich schon in den Fingern.

Also mein Plan wäre jetzt folgender:

90 ° Drehung, alles auf den Angle Mod setzen, das ganze binden und einfach mal testen.

Wobei ich das mit dem binden noch nicht so verstanden habe, also wieso ich das machen muss?! Bin ja schon mal kurz "ohne" im Garten geflogen und es ging auch?

Evtl. ist hier ja auch jemand im Rhein-Main Gebiet oder Umgebung mit dem man sich mal treffen könnte, der einem das alles mal etwas näher bringen könnte.


Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6231
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon doelle4 Fr 27. Jan 2017, 20:28

90 ° Drehung, alles auf den Angle Mod setzen, das ganze binden und einfach mal testen.

Dann kannst dir binden ersparen. Das braucht man nur wenn er Empfänger noch nie erkannt wurde.
Der Rest ist Sinnvoll und kannst auch auf Dauer so belassen.
ich würd auch nie einen VW kaufen wenn ich nur auf einer Tuner Seite lese was man da alles wechselt gegen andere Teile.
Gruß Hans


Benutzeravatar
Matze
Schwadronsführer
Beiträge: 479
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 18:19
Wohnort:: Rhein-Main Gebiet
Kopter & Zubehör: CX-20
MJX 601
DJI P3A
Eachine Falcon 180
BUGS 3
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon Matze Sa 4. Feb 2017, 16:46

Sodele, Board um 90 Crad gedreht (uff, man merkt gleich, dass ich ein Schreibtischfuzzie bin haha) und in Cleanflight entsprechend geändert. PIDs von Hans sind auch übernommen.

Das mit den Modes kapier ich aber eben nicht. Wie und wo tu ich die verändern?

Wollte jetzt erstmal alles auf Angle setzen.

Anbei mal ein paar Screenshots. Evtl. fällt einem nochwas auf (sind die Werte vom Setup ok?)

modes.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6231
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon doelle4 Sa 4. Feb 2017, 16:53

Im letzten Bild hast Signalpegel vom Kanal und kannst kannst Bereich definieren wo der jeweilige Mod aktiviert wird. Musst Akku anstecken damit Empfänger Signal liefert
Gruss Hans

via Tapatalk


Benutzeravatar
Matze
Schwadronsführer
Beiträge: 479
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 18:19
Wohnort:: Rhein-Main Gebiet
Kopter & Zubehör: CX-20
MJX 601
DJI P3A
Eachine Falcon 180
BUGS 3
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon Matze Sa 4. Feb 2017, 17:29

Da stehen aber überall dieselben Werte. Kann ja irgendwie nicht sein oder? Hab jetzt mal die Funke angeschaltet und "rumgespielt" da passiert/verändert sich aber rein gar nichts?!?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6231
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon doelle4 Sa 4. Feb 2017, 17:32

Wie beschrieben , du musst mit den Regler z.b. bei ersten Mode 1000-1250 einstellen, beim 2.ten 1250 -1600 und beim 3.ten 1600-2000 um das zuzuordnen was aktiv sein soll beim jeweiligen Schalterwert.
Im Moment hast du alle Modes dem selben Bereich zugerordnet was nicht geht drumm wird er voll Aggro (Acro Mode) als default fliegen ;-)

Hast du in der Flysky schon Kanal 5 auf Schalter zugeordnet ? Sonst ist der Mod Kanalwert am Poti.
Wie steht schon zu Beginn im Thread.

