Quick search
Forums: Topics: Users:
    Dealextreme RC Master Amazon.de Banggood Ebay.de Gearbest Aliexpress

Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Transmitter, Receiver, FPV Flug und OSD
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 4106
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon mastersurferde So 28. Feb 2016, 20:47

Nabend,

ich besitze seit über einem Jahr eine Skyzone FPV-Brille und habe diese eigentlich nie benutzt, weil sie viel zu unbequem war und furchtbar gedrückt hat. Durch Recherche im Internet habe ich dafür dann mehrere Problemlösungen gefunden.
Die meisten User bauen eine FatShark Faceplate an die Skyzone Brille. Dafür sind jedoch einige Änderungen an der Faceplate notwendig und der Joystick wird von dem Lüfter verdeckt.
Bei Thingiverse bin ich dann auf dieses Projekt gestoßen:

http://www.thingiverse.com/thing:910978

Leider habe ich auf reguläre Weise keine Bezugsquelle für die Teile gefunden. Mit einem Trick habe ich dann einen Hersteller in der Türkei gefunden, der die Teile für kleines Geld über Ebay vertreibt:

http://www.ebay.de/itm/Faceplate-kit-fo ... 2311556709?

Nach etwas Lieferzeit waren die Teile dann tatsächlich in meinem Briefkasten.
Die Montage ist etwas fummelig, da alles extrem passgenau ist und die Teile zum Aufschieben ziemlich aufgebogen werden müssen - sie halten aber :D
In die Mitte habe ich einen Tropfen Heißkleber zur Fixierung gemacht.

2016-02-28 20.38.05.jpg

2016-02-28 20.37.49.jpg


Mit dem Ergebnis bin ich hochzufrieden. Die Brille ist jetzt endlich bequem und praxistauglich. Weitere Tests mit der Brille folgen.

Gruß
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 8806
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 541 Mal

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon Baumi Mo 29. Feb 2016, 15:52

Hallo Stefan.

Ist das eine Sky02 ?

Frage deshalb so genau nach da ich auch immer noch eine Brille suche die nicht so riesig und klobig ist und meinen Kopf nach unten zieht.

Da wäre das Projekt von Dir zum Tragekomfort sehr willkommen und ist ja auch recht einfach und günstig umsetzbar.

Ist eine Überlegung das doch diesen Sommer endlich mal anzugehen.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone6 mit Tapatalk
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 4106
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon mastersurferde Mo 29. Feb 2016, 17:18

Hi Baumi,

ich weiß nicht mehr genau, wie die Namensvergebung bei Skyzone da war oder ist. Meine ist eine Sky01 V2 mit 32 Kanälen ohne 3D und ohne DVR.

Mittlerweile gibt es die 2D/3D Variante und diese hat ein wesentlich angenehmeres Faceplate. Auch ist in dieser Version dann der DVR gleich integriert und die aktuellste Version hat dann auch 40 Kanäle.

Bei HK sind alle Varianten erhältlich (aber nicht lieferbar). Schau´s Dir da einfach mal an.

Gruß Stefan
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 8806
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 541 Mal

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon Baumi Mo 29. Feb 2016, 17:55

Danke Stefan.

Wow. Ich bin immer wieder überrascht wie viel Kohle die für nen Empfänger mit Display in einer sichelähnlichen Form aufrufen.
Aber ok.
Vielleicht bekomme ich ja noch irgendwo eine "alte" zu einem guten Kurs.

Many Greetz
Baumi


Gesendet von iPhone6 mit Tapatalk
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 7873
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon DeWe Mo 29. Feb 2016, 18:08

Die Sky01 / V2 wie oben zu sehen, ist die gleiche Version wie Meine... Muss ich glatt mal schauen oder bei Mastersurferde vorbei rauschen und mal Probe nehmen ( meine ist ja noch Original...)
Gruß Dirk
Benutzeravatar
Baumi
Forumskönig
Beiträge: 8806
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:52
Wohnort:: Labbeck - DE
Kopter & Zubehör: Quanum Nova OS auf DJI Umbau
DJI P3P
210er Racer
Taranis X9D+
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 541 Mal

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon Baumi Mo 29. Feb 2016, 18:14

Mache das mal Dirk und Berichte.
Wobei ich grad sehe, dass der Gebrauchtmarkt für FPV Skyzone Brillen gegen 0 geht.
Scheinen wohl alle sehr zufrieden sein mit dem Teil.


