Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

Eachine 250 Pro Racer

Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 6783
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Eachine 250 Pro Racer

Beitragvon DeWe Mo 28. Aug 2017, 18:33

Nachdem ich den kleinen Racer gekauft ( ist ja schon in manchen Threads zum Teil erwähnt ) möchte ich die Infos zu dem Kleinen noch einmal gesammelt hier zusammen fassen:

Gekauft habe ich hier mit einem Coupon für ~84€.
Zoll bzw. Märchensteuer waren 16,xx€ also zusammen 101€.

https://www.banggood.com/de/Eachine-Rac ... 640201502F

Bild

Klein ist er ja ... ob es nun ein 180'er oder 250'er ist .... macht in meinen Augen nicht mehr viel Unterschied....

Ausgeliefert wird der 250 Pro mit einem SpRacing F3 kompatiblen Flightcontroller, welcher Cleanflight 1.13.0 beinhaltet.
Um das Board zu konfigurieren muss man erst einmal Chrome auf dem PC installieren, da sich der Configurator hier um ein AddON für Chrome handelt.

Den FC NUR mit dem USB-Port verbinden, kein Lipo parallel anstecken !!!
Hint : geht auch, wenn Lipo und USB angeschlossen ist. Siehe hier :
viewtopic.php?t=4020#p57466

https://chrome.google.com/webstore/deta ... jgmkahmfgb

cf_addon.GIF



Als Erstes komt die Meldung, das die FW zu alt ist und man doch bitte updaten möge.

Vor dem Update empfiehlt es sich im CLI ( CommandLineInterface ) unten den Befehl "dump" einzugeben, um die originallen Settings auszulesen, zu speichern und um sicher zu sein, um welchen Flightcontroller es sich handelt:

# version
# Cleanflight/SPRACINGF3 1.13.0 May 12 2016 / 01:55:33 (1e14fd7)
# dump master


Wählt man den falschen FC, kann es sein, dass man den Flugcontroller schwer wieder zum laufen bekommt, bzw. erst nach etlichen Trial&Error Runden.

Unten hänge ich einmal die original Settings an, falls Sie jemand benötigen sollte.

Um die Firmware zu flashen, bitte NICHT auf connect drücken.
Den Flugcontroller und die gewünschte Version auswählen, Load (online) anklicken und nach erfolgreichem Download "FLASH"

Hier bricht das ganze Spiel schon einmal ab. Geholfen hat bei mir, die Baudrate vom Bootloader auf manual 115200 Baud zu stellen.

flash_EA250_Pro_F3.GIF


Danach klappte das flashen ohne Probleme.

Um nun den FC auf Betaflight umzurüsten gehen wir in das GIT von Betaflight
https://github.com/betaflight/betaflight/releases
und suchen unseren FC:

Flash_Cleanflight_to_Betaflight.GIF

Dieses hex flashen wir wie oben beschrieben, nur wird diesmal wählen wir "Load firmware [local]" und selektieren das heruntergewählte hex von Betaflight.

Flash_Betaflight_from Cleanflieght_manual.GIF


Der Konfigurator von Betaflight ist auch ein Addon von Chrom.
Zu finden unter dieser Adresse
https://chrome.google.com/webstore/deta ... hcocjccjao

bf_addon.GIF


Da Betaflight einige Feature und Flugmodes mehr als Cleanflight hat und evtl auch noch weitere Einstellungen, empfiehlt es sich den Betaflightconfigurator passend zur FW zu nutzen ....

Ausgelevelt kommt der Eachine 250 Pro schon einmal sehr gut. Mehr Parameter habe ich mir noch nicht angeschaut, da erst einmal der Empfänger eingebaut werden muss. Auch soll das Script in die Taranis um die PID's via Funke umzustellen.

Also werden erst einmal alle Schrauben UNTEN vom Kopter einmal rausgedreht und mit Schraubensicherungslack wieder befestigt.

Erste Überraschung :
KEINE Schraube ist irgendwie gesichert.
Einfach festgedreht und gut ist. Da kann man drauf warten, das es in der Luft den Kopter irgendwas zerlegt.