Gruß Hans


Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1763
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon Fandi Sa 4. Feb 2017, 18:03

Wenn Du sagst da tut sich gar nichts,
da sollte der kleine Reiter unter dem Mode Balken (bei Dir bei 1500) springen, je nach dem wie Du den Schalter auf der Funke betätigst.
Welcher Kanal das überhaupt ist , siehst du am Receiver Tab.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
excentric
Profipilot
Beiträge: 71
Registriert: Do 7. Jan 2016, 21:19
Wohnort:: Gnarrenburg
Kopter & Zubehör: Cheerson cx 20 open source
minimosd
FPV mit SJ Cam 4000 Wifi
TVL 700
Telemetry
Eachine 200 R Sender
Quanom V2 Pro FPV Brille
Quanoma V1 FPV Brille
Peral Vr Brille "FPV" mit UVC Capture und 5 v powerblock
Boscam RD 40 Empfänger
Aomway Antennen
Frame umbau auf GFK
DJI Spinnenbeine
Walkera G2D Gimbal

2: Eachine Falcon 180 mit ccd3
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon excentric Do 9. Feb 2017, 08:37

Guten morgen,


ich habe nun gestern gelesen,das ich anscheinend nicht der einzigste bin,wo der lipo warner nach kürzester Zeit alarm auschlägt.
Ca 1 min,bissel flotter unterwegs und das gepiepe geht los,wenn ich dann zum lade gerät gehe,sind diese akkus noch recht voll. es passen so ca
500 bis 700 mah rein.

kann mann das irgendwie beheben?
Habe nun schon mehrere lipos probiert,auch neue dazu gekauft,aber bei allen so ca das selbe.

Selbst die cx 20 akkus mit 2700 mah,werden recht schnell in die gefahren zone runter gezogen.

Gruß


Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 7963
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
AT21 FPV Racer
CX-21 Himmelsstürmer
DJI P3P
Taranis X9D+
div. Kleinstkopter
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon Baumi Do 9. Feb 2017, 09:13

Moin.

Selbes erlebe ich aktuell bei meinem Racer aus den AT21 FPV Projekt. Kurze Zeit Vollgas geht die Warnung los. Dann an den Lader und es gehen nur um 600 mAh rein.
Denke das lässt sich erst mit leichten Lipos und einer höheren Entladerate lösen.

Habe daher grad einige Lipos zum testen bestellt. Siehe hier: akkus-ladetechnik-f24/kaufberatung-lipo-fuer-at21-fpv-racer-3s-t3325.html

Und nicht vergessen. Die aktuellen Temperaturen sind nicht Lipo freundlich und trotz Vorwärmung bricht die Spannung eher ein.

Willst den Lipo in den Rumpf packen oder oben drauf ? Falls in den Rumpf, sind die max. Maße und auch die Auswahl an Alternativen Lipos recht eingeschränkt (88x35x18mm).

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone7 mit Tapatalk


Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6231
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon doelle4 Do 9. Feb 2017, 10:26

Ich habe meinen Falcon ja geglättet und in ein Cabrio verwandelt damit er ein Spur stromsparender ist und auch andere Akkus passen.

Hier meine Bilanz mit demn Original Akku:
Mit den 4 Zoll Löffeln an den Motoren ist die Stromaufnahme höher, sind Stromfresser.
Ich habe Gemfan Propeller bestellt die sollten das Problem abmildern und zusätzliche Flugzeit schaffen.
Die maximale Steigrate ist dann aber eine Spur geringer.
Eine Zellenwarnspannung von 3,4 Volt ist etwas zu niedrig, er schlägt zwar erst später an aber die Gefahr ist da gross das man zu lange fliegt und den Akku runterzieht.
Bei 3,5 Volt nervt er aber nach kurzer Zeit schon bei einer kurzen Vollgasetappe..
Sinnvoll daher die Props durch bessere zu ersetzen: die die Stromaufnahme begrenzen und effizienter sind: http://www.banggood.com/2-Pairs-Gemfan- ... 76119.html
Wurde bereits vorher beschrieben im Thread
Akku hast du ja bereits genug würde daher dort ansetzen.

Meine Props sind unterwegs und kann sie in ca einer Woche testen.

