Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten] und [Flightcontroller]

Transmitter, Receiver, FPV Flug und OSD
Benutzeravatar
oberhofer96
Hobbypilot
Beiträge: 23
Registriert: So 18. Mär 2018, 16:47
Wohnort:: A-3910
Kopter & Zubehör: Eagle Eye 2

Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten] und [Flightcontroller]

Beitragvon oberhofer96 So 18. Mär 2018, 16:55

Servus liebe Forengemeinde,
ich bin ganz frisch hier und hab mich zuvor schon etwas auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht.
Nach mittlerweile 2 (oder sogar 3?) fluglosen Saisonen hab ich jetzt meine Schätzchen im Hobbyraum mal wieder angestarrt und mir gedacht diese Saison wieder was zu machen.

Ich hab noch einen Eagle Eye 2 der fertig aufgebaut und eingeflogen ist an der Decke hängen und wollte diesen damals mit FPV Komponenten bestücken. Leider war dann die Saison vorbei und im Frühling waren andere Hobbys vorrangig.


Was habe ich?
Flugfertigen Eagle Eye 2
Runcam SKY Kamera
2 hochwertige Cloverleaf Antennen von Larotec
Hobbyking FPV Goggles (die ich erstmal verwenden möchte)

Was suche ich?
5,8ghz Sender für Reichweiten bis 1km
5.8ghz Diversity Empfänger
5,8ghz Patch Antenne
OSD (Akkuspannung und eventuell Höhe/Kompass reicht mir eigentlich)
Alles was ich vergessen hab

Wie möchte ich es?
Wenn möglich einfach gehalten. Ich kann löten, habe aber nicht das Wissen an Platinen herumzudoktern was dann eventuell Schäden bzw Folgeschäden mit sich bringt.
Muss nicht Plug-and-Play sein, aber je einfacher desto besser


Mein Budget?
Ich möchte es dieses Mal richtig machen und investieren was nötig ist. Ich brauche keine überteuerten Markenprodukte, aber billig Noname hatte ich, mehr oder weniger erfolgreich, schon getestet.



Ich hab natürlich schon gestöbert was sich in den Jahren getan hat, möchte aber erstmal hören was ihr für Vorschläge für mich habt

Vielen Dank erstmal,
Lukas ;)
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 7134
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 531 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon doelle4 So 18. Mär 2018, 18:05

Also mit mittlerer Leistung sind 1-2 Km ohne weiteres drinn wenn die Antennen kein Mist sind.
Hier ein 200 mw Test auf 1,5 Km mit Patch Antenne: antennen-allgemein-f60/chips-grips-antennentest-200mw-transmitter-auf-155-t2739.html
Den alten Boscam vTransmitter vom Test mit dem dem massiven Alu Kühler gibts mittlerweile nicht mehr .
Ich würd den nehmen da er einstellbar ist, LC Filter schon beinhaltet und geregelten 5V Ausgang hat was für OSD und Cam nützlich ist.
https://www.banggood.com/FT48X-5_8G-48C ... 73899.html

Zum OSD - da sollte man wissen welchen Flight Controller du hast.
Gruß Hans


Gruß Hans


Alternativ
Benutzeravatar
oberhofer96
Hobbypilot
Beiträge: 23
Registriert: So 18. Mär 2018, 16:47
Wohnort:: A-3910
Kopter & Zubehör: Eagle Eye 2

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon oberhofer96 So 18. Mär 2018, 21:34

Servus und Danke schonmal!

Die ersten FPV-Erfahrungen hatte ich auch mit Banggood Teilen. Das funktionierte zwar einwandfrei, aber ab gewissen Entfernungen waren Bildstörungen und kurze Bildaussetzer vorhanden. Jetzt bin ich unschlüssig ob ich wieder zu ählichen Produkten greifen soll...

Flightcontroller hab ich gar keinen - das ganze soll in einen Nuri mit Rumpf, den Eagle Eye 2 kommen.