Gesendet von iPhone6 mit Tapatalk
Runter kommen sie immer :shock:
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 4106
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon mastersurferde Mo 29. Feb 2016, 18:14

klar kommst vorbei und wir gehn fliegen :D .
Mein Flugplatz ist meine Position auf der Standortkarte.
Vielleicht können wir meinem 500er Rex dann das Heckpendeln abgewöhnen.

Diese 10€ waren die notwendige Investition um die 330€ Brille endlich nutzen zu können. Bisher war mir wegen dem Tragekomfort die Quanum V2 lieber.

Gruß Stefan
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 7873
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon DeWe Mo 29. Feb 2016, 18:21

500er und Heckpendeln?
Vermutlich das originale Align ESC und Govenor Mode? (War früher mal ein bekannter Bug)
Im Normalmode das Heck eingeflogen und eingestellt?
Ich habe mit meinem 500'ter Glück oder das Beastx regelt das so gut aus...
Gruß Dirk
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 4106
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon mastersurferde Mo 29. Feb 2016, 18:54

Ne, Scorpion Motor, YEP80A ESC mit Governor und Kbar V2 (Vstabi Clone).
Ich muss da noch testen. Hab extra ein original Align Heckservo gekauft - hat nur ein bisschen geholfen.

Momentan hab ich noch nicht mal die riesigen Heckblätter drauf. Mit den originalen hält er nicht mal nen Looping - aber davon kannst Du sicherlich ein Lied singen.

Gruß Sefan
Benutzeravatar
velonaut
Kampfflieger
Beiträge: 103
Registriert: Di 22. Dez 2015, 12:42
Wohnort:: RheinMainFrankfurt
Kopter & Zubehör: Zerborstener Quanum Nova mit Telemetrie

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon velonaut Mo 29. Feb 2016, 19:00

mastersurferde hat geschrieben:klar kommst vorbei und wir gehn fliegen :D .
Mein Flugplatz ist meine Position auf der Standortkarte.
Vielleicht können wir meinem 500er Rex dann das Heckpendeln abgewöhnen.

Diese 10€ waren die notwendige Investition um die 330€ Brille endlich nutzen zu können. Bisher war mir wegen dem Tragekomfort die Quanum V2 lieber.

Gruß Stefan

Höre ich da richtig? Du hast eine Quanum V2 zu verkaufen? :D
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 4106
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon mastersurferde Mo 29. Feb 2016, 19:06

Die V2 geb ich nicht her. Aber eine originalverpackte V1 hätte ich noch rumliegen :D

Gruß Stefan
Benutzeravatar
DeWe
Forumskönig
Beiträge: 7873
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:36
Wohnort:: München
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon DeWe Mo 29. Feb 2016, 22:14

;)
immer der Reihe nach: erst die V1 dann die V2?
;) ;) ;)

zum Heck:
Starrantrieb oder Riemen?

Wichtig (meiner Meinung nach) ist, das du im Normal-Mode die Mechanik soweit wie möglich soweit einstellst, das der Heli sich kaum dreht; soweit wie möglich ist halt durch die billigen Kugelaugen und der Gewindestange vorgegeben, da eine 360° Drehung 0.5 Grad ausmachen. Ein gegenläufiges Gewinde mit 6Kant in der Mitte wäre das Optimum.
Wenn das Heck dann immer noch ausbricht, ist das ESC nicht das beste und/oder das Heck Gyro incl./oder Heck-Servo.
Evtl. Musst du die Rotor Drehzahl auch erhöhen... (sche.. ß Fass ohne Ende der Möglichkeiten ;) )
Gruß Dirk
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 3984
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, Hexa QX96. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4, FunCub
Hat sich bedankt: 342 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon Wolfgang Blumen So 11. Feb 2018, 20:05

Hallo zusammen.