Schlimmer ist noch, dass in einem Arm die Messing-Hülse gar nicht vorhanden und die Schraube einfach ins Plastik "gesteckt" ist ...

IMGP3187.JPG


hier sieht man deutlich die Messinghülse, welche die Schraube aufnimmt ( wo Sie vorhanden ist ;) )

IMGP3188.JPG


Derzeit läuft bei Banggood eine Service Anfrage nach einem Ersatzarm. Ich denke, das Thema ist kein Problem, aber es muss mal wieder mit einer Wartezeit X gerechnet werden ...

So schlimm es mit der Wartezeit derzeit auch nicht, da ich auf Anraten von Pic0 ein entsprechendes Pigtail ( Schweineschwanz :mrgreen: ) bestellt habe, um den Sender zu schützen.

https://www.banggood.com/120mm-Low-Loss ... 41608.html
pigtail.GIF


Wenn die Antenne direkt darauf geschraubt wird und der Kopter auf die Antenne crashed, wird es wohl den Sender oder besser gesagt die Platine mitsamt Antennenanschluß am Sender zerlegen. Also lieber etwas flexibles dazwischen (Danke für den TIP!)

Update:

Nachdem ich eh auf den Ersatzarm warten muss, kann man in der Zwischenzeit schon einmal den FC ausbauen, da wir wenn das LUA Script laufen soll der S-Port und der Empfänger via S-Bus an die Lötkontakte angeschlossen werden muss. UART1 und UART3 sind nur mittels Lötösen erreichbar.

Nachdem leider keine mit bekannte Beschreibung vom PDB verfügbar, der FC ausgebaut ist, können wir noch ein paar Test mit dem PDB machen:

Was ich bisher heraus gefunden habe:

* Das PDB stellt die 5V für den FC und Empfänger bereit
* Das PDB stellt die Spannung für die Front und Heckbeleuchtung bereit ( mir immo egal ob 12V oder 5V )
* Der Buzzer auf dem PDB wird erst einmal durch den FC angesteuert -> ohne FC und herunterregeln der Spannung kommt immo kein Ton
* es gehen alle Leitungen ( 6! ) vom Ausgang für die ESC's auf das PDB (?)
* es gibt noch unbekannte Anschlüsse
* Ein kleines IC ist mit ein paaar Lötaugen (zum programmieren? ) vorhanden -> hier kann es sein, das wenn ein gültiges PWM Signal erkannt wird, das sich vielleicht doch noch der Buzzer rührt, oder eine Onboard Unterspannungsüberwachung im gearmten Zustand vorhanden ist.

* der Videosender und die Kamera sind eine autarke Einheit -> keinerlei Verbindung zum FC.
( Interessanterweise hat der VTX noch einen freien Anschluß --->zum Configurieren??? für Telemetrie ??? )
* der VTX wird gut warm .... muss ich mir mal anschauen, ob man dort das Hitzeproblem noch wegbekommt ....zumal ein Großteil der 600 mA hier dem VTX zuzuschlagen ist .... => das muss weniger werden

Ansonsten ist die Abweichung zw. dem OSD und dem Power-Modul 0,2V. Dem Powermodul traue ich auch eine gewisse Toleranz zu ( ist ja hauptsächlich dafür da um starke Strome zu messen ;) ) Also von daher ist das erst einmal i.O.

IMGP3189[1].JPG


IMGP3190[1].JPG


IMGP3191[1].JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Gruß Dirk
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 6783
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Eachine 250 Pro Racer

Beitragvon DeWe Mo 28. Aug 2017, 18:33

Reserviert für Taranis LUS, Script, S-Bus / Telemetrie und Einrichtung


Gruß Dirk
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1570
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Eachine 250 Pro Racer