Der FT48X scheint ja sehr viele, sehr gute Bewertungen zu haben. Gibts da konkrete Erfahrungen deinerseits?

lg
Benutzeravatar
Pic0
Drohnenkommandant
Beiträge: 301
Registriert: So 10. Jan 2016, 20:12
Wohnort:: Hanau
Kopter & Zubehör: Q380 INAV
Furibee Fuuton 200 BF
KingKong100 BF
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon Pic0 Mo 19. Mär 2018, 00:40

Hallo,
Von dem FT48X VTX habe ich noch nie was gehört.
300 Banggood bewertungen sind auch nicht viele...
Mir fällt erstmal auf das er nicht wirklich aktuell scheint,
so fehlt zB OSD Control.

Da du ja bereit bist auch etwas mehr zu investieren,
guck doch mal in die Shopping Liste mit super Beschreibungen.

https://www.fpvknowitall.com/ultimate-fpv-shopping-list

Ein Schnäppchen hätte ich noch:

https://hobbyking.com/en_us/5-8ghz-32ch ... 2311395263

MFG
Markus
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 7134
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 531 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon doelle4 Mo 19. Mär 2018, 00:45

Von dem FT48X VTX habe ich noch nie was gehört.300 Banggood bewertungen sind auch nicht viele...t.

Prinzipiell reichen 10 mit 5* wenn keine negative dabei ist ;-)
zum Transmitter: https://www.rcgroups.com/forums/showthr ... H-600mW-24

Banggood produziert KEINE Teile sondern verkauft die die es gibt. Diesselben die z.b. auch in Europa zum doppelten und 3 fachen Preis in den Shops sind.
Geschätzt werden ca 95% der FPV Transmitter am Markt in China produziert.
Wenn du willst verlink ich dir das Teil zum doppelten Preis aus DE.

Das funktionierte zwar einwandfrei, aber ab gewissen Entfernungen waren Bildstörungen und kurze Bildaussetzer vorhanden

Das ist normal, daher soll man auch gute Antennen verwenden. Diversity ist auch eine zusätzliche Technik wo man Bildstörungen etwas eingrenzen kann.
Es gibt aber keinen FPV Sender der störungsfrei rund um die Erde sendet

Störungen kommen auch teilweise durch Motor und Elektronikomponenten die die Stromversorgung mit Störungen beinflussen daher soll/muss man immer zusätzlich einen LC Filter in der Stromzuführung einzulöten.
Dieser ist in diesem Transmitter schon eingebaut was selten ist.
Alternative ist die Marke Immersion die auch sehr gute FPV Teile prodziert, diese sind aber meist nicht so vielseitig einstellbar und externer LC Filter ist noch notwendig.

Gruß Hans
Benutzeravatar
Pic0
Drohnenkommandant
Beiträge: 301
Registriert: So 10. Jan 2016, 20:12
Wohnort:: Hanau
Kopter & Zubehör: Q380 INAV
Furibee Fuuton 200 BF
KingKong100 BF
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon Pic0 Mo 19. Mär 2018, 02:05

Ich denke das ein Produkte aus 2016 einige Bewertungen mehr haben sollte als 300.
So um 3000 sieht man öfters und Banggood zahlt noch bei Bewertungen abhängig der Bewertung :)
Meistens sind diese nicht mal basierend auf Erfahrungswerten sondern eher auf den Inhalt der Verpackung bezogen...

Egal,
du willst bezahlbare Qualität ohne Ärger:
https://www.fpvknowitall.com/ultimate-fpv-shopping-list

Der oben verlinkte Diversity VTX Receiver für Endpreis 16 Euro ist definitiv sein Geld wert.