Da hier mittlerweile die Skyzone SKY02S V+ 3D öffter,
verwendet wird, komme ich zurück auf den Tragekomfort.
Dazu zählt bei modernen Brillen auch ein Lüfter der ein
Anlaufen der Linsen bei höheren Temperaturen verhindert.

https://www.banggood.com/Skyzone-SKY02S ... rehouse=CN

FatShark nutzt das schon länger:

FatShark.JPG

https://www.banggood.com/Fatshark-Fat-S ... rehouse=HK


Auch die Skyzone SKY03 3D würd belüftet:

Skyzone SKY03.jpg

https://www.banggood.com/Skyzone-SKY03- ... 37218.html


Nun wird auf Thingiverse eine 3D-Druck-Teile-Möglichkeit
angeboten zum Nachrüsten der SKY02 V+

Thingwise-SKY02-L-2.JPG


Thingwise-SKY02-L-1.JPG

https://www.thingiverse.com/thing:2760459/#files

Wie es aussieht muss die Faceplate ausgetauscht werden
und das Lüftergehäuse wird eingeklemmt aufgesetzt.


An dieser Stelle noch ein dickes Danke an Fabian @faboaic
der mir hier seine Unterstützung für den 3D-Druck anbietet,
wo von ich ja nix Ahnung habe :oops:

Hast das neue Windows 10?
Da ist wohl ein 3d Programm dabei, wo du die Files genau anschauen kannst...
Da dann deine Brille neben dem PC Monitor hin halten... Evtl wird dann klar, wie es gehört und ob das alles so klappen kann.

Danke Fabian - das hat funktioniert, konnte mit meinem
neuen ASUS-Mini-PC die Dateien unter Win10 öffnen :D



Für die neue belüftete Faceplate sollte man neue Polster haben,
falls die beim abmachen und umkleben kaputt geht:

https://www.banggood.com/Skyzone-SKY02S ... rehouse=CN

https://www.banggood.com/Skyzone-SKY02S ... rehouse=CN
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
faboaic
Forumskönig
Beiträge: 2025
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 14:37
Wohnort:: bei Augsburg
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20 open source
Hat sich bedankt: 364 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon faboaic Mo 12. Feb 2018, 22:39

Habe mal einen Testdruck gemacht.
Dabei gesehen, dass mein schwarzes Filament nicht so super schwarz ist, sondern eher ein sehr dunkles grau.
Kommt auf dem Foto mit Handy Blitz heller rüber, als es wirklich ist, aber ein richtiges schwarz ist es wohl nicht.

Brille und Ventilator Halter sehen brauchbar aus, aber die Abdeckung mit dem Totenkopf und dem 'hell' Schriftzug kommt richtig doof und macht das drucken unnötig schwer.
Wieso müssen die Leute immer so einen Scheiß mit in ihre Konstruktion bauen?!
Einfache, saubere Abdeckung wäre einfacher zu drucken und man würde mit dem Ding nicht da stehen, wie der Depp vom Dienst.
'Huhu, ich bin der mega coole Kopter Pilot mit Totenkopf auf der Brille. '

Muss ich nochmal genau anschauen und auch fotografieren, wenn alles abgekühlt ist und sich vom Bett löst.
Support ist auch noch bisschen doof in meinen settings gewesen... Lässt sich auch noch besser machen.
Der gesamte Druck hat um die 1,75 Stunden gedauert.
Vielleicht lässt es sich noch bisschen schöner drucken mit kleinerer Schichtdicke.... Standard ist meist 0,2mm. Aber lässt sich auch noch feiner machen... Dauert dann nur länger. Heute war es schon zu spät für so lange Druckzeit. ;)

IMG_20180212_222342.jpg


Viele Grüße,
Fabian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
faboaic
Forumskönig
Beiträge: 2025
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 14:37
Wohnort:: bei Augsburg
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20 open source
Hat sich bedankt: 364 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon faboaic Mo 12. Feb 2018, 23:21

Hier paar Bilder.
Abdeckung mit Totenkopf unbrauchbar, muss ich anders drucken...
Die anderen Teile sehen gut aus.
Müsste man wohl dann mit Kleber verbinden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
faboaic
Forumskönig
Beiträge: 2025
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 14:37
Wohnort:: bei Augsburg
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20 open source
Hat sich bedankt: 364 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon faboaic Di 13. Feb 2018, 20:18