Alternativ dazu habe ich auch diesen Akku genommen der mehr Kapazität und Entladerate /Belastbarkeit hat:
http://www.banggood.com/ZOP-Power-11_1V ... 91825.html

Mit einer der 2 genannten Optionen kann man das ganze schon gut abmildern damit es funktionell wird.
Gruß Hans


Benutzeravatar
excentric
Profipilot
Beiträge: 71
Registriert: Do 7. Jan 2016, 21:19
Wohnort:: Gnarrenburg
Kopter & Zubehör: Cheerson cx 20 open source
minimosd
FPV mit SJ Cam 4000 Wifi
TVL 700
Telemetry
Eachine 200 R Sender
Quanom V2 Pro FPV Brille
Quanoma V1 FPV Brille
Peral Vr Brille "FPV" mit UVC Capture und 5 v powerblock
Boscam RD 40 Empfänger
Aomway Antennen
Frame umbau auf GFK
DJI Spinnenbeine
Walkera G2D Gimbal

2: Eachine Falcon 180 mit ccd3
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon excentric Do 9. Feb 2017, 11:21

Okay dank euch :)

dann hab ich ja alles richtig gemacht,den die rotoren sind auch auf dem weg zu mir.
Allerdings dauerts noch einwenig.Gestern erst bestellt,habe die gleichen genommen,wie dolle4 beschrieben hatte.

Bin ja mal gespannt :)

umgebaut hatte ich auch,teilweise wie dolle4 und ein bissel was von meiner bau kunst :P
Deswegen passen bei mir nun auch die 2700 mah rein.Hätte gedacht,das ich mit den,weit aus mehr flugzeit bekomme,da die cx sich ja auch recht lange mit den akkus in der luft hält.

aber momentan spielt,wie bereits geschrieben,die temperaturen noch eine große rolle.

Na dann warten wir nun mal auf die bestellten dinge

danke :)


Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6231
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon doelle4 Do 9. Feb 2017, 12:14

Deswegen passen bei mir nun auch die 2700 mah rein. Hätte gedacht,das ich mit den,weit aus mehr flugzeit bekomme,da die cx sich ja auch recht lange mit den akkus in der luft hält.


Steile und kleine 4 Zoll Propeller auf hoher Drehzahl haben eine weit schlechtere Effizienz wie größere langsam laufende.
Überhaupt wenn das Gesamt Gewicht 400 Gramm übersteigt bei 4 Zoll Propellern.
Daher ists wichtig wie immer und bei jedem Kopter das Gewicht in einem Bereich zu halten wo die Propeller effizient laufen bzw Propeller zu wählen wo dies möglich ist.
Ein Cheerson CX-20 fliegt mit 3000 mah Akku beispielsweise auch 14 Minuten wenn alles passt, nimmt man einen doppelt so grossen Akku dann sinds auch keine 28 Minuten sondern eventuell nur 18 Minuten dafür ist er dann aber rundum lahm da 9,4 Zoll Propeller nur mit ca 1000-1200 Gramm effizient laufen.

Mit Gimbal und anderen als Zusatzlast verkürzt sich das ganze auch massiv.

Gruß Hans


Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1763
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon Fandi Do 9. Feb 2017, 13:08

Bei den Lipos gibt es eigentlich 2 Probleme, warum die zu schnell einbrechen,
Die C Rate, die ja letztendlich den entnehmbaren Strom darstellen.
z.B. ein 2000mAh Akku mit 10C -> max. 20A,
1000mAh mit 10C-> 10A
2000mAh mit 20C->40A
ich gehe mal da von aus, das dein Akku 1500mAh hat und ca. 50A (?) Strom fließen können.
Dann müßte der Akku 75C liefern können.

der originale CX20 Akku mit 2700mAh und 20C würde ja theoretisch 54A liefern,
ist aber eben knapp und für einen 180er Racer sicherlich zu schwer.
Zumahl die Herstellerangabe eher optimistisch ist.
-
das 2. Problem, die aktuellen Temperaturen drücken das noch weiter nach unten,
so ein Lipo mag es warm, da kann man nachhelfen, es dürfen schon ca.40°C sein.
In dem recht offenen Racer kühlen die dann sogar schnell wieder ab.
In einem CX20 werden die dagegen noch warm.