Edit:
Der zweit beste VTX aus der shopping-list ist auch bei Banggood verfügbar. 29Dollar...
Alleine der Hersteller spricht schon für durchdachte Technik.
https://www.banggood.com/de/Matek-5-8G- ... rehouse=CN

@Dolle
Dein Zitat ist sehr wenig nett gegenüber mir.
Hier sucht ein User Beratung und das ist meine Meinung.



MFG
Markus
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 4169
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon mastersurferde Mo 19. Mär 2018, 09:08

Schau mal hier:
https://fpv-community.de/showthread.php ... -5V-1A-BEC
Der Sender und die Kamera sind echt gut - dazu zu dem Preis und aus Deutschland.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 4132
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa.
Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon Wolfgang Blumen Mo 19. Mär 2018, 10:47

Hallo Lukas.

Zu VTX, CAM und Diversity-RX wurden hier bereits verlinkt.

Die RunCam gibt es gerade günstig bei GB:
https://www.gearbest.com/camera/pp_719172.html
(kam nach 15 Tagen)

OSD (Akkuspannung und eventuell Höhe/Kompass reicht mir eigentlich)

Die RunCam hat eigenes OSD (auch deaktivierbar) das die Lipospannung
und einen Timer anzeigt.

Um Flugdaten (Höhe und Position) anzuzeigen benötigt man
ein zus. Minim-OSD im Standalone Betrieb mit GPS-Modul.
Damit werden dann GPS-Position, Höhe, Entfernung und
Geschwindigkeit angezeigt ;)
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 7134
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 531 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon doelle4 Mo 19. Mär 2018, 10:49

Es wäre gut zu wissen wo das ganze eingesetzt wird. Ich vermute bisher das es ein Flugzeug ist, da es dannach klingt.
Daher wäre es gut das mal zu klären wie auch ob ein FC vorhanden ist und welcher wegen OSD.
Den FT48X habe ich daher vorgeschlagen da er mit 25 /200/600mw die benötigten Bereich und mehr abdeckt und das ganze eine einfache Sache ist im Anschluß.

Machen wirs anders: Was ist nicht nehmen würde ist ein Sender der klein ist und nur 25mw /200mw unterstützt.
Unter 200mw wirds bei einem Kilometer ohne Antennennachführung schon sehr eng mit vernüftiger Bildqualität in verschiedenen Fluglagen.
Die Hitzeentwicklung ist bei 200mw schon erheblich und ohne Belüftung wirds er entweder defekt werden oder Leistungsverlust /Frequenzverschiebung haben. Daher denke ich beim Transmittter nicht die kleinste Bauart wählen und einen der die genannten Leistungsstufen hat und an der Modellaussenseite verbaut /eingearbeitet werden kann (egal ob Flugzeug oder Kopter).

@Markus: Ich konnte dein vorheriges Zitat auch nicht nachvollziehen das etwas mit 300 sehr postiiven Bewertungen Mist ist und auch das ein Transmitter ohne OSD Control veraltet ist. Gesucht wird ein solides einfaches FPV System mit Reichweite ohne viel Faxen.
Das BG für eine Rezension 10Cent gutschreibt gibt es bloss ist es dabei egal ob die negativ oder positiv ist,.
Ich selbst bewerte meine Käufe dort gar nie, da stell ich meinen Eindruck lieber hier im Forum ein

Gruß Hans
Benutzeravatar
oberhofer96
Hobbypilot
Beiträge: 23
Registriert: So 18. Mär 2018, 16:47
Wohnort:: A-3910
Kopter & Zubehör: Eagle Eye 2

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon oberhofer96 Mo 19. Mär 2018, 16:44

Servus,

also das ganze soll, wie oben schon gesagt in einen 1,6m Nurflügler mit Rumpf, den Eagle Eye 2 von Modellbau Joost. Betrieben an 3S 5000mah und immens viel Platz im Rumpf für FPV Komponenten ;)
Hier der Link zum Modell => http://www.modellbau-joost.de/modelle/f ... eagle-eye/
Ich fliege den komplett manuell, also ohne FC, hab aber schon gelesen, dass bei Flächenfliegern ein FC mit GPS für RTH und andere Späße genommen wird. Ich weiß aber nicht ob ich das brauche?!
Ich fliege am Land, wo teils kilometerweit keine Häuser, Straßen oder sonstige gefahren lauern.