Beitragvon Fandi Mo 28. Aug 2017, 20:31

@Dirk,
dein Hinweis, ohne Akku den USB anzuschließen ist teilweise nicht richtig.
Gerade wenn externe Hardware mit verbaut ist, wie z.B. GPS mit Kompass, wird diese dann nicht erkannt.
Dann können einige Einstellungen gar nicht vorgenommen werden.
Typisches Beispiel, hier aus INAV, ohne das das GPS erkannt wurde, können die Flugmodes die das benötigen nicht programmiert werden.
Sie stehen im Menü einfach nicht dabei.
Ich habe bei diesen FC´s auch noch kein Problem erlebt, was gegen eine gleichzeitige Versorgung durch USB und Akku spricht.
Rein technisch ist dein Einwand richtig, aber es geht so einfach nicht, und man muß zu dieser Krücke greifen.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 6783
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Eachine 250 Pro Racer

Beitragvon DeWe Mo 28. Aug 2017, 20:42

Ich habe es dazu geschrieben, da es ohne zusätzliche HW funktioniert und auf der Seite von CD oder BF explizit erwähnt worden ist.
Trotzdem danke für den Hinweis.
Da es sich hier explizit um den EA250 Pro handelt, kann ich den Hinweis mit einen Hint auf deinen Kommentar lassen ;)


Gruß Dirk
Benutzeravatar
Fandi
Forumskönig
Beiträge: 1570
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:33
Wohnort:: D-Essen
Kopter & Zubehör: Quanum Nova,
433MHz Telemetrie,
Mobius mit Ultra Leicht Gimbal am 5,8GHz FPV
Spannungsüberwachung
....
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Eachine 250 Pro Racer

Beitragvon Fandi Mo 28. Aug 2017, 20:52

Gerade bei diesem Kopter wundert es mich, das es ohne Akku funktioniert,
da eben doch einiges an zusätzlicher Hardware dabei ist, die sich an den 5V bedient.
FPV, OSD, LED´s, 600mW VTX, Empfänger.
Ich habe schon erlebt, das der FC gar nicht erst bootet, wenn der nur am USB hängt.
Das mag sicher auch mit dem USB Port des PC hängen, der standardmäßig bei USB2.0 ja nur 500mA liefern soll.
Wenn es so klappt, gut, aber wenn irgendwas nicht passt, könnte hier ein Problem liegen.
Lassen wir es mal so stehen,...., besser ist es, wenn es ohne Akku geht.


Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 6783
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Eachine 250 Pro Racer

Beitragvon DeWe Mo 28. Aug 2017, 22:30

Wo du es gerade ansprichst ;) Bei mir ist die USB Buchse am Rechner innen blau ;)
Der Sender VTX wird nicht unter Spannung gesetzt, wenn die Versorgung via USB läuft. Da scheint auf dem F3 zumindest eine Diode im Weg zu sein, welcher den USB Plus vom PDB abschottet.


Gruß Dirk
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 6783
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Eachine 250 Pro Racer

Beitragvon DeWe Di 29. Aug 2017, 15:17

Kleines Update - einmal im EröffnungsTread ( PDB )

und ein Wort zu Banggood:
gestern eine kleine Mail an den Support geschrieben, das die Messing-Hülse in dem einen Arm fehlt und mit 2 Bildern gelegt. Heute Morgen hatte ich schon eine Antwort bekommen und kurz danach die Bestätigung, das mir ein Ersatzarm geschickt wird :good: :good: :good:

Jetzt heißt es warten bis der Postbote den Arm vorbeibringt ...


Gruß Dirk
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Eachine Racer 130 Naze32 FPV Racer ARF
    von Wolfgang Blumen » Mi 17. Mai 2017, 10:19 » in FPV Racer - alle Typen
    12
    672
    von Wolfgang Blumen Neuester Beitrag
    Sa 24. Jun 2017, 23:06
  • Eachine 250 Racer
    von maxi002 » Di 1. Nov 2016, 20:51 » in FPV Racer - alle Typen
    2
    310
    von maxi002 Neuester Beitrag
    Di 1. Nov 2016, 21:18
  • Eachine QX 90 mm FPV Racer
    von leopold0804 » Mi 3. Aug 2016, 18:55 » in FPV Racer - alle Typen
    95
    4845
    von Wolfgang Blumen Neuester Beitrag
    Do 27. Apr 2017, 22:25

Zurück zu „FPV Racer - alle Typen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


FPV Antennen