Als Abhilfe helfen hier nur Akkus mit hohen C Raten und vorwärmen.
Baumi hat gestern schon nach Akkus für den AT21 gefragt,
dort wurden Graphene empfohlen, die gibt es mit 65C Dauerlast,
und 130C 10Sekunden Kurzbelastung.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6231
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon doelle4 Do 9. Feb 2017, 14:08

Meine Akkus sind wie erwähnt auf ca 20 Grad wenn ich wegfliege da ich nur 10 Meter von Haus rausgehe. Temperatur fällt also weg.

Zu:
ich gehe mal da von aus, das dein Akku 1500mAh hat und ca. 50A (?) Strom fließen können.
Dann müßte der Akku 75C liefern können.


Da wird meist nur irgenwas in der Richtung draugeschrieben und etwas übertrieben. Wurde schon oft angemerkt.
Rechnerisch würds gehen da 25x1,5 37,5 Ampere Dauerlast wären und kurzfristig ca 45-50A

Maximal zieht der Racer ca 9,5 Ampere per Motor, also ca 38 A.
siehe: fpv-racer-alle-typen-f31/eachine-falcon-180-racer-tipps-und-tricks-t3234-s50.html#p46861

Akku hat 37,5A Dauerlast wert, bis 10 Sekunden sollte er auch problemlos 45-50 Ampere liefern.
Tut er aber nicht . Kommt mit 4-5 Sekunden Vollgas schon nach einer Minute Flugzeit nicht gut zurecht.

Mit Gemfan 4045 sinkt die Leistung aber die Effizienz nimmt gravierend zu und es liegen maximal 20A an womit der Akku klarkommt.

Gruß Hans


Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1763
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon Fandi Do 9. Feb 2017, 14:48

Ich heize meine Akkus vor,
und nehme die dann im Warmhaltebeutel mit zum Platz,
so das die dann wirklich durchgewärmt ca.35°C haben bevor die in dem Kopter kommen.
Und obwohl ich noch mehr Strom (60-70A) ziehen kann, beobachte ich das selbe.
Die Akkus kühlen merklich ab, und sind nach der Landung fühlbar kälter als beim Start.
Mein zur Zeit bester Akku ist ein 1800er Turnigy Nano-Tech immerhin 65C bis zu 130C (10sec)
Ich kann hiermit ca.4-5 Minuten flott fliegen, um danach nur noch im langsameren GPS Mode weitere 4 Minuten zu fliegen.
Nehme ich einen voll geladenen aber nur 15-20°C warmen Akku, tritt das Problem direkt nach dem Starten auf.

Ich denke das die Abkühlung im Flug ein Problem ist.

P.S.: ich hätte erwartet das mehr durch die Falcon Motoren geht ;)


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 6231
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon doelle4 Do 9. Feb 2017, 15:57

Der Falcon hat auch vernüftige 2204 motoren bloss mit kleinen 4 Zoll Quirlen kommt da nicht mehr raus bei der Stromaufnahme.
Darumm die grossen Löffel (Bullnose Props) die aber durch die breiten Schaufeln an den Enden nicht gerade Aerodynamisch sind.
5 Zoll Propeller wären ideal für die Motoren bloss das geht nicht.
Daher flache Gemfan Props und 4s Akku am besten drauf das wäre die vernünftigste Wahl für Leistung und Effizienz.
Gruß Hans


Benutzeravatar
Matze
Schwadronsführer
Beiträge: 479
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 18:19
Wohnort:: Rhein-Main Gebiet
Kopter & Zubehör: CX-20
MJX 601
DJI P3A
Eachine Falcon 180
BUGS 3
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon Matze Sa 11. Feb 2017, 13:23

Brauche bitte nochmal eure Hilfe. Komme hier irgendwie kein Stueck weiter.

Evtl. Antworten bitte bitte Anfaengerfreundlich schreiben :P

Wie/wo/was/welchen Mode/AUX muss ich da jetzt setzen.

Ich habe ja nur AUX1 bis AUX4. Es werden mir da aber doch viel mehr modes angezeigt, so dass einige Aux's doppelt belegt sind?!?