Dazu habe, wie auch schon erwähnt, handgemachte Fiveleaf Antennen von Larotec, eine RunCam SKY und die Goggles von Hobbyking.


Ich suche einfach ein einfaches, verlässliches Set wo ich ohne Sorgen fliegen kann. Es muss nicht (über)teuer(t) sein, aber Qualität ist mir wichtig. Klar, kurze Störungen und Bildaussetzer gehören dazu, aber mit dem billigen Banggod Set hatte ich schon nach gefühlt 150m stärkeres Flackern - auch mit den besseren Antennen...



Ich wäre aber auch nicht abgeneigt, gleich das volle Programm (mit FC mit GPS, für Höhe, Kompass, etc...) einzubauen, nur bräuchte ich dann noch mehr Hilfe das ganze richtig anzuschließen und zu programmieren.

Ach ja, falls es von Bedeutung ist - ich fliege mit einer Spektrum DX8 ;)



Zum FT48x noch - die Sender werden doch eh alle in China gebaut, wo liegt dann der Unterschied zu Immersion außer am 3fachen Preis? Bzw auch der Empfänger von Immersion, der Duo 5800 kostet ja auch das 5-10fache dessen vom Hobbyking. Sind da wirklich solch große Unterschiede in Bildqualität und Bildstabilität? Ich frage nur, weil ich nicht unnötig Geld ausgeben will, wenn auch die "günstigeren" Produkte einwandfrei funktionieren...



lg 8-)
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 7134
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 531 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon doelle4 Mo 19. Mär 2018, 16:57

Immersion ist halt eine chinesische "Nobelmarke" wie auch DJI wo die Qualität auch stimmt aber auch die Marke Geld kostet.
Prinzipiell ist Immersion auch nicht soo teuer und um 20-30€ zu haben, bloss fehlt mir die regelbare Leistung und der LC Filter. Hätt ich einen gesehen der das hat mit 5V Ausgang hätt ich den verlinkt. Reichweite muss nicht teuer sein wenn die Antennen stimmen und konstante Leistung anliegt.
Meinen Antennentest vom vorigen Link wo auf 1550 Meter noch gutes Bild war habe ich mit einem 16€ Transmitter und 15€ FPV Empfänger (alles Boscam) gemacht.

Gruß Hans
Benutzeravatar
oberhofer96
Hobbypilot
Beiträge: 23
Registriert: So 18. Mär 2018, 16:47
Wohnort:: A-3910
Kopter & Zubehör: Eagle Eye 2

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon oberhofer96 Mo 19. Mär 2018, 17:03

Also du würdest sozusagen den FT48x nehmen, dazu welchen Diversity Empfänger? Den Quanum RC540R oder doch was anderes?
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 7134
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 531 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon doelle4 Mo 19. Mär 2018, 17:31

Dazu kann ich nichts sagen da ich bisher keinen Diversity betrieben hatte.
Ich hab unter anderen auch so einen Sykzone, aber in der 1 Antennenversion mit dem ich bisher das auslangen hatte.
Hier die Diversity Version: https://www.banggood.com/Skyzone-RD40-F ... 95945.html
Der Quanum zum Ausverkaufspreis ist natürlich heiss, da macht man auch natürlich nichts falsch..
https://hobbyking.com/en_us/5-8ghz-32ch ... 4078671904
Kaufe zwar nie aus einigen Gründen bei HK, aber den hab ich nun selbst auch geordert zum probieren (kostet auch nur ein paar Kröten)
Gruß Hans
Benutzeravatar
oberhofer96
Hobbypilot
Beiträge: 23
Registriert: So 18. Mär 2018, 16:47
Wohnort:: A-3910
Kopter & Zubehör: Eagle Eye 2