Habe das Fan cover vom Schriftzug und logo befreit.
Ist jetzt als remix bei Thingiverse.

no-hell remix of Skyzone V3 (SKY02S V+) faceplate with fan found on #Thingiverse https://www.thingiverse.com/thing:2792819
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 3984
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, Hexa QX96. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4, FunCub
Hat sich bedankt: 342 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon Wolfgang Blumen Di 13. Feb 2018, 20:47

Danke Fabian,

hammermässig was Du da alles in kurzer Zeit, in guter Qualität drucken kannst :!: :good:

Würde Dir da sofort eine Lüfter-Faceplate abkaufen :D
Damit ich das mal als Prototyp an der SKY02 testen kann.
Wenns gut passt werde ich hier Test und Fotos zeigen,
damit Andere keine Katze im Sack kaufen müssen.

Nur keine Eile, wir haben Zeit bis zum Hochsommer ;)

Sende Dir gerne was für die bisherigen Materialaufwendungen.

:drinks:

... weil ich kann mir vorstellen, das man da genau
soviel Durst bekommt wie beim Löten. :whistle3:

... und das Filament ist ja auch nicht gerade billig.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
faboaic
Forumskönig
Beiträge: 2025
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 14:37
Wohnort:: bei Augsburg
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20 open source
Hat sich bedankt: 364 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon faboaic Di 13. Feb 2018, 20:59

Hallo Wolfgang,

Darfst gerne Versuchskaninchen spielen. :)

Bin gerade noch bisschen am spielen mit den settings.
Und danach werde ich auch mal messen, ob die Maße in der Theorie mit denen in der Praxis übereinstimmen...
Sonst passt das Ding nicht an die Brille.

Die Bilder vom Fan cover habe ich ja schon bei Thingiverse hoch geladen.
Jetzt gerade druckt das Fan cover mit 0,04mm Schichtdicke.
Bin gespannt.

Richtig interessant wäre es mit ganz feiner nozzle...
Momentan habe ich eine mit 0,4mm Durchmesser... Wobei die wohl eher 0,38 mm zu haben scheint.
Mit 0,2mm nozzle wäre mal spannend.
Gerade bei so filigranen Teilen macht das Sinn.
Größere Teile machen dann aber keinen Spaß, weil die dann eine Ewigkeit zum Drucken brauchen...

Ich druck einfach mal bisschen rum und vielleicht kann ich am Montag schon was zur Post bringen...
Schaumamal. :-)

Viele Grüße,
Fabian
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 4106
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon mastersurferde Di 13. Feb 2018, 21:07

Eigentlich sollte auch die originale Fatshark Faceplate passen. Da brauchts dann noch ein paar Halteklammern.

Wenn ich so überlege, dann habe ich die Skyzone, die Fatshark und auch die Klammern hier rumliegen. :stinker:

Ich werde da mal in einer ruhigen Stunde versuchen zusammenzupuzzeln und zu dokumentieren.

Bin echt schon gespannt, wie das mit der gedruckten Faceplate mit Fan hinaut - eine ohne Fan hatte ich auch schon mal aus der Türkei.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 3984
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, Hexa QX96. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4, FunCub
Hat sich bedankt: 342 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon Wolfgang Blumen Di 13. Feb 2018, 22:07

Hallo zusammen.

Da Fabian sich ja hier so reinkniet, und die Faceplate
mit Lüfter im 3D-Druck fertigt, welche auch mehrfach
hier gebraucht wird, möchte ich das auch unterstützen. :good:

Fantastisch was da im 3D-Druck alles möglich ist :D

@faboaic
Danke, bitte mal Deine PP-Adr. per PM :!:
Da zahl ich mal ne Rolle Forumsfilament .

... und das nozzlen macht bestimmt auch durstig :drinks:


@Mastersurferde
Danke, Stefan.
Fotos der FatShark sind dabei bestimmt sehr hilfreich.
Hast Du die Lüftermasse und Daten ?
Die sollten leise sein und genügend Luft umwälzen.
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
faboaic
Forumskönig
Beiträge: 2025
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 14:37
Wohnort:: bei Augsburg
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20 open source
Hat sich bedankt: 364 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon faboaic Di 13. Feb 2018, 22:43

Das Fan cover hat 25 mm im Quadrat.
Also wohl 25mm Lüfter(chen).