Bei mir aendert sich nur was, wenn ich auf der Funke SWC1-3 veraendere.

SWC1 1000
SWC2 1500
SWC3 2000

Bei A,B und D tut sich rein gar nix.

Wenn ich jetzt z.B. auf SWC2 gehe poppen Angel und MAG bei Cleanflight auf. Wieso? Angel ist doch gar nicht in diesem Bereich?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 3178
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, Hexa QX96. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4, FunCub
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon Wolfgang Blumen Sa 11. Feb 2017, 14:21

Hallo Matze,

welche Funke ?
Funktionieren alle Kanäle im CL unter Receiver ?
AUX1 - AUX3 schaltbar ?

Dann muss das auch bei den Modes funktionieren.

Setz da bitte mal nur ANGLE und HORIZON auf den richtigen
Schalter der Funke und teste nur mal diese, evt. auch den BEEPER
auf einen Kanal legen und testen. Erst nach SAVE sieht man was passiert ;)

Wenn bei AUX1 bis AUX4 nichts passiert, hast Du an der Funke keine
Schalter zugeordnet, was aber bei RECEIVER im CF ersichtlich wäre.

Hier musst Du alle Kanäle bewegen können, sofern per SBUS angeschlossen:
CF-Einstell-3.JPG

In der Funke für AUX3 einen 2 Stufenschalter zuordnen (SWC bei der Flysky i6)
für 3 Flugmodes. Den AUX1 für den Buzzer auch in der Funke mappen.

Modes-ok.JPG


EDIT:
Danke Andreas (FANDI)
Sehr schön in leicht verständliche Worte gefasst. ;) :D
Hast wohl bei mir abgekuckt :lol: DANKE
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1763
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon Fandi Sa 11. Feb 2017, 14:22

Ich versuche es mal.
Du hast da eine Liste mit den verschiedenen Modes. Das entspricht dem was dein Kopter machen soll. Z.B. RTH.
Mit add Range definierst Du wann er das machen soll
Also AUX ist der Kanal mit dem Du einstellst,
auf welchen Schalter der Befehl ausgeführt werden soll. Mit dem Schieber die Schalter Stellung.
Z.B.Fluhmodes.
aux1 von 1000-1500 Angle
Aux1 von 1500-2000 RTH.
Aux1 ist meistens Kanal 5
Du kannst nun noch mit einem anderen Schalter noch andere Funktionen schalten,
z B Aux2 VOB 1000-1500 Beeper ein.
Aux 2 ist in der Regel Kanal 6
Das ganze hängt stark von der verwendeten Funke ab.
Mann kann evtl. einen Mischer auf Kanal 5 programmieren, der dann abhängig von 2 Schalten auf der Funke, einen Pegel auf Kanal 5 sendet.
So geht es zum Beispiel auch auf der CX20 Funke mit SWA und SWB.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1763
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Eachine Falcon 180 Racer - Tipps und Tricks

Beitragvon Fandi Sa 11. Feb 2017, 15:56

Wolfgang Blumen hat geschrieben:
EDIT:
Danke Andreas (FANDI)
Sehr schön in leicht verständliche Worte gefasst. ;) :D
Hast wohl bei mir abgekuckt :lol: DANKE


Nö,
bin gerade im Ausland mit nur langsamer Verbindung, da war dein Post einfach schneller.

Edit, da jetzt wieder @home:
Zu Hause sehe ich das dein Post genau 1 Minute vor meinem Post eingegangen ist,
so schnell kann ich auf einem Smartphone nicht abpinnen.
Darfst mir also glauben, mein Beitrag ist auf meinem Mist gewachsen.
Aber es schon erstaunlich wie sich unsere Beiträge ähneln.... :idea:
Zuletzt geändert von Fandi am Sa 11. Feb 2017, 21:38, insgesamt 1-mal geändert.


Grüße,
Andreas
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „FPV Racer - alle Typen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


FPV Antennen