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon oberhofer96 Mo 19. Mär 2018, 17:41

Servus Hans,
gibts bei Hobbyking eigentlich noch das EU bzw UK Warenhaus? Wenn ja wo kann ich das auswählen? International mache ich mir da etwas Sorgen wenn ich den RC540 und den FT48x gemeinsam bestelle bei 37€ Warenwert... Vielleicht bestelle ich einzeln, der RC540 ist ja eh versandkostenfrei...

Noch was - ich hab gerade auf deinen Avatar geschaut und gesehen dass wir nur 20km von einander entfernt wohnen :D Komme direkt aus Zwettl! ;)
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 7134
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 531 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon doelle4 Mo 19. Mär 2018, 17:48

:-) Ein Zwettler- meine Hausmarke...
Wegen Versand brauchst du dir bei uns keine Sorgen machen. Im Zweifel jede Sendung einzeln bestellen da sowiso normal keine Versandkosten anfallen. Zoll schlägt bei uns meist nur zu bei Sendungen die grösser wie Schuhkartons sind...
Bloss keinen teuere Express Versand wählen, da wird geguckt und Versandspesen zählen zum Zollwert. Priority Versand (ca 2 Wochen) mit 3-5€ Aufpreis ist unbedenklich und okay.

Würde 2 Sendungen machen die getrennt eintrudeln und beides rutscht so durch da Zoll unter 35/40€ nicht einhebt weil Bearbeitungsspesen höher sind wie die paar Euro Einnahmen. Darf man natürlich nicht offiziell schreiben aber ist so das die mit interner Richtlinie nicht wegen unter 5 € da aufwendiges Zollverfahren machen.
Von meinen letzten 25 Sendungen wurde nur eine geöffnet und das war ein RC Car in einer 40x25 cm Schachtel aus China. Auto kam trotzdem viel billiger als von hier...

Lg Hans
PS: Hab selber nen Z84 Plane der selbes Schicksal wieder deiner hat (Wand /Decke), komm nicht dazu..
fpv-flugzeuge-f46/zeta-wing-wing-z-84-rc-modell-t3094.html
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 4132
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa.
Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon Wolfgang Blumen Mo 19. Mär 2018, 18:38

Hi Lukas.

gibts bei Hobbyking eigentlich noch das EU bzw UK Warenhaus?


Klar EU Warenhaus bestellte ich kürzlich Einiges ;)
Dauert ca 5-8 Tage :D
Bei UK ist der Versand für Kleinteile zu teuer.

HK-EU.JPG


in der Übersicht oder beim Artikel EU blau machen :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
oberhofer96
Hobbypilot
Beiträge: 23
Registriert: So 18. Mär 2018, 16:47
Wohnort:: A-3910
Kopter & Zubehör: Eagle Eye 2

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon oberhofer96 Mo 19. Mär 2018, 18:40

So, der RC540 Diversity Empfänger und der FT48x Sender sind mal bestellt.

Jetzt brauche ich noch eine geeignete Patch Antenne für den Diversity Emfänger. In einem Link hier wurde die Invader von Menace angesprochen => https://www.getfpv.com/invader-antenna- ... patch.html
Die müsste ja eigentlich passen, auch von den Anschlüssen her (SMA am Diversity)

Für den Sender brauche ich noch ein Verlängerungskabel mit einem 90° Winkel an einer Seite, und für den Diversity Empfänger noch einen Adapter für meine vorhandene Larotec 5-leaf Antenne (anderer Stecker bzw hat die Antenne den identen Stecker wie der Empfänger)