Habe es vorhin wie angekündigt mit 0,04mm Schicht dicke gedruckt.
Wahnsinn, was da möglich ist.
Auf den Fotos sieht man noch bisschen stringing...
Bei jeder Anpassung der Parameter muss man wieder andere Parameter mit anpassen...
Kriege ich aber noch in den Griff.

Ich denke, ich kann diese Woche noch was weg schicken. :)

Teuer ist das Zeug nicht... Außer man will super duper Material. Da liegt man dann um die 56 Euro.
Damit sind dann sogar Temperatur beständige teile möglich. Greentec BDP .
Hab ich aber noch keines.

Das normale PLA oder PLA+ kostet ca 20 bis 25 Euro pro Kilo und das Zeug für die Brille wiegt nur wenige Gramm.

Viele Grüße,
Fabian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
mastersurferde
Forumskönig
Beiträge: 4106
Registriert: Di 1. Sep 2015, 15:41
Wohnort:: Bayern
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon mastersurferde Di 13. Feb 2018, 22:49

Der Schraubenabstand beim Fatshark Lüfter beträgt 20mm. An den Lüfter komm ich ohne Demontieren so nicht dran.
Der ist aber schon wirklich super leise.
Benutzeravatar
faboaic
Forumskönig
Beiträge: 2025
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 14:37
Wohnort:: bei Augsburg
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20 open source
Hat sich bedankt: 364 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon faboaic Di 13. Feb 2018, 22:52

Könnte hin kommen.
Also Außenkante der Abdeckung ist 25mm.
Dann könnten die Löcher 20mm sein.
Also wohl 25mm Lüfter... Sind glaubich immer die Außenmaße.
Benutzeravatar
Wolfgang Blumen
Forumskönig
Beiträge: 3984
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 01:19
Wohnort:: Saarland
Kopter & Zubehör: CX-20 Cheerson mit Carsten's Ultraleicht-Landegestell u. Gimbal, RunCam1, PM, Telemetrie, OSD, FPV, Spektrum DX18. T-Drones 380er Hexa. Mini Hexe180. EACHINE i6, Falcon180, Hexa QX96. Traxxas Summit. MPX EasyGlider4, FunCub
Hat sich bedankt: 342 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon Wolfgang Blumen Di 13. Feb 2018, 23:17

Danke Jungs ;)

dann mach ich mich auf die Lüfter-Suche.

25 x 25 x 8 mm :?:


Die original Gesichtspolster bestell in auch zum testen:
https://www.banggood.com/Skyzone-SKY02S ... rehouse=CN

Da kommen Erinnerungen, habe mal bei Papst-Lüfter
an einer Lüfter-Motor-Fertigungs-Anlage mit repariert :D


EDIT:

... gängige 25mm Lüfter sind 25x25x10
https://www.ebay.de/itm/10pcs-Lot-12V-2 ... SwcSxacpcb
die sehen laut aus :(
liebe Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
faboaic
Forumskönig
Beiträge: 2025
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 14:37
Wohnort:: bei Augsburg
Kopter & Zubehör: Cheerson CX20 open source
Hat sich bedankt: 364 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal

Re: Skyzone FPV-Brillen: Verbessern des Tragekomforts

Beitragvon faboaic Mi 14. Feb 2018, 13:15

Die Lüfter lässt ja bestimmt nicht so schnell laufen... Willst ja nicht, dass dir die Augen kratzen vor lauter Wind. ;)

Habe die Teile heute mal mit 0,04 mm Layer Höhe gedruckt (die kleinen) und das große mit 0,1mm.
Kommt schon recht gut.
Stringing war leider auch noch einiges und beim bridgen der faceplate hängen paar Linien durch.
Kannst entweder weg zwicken oder vorsichtig mit feinem Lötkolben mit niedriger Temperatur hin modellieren. ;)

Ich drucke dann alles nochmal bisschen grober.... Weil fein muss nicht immer besser sein...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „FPV / OSD“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


FPV Antennen