Fällt dir sonst noch was ein was ich brauche? Kabel von der Kamera inkl. Stecker ist ja dabei. Da muss ich dann schauen wie alles verlötet werden muss.
lg
Benutzeravatar
Pic0
Drohnenkommandant
Beiträge: 301
Registriert: So 10. Jan 2016, 20:12
Wohnort:: Hanau
Kopter & Zubehör: Q380 INAV
Furibee Fuuton 200 BF
KingKong100 BF
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon Pic0 Mo 19. Mär 2018, 19:41

doelle4 hat geschrieben:Immersion ist halt eine chinesische "Nobelmarke" wie auch DJI wo die Qualität auch stimmt aber auch die Marke Geld kostet.
Prinzipiell ist Immersion auch nicht soo teuer und um 20-30€ zu haben, bloss fehlt mir die regelbare Leistung und der LC Filter. Hätt ich einen gesehen der das hat mit 5V Ausgang hätt ich den verlinkt.

Gruß Hans


Immersion ist nicht der einzige Hersteller...
Die VTX aus meiner Empfehlung bieten alle 5V LC supply

Masterufer und ich empfehlen Matek als Hersteller.


Marken Vorteile:

Qualität von der Platine, der Bauteile und nicht zuletzt das Design der Schaltung darauf.
interne hochwertige Pwr Versorgung des VTX
Kaum Einflüsse auf umliegende Komponenten!!!
RF Output sauber getrennt
Features: Smartaudio + internes Microfon, Pit Mode, CleanVideo
Schutzschaltung bei Antennenverlust, gefilterter 5V Out für CAM bis 1,5A
einfacher support von Usern und Hersteller.
Der Matek wird mit einer Verlustleistung von gerade 3,6Watt bei 500mW angegeben.



Der von Masterufer und mir vorgeschlagene MATEK VTX ist einfach besser und nur eine von mehreren besseren alternativen...
Benutzeravatar
oberhofer96
Hobbypilot
Beiträge: 23
Registriert: So 18. Mär 2018, 16:47
Wohnort:: A-3910
Kopter & Zubehör: Eagle Eye 2

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon oberhofer96 Mo 19. Mär 2018, 20:06

Na gut, preislich nehmen sie sich ja kaum was. Ich muss da echt auf die Meinung von euch vertrauen und probiere den FT48x nochmal zu stornieren.

Der Matek VTX ist aber trotzdem mit dem RC540 kompatibel, ja? Was kannst du zu einer vernünftigen Patch Antenne sagen? Die Invader aus dem Link von oben scheint ja güntig und gut zu sein, oder?


Und zuletzt noch die Sache mit dem OSD. Einfaches OSD oder gleich was mit GPS etc? Was würdest du in einem Flächenflieger nehmen?
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 7134
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 531 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon doelle4 Mo 19. Mär 2018, 20:33

Ich sag ja nicht das das Matek Board schlecht ist https://www.banggood.com/de/Matek-5-8G- ... 75514.html.
Ich finde es halt weniger geeignet da der Einbau komplizierter ist ,keinen Eingangs LC Filter hat und für einen Plane ohne Racer FC keinen Mehrnutzen hat. Daher fallen Sondergimmicks flach für die es vorgesehen ist.
Ist ja eigentlich für offenen Racereinbau vorgesehen mit Schraubmontage die es hier aber nicht gibt und sollte an Luftgekühlter Stelle im Plane verklebt werden.
Auch müsste hier ev. ein LC Filter dazugelötet werden.

Mein Fall wär das nicht wenn es einfach und gut sein sollte.
Patch Antenne hab ich schon genannt, die habe ich getestet und für gut befunden: https://www.amazon.de/Antenna-Verst%C3% ... forumat-21
Grund : Empfang ist innerhalb von ca 60-70 grad auf auf weite Distanzen satt vorhanden.
Ein Makel den Patchantennen haben ist wenn der Empfangswinkel der durch die Bauart klein ist das man bei einer leichten Kopfdrehung plötzlich das Bild komplett verliert was hier nicht so schnell passiert.
Gruß Hans
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 4132
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa.
Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon Wolfgang Blumen Mo 19. Mär 2018, 21:01

Hi Lukas,

ich würde Beide nehmen, den günstigen FT48x für sofortigen Einbau
in den Nuri und den Matek für später mit einem FC, OSD und Telemetrie
sobald Du Dich da mal mehr eingearbeitet hast. ;)

Spannung und Timer nutzt Du anfangs von dem OSD der RunCam.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
oberhofer96
Hobbypilot
Beiträge: 23
Registriert: So 18. Mär 2018, 16:47
Wohnort:: A-3910
Kopter & Zubehör: Eagle Eye 2

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon oberhofer96 Mo 19. Mär 2018, 21:11

Wolfgang Blumen hat geschrieben:ich würde Beide nehmen, den günstigen FT48x für sofortigen Einbau
in den Nuri und den Matek für später...

Spannung und Timer nutzt Du anfangs von dem OSD der RunCam.


Ok, dann lass ich den FT48x mal kommen und teste mit dem. Wenn die besagten Funktionen des Matek erst später zur Geltung kommen würden kann ich ihn bei Bedarf ja immer noch bestellen ;)


Zwecks RunCam OSD - kann die normale SKY das überhaupt? https://shop.runcam.com/runcam-sky/
Es steht schon was von OSD in der Beschreibung aber ist das für mich dann auch offensichtlich bzw leicht rauszufinden wie es angeschlossen werden muss?

VIELEN DANK euch ALLEN!!!
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 4132
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX9 + DX18. T-Drones 380er Hexa.
Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, C-Fly-Dream. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4.
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon Wolfgang Blumen Mo 19. Mär 2018, 22:05

Hi

" Zwecks RunCam OSD - kann die normale SKY das überhaupt? "
Leider für mich nicht ersichtlich, CAM eigenes OSD ja, aber ob
Spannungsmesseingang vorhanden ist nicht ersichtlich.

Hast die CAM bereits ?
RunCam und Foxeer hat ja auch gute günstige .. ;)
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
oberhofer96
Hobbypilot
Beiträge: 23
Registriert: So 18. Mär 2018, 16:47
Wohnort:: A-3910
Kopter & Zubehör: Eagle Eye 2

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon oberhofer96 Mo 19. Mär 2018, 22:10

Ja, wie im Eingangspost geschrieben hab ich die Cam seit fast 2 Jahren rumliegen. Damals eine der besten am Markt was Preis-Leistung anging - heute wohl nur mehr mittelmaß...

Die Anschlüsse auf der Hinterseite zeigen das hier => https://www.firstquadcopter.com/gallery ... m-Sky-.jpg
Benutzeravatar
doelle4
Einsatzleiter ;-)
Beiträge: 7134
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:32
Wohnort:: A-3900 Kleinreichenbach
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20, Mobius Gimbal, FPV, Karbon Beine.
CX-21, Syma X5C ,S-Idee 1151 und andere
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 531 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wiedereinsteiger sucht Kaufberatung [FPV Komponenten]

Beitragvon doelle4 Mo 19. Mär 2018, 22:31

Falls die Cam das nicht kann, Volt und Flugzeit lassen sich mit primitiv OSD um 9€ nachrüsten
https://www.banggood.com/RCD-3060-OS-Mi ... 76371.html
OSD hat zwei Spannungsmesseingänge. Wäre zwar nicht meine erste Wahl aber wenn es dir reicht und du Cam nicht entsorgen willst oder dein Flugmodell mit FC nicht aufwendig umkrempeln willst ev. eine zwischendurch Option
https://www.youtube.com/watch?v=sWMGENhtbZE
Bildstörungen rechts im Video sind typisch wenn kein oder ein schlechter LC Filter vorm Transmitter verbaut sind.
Lg Hans
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „FPV / OSD“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


FPV Antennen